Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Sterben, Realität, Schlafen, Matrix, Sein, Aufwachen, Lieben
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:26
@SagopaKajmer


Bist du etwa aus dem Bauch deiner Mutter mit Gewalt herausgezogen worden? :)


Natürlich bedeutet entstehen. Wenn ich dich frage, ob man atmen muss....wäre deine Antwort natürlich.....weil die Atmung entsteht.....so wie auch die Geburt.......du stellst dir wohl eine Natur vor.....:)


Natur sind nicht die Summe aller Pflanzen und Tiere da draussen. Natur ist in dir.....Mr.X. Ausser deine Gedanken sind bzw. bestehen nicht natürlich......:)


melden
Anzeige

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:33
@Jesussah
Jesussah schrieb:Bist du etwa aus dem Bauch deiner Mutter mit Gewalt herausgezogen worden? :)
Nein, aber ich wurde gezwungen auf die Welt zu kommen.. Ich meine hat man uns vorher gefragt, ob wir überhaupt in so einer Welt leben wollen?
Jesussah schrieb:Natürlich bedeutet entstehen. Wenn ich dich frage, ob man atmen muss....wäre deine Antwort natürlich.....weil die Atmung entsteht.....so wie auch die Geburt.......du stellst dir wohl eine Natur vor.....:)
Ja man muss atmen, um nicht zu sterben.. das kann man auch nicht beeinflussen, weil man eben umjeden Preis am Leben bleiben will.. aber trozdem töten Menschen andere Menschen. Also sind wir animalisch. Und wenn die Tiere nach dem Tod nicht weiterleben, dann wir auch nicht.
Natur sind nicht die Summe aller Pflanzen und Tiere da draussen. Natur ist in dir.....Mr.X. Ausser deine Gedanken sind nicht natürlich.....
Das ist ja die Sache, meine Gedanken sind nicht natürlich und Gott "hasst" Menschen, die nicht an ihn glauben.. und meine Gedanken kann ich nur teilweise lenken.. was kann ich dafür,wenn ich es für logischer halte, dass es kein Gott gibt? Wieso will er mich trozdem in der Hölle braten lassen?


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:34
@SagopaKajmer


Hat dich jemand gefragt, gewalttätig zu leben? :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:38
@Jesussah
Jesussah schrieb:Hat dich jemand gefragt, gewalttätig zu leben? :)
Ich muss nicht gewaltätig leben..andere leben für mich schon gewaltätig.

Und die Natur ist gewaltätig..natürlich weiß die Natur davon nix.. weil die Natur kein Bewusstsein hat.
Und wenn Gott die Natur ist oder Gott die Natur lenkt, dann hat Gott auch kein Bewusstsein.

Für den Menschen ist die Natur gewaltätig, weil die Natur zerstörerisch sein kann.
Und wie gesagt, wenn es einen Gott gibt, dann hat er auch was mit der Natur zu tun


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:40
@SagopaKajmer


Wenn du nicht gewalttätig leben Musst, beweist das doch, das die Natur nicht aus Gewalt bestehen muss......ab wann muss Gewalt bestehen......? :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:46
@Jesussah
@SagopaKajmer

hallo

ich halte mich da an Armin risi ... der mann scheint echt Gott verstanden zu haben ... also das all-eine ... das individuelle ... atma

und da Gott dass all-eine ist ... das absolute ... vereint er auch das relative in sich ... die teilung

von daher denk ich , ist es sinnlos Gott vorwürfe zu machen ... da er keine unterschiede macht ... er ist pures leben ...

... man sollte eher zurecht kommen ... und nach dem göttlichen in sich suchen ... denn wenn man das göttliche versteht , versteht man in folge auch Gott ... das verabsolutieren des relativen - also gut und böse ... ist menschlich ... also nicht göttlich

ich bilde mir kein abschliessendes urteil über Gott , bevor ich nicht das göttliche erfahren habe ... darum meditiere ich :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:47
@Jesussah
Wenn du nicht gewalttätig leben Musst, beweist das doch, das die Natur nicht aus Gewalt bestehen muss......ab wann muss Gewalt bestehen......? :)
Das gilt dann aber für mich und andere, die nicht gewaltätig leben

Trozdem gibt es aber auch Menschen die ziemlich Gewaltätig sein können

das beweist dann doch,das die Natur doch aus Gewalt bestehen muss?!

Die Natur kann ja eigentlich nur gewaltätig sein oder nicht..mittelding gibts nicht.

Aber es gibt Menschen die Gewaltätig sind und auch einige, die nicht so sind.

Das heisst,dass man die Menschen mit Natur nicht vergleichen kann..aber trozdem ist es natürlich,dass es Menschen gibt?


Das bedeutet, dass wir natürlich sind aber wie du sagtest unsere Gedanken nicht natürlich ist...
Das wiederum bedeutet, was ich heut abend hier geschrieben hab; Wir sind zufällig da, weil wenn es einen Gott geben würde, dann hätte er uns keinen Verstand gegeben


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:47
@Wandermönch


Halte dich an Armin Risi, statt an dich Selbst.....mal sehen wie lange du dich hältst. :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:50
@Jesussah

dem selbst kann man ja zg nicht entkommen


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:51
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:... man sollte eher zurecht kommen ... und nach dem göttlichen in sich suchen .
Hab auch überhaupt nichts gegen sowas. Ich finds schön, wenn man zu Gott findet

weil das Hoffnung gibt, nicht alleine zu sein.

Aber wie gesagt, jeder hat ne andere Sichtweise.
Ich war früher auch mal gläubig..aber richtig gläubig..dann habe ich aber meine Meinung geändert..nicht wegen so banalen gründen wie "Ich sehe Gott nicht also gibt es ihn nicht" nein, es war tiefgründiger..ich kanns nicht erklären...
aber wenn der Wind weht und die Straßen leer sind und ich in den Himmel schaue, dann spüre ich da eine einsamkeit.. irgendwie verlassen..auch wenn es einen Gott gibt, er weiß nichts von uns .


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:51
@SagopaKajmer


Ja, es gibt Menschen die Gewalttätig sein können. Die meisten davon haben selbst Gewalt erfahren und wollen mit ihren Taten nichts weiter als Verständnis......die wenigsten haben ihre Natürlichkeit verloren.....das sind die, die auf das eigen,als auch das Verständnis anderer, regelrecht scheißen....... :)


Das bedeutet aber immer noch nicht, das die Natur gewalttätig ist, sondern in dem, was es ist, gestört wird und deshalb mit Gewalt reagieren muss...... :)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:51
@Wandermönch


Und trotzdem versuchst du es, in dem du dich an andere klammerst...... :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:53
@Jesussah
Das bedeutet aber immer nicht nicht, das die Natur gewalttätig ist, sondern in dem, was es ist, gestört wird und deshalb mit Gewalt reagieren muss......
Auch wenn die Natur nicht durch gestörte Menschen gestört wird, die Natur stoppt nicht..auch nicht, wenn es um Menschenleben geht. Das finde ich daran Gewaltätig.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:55
@SagopaKajmer


Welche Natur stoppt das Leben, der Menschen? :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:56
@SagopaKajmer

Einsamkeit ist ja per se nix schlechtes ...

... versuch das auszubauen ... dich in versenkung in Einsamkeit und stille zu üben

am besten geht das ... wenn du am abend alles ausmachst ... und in stille und Dunkelheit einfach da sietzt ... und dich dem nichts öffnest

viele meister suchten die Einsamkeit ... Buddhisten glauben auch nicht an Gott ... in Einsamkeit ... kommt man weg von deisem zwischenmenschlichen Unterhaltungsprogramm ... denn unter menschen lernt man nur eins kennen ... sich selber unter menschen ... aber wie man in Einsamkeit ist , ist viel ursprünglicher ... das wirst du erfahren ... machs einfach einen Monat jeden abend ne halbe stunde


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:56
@Jesussah

jeder ist schüler und meister zugleich


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:57
@Wandermönch


Warum dann sich selbst nicht zuhören, statt anderen? :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

03.05.2014 um 23:58
@Jesussah

ich mach beides :)


melden

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

04.05.2014 um 00:00
@Jesussah
Jesussah schrieb:Welche Natur stoppt das Leben, der Menschen? :)
Die Natur hat ihren Kreisklauf.

Dank der Natur leben wir heute. DIe Natur stoppt nicht das Leben sondern das Leben einzelner Menschen. Ich meine, seltene Dinge sind sehr Wertvoll. Weil es so viele Menschen gibt, sind wir nicht Wertvoll?

Warum sehen wir eigentlich das Menschenleben als Wertvoll?

Unsere Väter hatten ihre Triebe und die Welt basiert auf Fortpflanzung.. Und weil es eben Menschen im Überfluss gibt, ist es für die Natur nicht schlimm, wenn einige Menschen bei Katastrophen draufgehen.

Ein Gott hätte das anders machen können... Gott soll ja allmächtig sein warum hat er dann nicht einen anderen Weg gefunden?


melden
Anzeige

Das Wechselspiel aus Wahnsinn und Wahrheit

04.05.2014 um 00:03
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:Einsamkeit ist ja per se nix schlechtes ...

... versuch das auszubauen ... dich in versenkung in Einsamkeit und stille zu üben

am besten geht das ... wenn du am abend alles ausmachst ... und in stille und Dunkelheit einfach da sietzt ... und dich dem nichts öffnest

viele meister suchten die Einsamkeit ... Buddhisten glauben auch nicht an Gott ... in Einsamkeit ... kommt man weg von deisem zwischenmenschlichen Unterhaltungsprogramm ... denn unter menschen lernt man nur eins kennen ... sich selber unter menschen ... aber wie man in Einsamkeit ist , ist viel ursprünglicher ... das wirst du erfahren ... machs einfach einen Monat jeden abend ne halbe stunde
Ich war mein Lebenlang (bis jetzt) einsam.

Ich leide an Schlafstörungen.. ich gehe sehr oft iins Bett (natürlich alles dunkel) und kann für Stunden nicht einschlalfen.. und die Gedanken über das alles hat mich psysisch zu einem gestörten Menschen gemacht, ich bin nicht mehr Sozial..hab kein Sozialesumfeld.

Manchmal aber braucht der Mensch "zwischenmenschlichen Unterhaltungsprogramm"
um nicht an die Fragen zu denken, die man ohnehin nicht beantworten kann.

Der Mensch ist ein Soziales Wesen. Ich hab nix gegen alleine sein...aber die Einsamkeit ist schlimm.


melden
768 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophie Olympiade19 Beiträge