Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

133 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Philosophie, Bewusstsein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 20:55
In Film die Matrix sind die Menschen alle als Batterien in so Waben angeschlossen und Leben nur noch in einer virtuellen Realität. So stelle ich mir das Leben einer AGI vor. Soviele menschliche Gehirne wie möglich vernetzt und unterstützt von Supercomputern erschaffen sie ein eigenes Super-Bewusstsein der Matrix. Das Ding könnte dann auch ins Weltall fliegen und Millionen Jahre unterwegs sein zu anderen Planeten. Da ist die Erde längst von der Sonne verglüht worden, aber unsere AGI ist noch unterwegs zu neuen Welten und Abenteuern. Ich würde als Glaskastenmann mitfliegen. Und du?

Ich glaube das ist das Geheimnis vom Professor Rehl, bei ihm im Keller läuft bereits ein Glaskastenmann mit Computeranschluss. Es ist er selbst.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 21:01
Zitat von frivolfrivol schrieb:Philosophisch wäre für mich die Frage, ob ich aus meinem eigenen Bewusstsein ausbrechen kann. Hardware und Software hab ich, aber was ist das Limit? Kann man das erweitern? Drogen usw. verändern zwar die Wahrnehmung, aber ändern nichts grundsätzlich am Bewusstsein, es sei denn es kommt zu einem Schock und Gehirnschäden, da werden manche psychotisch.

Habe ich die Möglichkeit mein eigenes neuronales Netzwerk grundlegend zu ändern? Kann das nur von innen heraus gelingen, oder vielleicht mit Hardwareunterstützung von außen? Könnte ein hybrid an mein Gehirn andocken und es erweitern oder verändern?

Sind es am Ende wir Menschen die sich in eine überlegene AGI verwandeln?
Vermutlich schon. Denn selbst wenn Wahrnehmung selbst nicht berechenbar ist, so sind es doch sicherlich große Teile des Denkens. Es könnte durchaus möglich sein, dass das menschliche Denken durch einen Prozessor erweitert werden kann, z.B. um Berechnungen schneller durchführen zu können. Tut man ja bereits heute, nur eben indirekt über Computer und Smartphone, nicht direkt ins Gehirn implantiert.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 21:11
Zitat von Blue0Blue0 schrieb:Microtubule mit unberechenbarem Kollaps der Wellenfunktion wären da ein Kandidat.
Kollaps der Wellenfunktion habe ich lange die Nase gerümpft "bäää, das ist dieses Quantenzeugs, wo es im Trend ist alles irgendwie damit erklären zu wollen"
Aber die Lage ist halt recht aussichtslos, dann frisst der Teufel auch Fliegen.
Wenn das so ist, wäre das praktisch auch eine Art Versöhnung mit den teils sehr wilden QM Spekulanten.^^

@frivol
Bei der Intelligenz, sind neben Neuronen auch noch Gliazellen ein heißer Kandidat, praktisch die Pflegefachkräfte der Neuronen.
Die Forschung geht dem aber nun nach, ob die nicht auch eine entscheidende Rolle spielen.
Man hat Mäuse welche vom Menschen injiziert und die waren danach schlauer.
Wenn das auch an der Menge liegt, könnte man das vielleicht auch mit Menschen machen. :D
Ich hoffe nur, ohne das Zeug bei anderen Menschen ab zu pumpen. :D
Zitat von frivolfrivol schrieb:Und die ethische Frage, sollte man das erlauben zu tun? (JA)
Da werden die Gegner glaube ich auch keine Chance gegen haben, der Nutzen ist einfach viel zu groß.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 21:26
Zitat von frivolfrivol schrieb:Ich würde als Glaskastenmann mitfliegen. Und du?
Na sicher doch, wir können die Zeit mit zocken oder philosophieren tot schlagen.😋
Dann sind wir entweder sehr weise, wenn wir ankommen oder haben keinen Bezug mehr zur Realität, (uninteressant) weil wir zu viel gezockt haben.^^


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 21:27
Da gibt es noch interessante Gehirn Experimente
https://www.humanbrainproject.eu/en/brain-simulation/
Collaborations within the Human Brain Project will implement the new cellular properties in large-scale models connected to neurorobots and neuromorphic computers
https://www.humanbrainproject.eu/en/follow-hbp/news/computational-modeling-predicts-unsuspected-complexity-in-the-simplest-cells-of-the-brain/

modello-computazionale.jpg  800x450 q85

Wird alles vermessen und nachgebaut im neuronalen Netz Simulation.

Das wird so unheimlich, wenn das Ding irgendwann aufwacht und zu piepsen anfängt: "Wo bin ich?"


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 21:44
@frivol
Ja, die haben auch neuromorphe Chips und so ein Zeug.
Dafür gibt die EU unsummen aus.
Übersteigt aber mein Level bei weitem, das ist auch interdisziplinär (selbst mit Philosophen :D).
Anders kann man so ein Ei auch nicht legen, da braucht man Wissenschaftler für alles mögliche und noch unmögliche.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Das wird so unheimlich, wenn das Ding irgendwann aufwacht und zu piepsen anfängt: "Wo bin ich?"
Naja, wenn wir ehrlich sind, ist das doch auch ein End-Ziel.
Irgendwann muss es dann ja mal passieren.

Ethische Bedenken haben die aber beiseite geschoben, so wie ich das verstanden habe eben auch mit: ist halt nur eine Simulation.
Aber wenn das immer weiter geht und man vor sich hin hangelt, muss es natürlich irgendwann mal so perfekt werden, bzw durch die Erkenntnisse daraus, dass ein Weg gefunden wird, dass aus etwas jemand wird.


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

01.06.2020 um 22:16
Zitat von YoooYooo schrieb:Kollaps der Wellenfunktion habe ich lange die Nase gerümpft "bäää, das ist dieses Quantenzeugs, wo es im Trend ist alles irgendwie damit erklären zu wollen"
Aber die Lage ist halt recht aussichtslos, dann frisst der Teufel auch Fliegen.
Wenn das so ist, wäre das praktisch auch eine Art Versöhnung mit den teils sehr wilden QM Spekulanten.^^
Was Esoteriker damit anstellen weiß ich nicht, ist mir, abseits des puren Unterhaltungswertes durch den Unsinn, auch egal.
Quantenmechanik hat weite Anwendungen überall in heutiger Technologie. Ohne Verständnis von QM würde der Bildschirm auf dem Du das jetzt liest oder der Prozessor in Deinem Gerät nicht möglich sein.
Es existieren mehrere physikalische Interpretationen für die Mathematik der QM, das hat allerdings keinerlei Einfluss darauf, die schön damit gerechnet werden kann.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

02.06.2020 um 19:44
Zitat von Blue0Blue0 schrieb:Quantenmechanik hat weite Anwendungen überall in heutiger Technologie. Ohne Verständnis von QM würde der Bildschirm auf dem Du das jetzt liest oder der Prozessor in Deinem Gerät nicht möglich sein.
Es existieren mehrere physikalische Interpretationen für die Mathematik der QM, das hat allerdings keinerlei Einfluss darauf, die schön damit gerechnet werden kann.
Und ich dachte das hätte was mit meinen Füßen zu tun. 😇

Nein, ich verste von der QM nicht viel und habe auch gerade nicht die Zeit Orch Or Theory wirklich 100% verstehen zu lernen. Ich weiß auch nicht ob sich das lohnt, weil es ja doch recht stark unter Beschuss steht.
Habs einmal überflogen.
Gödels Unvollständigkeitssatz, gut den kenne ich und in dem Zusammenhang interessant.
Das Argument des objektiven Zufalls raff ich auch.

Wenn du magst, kurz der Einortnung halber:
Angenommen das ist so in unseren kleinen Köpfchen. 😱
Bedeutet das, in Anlehnung an Panpsychismus, dass es zwar kein Proto Bewusstsein gibt aber könnte man hier von Proto Qualia sprechen?
Kann man Affen verständlich zusammenfassen, warum man einen Quatencomputer klassisch berechnen kann es hier aber nicht möglich ist?
Liegt das nur an die Art wie die Quantenregister der Nutzbarkeit halber gebaut werden?
Spielt das No Cloning Theorem hier auch eine große Rolle oder eher nicht?


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

02.06.2020 um 21:22
@frivol
Oha, bei den Neurobots geht die blöde Ethik, dann aber doch schon los:
Biological robots are not officially neurorobots in that they are not neurologically inspired AI systems, but actual neuron tissue wired to a robot. This employs the use of cultured neural networks to study brain development or neural interactions. These typically consist of a neural culture raised on a multielectrode array (MEA), which is capable of both recording the neural activity and stimulating the tissue. In some cases, the MEA is connected to a computer which presents a simulated environment to the brain tissue and translates brain activity into actions in the simulation, as well as providing sensory feedback.[18] The ability to record neural activity gives researchers a window into a brain, albeit simple, which they can use to learn about a number of the same issues neurorobots are used for.

An area of concern with the biological robots is ethics. Many questions are raised about how to treat such experiments. Seemingly the most important question is that of consciousness and whether or not the rat brain experiences it. This discussion boils down to the many theories of what consciousness is.[19][20]

See Hybrot, consciousness.
Tja, da man aber immer noch nicht weiß, wie das Bewusstsein entsteht oder was es denn nun ist... ist es halt nicht wirklich entscheidbar, was nun mit dem Blubberzeug 😋 ist.
Ich würde mich ja als Ratte zur Verfügung stellen und darüber quatschen, wie das so is
Wäre sicher mal eine neue Erfahrung.😍


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

03.06.2020 um 01:58
Zitat von YoooYooo schrieb:Angenommen das ist so in unseren kleinen Köpfchen. 😱
Bedeutet das, in Anlehnung an Panpsychismus, dass es zwar kein Proto Bewusstsein gibt aber könnte man hier von Proto Qualia sprechen?
Wie ist den "Proto Bewusstsein/Qualia" definiert?
Kann man Affen verständlich zusammenfassen, warum man einen Quatencomputer klassisch berechnen kann es hier aber nicht möglich ist?
Liegt das nur an die Art wie die Quantenregister der Nutzbarkeit halber gebaut werden?
Spielt das No Cloning Theorem hier auch eine große Rolle oder eher nicht?
Bei einem Quantencomputer ist das System in einem diskreten deterministischen Zustand. Wird ein Qubit gemessen, bricht die Wellenfunktion Ψ(x,t) die auf einem kontinuirlichen Raum definiert und komplexe Werte annehmen kann (Eine Menge, die überanzählbar unendlich ist) zu einem diskreten System zusammen.
Da gibt es dann dieses "Blöde" Gedankenexperiment dazu, Schrödingers Katze, sollte bekannt sein -
Je nach Interpretation der Quantenmechanik wird der Wellenfunktion eben eine andere Bedeutung zugeschrieben. In Penrose Objective Collapse Theorie ist sie ein unberechenbarer (Nicht Turing berechenbar) Vorgang, der so eben auch in den Microtubule stattfinden soll.
Gemäß MWI bricht die Wellenfunktion nie zusammen, sondern es wird jeder mögliche Ausgang eines Quanten Experimentes in einem Paralleluniversum realisiert.
Dann gibt es noch die beliebte Kopenhagen Interpretation, Standard bei den meisten Physikern und einige weitere eher exotische Interpretationen.
Wäre das Bewusstsein auf Ebene der QM realisiert, würde das No Cloning Theorem hierfür auch eine Rolle spielen, ohne auf die technischen Details einzugehen: Der Versuch sein eigenes Bewusstsein zu "verdoppeln" wäre aussichtslos, da man das Original Bewusstsein beim kopieren zerstören würde. Es kann immer nur eines geben.


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

03.06.2020 um 23:08
Zitat von Blue0Blue0 schrieb:Wie ist den "Proto Bewusstsein/Qualia" definiert?
Fragt man 3 Philosophen, bekommt man 4 Antworten. :D
Primitive Vorformen die nötig sind.
Die Idee ist ja, dass das Bewusstsein grundsätzlich nicht plötzlich da ist oder nicht, sondern es ein fließender Übergang ist, wo eben primitive Formen davon findbar sein müssten, anstatt sich plötzlich aus einem bestimmten Muster zu bilden.
Die Konsequenzen von Penrose könnte man, so wie ich das sehe, als grundlegenden subjektiven Erlebnisgehalt auslegen.
Hier haben wir keinen Gegenstand mehr, sondern etwas sich selbst Entscheidendes, wenn auch objektiv zufällig.
Es ist auch nicht möglich, die Entscheidung zu berechnen oder zu wissen, es kann diese nur für sich selbst treffen.
Nur eben keinen auf Menschen oder auch nur Leben bezogenen Erlebnisgehalt, sondern einen grundlegenden unabhängig vom Menschen in der Natur enthaltenen.
So gesehen eben eine primitive Eigenschaft, das im komplexen Leben bzw. Menschen, dann zu Qualia bzw. unseren Erlebnisgehalt wird, so wie jeder es jeweils erlebt.

Aber keine Ahnung, ob das nicht zu viel Wild West Philosophie ist, war nur so ein spontaner Gedanke beim Lesen.^^


melden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

22.07.2021 um 17:54
@AGI123

Also wenn man im Netz sucht nach "B. A. Reh" findet man nicht wirklich was, und alle Links von Dir im ersten Beitrag sind ... zerbrochen ...


1x zitiertmelden

AGI - ein Versuch das Thema 'Bewusstsein' zu lösen

22.07.2021 um 19:59
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Also wenn man im Netz sucht nach "B. A. Reh" findet man nicht wirklich was, und alle Links von Dir im ersten Beitrag sind ... zerbrochen ...
Da war auch nichts Besonderes zu sehen außer ein Plan, wie weit man angeblich schon vorangekommen ist.🤔
Und ich glaube einige Zeilen zu Hofstadter und arroganten Gelaber, dass der nur Quatsch erzählt und der große Durchbruch ganz kurz vor der Tür steht. (so in der richtung^^).


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Eine Reise zum Gipfel der Philosophie
Philosophie, 40 Beiträge, am 26.03.2014 von matraze106
AkashaInca am 23.03.2014, Seite: 1 2
40
am 26.03.2014 »
Philosophie: Gibt es Gott oder nicht?
Philosophie, 200 Beiträge, um 02:56 von Yooo
kaktuss am 15.07.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
200
um 02:56 »
von Yooo
Philosophie: Gedanken zu: Wie könnte die Welt entstanden sein.
Philosophie, 18 Beiträge, am 27.08.2020 von MrBananentoast
P-Tie am 04.08.2020
18
am 27.08.2020 »
Philosophie: Gedankenexperiment: Bin ich nach dem Teleportieren noch Ich selbst?
Philosophie, 139 Beiträge, am 01.02.2020 von Niederbayern88
Alteiche am 13.01.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
139
am 01.02.2020 »
Philosophie: Universum von Menschen erschaffen
Philosophie, 12 Beiträge, am 10.07.2020 von Niederbayern88
sunistary am 01.07.2020
12
am 10.07.2020 »