Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Weg, Wahrer
abraham_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 13:46
Es gibt keine allgemeingültige Wahrheit. Nicht mal für die eigene Person. Wir und unsere Bedürfnisse ändern sich ständig. Was uns vor Jahren gut getan hat, langweiligt und nervt uns später.

Wie ich schon sagte, wir sind herausgetretene Energieformen. Das bedeutet im PRAKTISCHEN folgendes.

Jeder Mensch ist anders. Komplett anders. Eine dünne blonde westeuropäische Frau aus einer Mittelschicht, hat andere Bedürfnisse und eine andere Wahrheit als eine große stämmige Slawin aus Nowosibirsk.

Hier weitere bewiesene Unterschiede von Menschen.

Rothaarige menschen sind anders und benötigen selbst bei medikamenten eine andere dosierung:

Wikipedia: Red_hair
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1362956/

Die Medikamente und Nebenwirkungen unterscheiden sich auch stark von Stoffwechsel zu Stoffwechsel. Ich hab da einen sehr guten Fachartikel mal hierzu gelesen, leider finde ich ihn nicht. Das war eine sehr detaillierte, und absolut anerkannte Studie, dass menschen eben je nach ethnie medikamente komplett unterschiedlich vertragen. Die Unterschiede waren erstaunlich.

Desweiteren ist geprüft worden, dass linkshänder, die umgepolt wurden um mit der rechten hand zu schreiben, dann einen leistungsdefizit hatten.

"Psychische Probleme nach "Umerziehung"
Dem Gehirn wird viel abverlangt, wenn umerzogene Linkshänder gegen ihren eigentlichen Impuls mit rechts schreiben. Die Folge können Konzentrationsschwierigkeiten, Ungeschicklichkeit, Lese- und Rechtschreibschwächen bis hin zur Legasthenie sein. In seltenen Fällen resultieren daraus auch sprachliche Probleme, ja sogar Stottern."

Ebenso ist in einer amerikanischen Studie bestätigt worden, dass mexikanische kinder, die mal ne ohrfeige oder klaps auf dem po bekommen haben, das ganz anders verarbeiten, als weiße amerikanische kinder. Das Familienband wird dadurch bei den mexikanischen Kindern weniger gestört als in weißen amerikanischen Familien ein Klaps oder lautes Schreien auslösen würde.

und und und

Sogar ob man in einer Familie mit einer lieben Mutti groß geworden ist, oder von einer Single-Frau, die das Kind schreien hat lassen spielt eine unglaubliche Rolle für das weitere Leben. Selbst die Ernährung der Großmutter beeinflusst unsere Ernährungsgewohnheit und ob wir an Diabetes erkranken oder nicht. So werden schon Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen geboren.

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Diabetes/News/2362.php


Ich könnte euch noch weitere 1000 solcher Artikel und Unterschiedlichkeit von Menschen aufzeigen. Angefangen, dass die meisten Frauen die Tasse Kaffee gern voll haben (bis zum Rand), den Joghurt mit niedrigem Fettgehalt wählen und die Männer die Tasse Kaffee gern nicht ganz voll machen und Joghurts mit vollerem Fettgehalt wählen. Aber das sind jetzt Nichtigkeiten, die auch so nicht mehr stimmen, da auch die Männer immer dünner und empfindlicher vom Körper her geboren werden. Ist heutzutage halt eine andere Zeit, und in der Stadt sind Nachkommen mit anderen Eigenschaften notwendig. Nicht umsonst sehen immer mehr Männer aus wie halbe Frauen und Frauen wie halbe Jungs. Das ist hier energetisch eben so.

ich will dass ihr einfach mal kapiert, dass menschen unterschiedlich sind. deren temperamente, bewegungsdrang, sozialverhalten, bedürfnisse sind dermaßen unterschiedlich, dass es keine eine absolute theorie geben kann. Sogar die Wahrnehmung von Menschen ist dermaßen unterschiedlich, dass Menschen einfach aneinander vorbeireden. Es gibt Länder da werden Menschen mit gewissen Eigenschaften VEREHRT, als heilig verehrt. Wirklich im wahrsten Sinne des Wortes, und dieselben Menschen würden nach westlichem Standart der 50er oder 60er Jahre noch als schwerst psychisch krank diagnostiziet werden. Das sage nicht ich, das sagt ein anerkannter Psychiater, aber leider finde ich auch diesen Artikel nicht. Also wir gehen einfach unterschiedliche Wege. Was für den einen ok und hilfreich ist, ist dem andern zuwider. Ich kenne auch solche Beispiele aus meinem Bekanntenkreis.

Gibt Menschen, die laufen lieber täglich 40 km, als das sie 30 Minuten Krafttraining machen. Gibt Leute, die lernen eine Fremdsprache in 1 jahr perfekt, dafür können sie anderes nicht. Jeder muss auf sich selber hören, auf sich, seinen Körper, und seine Seele. Manchmal ist Demut der richtige Weg, manchmal Liebe, manchmal aber auch sich die Wahrheit einzugestehen und zu sich selber zu sagen:"Hey, ich will das doch eigentlich gar nicht" und dann mit aller Konsequenz etwas zu ändern. Den Job kündigen oder die Partnerschaft etc.

es gibt keine Wahrheit für alle. Nur leider haben einige Großindustrielle mit ihrer Industrialisierung und Wetteifern am Weltmarkt ihre Wahrheit (die von grundauf verlogen ist) uns aufgezwungen. Wir sind durch überforderte, vermännlichte und überarbeitete frauen und medien, und politischer correctness und und und so verzogen, manipuliert, und konditioniert in unserem denken, dass wir die simple Wahrheit gar nicht mehr erkennen. Dadurch gibt es immer mehr Spinnereien, einfach überreizte Energieformen, die heraustreten aus dieser Gesellschaft, wie eine Allergische Reatkion, mit ihren ganzen Eso-Spinnereine. Das sind auch keine absoltue wahrheit,auch wenn das einige so glauben möchten und hier unaufhörlich versuchen andere mit ihrer Wahrheit zu überzeugen. Zudem werden einfach ungeprüfte Theorien übernommen, die sogar erwiesener Maßen falsch sind, wie die Theorie von Freud, die wirklich erwiesen zum Großteil falsch ist. Dann werden diese Theorien rezitiert und rezitiert in dem Glauben sie haben irgendetwas vestanden. Also fast schon lächerlich bei manchen. Und was in der Eso-szene abgeht ist ja abartig. Mit den ganzen Reptiloiden, Außerirdischen etc. Also der Fantasie ist dabei keine Grenze gesetzt. Leid tun mir die Leute, die sich darin verfangen oder sogar für so einen Stuss bezahlen.

Die einzige wahrheit, die ich eventuell für allgemeingültig annehmen könnte wäre das nun folgende von @Yoshi

"Im Endeffekt sind das Wichtigste die eigenen Erfahrungen, und wovon man persönlich aus Herzen überzeugt ist."


melden
Anzeige
abraham_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 14:01
Zusatz: Und woher kommen diese überforderten vermännlichten Frauen? Wisst ihr das. Da sind die Männer auch mitbeteiligt, da ja Energie wechselseitig wirkt. Genauso wie Arbeitsbedingungen sich auf uns auswirken. Also ich hier nicht die Frauen angreifen, um Gottes Willen. Wollte das hiermit klarstellen.

Was soll aus Kindern werden, die in irgendwelchen zubetonierten Großständen leben müssen und dazu einige im Niedriglohnsektor de fakto tätig sind? Das ist doch kein natürliches Leben mehr.

Denkt mal drüber nach.

Hier vermischen sich gerade paar Themen. Macht aber nix. Da eh alles zusammenhängend ist.


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 14:17
Möchtest du nun darüber diskutieren, dass Menschen verschieden sind, dass die Medien und die Gesellschaft das Wohlsein jedes Einzelnen negativ beeinflusst oder über den Sinn des Lebens im allgemeinen?
Versteh mich nicht falsch, ich hab schon verstanden was du mit deiner Ausführung sagen möchtest, mir bleibt aber trotzdem noch die Frage worüber du diskutieren willst.


melden
abraham_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 14:25
ich möchte darüber diskutieren, dass es eben keine allgemeingültige wahrheit gibt, und das es keinen spirituellen weg oder methode gibt, der allgemeingültig ist oder gar übertragbar ist. man muss weder meditieren, noch schriften kennen oder visualisieren etc. um erleuchtet zu werden. man muss nur authentisch sein und auf sein herz hören. einfach wirklich lieben. sich selbst und dann das was man tut (für die anderen).

.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 19:48
abraham_ schrieb:man muss nur authentisch sein und auf sein herz hören.
Das ist mit anderen Worten für mich verwandt mit dem was ich schrieb "meine magie beschränkt sich auf die kleinen alltäglichen dinge des lebens".


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 20:53
@abraham_


Es gibt eine allgemein gültige Wahrheit da sonst der Begriff Wahrheit, wie auch sein Gegenpol, die Lüge, gar nicht erst existieren würden.
Die Wahrheit IST, sie ist ewig, unumstößlich und immer gleichwirkend.
Sie war, ist und wird sein.

Ein großer hoher Begriff welchen der Verstand von sich aus nicht wirklich erfassen kann,
hier bedarf es der Wahrnehmungsfähigkeit des Geistes.

Die Menschen begegnen der Wahrheit allerdings auf unterschiedliche Weise, da dies immer mit der Beschaffenheit der Individualität zusammenhängt, so entstehen im schlechtesten Falle (falsche) Interpretationen und eigene Wiedergaben, im besten Falle gelingt es dem Menschen, sein Bewußtsein in eine so demütige und empfangende Haltung zu versetzen, daß er sich im Hinblick auf das Erfahren von Wahrheit von der subjektiven in eine objektive Lage hineinversetzen kann.


melden
lahiri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

03.03.2012 um 22:59
Zusammen mit "wer bin ich", ist die Frage "was ist wahrheit?", eine der schönsten die es gibt.
Sehr kraftvoll denn um diese Frage zu begreifen und die Antwort zu verstehen, muss man alles entfernen.. bis nichts mehr übrig bleibt als die Wahrheit.
Diese Vielfalt an Menschen gibt es durch ständiges hinzufügen und es sind alles lügen... durchs entfernen, was schmerzhaft sein kann, trifft man irgendwann auf die Wahrheit.


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

04.03.2012 um 03:31
Die Wahrheit ist, dass es nur die Wahrheit gibt, die wir uns vorstellen, doch auch das ist eine Vorstellung.. und nicht wahr.
Aber ist die Lüge WAHR, wenn sie WAHRgenommen wird?


melden
abraham_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

04.03.2012 um 07:18
Krishnamurti über Wahrheit:

Wikipedia: Jiddu_Krishnamurti#Grundgedanken
" „Truth is a pathless land“ (Etwa: „Die Wahrheit ist ein Land ohne vorgegebene Wege“): Keine Methode, keine Religion, kein Lehrer kann zur Wahrheit führen. Jeder ist für seinen Weg selbst verantwortlich.

Was immer Krishnamurti gesagt hat, niemals hat er daraus eine Theorie gemacht. In allen Vorträgen spricht er darüber, dass man bezweifeln muss, was er sagt. Denn nur das, was wir selbst erkennen, ist wirkliche Einsicht, nicht das, was wir in Büchern lesen. Das gilt auch und besonders für seine Bücher. Er versuchte zu verhindern, dass daraus eine neue Ideologie entsteht. Seine Aussagen sollen uns stattdessen anregen, selbst die Wahrheit unseres Lebens und des Lebens insgesamt herauszufinden.
und hier kommt schon der volle Widerspruch zur Freuds Theorie. Eigentlich haben alle weiteren forschenden Psychologen Freud komplett widersprochen, selbst viele seiner Anhänger, bis auf den Möchte-Gern-Intellektuellen, der sich einen Bart wachsen lässt, mit der Pfeife in Freuds Büchern rumliest und glaubt, er sei intellektuell. Ich hatte so einen Arbeitskollegen mal.
Ein zentraler Punkt in der Lehre Krishnamurtis ist die Frage nach dem Ich.

Während die Aufgabe der Psychologie bei Freud darin liegt, unbewusste Ich-Anteile in das Ich zu integrieren, um auf diese Weise (bereits aufgetretene) Konflikte aufzulösen, erkennt Krishnamurti bereits in der Annahme der Existenz eines Ichs das eigentliche Problem: Nicht eine Ich-Stabilisierung wird bei Krishnamurti angestrebt, sondern dessen Auflösung. Das Ich, Selbst oder auch Ego (Krishnamurti unterscheidet hier nicht) ist für Krishnamurti hingegen die Ursache aller Konflikte. Das Ich, erklärt er, ist ein Produkt, eine bloße Struktur des Denkens: „In sich selbst hat es keine Realität.“


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

04.03.2012 um 13:09
Jede Definition der Wahrheit ist eine Luege.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

04.03.2012 um 17:36
Natürlich sind wir alle unterschiedlich. Und das wir alle unterschiedlich sind, ist ja auch eine Wahrheit. Ich denke also schon, dass es eine Wahrheit gibt. Nur erfasst sie jeder ein wenig anders. Man kann aber im Grunde überhaupt nichts erfassen, wenn es keine Wahrheit gäbe. Ich würde sogar sagen, die Wahrheit liegt hinter allen wahr genommenen Dingen. Wäre da nichts, gäbe es auch nichts wahrnehmbares :D

Insofern ist die Wahrheit nicht relativ, sondern nur deren Erfassung. Wenn der Mensch ein Rapsfeld als Gelb wahr nimmt, dann ist das seine Wahrheit. Wenn eine Hummel dasselbe Rapsfeld Ultraviolett wahr nimmt, ist das die Wahrheit der Hummel. Die Wahrheit ist also weder, dass Raps Gelb ist (denn dies gilt nur für das menschliche Auge), noch dass das Rapsfeld ultraviolett ist (denn das gilt nur für das Auge einer Hummel). Sondern die Wahrheit liegt dahinter, dass die Rapsblumen ein bestimmtes Farbspektrum von Elektromagnetischen Wellen absondern. Wahr genommen wird dieses allerdings je nach Individuum eben sehr unterschiedlich.

Ich würde sogar sagen: Gerade die Unterschiede bezeugen in sich, dass es dahinter eine allgemeine Wahrheit geben muss. Die Frage ist eben nur, ob und auf welche Art und Weise wir sie erkennen... Und das Erkennen solcher allgemeinen Wahrheiten ist wiederum sehr unterschiedlich.

Ich meine, fangen wir doch mal mit der Gretchenfrage an: Gibt es einen Gott oder gibt es keinen?
Es kann nicht beides gleich wahr sein. Denn entweder gibt es einen Gott oder es gibt eben keinen. Solches kann man nicht relativieren und sagen: Naja wenn du meinst, dann gibt es eben für Dich einen Gott, aber für mich gibt es keinen.

Allgemein Gültig ist (mal unabhängig von der Definition der Zahlen) auch die Mathematik. Wenn ich einen Apfel habe, dann noch einen dazu lege, dann kommen immer zwei Äpfel dabei heraus. Darüber kann man nicht diskutieren. Da gibt es auch keine Kompromisse, dass man sagen kann: Na gut, einigen wir uns auf Anderthalb Äpfel. Entweder liegen da zwei Äpfel oder eben nicht. Gültig muss eine Wahrheit schon grundsätzlich sein, sonst kann man gar nicht von Wahrheit sprechen, das versteht sich von selbst. Und allgemein heißt für mich eben: Es gilt für alle gleichermaßen. 1 + 1 = 2 ist nun einmal nicht diskutierbar. Entweder ist das wahr oder es ist eben falsch.

Alles muss so gesehen aus irgendwelchen Grundwahrheiten bestehen, sonst wäre es gar nicht da. Darauf baut sich dann alles weitere auf. So sehe ich das zumindest.


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 07:19
Schon allein die Tatsache das jeder diese "ultimative Wahrheit" anders wahr nimmt ist doch schon Hinweiß genug das es sie eben nicht gibt. Ich denke, also bin ich. Und niemand denkt gleich. Ich nenne das gerne individuelle Realität denn letzten Endes siehst du die Welt nur durch deine Augen fühlst nur durch dein "Herz", machst deine eigenen Erfahrungen und so weiter. Was für den einen richtig ist, ist für den anderen falsch. Klar führt uns das wieder dorthin das so einige sich hier gern wiederholen würden und sagen: "Ja, aber eigentlich ist es so". Aber gerade darum geht es ja. "Du" siehst es so, das trifft aber auf jemand anderen nicht zu. Wäre auch zu schade wenn die Welt für alle gleich aussähe, wie sollte man sich dann austauschen?


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 10:04
Könnte jemand von oben auf die Menschen schauen sind alle gleich ... Alle sind wir menschen...wir sehen dieses nicht, da wir uns anders wahrnehmen als jemand der von oben auf Ameisen herabschaut ... Es gibt verschiedene Charaktere doch nicht unendlich viele. Weil jemand Fanta anstelle von Cola wählt, macht ihn oder sie als anderes Individuum ... Jeder kann seine Perspektive verändern und drehen so wie jeder es will.....Doch von oben sind wir alle gleich ...


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 10:29
Fabiano schrieb:Insofern ist die Wahrheit nicht relativ, sondern nur deren Erfassung. Wenn der Mensch ein Rapsfeld als Gelb wahr nimmt, dann ist das seine Wahrheit. Wenn eine Hummel dasselbe Rapsfeld Ultraviolett wahr nimmt, ist das die Wahrheit der Hummel. Die Wahrheit ist also weder, dass Raps Gelb ist (denn dies gilt nur für das menschliche Auge), noch dass das Rapsfeld ultraviolett ist (denn das gilt nur für das Auge einer Hummel). Sondern die Wahrheit liegt dahinter, dass die Rapsblumen ein bestimmtes Farbspektrum von Elektromagnetischen Wellen absondern. Wahr genommen wird dieses allerdings je nach Individuum eben sehr unterschiedlich.
Die Wahrheit ist möglicherweise, dass das Rapsfeld dein eigenes morphogenetische 'Feld' ist und in/aus dir ist, und auch die Hummel und die Vorstellung, dass diese es ultraviolett wahrnimmt. :)
Fabiano schrieb:Gültig muss eine Wahrheit schon grundsätzlich sein, sonst kann man gar nicht von Wahrheit sprechen, das versteht sich von selbst. Und allgemein heißt für mich eben: Es gilt für alle gleichermaßen. 1 + 1 = 2 ist nun einmal nicht diskutierbar. Entweder ist das wahr oder es ist eben falsch.

Alles muss so gesehen aus irgendwelchen Grundwahrheiten bestehen, sonst wäre es gar nicht da. Darauf baut sich dann alles weitere auf. So sehe ich das zumindest.
Seh ich ähnlich, deshalb ist das Universum aus der "Grundwahrheit" der 10 Zahlen erbaut. Doch ist das auch nur eine Vorstellung einer Wahrheit.

Ob etwas Wahrheit oder Lüge ist, unterliegt dem Urteil eines Ego's. So kann die Wahrheit gelogen sein und die Lüge Wahrheit sein. hihi ;)
Aber Wahrheit ist wortlos.


melden
Amedeusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 10:34
@snafu @abraham_ Wahrheit ja Wahrheit über das leben hat schon mal keiner. Denn es gibt nur Erfahrungen die auf die Wahrheit hindeuten, aber die Wahrheit niemals sind :)

LG DeArziel


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 14:58
Es gibt keinen wahren weg, da wir nicht einen Schritt nach dem anderen machen sondern jeder Schritt Zufall ist .... Auch jeder Herzschlag schlägt zufällig ... Auch Gedanken kommen zufällig und sind bei jedem Menschen unterschiedlich ... Wir fühlen alle unterschiedlich .. Auch Gesetze sind zufällig und für jeden unterschiedlich ... Diese Welt ist ein Wirrwarr voller Unwahrheiten


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 15:41
Das wir alle verschieden seien ist ja beinahe ein Kult, wir sind alle Individuen usw.

Relevant und stark vernachlässigt scheint mir dabei jedoch, das wir uns alle sehr ähnlich sind.
Atmen, kacken, schlafen. Wie individuell soll das schon sein?
Oder schöner gesagt, wir sind alle Träger des menschlichen Bewusstseins und denken alle in vielerlei Hinsicht ähnlich. Das ist auch eine Wahrheit... :D


melden

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 16:12
@larryned
larryned schrieb:Es gibt keinen wahren weg, da wir nicht einen Schritt nach dem anderen machen sondern jeder Schritt Zufall ist .... Auch jeder Herzschlag schlägt zufällig ...
Wäre nicht alles in unserem Körper perfekt auf einander abgestimmt, wären wir nicht lebensfähig..Das Universum,der Mensch,die Natur- für mich ist das ein Geniestreich..man sollte nich aufhören sich darüber zu wundern. Leider ist der Mensch abgestumpft, kann nichts mehr erkennen und will sich und das Leben lieber in den Dreck ziehen.
@abraham_
Ich denke auch das jeder Mensch in seiner eigenen Welt lebt/bzw.leben sollte.Es sollte in der Gesellschaft viel mehr auf die Zufriedenheit des Individuums geachtet werden. Diese funktionale Herdentierstruktur heutzutage führt einen nur zum Psychodoc


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 16:21
Welcher perfekte abgestimmte Körper ? Bei soviel Eigenlob, könnte man Meinen in einer perfekten Welt zu sein ... Oder ist es kein Schein ?


melden
Anzeige

Gibt es die eine Wahrheit für alle, trotz aller Unterschiedlichkeit?

05.03.2012 um 16:40
@larryned
Glaube du verstehst mich falsch. Ich meinte damit nicht die Optik. Meinte damit Körperfunktionen- Hirn, Herz etc. Ein Fehler im System und wir könnten hier nich auf die Tasten hauen


melden
476 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wofür lebt ihr303 Beiträge