Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer oder Was sind wir?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Mensch, Existenz, Sein, Geburt

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 22:52
der moench noch einen steinigen weg vor sich hat;)


melden
Anzeige

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 22:53
neoschamane schrieb:der moench noch einen steinigen weg vor sich hat;)
:D ;) :) :ok:


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 22:54
@Niselprim

wie gesagt würde ein mensch im nichts auf die welt kommen, dann würde er absolut leer bleiben. was unterscheidet ihn dann vom stein? der körper?

und seid mal nicht so überheblich @Niselprim und @neoschamane :D

bis jetzt bin ich hier der einzige der sich gedanken macht ;-)


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:03
Wandermönch schrieb:wie gesagt würde ein mensch im nichts auf die welt kommen, dann würde er absolut leer bleiben.
Der Mensch kommt aber nicht im Nichts auf die Welt ;) @Wandermönch
Wandermönch schrieb:was unterscheidet ihn dann vom stein? der körper?
Nicht dann ... Der Mensch unterscheidet sich mitunter auch aufgrund seines Körpers bzw. seiner Intelligenz bzw. seiner Zusammensetzung vom Stein.
Wandermönch schrieb:und seid mal nicht so überheblich @Niselprim und @neoschamane :D

bis jetzt bin ich hier der einzige der sich gedanken macht ;-)
Jedoch sind deine Gedanken etwas oberflächlich und einfach geflochten ;)
Versuch doch einfach mal auch tief hinein zu zoomen
- vielleicht siehst du dann die Unterschiede :D


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:05
Wandermönch schrieb:und seid mal nicht so überheblich @Niselprim und @neoschamane :D
der koeder am angelhaken hat nichts mit ueberheblichkeit zu tun;)

auch wenn der fisch "dumm" erscheint der anbeisst - er kann halt nicht anders.

nochmal die frage, ist der stein nur "hindernis" am weg?

und was sind alle diese zuschreibungen die Du dem stein machst?
der stein an sich?


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:08
@Niselprim @neoschamane

ich hab zumindest einfache gedanken :D

jetzt lasst uns den thread nicht verschwurbeln

habt ihr noch was dazu zu sagen?

bist jetzt bleibts dabei. der mensch ist stein und ist nicht stein. mehr haben wir nicht rausgefunden. egal für wie clever ihr euch haltet xD

tatsächlichkeit ist aber ein interessanter ansatz. der mensch ist was er ist - und die gegebenen umstände bestimmen sein sein.


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:10
Wandermönch schrieb:bist jetzt bleibts dabei. der mensch ist stein und ist nicht stein. mehr haben wir nicht rausgefunden.
das ist aber Dein weg zur erkenntnis, ein steiniger wie gesagt...
Wandermönch schrieb:der mensch ist was er ist
nochmal die frage:

gehts um mensch(sein) an sich oder um das(Dein) ICH.


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:12
@neoschamane

ein weg ist immer steinig - tut nix zur sache. ausser man bleibt einfach sitzen :D

wenn du mich zwingst mich zu entscheiden , dann sag ich lieber das ich (ohne individuum)


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:17
Wandermönch schrieb:ich hab zumindest einfache gedanken :D
Nö - eigentlich sind deine Gedanken viel zu kompliziert,
denn würdest du einfach nur das denken, was du auch siehst,
dann würdest du erkennen, dass ein Stein nicht dasselbe ist, wie ein Mensch @Wandermönch
Wandermönch schrieb:jetzt lasst uns den thread nicht verschwurbeln

habt ihr noch was dazu zu sagen?
Jep.

"Ich bin", weil ich erkenne, dass ich bin -> also damit meine ich, ich kann das von mir aus sagen.
Das ist halt bei den Lebewesen so, dass sie erkennen - mehr oder weniger - je nach Intelligenz und Austattung ist das Lebewesen fähig zu erkennen, zu denken, Bewußtsein zu entwickeln.
Als Mensch hat man diesbezüglich die ausgereifteste Ausstattung und ist somit das Wesen mit dem "ausgeprägtesten" Bewußtsein.
Wandermönch schrieb:bist jetzt bleibts dabei. der mensch ist stein und ist nicht stein. mehr haben wir nicht rausgefunden. egal für wie clever ihr euch haltet xD
Warum bleibst du steif wie ein Stein bei deiner Überlegung, anstatt deinen Horizont zu erweitern?


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:28
Niselprim schrieb:Nö - eigentlich sind dein Gedanken viel zu kompliziert,
denn würdest du einfach nur das denken, was du auch siehst,
dann würdest du erkennen, dass ein Stein nicht dasselbe ist, wie ein Mensch
jetzt kommen wir vorran. aber bedenke, auch das ist nur einer von zahlreichen blickwinkeln.
der mensch ist etwas anderes als ein stein ... nun ja und nein.

er ist in menschlicher erlebbarkeit nicht das selbe - zustimm.

aber sie bestehen beide aus atomen - sie SIND beide wie wir festgestellt haben.

aber gut bleiben wir erstmal beim menschen.
Niselprim schrieb:"Ich bin", weil ich erkenne, dass ich bin -> also damit meine ich, ich kann das von mir aus sagen.
Das ist halt bei den Lebewesen so, dass sie erkennen - mehr oder weniger - je nach Intelligenz und Austattung ist das Lebewesen fähig zu erkennen, zu denken, Bewußtsein zu entwickeln.
Als Mensch hat man diesbezüglich die ausgereifteste Ausstattung und ist somit das Wesen mit dem "ausgeprägtesten" Bewußtsein.
das ist ein streitthema

nim jemanden der im koma liegt - auf den trifft deine definition nicht zu. ist er noch ein mensch? oder ein ich? oder doch eher einem stein ähnlich?

vielleicht es ja so , das wir das sind , was wir gerade denken zu sein.

vielleicht kann man gar nicht sagen , man sei ein mensch ... nicht mit entgültiger sicherheit.

da gabs mal ein mödchen das unter hunden aufgewachsen ist - das dachte und lebte wie ein hund - war sie nun mensch oder hund ?

auch das ist ansichtssache.

also kann man in dem hinsicht vielleicht rein gar nichts sagen , ausser 2 sachen:

1: ich BIN

2: ich bin was ich bin


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:37
Wandermönch schrieb:nim jemanden der im koma liegt - auf den trifft deine definition nicht zu. ist er noch ein mensch? oder ein ich? oder doch eher einem stein ähnlich?
Abgesehen davon, dass ich die Dinge in einem "normalen" Zustand betrachte, ist der Mensch im Koma immernoch lebendiger als ein Stein, also dem Menschen ähnlicher, weil ja dessen "Lebenszeichen" irgenwo irgendwie immernoch vorhanden sind, welche allerdings der Stein von Vorn herein nicht hat @Wandermönch
Wandermönch schrieb:vielleicht es ja so , das wir das sind , was wir gerade denken zu sein.
Vielleicht sind wir aber auch einfach nur das, was wir erkennen, zu sein :D
Wandermönch schrieb:vielleicht kann man gar nicht sagen , man sei ein mensch ... nicht mit entgültiger sicherheit.
Doch, das kann ich schon aufgrund meiner Erkenntnis.
Wandermönch schrieb:da gabs mal ein mödchen das unter hunden aufgewachsen ist - das dachte und lebte wie ein hund - war sie nun mensch oder hund ?
Es war einmal... :D und wenn sie nicht gestorben ist, dann ... :D

-> Wie gerade erst erwähnt, gehe ich eher vom Normalfall aus,
als dass ich irgendwelche unterm Fingernagel hervorgezogenen Annahmen überdenke ;)
Wandermönch schrieb:auch das ist ansichtssache.

also kann man in dem hinsicht vielleicht rein gar nichts sagen , ausser 2 sachen:

1: ich BIN

2: ich bin was ich bin
Sicherlich wirst du nicht davon ausgehen, dass du ein Hund seist :)


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:38
nachdem Du Deine, wie wir mittlerweile herausgefunden haben - sehr unscharf formulierte frage, in philosophie gestellt hast:

hast Du dich mit der frage und den antworten dazu auch in philosophischer hinsicht beschaeftigt?

also was gelesen dazu, wenn ja was und was meinst Du dazu?


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:46
@Niselprim
Niselprim schrieb:Abgesehen davon, dass ich die Dinge in einem "normalen" Zustand betrachte, ist der Mensch im Koma immernoch lebendiger als ein Stein, also dem Menschen ähnlicher, weil ja dessen "Lebenszeichen" irgenwo irgendwie immernoch vorhanden sind, welche allerdings der Stein von Vorn herein nicht hat
lebensszeichen sind aber auch nur einer von vielen aspekten. du selbst hast welche genannt die wegfallen. also WAS ist der komapatient? zunächst mal nur komapatient.
Niselprim schrieb: vielleicht kann man gar nicht sagen , man sei ein mensch ... nicht mit entgültiger sicherheit.

Doch, das kann ich schon aufgrund meiner Erkenntnis.
du sagst es. du hast eine erkenntnis. das mädchen das hund war hat aber eine andere erkentniss - aber das klammerst du aus ... tja selber schuld. wie war das mit horizont erweitern? :D

@neoschamane

ich mach mir lieber eigene gedanken

aber bin kein studierter philosoph wenn du darauf hinaus willst.


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:52
Wandermönch schrieb:also WAS ist der komapatient?
Immernoch Mensch ;) @Wandermönch
Wandermönch schrieb:du sagst es. du hast eine erkenntnis. das mädchen das hund war hat aber eine andere erkentniss - aber das klammerst du aus ... tja selber schuld. wie war das mit horizont erweitern? :D
"Hatte" - deine Betonung müsste bei "hatte" liegen - weil ja diesem Mädchen inzwischen sicherlich bewußt ist, dass sie ein Mensch ist. Und außerdem weißt du nicht, ob sie tatsächlich dachte, dass sie ein Hund sei --- denn soviel man allgemein mitbekommen hat, hatte sie sich lediglich wie ein Hund bewegt und benommen --- jedoch ob sie wirklich dachte, dass sie ein Hund sei, das weißt du nicht. Oder doch?
Wandermönch schrieb:lebensszeichen sind aber auch nur einer von vielen aspekten.
Pff***
Welche Lebenszeichen oder Merkmale des Lebens hat denn ein Stein? @Wandermönch


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:57
Wandermönch schrieb:ich mach mir lieber eigene gedanken
also das rad neu erfinden quasi;)

nicht nur steinig der weg, sondern auch lang und maeandernd...


melden

Wer oder Was sind wir?

08.12.2018 um 23:59
Niselprim schrieb: also WAS ist der komapatient?

Immernoch Mensch
das kannst du noch so oft wiederholen ... ist ansichtssache - mehr nicht
Niselprim schrieb:"Hatte" - deine Betonung müsste bei "hatte" liegen - weil ja diesem Mädchen inzwischen sicherlich bewußt ist, dass sie ein Mensch ist. Und außerdem weißt du nicht, ob sie tatsächlich dachte, dass sie ein Hund sei --- denn soviel man allgemein mitbekommen hat, hatte sie sich lediglich wie ein Hund bewegt und benommen --- jedoch ob sie wirklich dachte, dass sie ein Hund sei, das weißt du nicht. Oder doch?
das heisst man kann mensch sein lernen ?
Niselprim schrieb:Welche Lebenszeichen oder Merkmale des Lebens hat denn ein Stein?
geht es allein nach lebenszeichen . dann ist also ein elefant ein mensch ?


@neoschamane

man stelle sich vor das rad wäre die letzte erfindung ;-)


melden

Wer oder Was sind wir?

09.12.2018 um 00:08
Wandermönch schrieb:das heisst man kann mensch sein lernen ?
Der Mensch kann sicherlich Menschsein lernen,
aber ein Stein kann das ganz bestimmt nicht.
Wandermönch schrieb:das kannst du noch so oft wiederholen ... ist ansichtssache - mehr nicht
Nun gut - wenn du einen Stein in einer Ansichtssache auch als Mensch betrachten kannst, dann ist das dein Ding @Wandermönch - Aber normal ist das nicht :D
Wandermönch schrieb:lebensszeichen sind aber auch nur einer von vielen aspekten.
Wandermönch schrieb:geht es allein nach lebenszeichen . dann ist also ein elefant ein mensch ?
Ein Elefant ist dem Menschen wesentlich ähnlicher als ein Stein, ja defintiv.

Bedenke bitte, was ich vorhin geschrieben habe:
Niselprim schrieb:"Ich bin", weil ich erkenne, dass ich bin -> also damit meine ich, ich kann das von mir aus sagen.
Das ist halt bei den Lebewesen so, dass sie erkennen - mehr oder weniger - je nach Intelligenz und Austattung ist das Lebewesen fähig zu erkennen, zu denken, Bewußtsein zu entwickeln.
Als Mensch hat man diesbezüglich die ausgereifteste Ausstattung und ist somit das Wesen mit dem "ausgeprägtesten" Bewußtsein.
Niselprim schrieb:Aber nicht alles bewirkt etwas @Wandermönch
"Mensch" zu sein, bedeutet mMn auch, nicht nur zu sein sondern etwas zu bewirken ;)
Was also bewirkt bspw. ein Stein "bewußt"?


melden

Wer oder Was sind wir?

09.12.2018 um 00:18
Niselprim schrieb:Der Mensch kann sicherlich Menschsein lernen,
aber ein Stein kann das ganz bestimmt nicht.
huch das ist gut ;)
aber es besagt nur dass uns intelligenz plus erfahrung zum menschen macht.
sind aber beides dehnbare und relative eigenschaften.
also sind wir dehnbare und relative menschen.
Niselprim schrieb:Nun gut - wenn du einen Stein in einer Ansichtssache auch als Mensch betrachten kannst, dann ist das dein Ding @Wandermönch - Aber normal ist das nicht :D
ganz genau. einen menschen nicht als stein zu betrachten ist die "normale" art. aber es sagt nicht es ist die einzig richtige art.
Niselprim schrieb:Ein Elefant ist dem Menschen wesentlich ähnlicher als ein Stein, ja defintiv.
nur aus diesem einen kriterium
Niselprim schrieb: Niselprim schrieb:
"Ich bin", weil ich erkenne, dass ich bin -> also damit meine ich, ich kann das von mir aus sagen.
Das ist halt bei den Lebewesen so, dass sie erkennen - mehr oder weniger - je nach Intelligenz und Austattung ist das Lebewesen fähig zu erkennen, zu denken, Bewußtsein zu entwickeln.
Als Mensch hat man diesbezüglich die ausgereifteste Ausstattung und ist somit das Wesen mit dem "ausgeprägtesten" Bewußtsein.

Niselprim schrieb:
Aber nicht alles bewirkt etwas @Wandermönch
"Mensch" zu sein, bedeutet mMn auch, nicht nur zu sein sondern etwas zu bewirken ;)

Was also bewirkt bspw. ein Stein "bewußt"?
sogesehen ist der stein stein ... und der mensch mensch ... da geb ich dir recht.
jetzt kann man aber fragen: WAS sind Stein und mensch?


melden

Wer oder Was sind wir?

09.12.2018 um 00:22
Wandermönch schrieb:aber es besagt nur dass uns intelligenz plus erfahrung zum menschen macht.
sind aber beides dehnbare und relative eigenschaften.
also sind wir dehnbare und relative menschen.
Diese Unterhaltung wird mir jetzt zu blöd mit dir @Wandermönch
Wandermönch schrieb:ganz genau. einen menschen nicht als stein zu betrachten ist die "normale" art. aber es sagt nicht es ist die einzig richtige art.
Doch - das ist die einzig richtige Art --- Stein und Mensch nicht zu verwechseln -
also lassen wir die Dinge doch besser sein, was sie sind ;)
Wandermönch schrieb:sogesehen ist der stein stein ... und der mensch mensch ... da geb ich dir recht.
jetzt kann man aber fragen: WAS sind Stein und mensch?
Jedenfalls sind Stein und Mensch nicht dasselbe :ok:


melden
Anzeige

Wer oder Was sind wir?

09.12.2018 um 00:27
@Niselprim
Niselprim schrieb:Diese Unterhaltung wird mir jetzt zu blöd mit dir
das ist dein problem ^^
Niselprim schrieb:Doch - das ist die einzig richtige Art --- Stein und Mensch nicht zu verwechseln -
also lassen wir die Dinge doch besser sein, was sie sind ;)
Niselprim schrieb:Jedenfalls sind Stein und Mensch nicht dasselbe
wenn du so besser schlafen kannst ... von mir aus ;)


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden