Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 15:32
@Babsi6
Babsi6 schrieb:Untreue?
Boshaftigkeit?
Vieel zu tiefgreifend auch ;)


@Birkenschrei

Das ist eine sehr aufmerksame Feststellung, die man nicht ausser Acht lassen sollte beim Lösen des Rätsels ;)

@rockandroll

Ich mag keine grossen Menschenansammlungen auf engen Raum, ich besuche nur Konzerte in kleinerem Rahmen ;)
Ausserdem regnet es doch dort jeweils immer iiiih, Schlammschlachten vorprogrammiert :D


melden
Anzeige
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 15:47
Oha, das hört sich gut an.
Aber die Schlange "nicht auf Erden gezeugt".....irgendwie ein Himmelsgeschöpf oder überirdisch?
Noch ein Tipp, büdde...@elfenpfad


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 16:03
@elfenpfad
noch ne idee^^

die schlange könnte auch für die zeit stehen, linear und so ;)

der hanisch, also die rüstung, die ein krieger anlegt -übertragen der mensch, der sich gegen die widrigkeiten des lebens rüstet- wird von ihr besonders angezogen


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 16:11
ok, wenn weil Du so lieb büddest @Birkenschrei ein Tipp noch: ;D

diese Textstelle ist wichtig:


".....Sie liebt die höchsten Spitzen ...."

@rockandroll

nein, auch nicht, ich sagte ja, Ihr werdet enttäuscht sein oder erstaunt das es so simpel ist eigentlich ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 16:15
@elfenpfad
was hat er sich da nur wieder ausgedacht, der friedrich :D

ok, ich warte auf die auflösung des rätsels^^


melden
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 16:35
Eine Schlange kriecht ja eher am Boden oder auf Bäume als auf 'höchste Spitzen'....
Ich glaube, ich verziehe mich jetzt auch erst mal in die Wartestellung und grübele.....@elfenpfad


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 18:05
Das Rätsel ist leider nicht ganz vollständig, denn der Schluss fehlt noch mit:

Sie bricht wie dünne Halmen
Den stärksten Baum entzwei,
Sie kann das Erz zermalmen,
Wie dicht und fest es sei.

Und dieses Ungeheuer
Hat zweimal nie gedroht,
Es stirbt im eignen Feuer,
Wie's tötet, ist es tot.

Liebe Grüße


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 18:12
windhose, bzw tornado ;)


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 20:16
@eowyn
eowyn schrieb:Das Rätsel ist leider nicht ganz vollständig, denn der Schluss fehlt noch mit:
Meine Güte jaaa, Du hast Recht - Danke für die Ergänzung :)
Weisst DU denn die richtige Antwort ? ;)


Ich stell es nochmals vollständig rein am besten:


Unter allen Schlangen ist eine,
Auf Erden nicht gezeugt,
Mit der an Schnelle keine,
An Wut sich keine vergleicht.

Sie stürzt mit furchtbarer Stimme
Auf ihren Raub sich los,
Vertilgt in einem Grimme
Den Reiter und sein Roß.

Sie liebt die höchsten Spitzen,
Nicht Schloß, nicht Riegel kann
Vor ihrem Anfall schützen,
Der Harnisch – lockt sie an.

Sie bricht wie dünne Halmen
Den stärksten Baum entzwei,
Sie kann das Erz zermalmen,
Wie dicht und fest es sei.

Und dieses Ungeheuer
Hat zweimal nie gedroht,
Es stirbt im eignen Feuer,
Wie's tötet, ist es tot.

Friedrich Schiller


@rockandroll
rockandroll schrieb:windhose, bzw tornado ;)
Jetzt kommst Du des Rätsel Lösung schon sehr nahe ;)


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 21:17
@elfenpfad
Der Blitzt. Steht doch im Gedicht.


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 21:23
@Ahiru

Ganz genau :)


melden
Dude
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 21:34
@elfenpfad
Dann müsste es ja aber nicht "sie", sondern "er" heissen, für "der Blitz"? ^^ Wieso also "sie"?


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 21:47
@Dude

Dann denk doch einfach in der Mehrzahl - ein Blitz kommt doch selten allein ;D

Im Ernst : das "sie" bezieht sich ja auf die Allegorie der Schlange zum Blitz


melden
Dude
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 21:58
@elfenpfad
Ach nein, ich Dummerchen. Jetzt ist es mir klar! Es geht ja um "Die Schlange"!!! :)

"Denken, Dude!" ist aber ein gutes Stichwort. *lol* ;)


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

12.06.2012 um 22:12
@Dude

Als frischgebackener Moderator muss man ja auch an so vieeeles denken und hat zu bedenken - deshalb schau ich grosszügig drüber weg :D ;)


melden
Dude
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

14.06.2012 um 04:52
@elfenpfad
Ja, das kommt zuweilen durchaus vor. ;)

Hier gereiche ich damit noch gleich das nächste Gleichnis - diesmal ein etwas kürzeres. :)
Ein Weiser fragte: "Wenn da jemand alle seine Wege mit Leder auslegt, um nun barfuss ohne Dornen, Scherben und Schmutz gehen zu können, wäre solches sinnvoll?" Die Antwort: "Nein, aber wenn er sich Lederschuhe anzöge, dann hätte er auf einfachere Weise seinen Zweck erreicht." Ebenso, fährt der Weise fort, ist es wenn man aussen die Welt glatt machen wollte: man wird nie damit fertig. Wenn man dagegen sein Herz läutert, dann kann man überall sicher gehen.
(Quelle: unbekannt)


melden
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

14.06.2012 um 08:04
Du begrüßt den neuen Tag mit angemessener Weisheit oder beschließt du den selbigen gerade? @Dude :)

Ich möchte mit einem Gleichnis aus dem Talmud den frischen Tag willkommen heißen:

Das Stroh, die Stoppel und die Spreu rechteten miteinander. Ein jedes von ihnen sprach: Um meinetwillen ist das Feld besät worden. Da sprachen die Weizenkörner zu den dreien: Wartet, bis ihr in die Scheuer kommt; dann werden wir erfahren, um wessentwillen das Feld besät worden ist.

Sie kamen auf die Tenne, und der Bauer worfelte das Getreide; da zerstob die Spreu in alle Winde. Dann nahm der Landmann dasStroh und streute es auf die Erde. Die Stoppeln verbrannte er.

Und die Körner schichtete er zu Haufen auf.

Midr. Bereschit r. 86,4


melden

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

14.06.2012 um 14:54
@Dude

Gefällt mir gut, das Gleichnis mit den Lederschuhen: sich wappnen und stark machen, um allen Prüfungen im Leben gelassen und weise zu begegnen :)


@Birkenschrei

Auch sehr schön :)

In der Bibel wird das Bild auch verwendet: "Die Spreu vom Weizen trennen"

übrigens gefiel mir Deine Geschichte von Erich Kästner auf der Rückseite sehr gut, der Vergleich des Lebens mit einer Eisenbahn




Ich habe eine Geschichte aus dem Islam gefunden:

"Jemand hat nach meinem Alter gefragt, nachdem er das Grau an meiner betagten Schläfe bemerkte
und die Furchen in meiner Stirn.
Ich habe ihm geantwortet: EINE Stunde. Die Zeit, dich anderweitig gelebt habe, zähle ich für nichts.

Er hat mir gesagtt: "Was meint Ihr damit? Erklärt Euch ! "

Ich antwortete also: " Eines Tages habe ich ganz überraschend einen heimlichen Kuss gegeben der,
die mein Herz besitzt. Mögen meine Tage noch so zahlreich sein, ich werde nur diesen Augenblick zählen, denn dieser war wirklich mein ganzes Leben"

Ibn Hazm, andulusischer Schriftsteller

kuss


melden
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

14.06.2012 um 18:08
@elfenpfad
Die 'Eisenbahn des Lebens' hatte ich tatsächlich schon fast vergessen - bis ich diese Diskussion hier fand.

Deine Bildauswahl zu deiner Geschichte aus dem Islam passt ja ausgesprochen gut hierher. Passend zur Geschichte und passend zur Diskussion. "Der Kuss" gilt ja schlechthin als "Allegorie der Liebe".
Aber das war ja von dir bestimmt auch so beabsichtigt!? :D


melden
Anzeige

Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder

14.06.2012 um 19:28
Dude schrieb:Ein Weiser fragte: "Wenn da jemand alle seine Wege mit Leder auslegt, um nun barfuss ohne Dornen, Scherben und Schmutz gehen zu können, wäre solches sinnvoll?" Die Antwort: "Nein, aber wenn er sich Lederschuhe anzöge, dann hätte er auf einfachere Weise seinen Zweck erreicht." Ebenso, fährt der Weise fort, ist es wenn man aussen die Welt glatt machen wollte: man wird nie damit fertig. Wenn man dagegen sein Herz läutert, dann kann man überall sicher gehen.
es macht keinen sinn sich gegen das leben, seinem schicksal zu stellen, dagegen zu arbeiten oder es zu versuchen zu beeinflussen ectr. ..... wichtig ist es die lektionen, aufgaben die an uns gestellt werden als prüfung anzusehen, sie annehmen, akzeptieren um daraus zu lernen.

es geht hierbei um die geistige weiterentwicklung, um das erkennen das alleine die innere einstellung und unser verstand unser wichtigstes instrument ist um jede hürde die das leben uns stellt weise meistern zu können.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wünsche72 Beiträge