Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gehört der Mensch zur Natur?

381 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Natur, Katastrophen, Synthese

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 21:37
Der Mensch verändert doch laufend die Natur, er erschafft Produkte, die es von Natur aus nicht gibt. Diese dann wieder Natur zu nennen bedeutet, Sand in die Augen zu streuen. Ebenso gut kann man auf einen Vogel zeigen und sagen, schau, der bewegt sich in der Luft, wir können doch auch fliegen, z.B. in einem Flugzeug oder von einer Klippe runter durch die Erdanziehungskraft.

Kategorien haben in Unterscheidungsmerkmalen ihre Berechtigung. Wenn alles "Natur" ist, dann kann man nicht mehr darüber reden. Wenn alles Religion ist, dann braucht man auch nicht über Atheismus zu sprechen und wenn alles "gut" ist, dann ist auch alles schlecht und eben ununterscheidbar. Wer so diskutiert ist ein Rabulist.


melden
Anzeige
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

28.07.2012 um 23:24
Die Dinosaurier regierten viele viele Millionen Jahre die Erde! Und blöderweise wurden sie durch eine Naturkatastrophe ausgelöscht.
WIR existieren erst einige (Hundert)tausend Jahre lang und haben es geschafft uns innerhalb den letzten 100 Jahren in die Hölle zu bomben/schießen und den Planeten zu vergiften. Wir werden es nicht mehr lange machen. Und wenn WIR erst mal weg sind (Im Vergleich zum Alter der Erde [~5 Milliarden Jahre] ) ist es für die NATUR eine Rückkehr zur Normalität!

Eigentlich sind wir für den Planeten/Die Natur eine peinliche und tödliche Krankheit - Eine Krankheit die den Planeten "krank" gemacht hat, und die ausgemerzt gehört. :) Jap, das ist meine Meinung! Die Natur wird uns Menschen auslöschen um wieder zur "Normalität" zurück kehren zu können.
Ja, der Mensch gehört (als Krankheit) zur Natur dazu!


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

29.07.2012 um 00:10
@cage wenn der Mensch eine Krankheit ist, so versuch sie zu heilen ok ? Habe gehört gegen Menschlichkeit hilft nur suicid...


Das liebe Ich Menschen die Menschen lieben, Sorry hassen.... und sich selber als Krankheit bezeichnen, gibt zu denken übrig oder nicht?.


Der Mensch ist keine Krankheit, die Natur ist keine Person, Ergo ist es ihr EGAL was wir tun.


Wie die letzten Kreaturen auf der Spitzenleiter der Nahrungskette, lassen auch Wir uns von niemanden anderen etwas sagen.


Der Mensch ist wie bereits erwähnt eine junge Spezies, er muss noch lernen und er lernt,

Es gibt immer weniger Kriege auf diesen Planeten,

Der einfache Mensch kriegt nun viel mehr mit als vor 200 Jahren, heute sehen wir unsere Staatsoberhäupter täglich im Fernsehen,

Die Technologie entwickelt sich,

Neue Krankheiten werden geheilt.


Der Mensch ist eine ungewöhnliche Spezies, wegen seinem Bewusstsein, welche Kreatur auf diesen Planeten die wir kennen verfügt sonst über eine Moral? oder stellt sein Handeln in Frage?.

Der Mensch unterscheidet sich enorm von den Tieren, wären die Tiere in unserer Position würden die das selbe machen.


Schaut euch Planet der Affen an, Beweis genug ?.
Spaß, aber der Film trifft es ziemlich gut, würden andere Tiere in der Lage sein uns zu töten uns sich bewusst zu bereichern, wären wir tot den Tiere haben keine Moral ;P die Menschen schon.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

29.07.2012 um 00:12
Hirtius schrieb:Es gibt immer weniger Kriege auf diesen Planeten
Das ALLEIN sehe ich schonmal anders... ^^


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

29.07.2012 um 00:18
@cage

dan zähl mir doch jetzt bitte die momentanen Kriege auf.


Alleine in Europa wurde früher jedes Jahrzehnt ein Krieg geführt, ob die Römer,das heilige römische Reich deutscher Nation, das Byzantinische Reich, der Papst, sie alle haben Kriege geführt.

Dabei starben auch mal eben ein paar hundert tausende,

Die Konflikte im nahen Osten sind ein Witz dagegen.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

29.07.2012 um 22:13
@Hirtius
Achso... Die momentanen Ereignisse z.b. in Syrien sind für dich kein "Krieg"? Reicht sowas nicht?


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

29.07.2012 um 22:16
@cage

Ich schrieb weitaus weniger Krieg, doch sind solche *Kriege* wie du sie nennst, im Vergleich zu der Vergangenheit ein Witz.

Früher wurden ganze Armeen auf einen Schlag ausgelöscht, Dörfer ausradiert usw,


Ps:Kriege wird es immer geben solange es verschiedene Meinungen gibt von mächtigen Männern.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

31.07.2012 um 09:00
@Hirtius
Stand Februar 2012, Laut Heidelberger Institut gibt es 388 gewaltsame Konflikte, davon 38 Kriege.

Ich finde das sehr viel. Mag sein das es zur Zeit der (Raub-)Ritter viele kleine Scharmützel und weiteres gegeben hat, oder zur Zeit der Römer die wahl der Waffen schneller fiel, aber ich denke schon, das in eine Welt die immer kleiner wird, die Kriege und Konflikte immer mehr zunehmen.

P.S. unterschiediche Meinungen sind nicht das Problem, sonst würden wir jetzt auch Krieg führen. Das Problem sind die Eier. Leider entwickeln wir uns vom Kindesalter bis zum Erwachsenen moralisch nicht so viel weiter wie wir sollten. Denn meiner Meinung nach beruhen viele Kriege auf der alten Sandkastenproblematik "Wäääh, der hat mit meine Sandburg kaputt gemacht, der ist jetzt nicht mehr mein Freund und deshalb mache ich seine auch kaputt."
Eiermäßig, weil jetzt erwachsen, würde man das in etwa übersetzen mit Ich-Alphatier-ich-hab-den-längsten-Schwanz-das-alles-meine-Weibchen-klar-oder-auf-fresse!?
(das da mittlerweile auch Frauen mitmachen erschreckt mich viel mehr!)


melden
Ying888Yang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

31.07.2012 um 09:43
Sicherlich gehört der Mensch zur Natur. Wir sind alle nur Sternenstaub bzw. Kohlenstoff-/Wasserstoffgemisch. Oder anders formuliert ein kosmisches Abfallprodukt ist da jemand anderer Meinung? :)


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

31.07.2012 um 13:22
@AcidU

Glaube nicht das sich die Kriege von heute so einfach erklären lassen,

Die Kriege im nahen Osten sind um Ressourcen zu schaffen, die Taliban usw versuchen nur legetim ihr Land zu verteidigen.

Israel wurde ein Land geschenkt, was sie nun ihre Heimat nennen, diese verteidigen sie nun,



Wo gibt es sonst noch bitte *Kriege*, meine eigentlich eher größere Gefechte, keine Bürgerkriege.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

31.07.2012 um 13:31
gehört das ei zur henne ?

lustige fragen hier mal wieder ^^


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 02:24
Wir sind Teil der Natur, wir verwenden Sie, alles was uns entspringt ist entsprechend auch Teil der Natur.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 02:36
Man sollte vielleicht erst einmal den Mensch definieren und auch die Natur.

Alles was unter die Kausalität fällt ist natürlich, ok?
Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Teile, ok?

Über was haben eigentlich all die grossen Philosophen philosophiert?


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 02:45
Wer kann etwas so definieren, dass es für alle Diskussionsteilnehmer das selbe ist? Wer entscheidet, was und wie etwas ist?

Ich würde hier auf die weitverbreiteste Meinung zurückgreifen, die zwar nicht für alle stimmt, aber für die meisten. Ansonsten hat man hier endlose Diskussionen, die zu keinem Ende führen.


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 02:51
@skjult
skjult schrieb:Wer kann etwas so definieren, dass es für alle Diskussionsteilnehmer das selbe ist? Wer entscheidet, was und wie etwas ist?
Was? Zeige mir eine Diskussion wo dies der Fall wäre? Wir sind hier in einem Forum.
Jeder sagt das, was er denkt aber doch bitte begründet.

Was ist der freie Wille Kants im Hinblick auf die Natur, was ist die Seele im Hinblick auf die Natur (Phaidon)? Gehört dieser freie Wille zum Mensch, ja gehört die Seele zum Mensch?

Gruss


melden

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 03:31
Ich denke wir haben uns falsch verstanden, ich wollte auf das selbe hinweiweisen. Natürlich gibt es verschiedene Ansichten, was immer so sein sollte.
Wollte damit ausdrücken, dass wir hier keinen Standard definieren (und es hier im Forum auch nicht gemacht wird), somit wird auch deine erste Aussage immer unter anderen Gesichtspunkten betrachtet.
Desshalb sollte meiner Meinung nach nicht zuerst der Mensch und die Natur definiert werden, sondern direkt von jedem selbst in deine Ausgangsfrage eingeflossen werden. Natürlich müsste dann jeder seine eigene Ansicht, zum Verständnis für die anderen, hinzuschreiben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 07:15
Der Mensch gehört mit zur Natur, hat aber angesichts der Tatsache, dass er noch immer eine eigene hat - also eine Natur, sein Umfeld um sich herum künslerisch, künstlich modifiziert. Er evoluiert weiter und hat sich selbst zu weit aus der Natur entfernt...

Die Frage wie schaut Mensch 21.0 rückblickend wirklich aus...Transhumanismus ich hör dir trappsen...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 07:18
Ui, ich fürchte manche brauchen erstmal noch nen Chrashkurs in Sachen Philosopie, hier sollte man sich nicht verbal verkloppen wollen, nur weils unterschiedliche Fokusierungen des Themas gibt !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 07:25
@Hirtius

es gibt nicht weniger Konflikte, sie werden teils nur auf andere Weise geführt, nur weil kein Krieg vor der eigenen Haustüre tobt ist die Welt nicht friedlicher als vor hunderten, oder tausenden Jahren !

Auch die Art der Konflikte haben sich weiterentwickelt, so wie die Kriegsmittel auch...


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehört der Mensch zur Natur?

01.08.2012 um 07:36
@Radix
Radix schrieb:Was ist der freie Wille Kants im Hinblick auf die Natur, was ist die Seele im Hinblick auf die Natur (Phaidon)? Gehört dieser freie Wille zum Mensch, ja gehört die Seele zum Mensch?
Der Freie Wille ist ein Ideal, welches ein Ideal bleibt, da der Mensch nie wirklich frei ist, da er in Abhängigkeiten steht, alleine durch die Tatsache, dass er auf Gemeinschaft angewiesen ist !

Seele für mich zeichnet sich langsam ab sie könnte in der Tat "feinstofflich" sein und sich in unserem Hirn und dessen Biochemie finden lassen ;)

Ich würde sagen mehr denn den freien Willen gibt es den freien Geist/Freigeist, der kann viel entscheiden, ob er da ankommt wo er/sie hin will, das ist von den kausalen Ereignissen im Leben jedes Einzelen von Aktion und Reaktion abhängig...frei wollen kann man, ob mans bekommt ist fraglich ;)

Seele, ja da ist wieder die Deffinitionsfrage, Seele würde ich als Psyche und innere Persönlichkeit versinnbildlichen...


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens702 Beiträge