Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

436 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:02
@Kayla
Mit Alice hinter die Spiegel..


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:04
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Bei dem Wort "babylonisch" kriegens verschiedene Leute wieder voll an die Nerven...heheee
Ja, ja, Babylon liegt noch immer schwer auf manchen Schultern. Dabei gibt es doch eine Übersetzungssoftware mit Namen Babylon 9, Zufall ?

http://deutsch.babylon.com/index.html


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:06
Hahahaaaa, es gibt keine Zufälle, Kayla...cool..


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:07
Aber was rät man jemandem, der sich von einer schwarzmagischen kleinen Teufelin, wie TheDiskordian, einfach nicht trennen möchte …?

Sowas soll´s ja geben, und ist nur verständlich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:07
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Mit Alice hinter die Spiegel..
Was man dort wohl findet ?


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:08
@oneisenough
Du meinst bestimmt BhaktaUlrich....Hm??


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:09
@TheLolosophian

Nein, war nur ein kleines Späßchen. Die Aufseher kommen bestimmt gleich und löschen es wieder :)


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:11
@oneisenough
Ich weiss, ich mache auch nur devlishSpässchen ohne Ende, bin der Schrecken aller Swamis und Küchen-Gurulinen..


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

09.03.2012 um 20:15
Ich hopps jetzt mal im BocksGalopp den Berg hinauf und bin bald wieder da in alter Frische....klar?.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

10.03.2012 um 11:35
Was immer auch für mich existiert, es existiert für mich nur als ein Ausdruck im Bewusstsein, denn sonst wüsste ich nicht, dass etwas existiert. Wenn Bewusstsein nicht vorhanden ist, wie im traumlosen Tiefschlaf, dann existiert für mich nichts.

Das Bewusstsein, verstanden als Summe aller Sinneswahrnehmungen, Erinnerungen und Vorstellungen, ist die einzige Qualität, die ein fühlendes Wesen besitzt, um es als eine Realität, als eine Welt, als ein Universum bezeichnen zu können.

Alle Phänomene des Universums, vom kleinsten Quant bis hin zu den gigantischen Filamenten von Megaclustern (=Verbände von Milliarden Galaxien), all das kann nur als eine Erscheinung im Bewusstsein beschrieben werden. Es hat keine andere höhere Qualität als genau diese.

Jede erfahrbare Realität, verstanden als vorübergehende Summe von mehr oder weniger flüchtigen Erscheinungen, ist das Ergebnis des Ausübens von Aufmerksamkeit in einer jeweils bestimmten Intensität und Qualität. Würde ich keine Aufmerksamkeit ausüben, dann gäbe es für mich auch kein Universum.

Die in der Philosophie so wichtige und beliebte Frage nach dem "Ding an sich" ist deswegen unmöglich zu beantworten, weil die Welt nicht das ist, was sie sein könnte, sondern wozu ich sie mit meiner Aufmerksamkeit mache.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

10.03.2012 um 14:57
@Kayla
Kayla schrieb:Wieder nichts Neues. Ich warte auf den Tag an welchem du zur Abwechslung eine andere Platte auflegst.
da kannst du auf den Tag warten, an dem die Hölle kalt ist.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

10.03.2012 um 15:10
@Kayla Und Kayla.

Gott ist einfachste und bequemste Antwort auf alles. Nur wenn man diese Antwort dann auch begründen muss, passen die faulen Ausreden für die Gotteslüge noch nicht mal auf eine Kuhhaut, die das Universum 2 x umspannt. ^^

Es ist ja so, dass Gott wenn es ihn denn gäbe, Leben erschaffen hat, welches anderes Leben töten und aufessen muss, um nicht selbst zu verhungern.
Gerade wir Menschen sind diesbezüglich ein solches Leben und wir können sogar wählen, was und "wen" wir uns als Futter in die "Pfanne hauen" oder als billigen Futter-Beschaffungs-Sklaven unterwerfen, damit wir nicht Hungern müssen.

Natürlich müssen wir dann den Göttern auch dafür danken, nicht selber in der Pfanne zu bruzzeln, oder dafür rackern zu müssen, dass die Kinder unserer Nächsten ein besseres Leben haben, als unsere eigenen.

Gott wirft immer jemanden jenen zum Fraß vor, die im Opfer bringen und IHN anbeten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

10.03.2012 um 16:02
@bacter
bacter schrieb:Gott wirft immer jemanden jenen zum Fraß vor, die im Opfer bringen und IHN anbeten.
Ich habe zwar nirgends von Gott gesprochen und ich weiß auch nicht weshalb du dich damit an mich wendest, aber wir wissen ja mittlerweile Alle welche Einstellung du hast und das du sie ständig und immer wieder auf die gleiche Art und Weise von dir geben musst.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

10.03.2012 um 16:53
Das wäre eigentlich sehr einfach zu verstehen.

Wertzuweisungen haben immer nur etwas damit zu tun, dass man mit diesen Wertzuweisungen
zum Ausdruck bringt, was man sich selbst wert sein will.

Wenn also jemand darüber diskutiert, was für ihn "Bewusstsein" als Wert bedeutet, dann bezieht sich das immer darauf, was ihm sein eigens Bewusstsein an Wert haben soll.

Natürlich sollen und müssten dann auch alle anderen das selbe Werteverständis dessen haben, was für diesen Menschen sein eigenes Bewusstsein im Wert haben soll.

Das dahinter aber in Wirklichkeit immer nur das gleiche Sexualhormon in anderer Verpackung und und Begründung steckt, welches wieder mal als besonders WERT-voll im Angebot stehen will, fällt dem Esel und der Eselin solcher WERT-Verkäufe gar nicht mal auf.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

17.03.2012 um 11:02
Die Leute, die sich eine bessere Welt/Realität erschaffen wollen durch Visualisierung/Suggestion sind auf dem Holzweg. Zunächst gilt es erst einmal durch Selbstbeobachtung zu erkennen, wie ich/Ego auf destruktive Weise seine Realität erschafft.
Dies geschieht nämlich durch unsere Projektionen. In der Regel projezieren wir unseren eigenen Scheiss auf die Menschen und erleben und beurteilen dann diese Menschen als beschissen.
Hierin nämlich liegt die wahre Bedeutung des "Bösen Blickes".
So gibt es eine psychologische Studie , bei der man Lehrer negativ und positiv "programmierte", indem man ihnen verschiedene Schüler als dumm bzw. intelligent beschrieb.
Der Effekt war, dass die Schüler, die der Lehrer als dumm wahrnahm, auch tatsächlich "verdummten". Die Schüler, die der Lehrer als intelligent wahrnahm, tatsächlich intelligenter wurden.

Oder: ein Egoist schafft sich immer seinen Altruisten. Begebe ich mich als Frau/Mutter zum Beispiel völlig "selbstlos" (altruistisch) in den Dienst von Mann und Kinder, schaffe ich hier in ihnen meinen Gegenpol, nämlich den Egoisten.
Der Sadist schafft sich den Masochisten
Der Gutmensch den Bösmensch usw. umgekehrt ad infinitum

Wenn man durch SelbstBeobachtung sich seines Denkens und Fühlens/Projezierens bewusst wird, wird man diese Zusammenhänge erkennen und somit damit aufhören, sich negative Realitäten zu schaffen.
Allein in der Einsicht und Erkenntnis liegt die verwandelnde Kraft.
Wo das Ich sich selbst verbessern will, haben die Resultate keinen Bestand. DOas ist reine Kosmetik.
Ohne Aufdeckung dieser Mechanismen verbleibt man im Spiel des Egos/Samsara.

Jeder, der das Bedürfnis hat, sich eine andere bessere Realität/Welt zu basteln, leidet an fehlender Selbstakzeptanz. Könnte er sich so annehmen, wie er ist, gäbe es keinen Wunsch nach Veränderung.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

17.03.2012 um 12:04
ich der grøsste herrscher im universum meines kørpers und gehirn... meine, das die idealistische illusion einer geregelten anarchie ..ins tiereich gehøhrt... die kunst des loslassens, ist fuer jeder entwicklungsstufe notwendig .


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

30.03.2012 um 15:07
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb am 17.03.2012:Dies geschieht nämlich durch unsere Projektionen. In der Regel projezieren wir unseren eigenen Scheiss auf die Menschen und erleben und beurteilen dann diese Menschen als beschissen.
Hierin nämlich liegt die wahre Bedeutung des "Bösen Blickes".
So gibt es eine psychologische Studie , bei der man Lehrer negativ und positiv "programmierte", indem man ihnen verschiedene Schüler als dumm bzw. intelligent beschrieb.
Der Effekt war, dass die Schüler, die der Lehrer als dumm wahrnahm, auch tatsächlich "verdummten". Die Schüler, die der Lehrer als intelligent wahrnahm, tatsächlich intelligenter wurden.
Dann Leben wir alle in einer Illusion und erschaffen durch die Projektionen unsere Welten, das klingt wie eine Hypnose jeder Hypnotisiert jeden....


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

30.03.2012 um 16:00
@Lichtstrahl
und ich denke das unser Unterbewusstsein sehr wichtig ist wie wir Bewusst Leben und erschaffen.

Man sagt ja wir erschaffen unsere Realität selber aber man sollte eine Brücke zum Unterbewusstsein aufbauen.
Ist es nicht so, dass das sogenannte Unterbewusstsein und seine ausführende Instanz, der Verstand, zunächst die Trennung in Körper und Geist erzeugt, sowie alle weiteren Trennungen, Unterschiede und Abgründe, die in der Gesamtheit "eine Welt" ergeben?

Wenn das stimmt, dann muss Liebe die Brücke sein, die alles überwindet, dann muss sie zwangsläufig die Weigerung sein, etwas zu trennen. Denkst du das stimmt?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

30.03.2012 um 16:04
@oneisenough

Liebe ist Beziehung und Beziehung kann nur über eine Trennung bestehen.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

30.03.2012 um 17:40
@AnGSt
AnGSt schrieb:Liebe ist Beziehung und Beziehung kann nur über eine Trennung bestehen.
Ja, du sprichst hier von der menschlichen Liebe. Ich dagegen spreche von der Liebe, welche dir ermöglicht, zunächst diese Trennungen und Unterschiede zu erschaffen, um überhaupt etwas für ein Bezugssystem zu haben. Und jedes Bezugssystem gibt es nur deswegen, weil es Bedürfnisse erfüllt, welcher Art auch immer. Das jedoch ist keine wahre Liebe sondern eine Abhängigkeit.

Die menschliche Liebe bedarf dieser Trennungen und Unterschiede. Sie benötigt einen Liebenden (1) und das, was er liebt (2). Wahre Liebe hingegen benötigt keine Trennungen oder Abhängigkeiten. Sie ist vielmehr die Weigerung zur Trennung. Wenn du sie erfahren möchtest, musst du damit aufhören, die Unterschiede und Trennungen in einen Liebenden und das, was er liebt, aufrecht zu erhalten.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden