Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Adolf Hitler töten?

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Hitler, Adolf

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:48
Nein würd ich nicht tun,immerhin hat er da noch nichts schlimmes getan. Ich würde ihn auch eher weg von der Politikschiene und mehr zum malen fördern,das er n guter Mensch bleibt und was schönes macht. Fänds echt scheisse wenn man ihn einfach so abmurksen würde ohne das er was getan hat... Immerhin war er vor dieser Zeit bestimmt n netter Kerl.


melden
Anzeige

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:49
Nope da ich damit Massenmord betreiben würde weil hunderte Millionen Menschen nie geboren worden wären


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:50
@Fipse

:ask:

Wie kommst du zu dieser Schlussfolgerung?


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:54
@AllmySpott

Alles wäre komplett anders verlaufen ohne Hilter. 2 Weltkrieg? Nein. Krieg ja aber nicht in diesem Ausmaß. Keine Teilung Deutschlands, kein Ostblock, kein Kalter Krieg. Meine Eltern wären wohl nie geboren worden genauso wenig wie Millionen anderer.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:57
@Fipse

Ich verstehe es nicht.

Warum denkst du, dass deine Eltern oder andere Menschen nicht geboren worden wären?

Es wäre doch im Gegenteil eher so, dass mehr Menschen geboren worden wären, hätte es den Krieg nicht gegeben.
Unter anderem deswegen, weil weniger zeugungsfähige Menschen gestorben wären.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 18:57
allmotley schrieb:Warum sich das in Judenhass fokusiert hat, weiß ich nicht.
Nicht vom Elterhaus, seine Mutter hatte einen jüdischen Arzt gehabt.
Der Judenhass kam durch seine Umgebung und Bekanntschaften, er lernte 1919 den Anton Drexler kennen, einen Vorsitzender und Mitbegründer von der rechtsextremer Deutsche Arbeiter Partei (DAP) die hatten schon im Hofbräuhaus in München ihre antisemitische Rede gehalten.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:01
Dr.AllmyLogo schrieb: er lernte 1919 den Anton Drexler kennen, einen Vorsitzender und Mitbegründer von der rechtsextremer Deutsche Arbeiter Partei (DAP) die hatten schon im Hofbräuhaus in München ihre antisemitische Rede gehalten.
Meinst du wirklich, das kann ausreichen, um Mord an einem Volk zu begehen?

Da muss noch was anderes gewesen sein.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:02
@BarbieUndKen
FrauLehrerin schrieb:Und wieso sollte man ihn töten wollen, wenn er noch nichts Böses getan hat. Mit dem Wissen von heute oder was?
Ähem, ja. Deshalb schrieb er ja von einer Zeitmaschine.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:03
Nein, würde ich nicht tun.

Zum einen würde ich damit meine eigene Existenz auslöschen. Mein Opa hätte meine Oma nie kennen gelernt, wenn er im 2. WK nicht an die Front geschickt und in russische Gefangenschaft geraten wäre. Folglich hätte es meine Mutter nie gegeben und damit auch mich nicht.

Hitler hat mit seinem Völkermord den Verlauf der Geschichte so sehr geprägt, so dass die Folgen durch einen vorzeitigen Mord an ihm eine globale Katastrophe werden würde.

Es entstehen Nachkommen, die es sonst nie gegeben hätte. Es entstehen Persönlichkeiten, die den Lauf der Geschichte völlig anders lenken.
Menschen hätten vielleicht andere Partner gefunden und damit würde die Existenz vieler Menschen mit einem Schlag ausgelöscht.

Nein, ich würde Hitler nicht töten.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:04
War das nicht so ähnlich die Story von C&C Red Alert ? :D

Also ich würde ihn nicht töten, wer weiß was sich alles verändert hätte, wahrscheinlich
hätte es trotzdem einen Krieg gegeben, wo die Sowjetunion Primär Aggressor gewesen wäre.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:04
@Fipse
Fipse schrieb:Alles wäre komplett anders verlaufen ohne Hilter. 2 Weltkrieg? Nein. Krieg ja aber nicht in diesem Ausmaß. Keine Teilung Deutschlands, kein Ostblock, kein Kalter Krieg. Meine Eltern wären wohl nie geboren worden genauso wenig wie Millionen anderer.
Durch dein Nicht-Handeln würdest du aber für den Tod und die Nicht-Geburt von mindestens genausovielen Menschen sorgen.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:05
Natürlich nicht. Ich würde nicht mal in die Vergangenheit reisen.
Sowas kann nie gut enden.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:06
Niemanden schrieb:Was würdet ihr tun? Würdet ihr ihn töten?
Hitler war nur ne Marionette und komplett austauschbar.
Eckart, Haushofer, Sebottendorf... die umzubringen hätte vl. noch was gebracht.

Letztendlich hat das Leid der Naziherrschaft der Menschheit aber auch einiges gelehrt, das wäre allerdings nich der Fall wenn es schon im Vorfeld verhindert worden wäre.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:07
@GalleyBeggar

Ich verstehe deine Argumentation, finde sie aber absolut nicht schlüssig.

Wenn jemand erschossen wird, und ich kann es (ohne mich dabei zu gefährden) verhindern, dann tu ich es. Vielleicht verläuft die Zukunft dadurch besser, vielleicht schlechter, das kann ich unmöglich vorhersehen. Was ich weiß ist dass 1 Mensch definitiv gerettet werden würde.

Würde ich deine Logik anwenden, dürfte ich ihn nicht retten, denn die Gefahr wäre ja viel zu groß dass einer seiner Nachkommen der nächste Hitler oder so wird.

Oder hab ich dich falsch verstanden?


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:18
@MareTranquil
Du musst aber bedenken, je weiter das Ereignis in der Geschichte zurück liegt, desto mehr veränderst du in der Zukunft.
Wenn du z.B. 300 Jahre in die Vergangenheit reist und dort einen Mord verhinderst, dann änderst du zwangsläufig die Gegenwart.

Die Folgen davon würde ich niemals verantworten wollen.
Ich würde auch niemals die Folgen von Hitlers vorzeitigem Tod verantworten wollen. Niemand kann das voraussehen. Weißt du, ob statt dessen der Krieg zwischen der USA und der ehem. UDSSR eskaliert wäre? Vielleicht hätten die sich mit Atombomben beschmissen und damit mehr Tote verursacht als beide Weltkriege zusammen.


Und... *räusper* WENN ich schon in die Vergangenheit reisen würde und ohne Rücksicht auf die Gegenwart irgendwelche Massenmörder vorzeitig um die Ecke bringe. Dann würde ich die Begründer der zwei Hauptreligionen ausschalten. Durch ihr Tun haben sie ganze Völker vernichtet, Kriege geführt, usw.
Klar, vielleicht hätts dann nen anderen Irren gegeben, der irgendeine wahnwitzige Religion ins Leben gerufen hätte, die Christentum und Islam in den Schatten gestellt hätte. Aber das wäre mir persönlich dann eh schnurz, weil es mich in dem Falle nie gegeben hätte.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:33
Ich stelle mir gerade vor, einen 16-jährigen Jungen vor mir zu haben, mit dem Wissen, dass er Jahre später Völkermord begeht und einen Weltkrieg anzettelt.

...

Ich muss ne Runde um den Block gehen!!


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:37
@GalleyBeggar
GalleyBeggar schrieb:Und... *räusper* WENN ich schon in die Vergangenheit reisen würde und ohne Rücksicht auf die Gegenwart irgendwelche Massenmörder vorzeitig um die Ecke bringe. Dann würde ich die Begründer der zwei Hauptreligionen ausschalten. Durch ihr Tun haben sie ganze Völker vernichtet, Kriege geführt, usw.
Herrlich wie naiv du bist... denkst du allen ernstes all dies wäre wegen irgendwelchen religionen geschehen? Vor allem Religionen die den Frieden befürworten...
allmotley schrieb:Meinst du wirklich, das kann ausreichen, um Mord an einem Volk zu begehen?

Da muss noch was anderes gewesen sein.
politisches Kalkül, man brauchte eben ein gemeinsames Feindbild um das Volk zusammenzuschweißen und ruhig zu stellen. Und die Juden waren eben schon seit Jahrhunderten unbeliebt


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:42
@nahtern

Reicht unbeliebt sein aus? Vieles ist unbeliebt, führt aber nicht zu so einem Desaster. Was war da los? Es muss etwas gegeben haben, einen Auslöser, der über das Feindbild hinaus ging.


melden

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 19:53
ehrlich gesagt würde ich die ganze Bagage auslöschen, Hitler, Göhring, Himmler...

was dann passieren würde weiß niemand, sind doch alles vermutungen was die Folgen davon wären. klingt zwar etwas egoistisch, aber wenn man so ein Deutschland ins rechte Licht rücken könnte wäre ich dabei.

Das Potenzial was Deutschland damals hatte, war unvergleichlich. Wir wären vielleicht zu einer Supermacht herrausgegangen und hätten so viel gutes tun können.

Allein der technologische Fortschritt wäre sicher beeindruckend gewesen.

Warum ich so denke ist, weil es mir aufm Sack geht das jedesmal wenn ein Problem auftritt international gesehen, dann immer die scheiss Nazi-Keule geschwungen wird. Mit der Kernaussage 'die bösen deutschen'
geht es vielen nicht genauso? solange wir anderen Ländern helfen wie speziell mit der Eurokrise denken die Herrn aus Brüssel ''na, immernoch schlechtes Gewissen''


melden
Anzeige

Adolf Hitler töten?

30.10.2012 um 20:18
@AllmySpott
allmotley schrieb:Reicht unbeliebt sein aus? Vieles ist unbeliebt, führt aber nicht zu so einem Desaster. Was war da los? Es muss etwas gegeben haben, einen Auslöser, der über das Feindbild hinaus ging.
Hast du ein Problem damit eine Ameise zu zertreten? ich vermute mal nicht. Die Ameise st kein mensch und dir untergeordnet. Hitler wollte eine 'reine' deutsche Volksgemeinschaft und alle störenden Elemente daraus entfernen. Zusätzlich brauchte man noch ein Feindbild, um von Fehlern abzulenken und den Volkszorn zu kanalisieren.
Und dann kommt eins zum anderen, man erklärt die Juden einfach zu untermenschen, und gibt ihnen die Schuld an den Problemen in der Welt (ür die nazis waren die Juden für die niederlage im 1. WK schuld, für dem amer. Kapitalismus, für den sowjet. Bolschewismus, an der Wirschaftskriese...). Und da die Juden ja keine Richtigen Menschen sind, hat natürlich auch niemand ein Problem damit wenn sie entsorgt sind.

Die 'Untermenschen'-Ideologie ist übrigens keine deutsche erfindung, man kommte sie auch die vorrausgegangenen Jahrtausende beobachten (z.B. Sklaverei)


melden
884 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie77 Beiträge