weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

1.871 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlen, Vegetarier, Grüne

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

08.08.2013 um 15:26
@McMurdo
McMurdo schrieb:da kommt nix mehr konstruktives von dir
Nicht für Dich. Bye!


melden
Anzeige

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

08.08.2013 um 15:26
Es ist doch wirkich nur noch Arm was manche jetzt für Begründugen rausholen...


Ich wollt ja nichtsmehr sagen, aber ne das ist wirklich nichtmehr zu ertragen....




und Nein ich höre nicht auf mitzulesen, das werden jetzt sicher einige sagen.

Punkt und Fakt ist, das es AUFGEZWUNGEN werden soll...

Wenn dazu eine wirklich große Erklrärung am Eingang der Kantine hängt und das warum und wiese genau erläutert wird, oder meinetwegen per APP oder was auch immer dazu geliefert wird, dann sollen das alle machen, aber die Meinung mancher, nur weil es nicht Ihrem Weltbild entspricht ist einfach unterste Schublade.


@dasewige

Hätte nie gedacht das wir mal einer Meinung sind, aber ich glaube das sind wir hier


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

08.08.2013 um 15:26
Wir sind jetzt langsam an dem Punkt angekommen, an dem gewisse Diskussionen im Internet immer angelangen (Todesstrafe, Vegetarismus/Veganismus, Feminismus, Evolution vs Schöpfung).

Das eigentliche Thema ist schon lange aus der Diskussion verschwunden, stattdessen wird seitenlang über Grundsätze geredet (nicht diskutiert, bei einer Diskussion wäre die Bereitschaft erkennbar, den eigenen Standpunkt zu überdenken) und langsam aber sicher das Klischee- und Beleidigungsrepertoire ausgepackt.

Auf der einen Seite stehen die ideologisch verblendeten Kampfveganer, die jeden Fleischverzehr als grausamsten Mord ansehen und am liebsten jede Form von Nutztierhaltung abschaffen würden.

Auf der anderen die unreflektierten Fleischkonsumenten aus Prinzip, die refelxartig Ökofaschismus und Bevormundung wittern, wenn man sie auffordert, ihre Essgewohnheiten zu überdenken.

In der Mitte stehen ein paar einsame, vernünftige User, die über das Threadthema diskutieren wollen, aber im Gebrülle der verfeindeten Lager sang- und klanglos untergehen.

Da es zwischen den beiden Lagern keine Einigung geben kann und wird, ist der Thread jetzt zu. Einige User sollten sich mal fragen, ob sie im echten Leben ebenfalls derart überheblich-aggressive Diskussionstaktiken fahren - im Internet erweckt das zumindest den Eindruck, dass am Ende der Leitung ein - mit Verlaub - saublödes Arschloch sitzt.


melden

Die Grünen wollen einen Veggie Tag einführen.

08.08.2013 um 15:26
nooom schrieb:frass vorwerfen soll sondern das er sich nicht über das Tier , ein anderes Geschöpf stellt und es nach seinem belieben ausnützt.
Es wird aber eben nicht nach Beliben ausgenutzt. Es gibt sogar Gesetzte dafür (was selten ist auf der Welt)


melden

Diese Diskussion wurde von Rho-ny-theta geschlossen.
Begründung: Grabenkrieg
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden