Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Bewußtsein?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 12:32
samraa schrieb:Hallo AGS, das Teilchen spontan aus dem "NICHTS" auftauchen beweist noch nicht, dass sie aus dem "NICHTS" auftauchen - und darauf Bewusstsein zu gründen, das ist auch sehr sehr vage.
Hallo auch, Von einem Beweis habe ich gar nicht geschrieben, oder? Das Bewusstsein oder besser gesagt das „große Verstehen“ liegt in sich selbst begründet.
samraa schrieb:Hier wird mit diesem Begriff umgegangen, als ob er geklärt und auch noch allgemein verständlich ist.
Ich fand es ziemlich klar. Und allein dass Du darauf antworten und es negieren kannst, „beweist“ mir, dass Du es verstanden hast. Man kann nur widerlegen, was man verstanden hat.
SurWife schrieb:Dann hat das, was du bist nämlich das Nichts ein Bewusstsein?
Es ist kein Wesen das etwas hat und darüber hinaus noch etwas ist. Es ist einfach nur Eines. Und ich nehme es mal vorweg: Es weiß auch nichts, sondern es trägt alles was man wissen kann und vermutlich auch alles was sein kann.


melden
Anzeige
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 13:57
AnGSt schrieb:Es weiß auch nichts,
Außer das es weiß, dass es kein Wesen ist?

Du sagtst doch, DU bist nichts.

Wenn aber DU nichts bist und nichts nichts weiß, woher weißt du dann, dass du nichts bist?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 14:03
@SurWife

Tja, dann kann ich ja wohl nicht recht haben. Oder ich weiß es gar nicht. Sagen wir mal ich bin eine Bucht im Meer des Nichtwissens.


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 14:05
@AnGSt

Das heißt, Bewusstsein bedeutet für dich nichts zu wissen?


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 14:12
@AnGSt

Ich nehme meine letzte Frage zurück.

Du hast mich auf dein Pofil gelockt und da bin ich nun ersteinmal gefangen...;)

Bis später


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 14:19
SurWife schrieb:Ich nehme meine letzte Frage zurück.
Hmm, jetzt habe ich mir schon Gedanken dazu gemacht, die gebe ich mal trotzdem wieder.
SurWife schrieb:Das heißt, Bewusstsein bedeutet für dich nichts zu wissen?
Eigentlich schon. Es weiß ja nicht, sondern ist wissen. Und Erfahrungen und Handlungen sind diesem Einen Sein ja nur durch das geschaffene eingeschränkte Sein möglich, nur durch den Menschen z.B. Der Mensch ist in seiner Erscheinung nicht Nichts aber in seinem Wesen schon.


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 22:41
Es weiß ja nicht, sondern ist wissen.
Wer stellt das fest @AnGSt ?

Zu sagen ES IST WISSEN ist eine Feststellung.

So wie ES IST HEISS.

Da ist eine Instanz, die das feststellt und diese Instanz hat woher auch immer das Wissen darüber, dass ES Wissen IST.

Welche Instanz ist das und wie kommt sie zu diesem Ergebnis?

Bei es ist heiß nehmen wir das Thermometer und legen unsere Messung und die Übereinstimmung unter Nordeuropäern zu Grunde.

;)


melden

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 22:49
Wenn du mit deinem Geist deinen Geist betrachtest - verschwinden alle Unterscheidungen.
Da ist auch kein Wissender und auch kein "Bemerker" mehr.


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 23:08
Du ist eine Form von ich.

Wenn du betrachtest ist da eine Instanz die betrachtet.

Die Vorstellung - wenn du betrachtest - ist eine Vorstellung.

Der Geist der sich selbst betrachtet.

Da ist ein Geist und ein Betrachten.

Du kannst diese Aussage nur machen, wenn eine Instanz anwesend ist die darüber berichten kann dass Geist SEINEN Geist betrachtet.

Es ist egal ob da ein Wissender ist oder kein Wissender ob da ein Bemerker ist oder kein Bemerker.

Da ist dann zumindest diese Instanz, die sagen kann, dass da kein Wissender ist und kein Bemerker.

Wenn also gesagt werden kann - wenn du betrachtest, dann gibt es zumindest diese eine Instanz welche betrachtet.

Ich frage diese Instanz wozu betrachtest du mit deinem Geist deinen Geist?


melden

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 23:20
Solange du im Verstand bleibst, bleibst du im Hamsterrad.
Meditation kann helfen die Verstrickung des Geistes zu erkennen.
Fällt der Verstand, ist auch keine Frage mehr da, die nach dem Frager fragt.


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

13.12.2012 um 23:27
Gabriel_ schrieb:Solange du im Verstand bleibst, bleibst du im Hamsterrad.
Meditation kann helfen die Verstrickung des Geistes zu erkennen.
Fällt der Verstand, ist auch keine Frage mehr da, die nach dem Frager fragt.
Ja das verstehe ich.

Was dann bleibt ist der, der in ein Forum schreibt:
Gabriel_ schrieb:Wenn du mit deinem Geist deinen Geist betrachtest - verschwinden alle Unterscheidungen.
Worin unterscheiden sich denn nun der Fragen Steller vom Antworten geber?

Sitzen wir nicht beide vor einer Maschine und tippen auf der Tastatur Buchstaben ein?

Wo also liegt der Unterschied in dem was geschieht ob am Ende der Buchstabenreihe ein Fragezeichen steht oder ein Punkt?

Wir sind ja im Thread - was ist Bewusstsein.

Welcher Unterschied besteht denn nun für das Bewusstsein?


melden

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 00:16
Wenn dir bewusst wird, dass Bewusstsein auch nur eine Projektionsfläche ist, die letztlich nicht wirklich ist - dann bist du schon mal einen Schritt weiter - und identifizierst dich nicht mit "Bewusstsein".
Die Reise geht über das Bewusstsein hinaus.
Im Grunde beginnt die Reise dort erst.

Der leere Raum - Zeitlosigkeit - zeitlose Gegenwärtigkeit - grenzenlose Gleichzeitigkeit - Astralreisen zu anderen Galaxien, Zeitebenen, andere Wirklichkeitsmodalitäten, Urkernerkenntnissmeditationen - zeitloses "sein".

Rechnerisch beginnt in 8 Tagen ein neues Zeitalter - die 5. Dimension, das zeitlose jetzt.

Und auch das ist nicht die letzte Dimension.


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 07:36
guten Morgen und Danke @Gabriel_ .


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 10:47
SurWife schrieb:Da ist eine Instanz, die das feststellt und diese Instanz hat woher auch immer das Wissen darüber, dass ES Wissen IST.

Welche Instanz ist das und wie kommt sie zu diesem Ergebnis?
Deine Feststellungen machen mich sprachlos. Ich will schon fast sagen: "ich bin das". Aber -ich- habe Phantasie und da kommt mir die eine Idee: Dies funktioniert durch das Wechselspiel der Intelligenzen, wobei auch Phantasie eine davon ist. Ebenso wie das "ich" und das "mir".


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 12:53
@AnGSt

Wir habens gepackt ;)

Jeder, der lange genug nach der Instanz sucht die all das was ist wissen und kennen kann kommt am Ende zu dem Ergebnis:
AnGSt schrieb:ich bin das
Was die Erkenntnis von - ich bin das - zur Folge hat darüber streiten sich die Geister.

Ich streite nicht mehr so gern.

Ich liebe lieber :lv:

Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich Gott
Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich Nichts
Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich Liebe
Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich erwacht
Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich erleuchtet
Manch einer meint dann - ich bin das - also bin ich Mensch

Such dir was aus Freund, was immer es sei, es stimmt, weil du es dir sagst ;)

Derzeit bin ich LIEBE als Menschenfrau verkleidet.......hihi


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 13:01
@SurWife

Ich bin der Teufel. :} Und ein Schelm ist, wer böses dabei denkt. :D


melden
SurWife
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 13:22
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich bin der Teufel. :}
Stimmt, diese Variante hatte ich noch vergessen.

Die habe ich auch schon durch.

Erst als ich zum Teufel sagte - o.k. dann bin ich eben der Teufel, einer muss ja hier auch die Rolle des Teufels übernehmen, da hat der die Lust verloren.

Wenn er mich jetzt packt, dann lache ich ihm zu und spiele einfach mit.

Solche Seelen interessieren ihn aber nicht.

Er braucht den Kampf um das Gute.

Versteh mich nicht falsch, er selbst ist es, der um das Gute kämpft, weil beim Kampf um das Gute das Böse zum Vorschein kommt - aber das Verstehen die Gutmenschen nicht.

Also lieber Teufel, viel Freude hier noch und ein schönes Wochenende ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 13:29
AnGSt schrieb:Der Mensch hat nicht das Bewusstsein entwickelt, sondern umgekehrt, es war schon vorher da und hat sich durch die Menschwerdung beschränkt.
das kann man so nicht sagen.
das problem ist, dass wir nur kausal denken können, dass unser verstand auf ursache und wirkung beschränkt ist.
es gibt aber grenzen ab dem die kausalität nicht mehr gilt und das ist die singularität.
ab dieser grenze kann man unmöglich sagen, was war zu erst da, wer hat was erschaffen.

man stelle sich ein lauten knall im leeren raum vor.
das echo dieses knalls breitet sich kausal fort. so macht es leicht, dass den ursprung des echos zu finden.
wenn die zeit aber unkausal ist, kann man unmöglich sagen. was ist der knall und was ist das echo? was, wann und wo war der ursprung?
gibt es in der unkausalität überhaupt einen ursprung?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 13:34
Malthael schrieb:es gibt aber grenzen ab dem die kausalität nicht mehr gilt und das ist die singularität.
ab dieser grenze kann man unmöglich sagen, was war zu erst da, wer hat was erschaffen.
Ja das stimmt.
Malthael schrieb:gibt es in der unkausalität überhaupt einen ursprung?
Nein.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Bewußtsein?

14.12.2012 um 14:12
Malthael schrieb:gibt es in der unkausalität überhaupt einen ursprung?
Charly71 schrieb am 01.02.2012:Nein.
ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die unkausalität selbst der ursprung ist.


melden
537 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wofür lebt ihr303 Beiträge