Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Sinn des Lebens

701 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Sinn

Der Sinn des Lebens

21.02.2010 um 20:29
@Naturell
Der Sinn auf dem Lande ist oft noch Familie, Kirche und Ehre. Letztere ist auch noch mit Blut, also der Sippe, und Boden, dem Besitz, verbunden.


melden
Anzeige
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

21.02.2010 um 20:33
@mitras

Ja ich weis nicht wo Du das her nimmst?
Also bei uns in Südtirol gibt es auch keine Engel
aber wenigstens noch nicht so viele Dummköpfe, die an ihrer eigenen Wichtigkeit
platzen.


melden

Der Sinn des Lebens

21.02.2010 um 20:42
@Naturell
Und was ist mit dem Wichtigkeitsbedürfnis gemeinhin von Südländern, wozu man auch schon die Österreicher rechnen dürfte - die humorvoll sogar zu ihrer sog. Arroganz stehen bzw. Eigenliebe? ;)

Menschen kann man sowieso niemals in einen Topf werfen, es gibt eben immer nur Tendenzen und was man oberflächlich sieht, ist nicht unbedingt das, was im Inneren ist.


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

09.04.2010 um 23:33
@mitras

Klingt so, als hättest Du Deinen Lebenssinn voll gefunden. Wie lange hast Du gesucht?


melden

Der Sinn des Lebens

09.04.2010 um 23:42
Sinn des Lebens xD ist eher den Sinn aus dem Weg zu gehen ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

10.04.2010 um 03:49
Sinn Sucher denken ja eig. viel.
Ob man dann zum Nihilist oder dem Gegenteil davon wird hängt davon ab, ob du Pessimist oder Optimist bist.
Meiner Meinung nach.


melden
vonarabien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

11.04.2010 um 10:46
Denn Sinn des Lebens Ist Wissen zu erlangen !!

Das erste wort was der erzeengel gabriell zu unserem Propheten gesagt hat war IQRA!

dies bedueted so viel wie lies, lies im Namen deines Herren der erschuf

er erschuf den menschen aus einem Blutklumpen LIes,

denn dein herr ist Allgütig der mit dem schreibrohr leehrt,

leehrte den menschen was er nicht wusste !! WOW


diese worte sollen so viel bedueten wie gehe reisen verstehe die welt mit ihren problem und konflikten gehe un bilde dich weiter , genau so stelle ich mir das vor


melden
vonarabien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

11.04.2010 um 10:48
unseren proheten s.a.w.s :D


melden

Der Sinn des Lebens

12.04.2010 um 01:40
@Cosma_Leah
Ich habe ihn schon als Kind gehabt, aber da war er noch verkapselt. Ein Berg von Angst musste von mir gehen. Den Sinn zu haben und ihn zu leben sind aber zwei paar Schuhe. Der Sinn ist das Licht im eigenen Herzen, das muss man erstmal finden und mit dem Verstande vereinigen.


melden

Der Sinn des Lebens

15.04.2010 um 17:09
das Leben leben und genießen, in schweren Zeiten durchhalten, auf eine bessere Welt hoffen und im kleinen dafür sorgen eine bessere Welt für mich und meine Mitmenschen zu schaffen?

Das kann jeder und solte das Ziel von jedem sein


melden

Der Sinn des Lebens

15.04.2010 um 17:29
Der Sinn des Lebens

Das kann man so und so verstehen.

Der Sinn seines eigenen Lebens, also welchen Sinn man in der eigenen Existens sieht und
welche Aufgabe man sich evtl. selbst gibt um seinem Leben einen Sinn zu geben.

Aber dann gibt es noch die Frage die mich VIEL mehr reizt:

Was ist der Sinn, das Leben überhaupt entsteht wenn sowieso alles Leben im Universum
irgendwann tot ist. Den Sinn seines eigenen Lebens kann man herausfinden indem man sich
eine Aufgabe gibt die man gerne macht. Ich rede nicht von einem Hobby wie Briefmarken
sammeln, sondern sich z.B für den Tierschutz einsetzen oder einen gemeinnützigen Dienst
leisten was weiß ich.

Aber die Frage nach dem Phänomen Leben, wieso sich aus Atomen Menschen bilden ist mir
ein Rätsel. Ist eigentlich eine bescheuerte Frage aber hier ist Platz für sowas^^

mfg

Ask & Embla


melden

Der Sinn des Lebens

15.04.2010 um 20:56
Der Sinn des Lebens findet jeder in sich, es ist ein Geschenk, das man öffnen muss, wenn man es nicht öffnet, bleibt es verborgen.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

16.04.2010 um 10:02
Schön ausgedrückt mitras...

Man sollte jedoch nicht den Fehler begehen das zu tun was man glaubt tun zu müssen. Denn genau das ist der Fehler, weshalb soviele Menschen nichts weiter sind als seelenlose Roboter, die durch die Gesellschaft gehen und sich nur einreden alles wäre in Ordnung.
Irgendeinen Job haben, der sie aber nicht glücklich macht und irgendwann bekommt man dann ein Burnout-Syndrom, weil dem Menschen ganz einfach irgendetwas fehlt.

Meiner Meinung nach ist der Sinn des Lebens die Leere, die jeder Mensch in sich trägt zu füllen. Womit ist wie schon so oft betont von Mensch zu Mensch verschieden.

Nur wenn man wirklich erkennt, dass man etwas gefunden hat das einen motiviert, eine Sache bei der man mit Herz und Seele dabei ist und die einem das Gefühl von Vollständigkeit gibt, kann man wirklich davon behaupten es wäre der Sinn des Lebens.

Ich habe beispielsweise schon früh bemerkt, dass es mir bei einer Arbeit auf NICHTS ankommt. Ich arbeite um mein Geld zu verdienen, nur um in der Gesellschaft überleben zu können.

Mein Sinn ist es eine Frau zu finden, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen kann.
Bisher war mir nämlich nichts so wichtig und mich konnte nichts so sehr motivieren wie jemanden den ich liebe.
Jaja... Kitsch ohne Ende :Augenroll: Aber ich denke, wer dieses Gefühl wirklich kennt wird verstehen was ich damit meine.

Wenn man die Liebe kennen lernt und sie dann wieder verliert, wird man merken, dass einem den Rest seines Lebens etwas fehlt.
Glücklicherweise kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass dieses Gefühl nicht einzigartig ist, sondern es auf uns selbst ankommt wann, wo und vor allem bei wem wir es empfinden.
Man kann es sich zwar nicht aussuchen für wen man es empfindet, aber es kommt so oft wie man es möchte, wenn man zulässt in einem Menschen mehr zu sehen als einfach nur einen Menschen.
Nur wenn man sich selbst davor verschließt, aus Angst verletzt zu werden oder aus Angst nicht den richtigen Menschen zu finden oder einfach weil man den Glauben daran verloren hat, wird es schwierig haben einen Menschen zu finden der einen liebt und den man liebt.

Alles beginnt mit einer Entscheidung, auch der Sinn des Lebens. Ich habe mich eben für dies entschieden, weil ich fühle, dass es für mich das Richtige ist.
Was mir daran so sinnvoll vorkommt ist, dass es Menschen eigentlich sehr schwer fällt in einem anderen Menschen eben nicht nur einen Menschen sondern mehr zu sehen.
Wenn ich die Fehler, Qualitäten, Macken und Vorteile eines Menschen zu einem Bild zusammenfüge und etwas Besonderes in ihm sehe und mich wohl in seiner Nähe fühle, gibt es für mich eben nichts Wichtigeres als die Zeit meines Lebens mit diesem Menschen zu verbringen.


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 01:31
Ich denke, der Sinn des Lebens ist, einfach die leeren Seiten des Buches vollzuschreiben, die uns bei der Geburt gegeben wurden...einfach leben, für das kämpfen, was man liebt und irgendwann seine Ziele verfolgen. Versuchen, glücklich zu sein. Und nicht an Morgen denken.
Ich denke, keiner lebt ohne Grund. Jeder hat seinen Platz auf dieser Erde nicht umsonst bekommen...es liegt teilweise einfach nur an uns, was wir daraus machen, aus unserem Leben.

Ich möchte einfach nur mit meinem Freund glücklich werden, ihn heiraten, Kinder kriegen...einen netten Job...das ist das, wofür ich lebe. Und vielleicht noch erflogreich als Schriftstellerin zu sein. *g*


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 11:29
@silence_rose

Vorsicht vor rosaroten Träumen.


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 12:51
@mitras
Oh, ich bin gewiss kein Mensch, der rosaroten Träumen nachhängt. So wie ich es geschrieben habe, wünsche ich es mir einfach. Aber es kommt selten so, wie man es sich denkt und das weiß ja jeder.


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 13:27
silence_rose schrieb:Aber es kommt selten so, wie man es sich denkt und das weiß ja jeder.
Aber warum ist das so? Warum verurteilen wir uns schon vorher?
Und warum dann die Wünsche, wenn ich ja eh "weiß" das es anders kommt?
vllt um mal ein bisscehn Farbe in der Tristheit zu sehen ?!


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 13:41
Naja, ich denke mir mal so, dass die Wünsche ja den Sinn des Lebens darstellen. Man lebt, um sich diese Wünsche zu erfüllen und später mit den erfüllten Wünschen glücklich zu sein.

Warum man sich vorher verurteilt, weiß ich nicht, aber ich habe oft in meinem Leben sehen müssen, dass vieles anders gekommen ist, selbst wenn ich auch darauf hingearbeitet habe, mir irgendeinen Wunsch zu erfüllen. Ich schätze, dass Leben ist einfach so...vielleicht ein Test, um zu sehen, wie wir Menschen mit verschiedenen Siutuationen umgehen kann.
So denke ich es mir, aber ehrlich gesagt weiß ich es auch nicht...


melden

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 13:41
*umgehen können*

Sorry. :D


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

18.04.2010 um 14:05
Oder als Test des Willens habe ich mal gehört. Uns werden Hindernisse in den Weg gelegt um zu testen, ob wir es wirklich wirklich wollen ^^


melden
667 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophie Olympiade19 Beiträge