weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Seele, Schicksal, Vampire, Schmerz, Vampir, Blut, Zombies, Selbstzerstörung

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

10.12.2012 um 11:12
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Auch deine Worte sind Symbole.... das du das Symbolisch meinst, ist schon mal von Anfang an klar. Man kann also die Seele schwärzen, aber nicht verkaufen?! Entspricht die Seele den einem Bild, das du anmalen kannst?!
nun symbolisch ja ... irgendwie muss man sich ja ausdrücken ^^


melden
Anzeige

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

10.12.2012 um 12:34
@Wandermönch
Ich glaube ich weiß was du da symbolisch versuchst zu formulieren. Der Mensch besitzt innerhalb seines Egos einen "Bereich" den man als "Schmerzkörper" betrachten kann, dieser "saugt" alle negativen Gefühle auf die ihn umgeben, diese ergeben dann oft selbstzerstörerische Eigenschaften, können aber auch nach außen wirken und man trägt das persönliche Leid nach außen. Der Vampir ist schon seit langer Zeit das Sinnbild für einen unstillbaren Hunger, es gibt auch "seelische Vampire" die andere Menschen anzapfen, negative Gefühle wie auch positive werden absorbiert. Man spricht ja oft vom "geteilten" Leid, wenn dies eine einseitige Angelegenheit ist dann ist man durchaus solch ein seelischer Vampir.

Man fühlt sich eine gewisse Zeit sogar wohl in dieser Rolle, bis man merkt das Selbstlosigkeit eine Alternative werden kann. Man pendelt seelisch öfters zwischen Egoismus und Altruismus. Man muss da eine Balance aus beiden Eigenschaften finden. Man muss sein Ego als solches erkennen, wenn man diesen Weg der Selbsterkenntnis genommen hat wird man sein Ego als ein hungriges Wesen spüren, es hat vielseitige Bedürfnisse welches auf der ewigen Suche nach Bestätigung und Sättigung der Bedürfnisse trachtet.

Hier mal nen kleines Video:

EGO



Das Ego ist diese "tragische Figur" die in jedem Menschen steckt, man darf sich nicht von dieser kontrollieren lassen, man darf diese aber auch nicht unterdrücken aber eben auch nicht ständig ohne Sinn und Verstand "füttern" ;)

Ich habe auch diese Phasen in denen dieser Vampir sehr stark ist und ich in Selbstzweifel und Selbstmitleid versinke, beziehe alle Schuld auf mich, oder suche ständig die Schuld bei anderen, es ist jedoch sehr erheiternd wenn ich wieder in solchen Situationen merke, ahh das ist mal wieder mein hungriges, unersättliches "Egovampirchen".


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

10.12.2012 um 13:31
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:. es gibt auch schöne schicksale ... und glückliche menschen
man darf nur nicht abrutschen in diesen selbstzerstörung kreislauf ... ich glaube aber man entscheidet sich dazu ... also kann man da uch wieder rauskommen ... aber auch dazu muss man sich woh entscheiden
Wir sind nur ein Haufen Säugetiere, die ein paar Augenblicke auf der Oberfläche dieses Planeten rumschleichen, aber um was zu machen? Alles, was je auf diesem Planeten unternommen wurde ist belangloser und trivialer Nonsens und es gibt kein Schicksal, das nicht im anonymen Massengrab der Geschichte geendet hat, oder enden wird. Es gibt hier nichts zu erreichen... es gibt keine Würde, keinen Ruhm, nur Illusionen und psychologische Mechanismen, die uns vorgaukeln, das ganze Spiel wäre den Einsatz wert. Alles ist null und nichtig.
Du musst also keine tragische Figur werden, du bist es bereits von Geburt an, wie jedes andere Wesen auf dem Planeten auch.

QED


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

10.12.2012 um 13:53
Interessante Selbstreflexion. Der Punkt ist aber folgender, es gibt zwei Sorten von Menschen:

1. Menschen, die glücklich durch die Welt rennen, stets wohl behütet waren, nie Probleme hatten. Wenn dann mal der Wind von der falschen Seite weht, fallen sie um und bleiben liegen.

2. Menschen, die nicht alles auf dem Silbertablett serviert bekommen haben und öfters mal am Abgrund standen. Der Unterschied ist, dass diese das Spiel des Lebens gemeistert haben. Vielleicht geht es ihnen nicht immer gut, aber sie stehen auf, wenn sie mal am Boden liegen.

Wenn also irgendwann mal das Ereignis kommt, das dich und die Welt verändert, musst du für dich selbst entscheiden, ob du es annimmst und gestärkt daraus hervorgehst - oder ob du liegen bleibst und weiter in den Abgrund schaust.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

10.12.2012 um 17:29
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:nun symbolisch ja ... irgendwie muss man sich ja ausdrücken ^^
Man könnte sich auch seelisch ausdrücken, wenn man möchte....


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

11.12.2012 um 15:17
Ich gebe hier mal eine kurze Lebenszusammenfassung wieder und dann kann jeder selbst entscheiden, ob es sich um eine tragische Figur handelt.

Die Leute, die hier regelmäßig Unmut verbreiten und nach Art von " Selbst dran schuld, änder was...etc." sei gesagt, dass jeder Versuch etwas zu "verbessern", den ursprünglichen Zustand nur weiter verschlimmert hat.

Ich fang also mal an:


*Geburt
*Scheidung der Eltern mit 6 Jahren
*Vater verunglückt im Alter von 10 Jahren - Halbwaise
*Mutter verunglückt im Alter von 12 Jahren - Vollwaise
*ca. Alter von 16 -17 Feststellung der Homosexualität ( das soll keine Abwertung sein, lediglich die Anmerkung, dass das Leben dadurch weiterhin verkompliziert wurde)
*Realschulabschluss, obwohl Gymnasialstufe locker machbar gewesen wäre, jedoch niemand es für notwendig hielt mich dementsprechend aufzuklären bzw. zu fördern
*Danach Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel angefangen, nach einem halben Jahr zur Kündigung genötigt, da mir ein Diebstahl untergeschoben wurde, den ich nicht begangen habe (Mobbing)
*Arbeitslosigkeit und Gelegenheitsjobs um über die Runden zu kommen
*Nach Jahren endlich halbwegs anständig bezahlten Job gefunden allerdings zu miserablen Bedingungen, Kündigung nach einem Jahr wegen befristetem Arbeitsvertrag. Das Amt ist in dem Moment in Zahlungsverweigerung für drei Monate gegangen, da ich den Vertrag hätte "erneuern" können, das jedoch nicht gemacht habe wegen der ausbeuterischen Maßnahmen in der Firma.
*Demzufolge Kündigung der Wohnung, da ich drei Monate ohne festes Einkommen war und die Miete nicht aufbringen konnte.
*Einhergehend eine Forderung der eidesstattlichen Versicherung aufgrund der Mietrückstände.
*Zwischendurch zum Säufer geworden um dem Druck ein wenig Vergessen zu schenken.
*Ich bekomme nun wegen der Eidesstattlichen keine Wohnung mehr, ohne fest gemeldeten Wohnsitz stellt mir das Finanzamt keine Einkommenssteuerersatzkarte aus.
*Ich habe daraufhin im Oktober einen mies bezahlten Job angenommen um überhaupt Geld zu haben, da dasGeld vom Amt zu wenig zum Leben ist.
*Dieser wurde wieder gekündigt, da man die Stelle nicht länger besetzt brauchte ( wohlkalkuliert im Voraus bei der Einstellung)
*Nun wird vom Amt Geld zurück gefordert, da ich angeblich meine Einkünfte nicht korrekt angegeben habe. Dies ist aber auf eine falsch ausgefüllte Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers zurückzufüren. Einspruch mit Belegen wurden abgeschmettert.
*Derzeit: Berlin, Arsch voller Schulden, keine eigene Wohnung, nur unterbezahlte Jobangebote( ich habe mittlerweile die Qualifikation zum Trainer/Teamleiter), Jobcenter fordert Geld, dass ich nicht verschuldet habe; eidesstattliche Versicherung in der Schufa; keinen einzigen wirklichen "Freund oder Freundin"; von einer Beziehung ganz abgesehen da alle Versuche nur im Chaos ausuferten, immer dem Wunsch nach der wahren Liebe folgend.

Gut, soweit mal im Groben... Aber als ein Vampir fühle ich nicht, auch wenn ich zwei Jahre lang diesbezüglich sogar mal der Gothik-Szene nachgegangen bin. Aber auch da verspürte ich keine Befriedigung.

Davon aber ab.... wenn das keine tragische Figur ist.
Dagegen ist der kleine Weltschmerz, den manche so erdulden für mich nicht nachvollziehbar.


Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit. Und "Ja", es ist alles real und nicht ausgedacht.
Auch solche Menschen gibt es.

Mich beispielsweise.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

11.12.2012 um 15:31
@DerältesteGast


Eine tragische Figur bist du in Wirklichkeit nicht, sondern nur eine verwirrte, die versucht durch das Leben klar zu kommen....da sind die Menschen die ein Dach über den Kopf haben, Jobs besitzen, Familien oder Partnerschaften haben nicht besser dran....sie können ihren Unmut und ihr wirkliches Unglück nur unter diesen Umständen viel besser verstecken....wer nackt in der Seele ist, kann wohl schwerlich seinen unmut und unglück verstecken.... :)


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

11.12.2012 um 19:51
DerältesteGast schrieb:Die Leute, die hier regelmäßig Unmut verbreiten und nach Art von " Selbst dran schuld, änder was...etc." sei gesagt, dass jeder Versuch etwas zu "verbessern", den ursprünglichen Zustand nur weiter verschlimmert hat.
Gibt sicher viele, die Unmut verbreiten.
Aber wer einen Autounfall, einen Angriff mit Waffe, eine schwere, eigentlich kaum zu überlebende Operation übersteht und trotzdem den Willen am Leben nicht verliert und wieder aufsteht, der darf sich das denke ich auch erlauben. ;)


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

11.12.2012 um 20:29
Es kommt darauf an, mit welcher grundsätzlichen Einstellung ich an eine Problematik heran trete.
Ziehe ich Druck und Zwang als Mittel einer möglichen Pronblemlösung in Betracht, so wird mir gewiss kein Erfolg beschieden sein.
Den Begebenheiten dagegen resigniert ihren Lauf zu lassen, mag jedoch ebenso unnütz anmuten - ein gesundes Gleichgewicht beider Komponenten könnte daher ein vielversprechender Ansatz sein.


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

11.12.2012 um 22:02
Intuition reicht,
m.E.


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

12.12.2012 um 16:09
@cRAwler23

interessanter gedanke

ja es ist wohl echt das ego , dass entweder gekränkt oder beflügelt ist
es ist genau wie du sagst ... man hat diesen ego-schmerzkörper ... und dieser saugt an allem was man schön findet und mag

aber ich glaub zu diesem vampir dasein , welches ich meine , gehört noch eine metaphysische ebene ... eine art dunkelheit die sich über einen legt ... und mit welcher man sich mit den falschen vampir gedanken angesteckt hat

diese macht verkrüppelt einen ... und manhchmal beobachtet man sich selber und kann nicht verstehen , warum man gerade dieses oder jenes denkt oder macht

es ist als wäre man zum teil nicht man selber

@DerältesteGast

das tut mir leid ... du hattest wohl echt ein hartes leben ... ich denke man muss sich dazu entscheiden ... ins licht zu gehen ... das helle gute und schöne anzunehmen ...

... einer der fehler den ich gemacht habe , und ich denke dass das sehr ausschlaggebend war , war dass ich das schlechte immer genossen habe ...

... wenn ich grippe hatte , dann war es toll sich ins bett zu kuscheln und tee mit zitrone zu trinken ... wenn mich eine freundin verlassen hat ... dann waren diese gefühle des herzschmerz etwas neues und etwas ungewöhnliches und ich habs genossen ... usw.

sozusagen liebte ich die welt in allen ihren aspekten ... und ich denke das hat dieses vampiristische ... tragische ... iwie angezogen

vieleicht sollen wir leiden ... und wenn uns normale dinge nicht zum weinen bringen ... dann drehen sich die räder des schicksals eben so , dasss man eben doch noch leidet ... in meinem fall haben sie komplet meine hirnchemie umstellen müssen ... ich schätze darum erkenn ich mich nicht wieder


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 13:41
Ich kenne mich mit den Forenfunktionen hier noch nicht aus, daher bitte ich um Nachsicht, wenn ich irgendwelche Zitier- oder Kopierfunktionen falsch verwende.

Daher versuche ich es mal auf gutes Glück hinaus.

@lightbringer

Diese Menschen haben höchsten Respekt verdient und ich bin in deren Augen wahrscheinlich nur ein Jammerer. Allerdings ist das nicht meine Absicht.


@Wandermönch

Wie ich im persönlichen Nachrichtenaustausch mit Mrs.Rickman schon dargestellt habe, gibt es mit Sicherheit viele Menschen, denen es noch weitaus schlimmer geht. Nur ist nach meiner Erfahrung eben nicht das Problem, dass man tatsächlich so tief gelandet ist. Das wahre Problem ist vielmehr die Einsamkeit, die die eigene Hilflosigkeit reflektiert. Vielleicht fühlt man sich deshalb als "Vampir". Rein metaphorisch gesehen.


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 13:54
@DerältesteGast

hmmm ich weiss nicht ... manche mögen ja die einsamkeit ... für einen vampir gibt es nur traurigkeit in der welt

ich bin echt froh im 21sten jhd. zu leben ... in einem vorbildlichen sozialstaat

ich nehm an früher wenns einem scheisse ging ... hiess es ... scheissegal ... geh arbeiten oder stirb

heute hab ich den luxus ... das glück (denn ich bin echt dankbar) nicht arbeiten zu müssen , da es für mich echt ne tortour wäre ... und eben daheim sein zu können ... im internet sowas wie sozialen kontakt zu haben ... und nicht raus in diese giftige welt gehen zu müssen ... da draussen gibt für jemanden wie mich nichts mehr

und joa klar gehts zb den afrikanischen kindern schlimmer ... aber das ist doch relativ ... im endeffekt kommts nur auf den erlebten schmerz an ... an die erlebnissqualität ... auf die intensität

ein rückzug muss ja nichts schlechtes sein ... wie ich es hier dargelegt hab

Diskussion: Sich abwenden um das Herz zu bewahren? Eine eigene Welt des Glücks


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 14:27
@DerältesteGast
DerältesteGast schrieb:Diese Menschen haben höchsten Respekt verdient und ich bin in deren Augen wahrscheinlich nur ein Jammerer. Allerdings ist das nicht meine Absicht.
Würde nicht sagen, dass du in meinen Augen ein Jammerer bist :D Und so viel Respekt möchte ich gar nicht haben, habe mir das ja nicht freiwillig ausgesucht. Damit wollte ich nur ausdrücken, dass es Menschen gibt, die richtig Dreck gefressen haben und trotzdem noch glücklich durch ihr Leben gehen können - vielleicht gerade wegen der Erfahrungen, die sie gemacht haben.

So mache ich das jedenfalls ;)


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 14:49
@cRAwler23
Guck mir gerade das Video an. Ich kann nicht verstehen, was so viele Leute an diesem Tolle finden. Er ist so ein selbstdarstellerischer Schwätzer, und verleugnet sich damit selbst. Ich könnte kotzen.
P.S.: Außerdem hat er ne Schweinenase. :)


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 17:04
@Wandermönch
Wandermönch schrieb: fühlt ihr euch auch manchmal , so als hättet ihr irgendwem eure seele
verkauft ?
Mir fehlt echt die Fantasie dazu und die Einbildungskraft
Es gibt keine Vampire .


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 17:07
Wie kann man eine Seele verkaufen ?
Wie wird sie transportiert ?


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 17:21
@DerältesteGast
Ähnliche Geschichten wie deine hab ich hier schon mehrere gehört.
Ich hab jetzt bei Dir nichts von Alkohol und Drogen gelesen.
Das ist schon mal gut .
Es muß doch eine Stelle geben, die Dir hilft einen Neuanfang zu finden


melden

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 17:27
@DerältesteGast

Richard Brox ist Opfer und Helfer zugleich. Der 48-Jährige ist seit über 25 Jahren obdachlos und auf die Hilfe anderer angewiesen. Beim harten Leben auf der Straße hat er viele Höhen und Tiefen erfahren, manchmal machte ihn das regelrecht lebensmüde. Doch dann fand er eine neue Aufgabe: Er hilft anderen Obdachlosen, indem er seine Erfahrungen weitergibt. Dazu hat er eine Internet-plattform mit Tipps für Wohnungslose aufgebaut: „Anderen zu helfen, gibt meinem Leben wieder Sinn!“



War vor kurzem im Nachtcafe .
Vielleicht findest Du im Internet Hilfe und Rat


melden
Anzeige

Eine tragische Figur werden - Das Vampirdasein

13.12.2012 um 17:32
@.lucy.

hab ich geschrieben

"fühlt ihr euch als hättet ihr irgendwem eure seele verkauft?"

oder

"habt ihr eure seele verkauft?"

nimms mir nicht übel aber es passt so schön :D

lesendenkenposten


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophie pur360 Beiträge
Anzeigen ausblenden