weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

706 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Fragen, Einbildung

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:22
SALVE!

Was ist Gott? Ein allmächtiger, allgegenwärtiger, allwissender Schöpfer? Ein körperloses Wesen, vollkommen, gut, unveränderlich und ewig? Wir Menschen sind nach seinem Bild geschaffen worden und wir dienen ihm oder irre ich mich?
Nicht Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde, sondern eher der Mensch Gott nach seinem Bilde. Gott ist das Produkt menschlicher Einbildungskraft. Alles, was der Mensch über ein göttliches Individuum zu sagen vermag, kann immer nur aus seiner Natur geschöpft sein. Gott wird zu einer Projektion des Menschen in ein imaginäres Jenseits oder moderner gesagt: Gott wird auf eine metaphysische Ebene projiziert.
-> Diese Aussage sehr aussagekräftig, weil sie wahr ist. Wenn man sich einen allmächtigen, allwissenden... usw. Schöpfer vorstellt, dann verbindet man verschiedenen Gedanken, Eindrücke und Empfindungen miteinander. Als man noch ein kleines Kind war, empfand man den eigenen Vater als jemanden, der alles konnte, der einem immer half, der liebevoll und allwissend war (und noch viele weitere Eigenschaften). Doch all diese Eigenschaften treffen auch auf Gott zu. Das ist kein Zufall!

Ich bin mir nicht sicher ob es Gott gibt oder nicht, aber ich tendiere zur Verneinung dieser Frage.

Außerdem würde ich gerne wissen was ihr dazu sagt, ob ihr an Gott glaubt oder nicht und wieso.
Und bitte schreibt keinen Blödsinn, das ist ein ernstes Thema.


melden
Anzeige

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:26
Ich bin Atheist und nein es gibt keinen Gott,
denn Ich glub lieber an den Zufall, als an ein Alleserschaffendes Irgendetwas.

Und allein schon zu sagen "dieser Gott hat uns nach seinem Vorbild geschaffen" ist einfach arrogant, als wäre die Menschheit das Beste was das Universum zu bieten hätte, einfach Schwachsinn.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:28
@antineutral Wie gesagt, ich bin eigentlich auch auf der Seite des Atheismus, aber ich schließe die Existenz Gottes nicht aus, da das einfach nicht möglich ist.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:30
Ist die Suchfunktion nur ein Produnkt unserer Einbildungskraft? Es gibt schon einige Threads über "gott".


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:31
Das soll natürlich heißen: Ist Gott nur ein Produkt* unserer Einbildungskraft


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:32
@VIVESCO

Die Existenz eines "Gottes" ist auszuschließen, warum nicht, weil es Menschen gibt, die etwas anderes behaupten, die ignoriere ich lieber.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:35
@AnatomyUnions
Die gibt es sicherlich, aber ich habe diesen Thread eröffnet, weil ich auf eine gute Diskussion gehofft habe, und dieser Thread hat zwei Fragen 1. Mögliche Erwiederung oder Zustimmungen meiner Behauptung, dass Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft ist und 2. Ob ihr an Gott glaubt oder nicht und wieso.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:37
@antineutral
Nein, die Existenz Gottes kann man einfach nicht beweisen oder widerlegen, deswegen kann man sich eigentlich auf nichts festlegen... Wenn du möchtest kannst du versuchen, es trotzdem zu beweisen. Viel Erfolg.


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:38
Gott ist tot, und wir töten ihn indem, wir den Menschen austreiben, an ihn zu glauben. Ich kann mir jedes Ding vorstellen, was die Menschen beherrscht, ob es Angela Merkel ist, oder der Energieerhaltungssatz, alle diese absoluten Dinge, wie Bundesgesetze und Naturgesetze, widerlegen Gott. Wenn Angela endlich mal die Partei umbenennen würde in die LDU, (Lügendemokratische Union), dann würde auch das Wort Christlich aus dem Staat sein. Wir löschen aber Gott nur aus, indem wir alle Bibeln verbrennen und Menschen verbieten, das Wort in den Mund zu nehmen. Denn jedes Mal, wenn Menschen einen Begriff haben, füllen sie ihn mit Sinn, und ich will, dass das Wort gesetzlich verboten gehört.

Mal ehrlich, ich denke, selbst die Nicht-Freidenker, lassen sich von den Freidenkern führen, die unlängst Gott für sich aus dem Denken eliminiert haben. Den nächsten Generationen soll es nicht passieren, solche metaphysischen Begriffe zu haben, sondern nur Begriffe der empirischen Vernunft, denn schon der Begriff transzendente Vernunft suggeriert den Leuten, sie könnten etwas begreifen, was jenseits ihrer Erfahrung liegt, und das gefährdet den Kampf um die Aufklärung.

Andererseits glaube ich nicht, dass sich Worte verbieten lassen, da es genug Menschen gibt, die ihre Freiheit des Denkens verteidigen werden, womit wir wohl nie den Gottesbegriff loswerden. So ein Mist aber auch.

Also so gesehen, ja, Gott ist nur eine Einbildung, den die Nicht-freidenker mit Sinn füllen und den die Freidenker anders als durch ein Verbot nicht loswerden.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:39
@chiave

Ich finds gut das du Nietzsche zitiert hast!


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:41
Ja, ich habe den Antichrist gelesen. Nietzsche war ein Genie, sagen viele, ...da sieht man, was der Intellekt so alles kann: Nichts wahr, alles kann!


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:50
@VIVESCO

Ich glaube mal. das du nur die Existenz eines "Gottes" nicht völlig anzweifelst, weil deine Eltern dich in diesem Glauben erzogen haben.

Ich muss es mal vulgär zur Geltung bringen:
Scheiss einfach drauf, was deine Eltern dir gesgt haben, was dein/e Religionslehrer/in dir gesagt hat


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:52
@antineutral heh, ja da hast du schon Recht, ich sag auch nicht das ich zwischen Atheismus und Theismus stehe, aber es besteht die Möglichkeit das es Gott gibt.. eben weil man es nicht sagen kann!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:53
@VIVESCO

Man könnte die Frage auch so beantworten, es ist ihm egal ob wir an ihn glauben, denn er weiß, das es ihn gibt. Warum sollte er sich vorführen lassen wie ein Affe im Zoo ?
Zweite Defintion es gibt ihn nicht und wir erschaffen ihn. Wenn er perfekt werden soll, dann müssen wir eine genaue Vorstellung davon haben wie er sein soll. Da aber ständig kontroverse Meinungen über Sein oder Nichtsein vorherrschend sind, weiß er nicht ob er sein soll oder nicht. Da wir mit unserem Denken die Welt erschaffen, liegt es also an uns ob es ihn gibt oder nicht. Wenn es ihn aber gibt, dann ist er perfekt und braucht unsere unzulänglichen Deutungen nicht:)


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:57
@Kayla Gott ist doch kein Hamlet, sonst wäre er ja ein Mensch! Wir reden von Etwas allwissendem, da braucht es sich nicht zu fragen was es sein soll...


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 18:57
@antineutral Und wenn ich von Gott spreche denke ich nicht an das Gottesbild, das heute besteht..das ist einfach nur Müll!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 19:02
@VIVESCO
VIVESCO schrieb:Gott ist doch kein Hamlet, sonst wäre er ja ein Mensch! Wir reden von Etwas allwissendem, da braucht es sich nicht zu fragen was es sein soll...
Ich habe nicht gesagt das er Hamlet ist, sondern das, wenn wir ihn selbst mir unseren Gedanken erschaffen und er nicht existiert, perfekt sein kann oder nicht und es dann an uns liegt. Außerdem wiederholen sich diese Threads hier ständig..:)


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 19:10
@Kayla Sie wiederholen sich, weil das Thema ''Gott'' ein großes, philosphisches Thema ist. Ich hab diesen Thread eröffnet weil ich hier eine anständige Diskussion führen wollte, da die anderen Threads über dieses Thema weniger umfangreich waren. Und wenn es gelöscht werden soll, dann seis drum


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 19:19
@VIVESCO
VIVESCO schrieb:Ich hab diesen Thread eröffnet weil ich hier eine anständige Diskussion führen wollte,
Eine anständige Diskussion über dieses Thema kann man hier auf Allmy nicht führen, das habe ich am eigenen Leib erfahren. Dafür ist man zu engstirnig und zu wenig offen.
Außerdem gibt es zu viele Atheisten die denken sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefr.... und werden schnell beleidigend, wenn man nicht ihrer Ansicht ist und wollen permanent wissenschaftliche Beweise für Gott, was nicht geht, das wissen sie und instrumentalisieren ihr Lehrbuchwissen um Theisten platt machen zu können. :)


melden
Anzeige

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

20.01.2012 um 19:20
@Kayla Und das traurige ist das du Recht haben könntest ..


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden