Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geld, Zeit, Arbeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
vegan33 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

22.07.2012 um 23:59
Es geht hierbei darum die Frage zu klären wer weitaus freier ist und in seinem Leben einer positiveren Entwicklung folgen wird.

Arbeit ist keine Einzelaufgabe, sondern die Zeitverschwendung des halben Lebens und sollte daher grundsätzlich den eigenen Interessen entsprechen, jedoch ist dies bei der Mehrheit unseres Landes laut einer unabhängigen Befragung nicht der Fall und könnte als Grund für Unzufriedenheit gelten.

Neuerdings glauben auch einiges an Menschen zu wissen, dass es weitaus größere Vorteile mit sich bringt den Beruf aufzugeben und stattdessen frei zu arbeiten ( Maler, Autor... ), doch wird die Umsetzung knapp Zwei Jahre dauern und während dieser Zeit muss Geld vorhanden sein.

Es wird versucht auf eine ironische Art zum nicht arbeiten zu verleiten, beispielsweise
Und bist das Hündchen des Chefs und bekommst für deine Treue eine Belohnung ( Beförderung ) und erfüllst stets brav die Befehle des Herren ohne Wiederworte.
Wobei... Unrecht hat diese Aussage überhaupt nicht, aber ist jemand wirklich frei wenn Ihm statt Zeit das Geld fehlt und dieser zwar jede Zeit besitzt, aber im Grunde um Nahrung bettelt ( oder eben doch etwas verdient und nicht genug hat um wirklich gesund zu leben )?

Ist im Gegenzug jemand frei dem statt Geld die Zeit fehlt und dieser zwar viel Geld besitzt, aber im Grund schuften muss und hohen Stress zu bewältigen hat?


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:12
Spannendes Thema.

Aus meiner Sicht kann ich dir sagen:
Ich hatte Zeiten voller Arbeit mit miesen Chefs und keinem Privatleben dafür aber viel mehr Geld als ich ausgeben konnte.
Dann kam eine Zeit des Ausstieges aus allem.
Viel Zeit und fast kein Geld.

Beide Varianten sind Ausgeburten unserer kranken gesellschaftlichen Entwicklung.
Du kannst es nicht "richtig" machen in einem solchen System.
Das ist der Trick.
Beide Teile der Bevölkerung sind aufeinander sauer.
So bemerken sie weniger was wirklich abgeht.

Ein Leben ohne Arbeit?
Das gibts doch schon, man nennt es Urlaub ;)


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:15
Warum wird denn die Arbeit so negativ bewertet, ich für meinen Teil arbeite sehr gerne, ja bekomme regelrecht Sehnsucht wenn ich Urlaub habe.


melden
vegan33 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:17
@Radix

Das liegt höchstwahrscheinlich an deiner Berufswahl ( Wunschberuf ) oder deiner Natur, aber die Mehrheit hält dem Druck nicht wirklich stand und deshalb steigt Stress heutzutage gewaltig an.

@Setzling

Ein Kommentar mit wahrem Inhalt. :Y:


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:22
@Radix

Ich verstehe auch nicht - arbeit ist doch nicht die Idee eines Politikers, sondern seit Jahrmillionen ein Kampf ums tägliche überleben (dramatic²) - und man kann nicht ohne Arbeit leben, denn die Menschen wollen etwas, nämlich Waren und Diestleistungen. Und um die heranzuschaffen, muss jemand arbeiten - ich finde wichtig, was zu finden was man machen wollte und normal verdient bzw. nicht am Hungertuch nagen muss und sich eventuell sogar eine Riesterrente holen kann und sich auch sonst nicht beklagen kann. Was der tiefere Sinn von Arbeit ist doch egal - entweder man mach es uns sichert sich sein Leben oder lebt auf kosten anderer, bis dies irgendwann Insolvenz sind :)


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:26
@RobbyRobbe

Ja, ich glaube das hat was mit Autonomie, Freiheit zu tun. Ich wäre tatsächlich sehr ungerne abhängig von dem Gelde fremder Leute.

@vegan33

Ich schiebe es mal auf meine Natur.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:34
Was soll denn diese Freiheit sein? Oder eine positive Entwicklung?

Niemand ist frei in diesem Leben. Wenn du nicht mehr arbeiten mußt erkennst du schnell, was die anderen Zwänge der Gesellschaft sind. Und wenn es nur der Tod wäre.

Eine "positive Entwicklung" kann man auch unter tausend Aspekten verstehen. Was für den einen positiv ist, kann für andere negativ sein.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:38
@Radix

Danke - so dachte ich mir das auch. Aber was haben alle gegen die Gesellschaft - man muss nicht in ihr leben, aber keiner will ein Emerit sein. Ich verstehe das nicht, warum sich mache das Leben wie eine Gefangenschat ansehen?

Ich denke 100-200 Peitschenhiebe werden diesen Unfug wieder austreiben!


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:39
@vegan33

Was verstehst Du denn unter Geld und was unter Arbeit?


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:41
@Radix
Man ich mag dein Avator - der beste Detectiv ever :D

Außerdem gibt es viele Wege, auch sich vorbeizumogeln z.B. etwas innovatives erfinden und damit geld machen - so hat man im frühen alter geld und muss niemanden als Chefchen haben


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:43
@RobbyRobbe

Danke...Goren...Robert Goren :) Für Freunde auch Bobby


melden
vegan33 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:47
@Radix

Geld ist eine Währung, eine solche wird verwendet um Dienstleistungen zu bezahlen, allerdings wird diese auch erst durch eigene Dienstleistungen erworben und wieso nicht Dienstleistung gegen Dienstleistung getauscht werden kann ist mir nicht bewusst.

Arbeit ist vom Konzept her so etwas wie Tatzwang, es besteht ein großer Unterschied zur Berufung, welche freiwillig ausgesucht wird und aus einem Hobby bestehen kann welches sich vermarkten lässt.

Beides ist eine Form von Unterdrückung oder eine Förderung der Allgemeinheit, wie jeder definieren mag.

Ich weiß ja nicht, es gibt bereits kostenlose Nahrung zu ergattern ( mundraub.org ) und dabei wird nicht auf Kosten anderer gelebt...


3x zitiertmelden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:48
@vegan33

Sehr gutes Thema, ich habe den gleichen Gedankenweg die letzten Tage und bin fast täglich auf der Suche nach der Antwort.

Habe schon öfters Überlegt alles hinzuschmeißen und mich zu verpissen irgendwo in Afrika......


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 00:51
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:und wieso nicht Dienstleistung gegen Dienstleistung getauscht werden kann ist mir nicht bewusst.
Da empfehle ich dir das Buch von Argentarius. Weil es ein Kredit ist und man nie 100% tauschen kann!
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Ich weiß ja nicht, es gibt bereits kostenlose Nahrung zu ergattern ( mundraub.org ) und dabei wird nicht auf Kosten anderer gelebt...
Da hast Du natürlich recht, man kann auch selber anbauen, jedoch besteht das Leben ja nicht nur aus Nahrung.
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Geld ist eine Währung, eine solche wird verwendet um Dienstleistungen zu bezahlen
Tja danach ist der Euro kein Geld, denn dessen Stabilität ist nicht gewährleistet auch, wenn dies das Credo der EZB ist.
Die Dienstleistung wird bezahlt, mit dem Erwerben dessen, was Du für das Geld bekommst, es ist wie gesagt, nur eine Stundung.
Heute geht man zwar davon aus, das Geld Eigentum wäre, doch wie das plausibel erklärt werden soll, ist mir schleierhaft.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 07:30
@vegan33
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Geld ist eine Währung, eine solche wird verwendet um Dienstleistungen zu bezahlen, allerdings wird diese auch erst durch eigene Dienstleistungen erworben und wieso nicht Dienstleistung gegen Dienstleistung getauscht werden kann ist mir nicht bewusst.
Ähem, weil die Person, für die ich eine Dienstleistung verrichte, meistens nicht die gleiche ist wie die, die eine Dienstleistung für mich macht.

Wenn ein Automechaniker 10 Kunden am Tag hat, müsste er sich mit jedem von diesen irgendwie aushandeln, in welcher Form er die Dienstleistung getauscht haben will. Und wenn 5 davon Friseure, sind, bringt das mit dem Tauschen ohne Hilfsmittel (also Geld) nicht viel.


Und versuch mal ein Haus zu bauen, wenn du mit jedem Beteiligten einen Dienstleistungstausch aushandeln musst. Da ist mir das Konzept "arbeiten, ansparen und bezahlen" deutlich lieber.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 11:25
Wie soll man denn bitte ein komfortables Leben ohne Einkommen führen können?


1x zitiertmelden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 11:34
Zu dem Thema fällt mir Anne Donath ein. Googelt die mal. Die Frau lebt relativ bescheiden in einem kleinen Holzhäuschen in Deutschland.

In den Sommermonaten geht sie eine Zeit lang ihrem Beruf nach (ihr Arbeitgeber freut sich sogar darüber, weil sie in der Zeit arbeiten kommt, in der alle anderen sich um ihre Urlaubstage reißen) und lebt von dem Geld, das sie in der Zeit verdient. Das reicht ihr für das ganze Jahr.

Allerdings hat sie auch nicht diese Ansprüche, die fast alle heutzutage haben: Fernseher, Waschmaschine, Zentralheizung, Auto, Handy, Computer etc. Das was viele heute schon als "lebensnotwendig" ansehen.

Reisen unternimmt sie mit ihrem Fahrrad. Damit kommt so sogar ziemlich weit.

Und die Frau hat Zeit ohne Ende, ist glücklich und die Ruhe selbst und total sypathisch.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 11:37
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb:Wie soll man denn bitte ein komfortables Leben ohne Einkommen führen können?
@SkySonic
Da hast du recht. Komfortabel natürlich nicht. Und GANZ ohne Einkommen geht es auch nicht. Zumindest Nahrung, Kleidung, ein Dach über dem Kopf und 4 Wände dazu sollte man finanzieren können. Den Luxus einer brauchbaren Versorgung im Falle von Krankheit und die Möglichkeit das Dach mit den Wänden auch beheizen zu können hätte ich persönlich dann auch gerne noch dazu. :-)


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 11:40
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:und wieso nicht Dienstleistung gegen Dienstleistung getauscht werden kann ist mir nicht bewusst.
Kann man doch, wenn Du etwas kannst, das jemand anderes möchte und dieser andere widerum etwas kann, dass Du möchtest und nicht selber kannst. Aber das wird nur in Ausnahmefällen der Fall sein. Daher tauscht jeder seine Leistung gegen Geld und hat so ein universelles Zahlungsmittel.
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Ich weiß ja nicht, es gibt bereits kostenlose Nahrung zu ergattern
Aber die reicht nicht für alle Menschen. Ein paar könnten so leben. Es dürfte aber eine recht einseitige Ernährung (nur Obst) werden.


melden

Lieber ein Leben ohne Einkommen oder macht der Besitz von Geld frei?

23.07.2012 um 12:01
@Nation
Aber für wenig Geld muss man auch arbeiten und ist auch nicht ganz frei.


melden