Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Wissen" wir überhaupt was?

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Wissen, Erkenntnis + 1 weitere
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:00
Hallo,

ich frage mich schon eine Weile, ob wir denn überhaupt etwas wirklich wissen.

Unter Wissen verstehe ich Erkenntnis, Wahrheit, Realität - das, was ist, unabhängig von subjektiven Wahrnehmungen.

Dazu hatte ich folgende Überlegungen:

1. Wir haben die Wissenschaft. Nun ist es aber oftmals schon so gewesen, und erst letztlich habe ich das wieder mitbekommen, dass neuere Erkenntnisse auftauchen, welches die älteren revidiert. Vor kurzem hatte ich bezüglich des Alters des Mondes darüber gelesen. Das heißt also, unsere vorherige "Erkenntnis" war falsch, wir haben das Alter nicht gewusst, aber es wurde als wissenschaftlicher Fakt ausgegeben, wie bei so vielen anderen Dingen auch. Also wieso davon ausgehen, dass die aktuellen "Erkenntnisse" korrekt sind?

2. Wir betreiben wissenschaftliche Experimente, welche eine Gesetzmäßigkeit der Welt/Natur voraussetzen. Und diese Gesetzmäßigkeiten sehen wir ja, sie sind da. Aber warum gehen wir überhaupt davon aus, dass sie auch morgen oder in 50 oder 500 Jahren noch da sein werden? Theoretisch kann sich doch etwas ändern, oder nicht? Die Gesetzmäßigkeiten selbst sind doch ein zeitliches Produkt. Ich meine klar, man kann sagen, das war gestern so und vor so und so viel jahren auch so, seit wir die Welt kennen war das schon immer so gewesen. Aber das ist doch kein wirklich gutes Argument, keine Garantie dass das irgendwann nicht mehr so sein wird, wir wissen es also nicht.

3. Die typische Aussage: ich weiß definitiv, dass ich bin. Das weiß ich, und wenn ich sonst nichts weiß, dann weiß ich doch das. Aber wissen wir das wirklich? Oder träumen wir doch nur? Die matrix geschichte. Strenggenommen, wir wissen es nicht.

4. Wir sehen, dass Menschen sterben. Deswegen gehen wir davon aus, dass wir selber sterben. Aber das ist doch strenggenommen auch Unsinn, da, so wie auf einmal das Leben entstanden ist, dann vielleicht auch in Zukunft wieder was passiert, was uns vielleicht ewiges leben bringt oder irgendwas anderes. Wir wissen es nicht?


Einfach um mal 4 Punkte zu nennen

Wissen wir überhaupt was? (nach meiner Definition oben) Und wenn ja, was? Und warum? Wie können wir wissen rechtfertigen?


6x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:11
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:Unter Wissen verstehe ich Erkenntnis, Wahrheit, Realität - das, was ist, unabhängig von subjektiven Wahrnehmungen.
Wir wissen, dass es Naturgesetze gibt.


1x zitiertmelden
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:16
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb:Wir wissen, dass es Naturgesetze gibt.
vorausgesetzt Punkt 3 trifft nicht zu, und das wissen wir eben, strenggenommen, nicht


1x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:18
In diesem Sinne: Nichts wissen macht auch nichts!

Interessante Ansätze Vorallem dein erster Punkt.
Ich finde auch immer wieder in der Wissenschaft interessant zu sehen das es auch mehrere richtige antworten geben kann..? Wo jeder sagt nur seine ist die wahre. Ich glaube, um wirklich herrauszufinden was davon richtig ist und was davon seit Ewigkeiten falsch dargestellt wird. Müsste man jede wissenschaftliche Erkenntniss durch eigene Forschung überprüfen, dann hätte man zumindest für sich die richtige Wahrheit gefunden.




Ansonsten...gehen mir auch so Dinge durch den Kopf wieso der Stuhl, Stuhl heißt? Er hätte genauso Tisch heißen können oder nicht?

Ich Frage mich auch sehr oft, sehen andere Menschen die gleichen Dinge wie ich oder hört jeder seinen Wecker wie ihn alle hören oder nimmt jeder Mensch das hier und jetzt anders wahr?


2x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:22
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:vorausgesetzt Punkt 3 trifft nicht zu, und das wissen wir eben, strenggenommen, nicht
Dieser Argumentation nach, wissen wir auch nicht, ob es auf der dunklen Seite des Mondes fliegende Schweine gibt, die ihren Antrieb durch feuchte Fürze gewinnen.


1x zitiertmelden
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:32
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb:Dieser Argumentation nach, wissen wir auch nicht, ob es auf der dunklen Seite des Mondes fliegende Schweine gibt, die ihren Antrieb durch feuchte Fürze gewinnen.
So eine Liste könnte man unendlich weiter führen, weil du von Dingen sprichst, wovon wir sowieso nicht behaupten, dass wir sie wissen.

Mir geht es um die Dinge, von denen wir sagen, wir wissen es, und deswegen habe ich dein Kommentar mal in Rubrik 3 gesetzt. Will aber auch die anderen besprechen, weil unter matrix kannst alles schieben...

Ich bin da voll bei dir, wir wissen, dass es Naturgesetze gibt, wenn wir wissen, dass wir nicht in einer matrix leben, und deswegen wissen wir es nicht.. Das soll kein trollthread sein, ich möchte einfach nur vor allem für mich selbst verstehen, auf was für ner epistemologischen Grundlage ich baue. Ich find das nämlich wirklich interessant
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Nichts wissen macht auch nichts!
Ja,

Aber zu behaupten man weiß, obwohl man es eigentlich nicht tut, darum geht's mir


1x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:36
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:Ich bin da voll bei dir, wir wissen, dass es Naturgesetze gibt, wenn wir wissen, dass wir nicht in einer matrix leben, und deswegen wissen wir es nicht.. Das soll kein trollthread sein, ich möchte einfach nur vor allem für mich selbst verstehen, auf was für ner epistemologischen Grundlage ich baue. Ich find das nämlich wirklich interessant
Wie könnte man denn untersuchen, ob wir in einer Matrix leben?


1x zitiertmelden
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:40
Zitat von NachthauchNachthauch schrieb:Wie könnte man denn untersuchen, ob wir in einer Matrix leben?
weiß ich nicht, wie soll man sowas machen? Wenn man das ausschließen könnte, würde das sehr helfen

Mir ist das schon so oft passiert, dass ich meine Träume wirklich für absolut real gehalten habe, und im nächsten Moment bin ich aufgewacht. Das war im ersten Moment ein Schock. So in etwa stell ich mir das dann auch vor, so absurd ist das nicht ^^


1x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 01:46
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:Mir ist das schon so oft passiert, dass ich meine Träume wirklich für absolut real gehalten habe, und im nächsten Moment bin ich aufgewacht. Das war im ersten Moment ein Schock. So in etwa stell ich mir das dann auch vor, so absurd ist das nicht ^^
Wenn dich das Thema interessiert, kann ich dir ein Buch von Thomas Campbell, einem Kernphysiker, empfehlen:

Schauen Sie hier...


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 04:02
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:wurde als wissenschaftlicher Fakt ausgegeben,
Für absolute Wahrheiten gibt es die Mathematik.
In der Wissenschaft geht es um die zur Zeit bestmögliche Erklärung für etwas. Und einiges ist besser belegt, als anderes.


2x zitiertmelden
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 12:19
Zitat von KybelaKybela schrieb:In der Wissenschaft geht es um die zur Zeit bestmögliche Erklärung für etwas.
Das stimmt.

Aber, so wie das oft
1) verkauft wird, und
2) angenommen und damit umgegangen und argumentiert wird,

so spricht das eine andere Sprache, eine faktische wie ich finde



Oder anders ausgedrückt: Wir tun so, als wüssten wirs


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 13:35
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:3. Die typische Aussage: ich weiß definitiv, dass ich bin. Das weiß ich, und wenn ich sonst nichts weiß, dann weiß ich doch das. Aber wissen wir das wirklich? Oder träumen wir doch nur? Die matrix geschichte. Strenggenommen, wir wissen es nicht.
Es gibt etwas, ich nenne es der Einfachheitshalber Aufmerksamkeit, welche zwingend notwendig ist um überhaupt etwas bemerken zu können. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um einen Traum oder eine Matrix handelt. Es bedarf Aufmerksamkeit um zu bemerken. Selbst ein Gott benötige Aufmerksamkeit um seine eigene Schöpfung wahrzunehmen. Gäbe es keine Aufmerksamkeit, wären diese Zeilen nicht.


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 13:48
@Sky_watcher
Ich hoffe eher, dass du weißt, dass das hier eine Diskussion ist, wo es die ganze zeit nur um Kreis geht, oder?
In meinen Augen wissen wir heute mehr als gestern. Im gegensatz zu unseren Vorfahren wissen wir, was die Punkte da am Himmel sind, wir wissen, was alles im Wasser ist.
Wir wissen mehr über unseren Körper.


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

23.10.2020 um 19:09
Zitat von Sky_watcherSky_watcher schrieb:Unter Wissen verstehe ich Erkenntnis, Wahrheit, Realität - das, was ist, unabhängig von subjektiven Wahrnehmungen.
In dem Sinne wissen wir nichts. Ist aber auch eine sehr krude Beschreibung von Wissen. Bevor du weißt, was du weißt, solltest wissen, was "wissen" heißt ;)


3x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 10:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ist aber auch eine sehr krude Beschreibung von Wissen.
Inwiefern "krude"? Oder meinst du eher abstrakt bzw. realitätsfern?


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 13:59
@FlamingO
Krude im Sinne von roh, ungeschlacht, nicht fein, ungeschliffen.


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 14:14
@paxito

Okay, ich hätte "krude" eher mit "grausam" assoziiert. Aber ich verstehe, wie du es meintest.


melden
Sky_watcher Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 14:23
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ist aber auch eine sehr krude Beschreibung von Wissen.
wie würdest du das denn beschreiben?


melden

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 14:25
@FlamingO
Grausam? Immer interessant wie Wörter in der Bedeutung varieren. Wuschig kenne ich zum Beispiel als unruhig, nervös. Als ich einer Kassiererin in NRW sagte, sie macht mich wuschig wurde sie rot und knallte mir eine. Konnte ich ja nicht wissen (Threadbezug an den Haaren herbeizieht).


3x zitiertmelden

"Wissen" wir überhaupt was?

24.10.2020 um 14:27
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wuschig kenne ich zum Beispiel als unruhig, nervös.
bei mir in der Steiermark hat das aber auch eine andere Bedeutung 😳


melden