Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gehört der Mensch zur Natur?

381 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Natur, Katastrophen, Synthese
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

24.07.2012 um 17:20
kleinundgrün

kleinundgrün schrieb:
Lange Rede kurzer Sinn: Im Prinzip ist die Natur für alles "Menschengemachte" kausal und damit ist auch alles natürlich. Wir differenzieren aber nach eigenem Ermessen.


Radix antwortete:
Ja das stimmt wohl. Jedoch ist dieses Differenzieren doch irgendwie paradox, denn genau jenes aussondern, natürlich - nicht natürlich, besagt doch, dass synthetisch Hergestelltes von Etwas unnatürlichem geschaffen worden sein muß. Also was ich versuche zu sagen: Mit diesem Differenzieren katapultiert sich der Mensch doch aus der Natur, auch wenn er im Endeffekt natürlich, natürlich bleibt.
Tolles Thema :)

Vlt sollte man sich erst mal Gedanken machen, was die Natur eigentlich beinhalten, bzw. voraussetzen muß, um natürlich zu sein.

De-naturiert heißt lt. Wikipedia (in Kürze)
"
Denaturierung steht für folgende Vorgänge:
- eine strukturelle Veränderung von Biomolekülen, siehe Denaturierung (Biochemie)
- das Ungenießbarmachen von Lebensmitteln z. B. aus Steuerzwecken, siehe Vergällung
- die Entfernung eines oder mehrerer Isotope eines chemischen Elements aus dem natürlichen Isotopengemisch
So sollte man vlt. erst festlegen, was Natur ist, und wie der Mensch in seiner Natur (über-)lebt, bzw. geschaffen ist. Wie leben Menschen in natürlichem Umfeld/Zustand zusammen.

Für mich ist die Menschheit heute sehr stark gefährdet eine denaturierte Spezies zu werden. Allerdings sind Menschen auch nicht immer abgeneigt, eine denaturierte Spezies zu werden.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

24.07.2012 um 18:45
@mitras
mitras schrieb:Wenn der Mensch die Gene beherrscht, wird er die Technik und damit sein Denken in die Natur implantieren.
Das wird er vermutlich, doch welche Konsequenzen das hat, kann er nicht vollständig überblicken. Am Ende verursacht er dadurch möglicherweiße Chaos. Doch die Natur wird am Ende stärker sein.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

25.07.2012 um 03:55
Selbstverständlich! Warum den nicht?
Der Mensch mag die Welt zerstören, aber wer hat den den Menschen geschaffen?
Wenn die "Welt" nicht gewollt hätte, dass wir so "inteligent" werden wären wir schon lange tot oder es wäre nie soweit gekommen, da der Affe sich nicht weiterentwickelt hätte!


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

25.07.2012 um 08:26
Der Mensch gehört im Prinzip zur Natur, so wie der Mensch auch im Prinzip ein Tier ist. Es macht letztendlich keinen Sinn da zu unterscheiden, da man nie eine klare Grenze ziehen kann. Etwas das aus etwas anderem hervorgeht kann doch nicht plötzlich aus sich heraus auf einer anderen Ebene existieren.

Das würde höchstens dann Sinn machen wenn Gott ins Spiel kommt und er den Menschen etwas "einbaut" was der Rest der Natur nicht hat.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

25.07.2012 um 08:29
Der Mensch gehört eigentlich zur Natur, nur leider macht er die Natur sich in einem Maße zu Nutze, die zerstörerisch wirkt


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

25.07.2012 um 09:01
Der Mensch gehört wie alle Lebewesen zur Natur.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

25.07.2012 um 09:20
Die erste Frage dazu sollte doch lauten "Was ist Natur?".

Natur ist ein schwammiger Begriff der viel zu oft unterschiedliche Bedeutungen hat. Wenn man in der "Natur" ist, also z.B. im Wald, die Natur der Dinge, Die Natur als Gesamtheit des Planeten Erde, oder die Natur in ihrer Gesamtheit des Universum betreffend.

Die Frage ist also vielmehr gehören wir in das System Erde oder das System Evolution oder das System Universum?

Alle drei Fragen kann man mit Ja beantworten. Da wir aus jedem der Systeme hervorgegangen sind. Wir gehören so sher zu Erde wie eine Ameise oder ein Elefant, ebenso hat uns die Evolution zu den gemacht was wir heute sind und das alles konnte nur aufgrund der speziellen Lage der Erde innerhalb des Sonnensytems, der Galaxie, des Universums passieren.

Wenn die Eingangsfrage darauf abzielt zu erörtern ob wir als Mensch nicht die Natur (Wald, Wiesen, Biotope etc.) zerstören und dementsprechend wider der Natur sind, dann ist auch hier die Antwort Ja.

Philosophisch betrachtet macht das aber keinen unterschied.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 00:50
Ich finde nicht das wir zu dem System passen..
Alle Tiere auf der Erde passen sich der Natur an. Sie fressen "kleinere" Tiere und werden von "größeren" gefressen, so läuft das in der Natur.. jede Art hat einen "fress Feinden"
Wir Menschen denken da aber anders!
Wir Zerstören den Lebensraum der Tiere, indem wir Bäume fällen, Straßen & Häuser bauen.
Viele Tierarten sind schon bedroht, weil wir einfach über Bevölkert sind.
Wir zerstören die Ozon-Schicht was Fatale Folgen hat, aber den Meisten Egal ist.
Wir beuten die Natur aus, anstatt mit Ihr zu leben.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 03:57
ich find das kommt auf die definition an

aus gewissen blickwinkeln gehört er dazu ... aus anderen nicht

und allein dass es so ist , könnte man sagen , er gehört nicht dazu , da er sich eben als einziges lebewesen differenziert

aber ist im endeffekt auch nur ein weiterer blickwinkel


ich würd sagen , der mensch ist die zierde unseres planeten und seiner natur ... aber weiss nicht mit dieser verantwortung umzugehen ... und das aus ironischerweise animalischen gründen


melden
feeltree
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 05:44
AcidU schrieb:Natur ist ein schwammiger Begriff der viel zu oft unterschiedliche Bedeutungen hat. Wenn man in der "Natur" ist, also z.B. im Wald, die Natur der Dinge, Die Natur als Gesamtheit des Planeten Erde, oder die Natur in ihrer Gesamtheit des Universum betreffend.
genau
"gehört der mensch zur natur?"
diese frage zeigt mir, dass sich jemand von der natur getrennt fühlt
die lösung davon ist, die wahrheit
der mensch ist, ganz natürlich, untrennbar mit allem was ist, verbunden

die frage die sich mir stellt, wie ensteht das gefühl des getrenntseins
als antwort, kommt mir u.a. das bild der zellteilung in den sinn
und bei zellteilung denk ich an mensch und gleichzeitig an natur, wenn wir schon beim thema sind ;)


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 09:52
@Bello

Rein biologisch und evolutionär gehört der Mensch natürlich zu dem System und Bioorganismus Erde. Immerhin ist er aus diesem System hervorgegangen. Und es gibt genug Beipiele aus der Natur, die für stehen Teil eines Ökosystems zu sein und dennoch an deren Zerstörung beteiligt zu sein. Nehmen wir nur die ganzen Parasiten. Immerhin legen sie es darauf an den Wirt zu zerstören. Nimmt der Anteil der Parasiten zu könnte die Art die der Parasit für sein eigenes Überleben benötigt dabei aber aussterben, was das Ende des Parasiten wäre. Trotzdem ist der Parasit ein Teil des gesamten Ökosystems.
Beim Menschen hingegen kommt natürlich der philosophische Aspekt dazu. Denn er sollte erkennen, dank seines Selbstbewußtsein, das er sich selbst damit schadet. Das ändert aber nichts daran das der Mensch Teil der Natur ist.

Übrigens: das die kleinen immer die großen Fressen muß nicht sein. Wenn Löwen eine Giraffe töten, oder eine Schlupfwespenlarve eine Tarantel auffrisst ;)

@feeltree

Bei einer Zellteilung trennt sich aber die eine Zelle nicht systematisch von der anderen Zelle, sondern der Organismus der aus dem Samen und dem Ei hervorgehen wird ist in der Entstehung. Es ist also ein Schaffensprozess und keine Abspaltung.
Vielleicht paßt das Bild einer Krebszelle besser. Sie ist Teil des Systems, aus diesem hervorgegangen, aber krankhaft und schädigend für den Organismus.

Wir sind Teil der Natur, Teil des Systems und das müssen wir begreifen, oder die Natur wird dafür sorgen, das wir als Fehlschlag im (Natur-)Buch der Experimente geführt werden.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 09:59
Meiner Meinung gehört der Mensch zur Natur, er ist den selben Regeln unterworfen, wie andere Lebewesen auch.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 12:51
@Radix


Natürlich...

Natur ist das, was man daraus macht. Wenn man jedoch versucht aus der Natur etwas zu machen, dann wird man nie verstehen, was die Natur eigentlich ist.

Die Natur besteht nicht aus Bäumen oder aus Pflanzen und Tieren...


melden
feeltree
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 17:42
AcidU schrieb:Bei einer Zellteilung trennt sich aber die eine Zelle nicht systematisch von der anderen Zelle, sondern der Organismus der aus dem Samen und dem Ei hervorgehen wird ist in der Entstehung. Es ist also ein Schaffensprozess und keine Abspaltung.
Vielleicht paßt das Bild einer Krebszelle besser. Sie ist Teil des Systems, aus diesem hervorgegangen, aber krankhaft und schädigend für den Organismus.
eine krebszelle ist doch eine zelle wie jede andere zelle auch, oder etwa nicht?


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

26.07.2012 um 18:16
Nein, es gibt Unterschiede, nicht nur innerhalb der Chromosomen.

http://www.celsius42.de/index.php?id=24&L=0

Krebszellen reagieren empfindlich auf Strom. Unsere Medizin nutzt das bisher nicht aus, da sind sie in China, Israel und Russland schon weiter.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

27.07.2012 um 09:14
@feeltree

Ohne jetzt allzu sehr in die Tiefe zu gehen, aber auch eine normale Zelle ist nicht wie jede andere Zelle. Es gibt im menschlichen Körper viele verschiedene Zelltypen mit unterschiedlichen Aufgaben, eben wie die unterschiedlichen Organismen in der Natur auch. Jedes hat seine Daseinsberechtigung. Selbst eine Krebszelle, auch wenn ein Krebspatient das mit Sicherheit nicht hören möchte.

Die Natur funktioniert in meinen Augen nach dem Prinzip Try ´n Error. Was funktioniert wird besser gemacht. Was nicht funktioniet wird eleminiert. Ob wir Menschen in der Natur funktionieren (überleben) wird sich zeigen. Selbst die Dinos, deren Herrschaft mehrere zig Millionen Jahre betrug, konnten in der Vielfalt nicht bestehen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 13:55
@AcidU
AcidU schrieb:Bei einer Zellteilung trennt sich aber die eine Zelle nicht systematisch von der anderen Zelle, sondern der Organismus der aus dem Samen und dem Ei hervorgehen wird ist in der Entstehung. Es ist also ein Schaffensprozess und keine Abspaltung.
Vielleicht paßt das Bild einer Krebszelle besser. Sie ist Teil des Systems, aus diesem hervorgegangen, aber krankhaft und schädigend für den Organismus.

Wir sind Teil der Natur, Teil des Systems und das müssen wir begreifen, oder die Natur wird dafür sorgen, das wir als Fehlschlag im (Natur-)Buch der Experimente geführt werden.
Klasse erklärt!
Danke!


melden
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 20:31
@Radix
Gehört der Mensch zur Natur?, ich frage deshalb, weil man oft Unterschiede macht bsplw.
Menschenkatastrophe/Naturkatastrophe


Das ist schon interessant.
Ich denke es liegt am mangelndem/r Verständnis, Einsicht und Wissen der Menschen.
Ich denke an einer Naturkatastrophe tragen die Menschen großes bei.


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 20:58
Der Mensch enstand aus der Evolution, wie entstammen also den gemeinen Tieren, sind sogar noch heute welche,

schlussfolgern wir mal, wir entstammen der Natur, also müssten wir logisch betrachten der Nator angehören.


Häuser,Elektronic usw gehört alles zur Natur, es sind natürliche Ressourcen die der Mensch sich zu eigen macht.


melden
Anzeige

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 21:09
@Radix

Nee, wir gehören nicht zur Natur... Wir gehören zum Hmm.... Keine Ahnung... Zu was sollten wir den gehören wenn nicht zur Natur? Mal abgesehen davon, das wir die Natur erfunden haben...


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Socrates-wer war er?53 Beiträge