weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

193 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten
N8Alp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

03.09.2013 um 16:50
@SethSteiner
Da wagt sich noch niemand heran. Umstritten war jedoch in letzter Zeit der kulturelle Mehrwert, muslimischen Jungen beizeiten das Pimmelchen zu frikasieren.


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 01:43
@kickeric
kickeric schrieb:Das Christentum ist für ihn eine Friede, Freude, Eierkuchen Religion und er ist ein ganz eifriger Verfechter dieser.
Ich glaube weder an einen Gott, noch ein Leben nach dem Tod oder irgendwelchen Wunderschmarn. Ich verfechte hier nichts, sonder betrachte es Objektiv, anstatt das eine unrelfektiert schlechter darzustellen um es mit dem anderen gleichsetzen zu können.
kickeric schrieb:Es gibt wohl kein Verbrechen, dessen sich die Kirche im Laufe ihrer Geschichte nicht schuldig gemacht hat und von Nächstenliebe war im ach so Christlichen Europa und Südamerika in der Menschheitsgeschichte auch nicht viel zu sehen.
Geht es um das Christentum oder um das was die Kirche/die Europäer in ihrer Gier und dem Hunger nach Macht und Gold einst verschuldeten? Der Islam in seinem Kern ist genau das. Ein Werkzeug um Macht und Reichtum zu gewinnen, von seinem "Prophten" geschaffen um Überfällen und Kriege zu organisieren. Der Islam ist das Religion gewordene Verbrechen das du beschreibst.
kickeric schrieb:Man sollte in Zukunft einfach nur noch Atheisten einreisen lassen, da ist man auf der sicheren Seite oder?
Es würde diesbezüglich ja schon reichen, es auf Glaubensrichtungen zu beschränken die uns nicht den Krieg/Heiligen Krieg erklärt, die "Endlösung" für alle Ungläubigen u.a. als Zielsetzung haben und Brustätten von Terrorismus und Konflikten sind.
kickeric schrieb:Als ob sich ein Drogendealer, Zuhälter oder Dieb um irgendwelche Religionen schert.
„Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde. Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“ -Steven Weinberg
kickeric schrieb:Leute aufgrund ihrer Religion im Vorfeld zu verurteilen, obwohl die eigene keinen Deut besser ist, zeigt mal wieder das wahre Gesicht solcher Menschen.
Was ist daran besonders Menschen aufgrund ihres Denkens zu kritisieren und ihres Handelns zu verurteilen? Was für eine eigene?


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 04:15
Nein, also das kann meiner Meinung nach nicht sein, dass man in Deutschland religiöse Feste verbietet. Wenn dann bitte gleich alle Feste verbieten, egal ob religiös oder nicht. Oder eben, was ich für besser halte, eine Politik anwenden, die auch Räume für Feste in Städten schafft.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 04:21
Ach, aber was mir grade auffällt...

Ist natürlich n ziemlich diksreminierender Titel für diesen Thread.
Das klingt so, als wären die Moslems, weil sie eben selber ein großes Fest feiern, nun Schuld daran, dass Weihnachten verboten wurde. :D


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 08:21
Kulturverbot? Ab sofort gibt es wegen der muslimischen Grünen, Linken, Piraten, Liberalen, Sozial- und Christdemokraten keine Kultur mehr? Keine Literatur, keine Kunst, keine Filme, keine Musik...
Ach so, bloss keinen toten Bäume mehr auf öffentlichen Plätzen in Teilen Berlins. Ja, das ist natürlich Kultur. Ich dachte immer, dass sei bloss Deko für Konsumrummel. Aber bitte - jeder hält das für Kultur, was sein Verstand noch zu erfassen in der Lage ist. Und wenn's ein abgehackter Baum ist.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 11:28
@neonnhn

Also ein paar eher rechtsgerichtete Menschen sehen das tatsächlich so. Die bösen Ausländer halt ;)!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 12:46
@neonnhn
neonnhn schrieb:Ach, aber was mir grade auffällt...

Ist natürlich n ziemlich diksreminierender Titel für diesen Thread.
Das klingt so, als wären die Moslems, weil sie eben selber ein großes Fest feiern, nun Schuld daran, dass Weihnachten verboten wurde.
Wenn du wüsstest wofür die Muslime in Deutschland (von gewissen Leuten) alles verantwortlich gemacht werden.... Mich wundert es, dass noch niemand die schleppende Energiewende mit den Muslimen hier in Verbindung gebracht hat ^^


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 13:05
Hier mal wieder was aktuelles aus der Bild, Berlin ist da wohl wirklich immer ganz vorne dabei:

http://www.bild.de/politik/inland/heinz-buschkowsky/tuerkische-straftaeter-in-die-tuerkei-entlassen-32242808.bild.html

Wenn dann auch ein bißchen echte Realität

Mh, aber Buschkowsky ist doch jetzt auch sicher ein ganz Böser Mensch, oder ?


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 14:13
neonnhn schrieb:Nein, also das kann meiner Meinung nach nicht sein, dass man in Deutschland religiöse Feste verbietet.
Entweder man erlaubt alle religiösen Feste oder man verbietet alle. Und da sich die Anwohner über Ramadan Feiern beschwert haben. Gebt es nun gar keine religiösen Feste im ÖFFENTLICHEN RAUM. Was in den eigenen vier Wänden passiert, ist immer noch Privatsache.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 14:20
@holzer2.0

Naja, da wandere ich auch mal gerne aus wenn die Nachbarn eine Party ankündigen. Ich hatte zb. vor knapp 8 Jahren meine Scheidungsparty, da habe ich auch der gesammten Nachbarschaft bescheid gesagt und alle bis auf einen Vollidioten hat es auch nicht gestört, aber diesen einen wirst Du immer haben, ob jetzt bei sowas oder bei sowas, wenn wir uns immer nach diesen Minderheiten Richten sollen, dann weiß ich auch nicht mehr was das noch werden soll.

Ich hatte ihm dann Ohrstöpsel empfohlen, da ist er dann soweit ausgerastet das ich von meinem Hausrecht gebrauch machen mußte.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 14:44
Ich habe jetzt nicht vorliegen, wieviele Beschwerden eingegangen sind. Aber ich kann mir vorstellen, dass da mehr als eine eingegangen ist, wenn sich die lokale Politik damit auseinandersetzen muss.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 14:58
@holzer2.0

Wenn man bedenkt, wieviele Leute annehmen, dass jetzt Weihnachten verboten wird, wundert mich das nicht :D!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:08
@Turboboost

Es gibt kein generelles Verbot:

http://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/20130903.1735.388805.html


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:19
@holzer2.0

Das es in einem Berliner Bezirk sicher mehr als einer ist, ist mir auch klar.

Ich habe jetzt von einer kleinen 1 bis 5 Familien Haus Siedlung geredet mit knapp 20 Nachbarn in Reichweite, das es dann bei 2000 oder 20000 nicht nur einer sein wird ist auch klar


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:28
@ElCativo
ElCativo schrieb:wenn wir uns immer nach diesen Minderheiten Richten sollen, dann weiß ich auch nicht mehr was das noch werden soll.
Natürlich musst du dich nach deinem einen Nachbarn richten falls er im Recht ist. Wenns ihm zu laut ist, ruft er halt die Polizei und die stellen dann fest ob du zu laut bist oder nicht. Ist doch ganz normal.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:34
@kickeric

Also wenn jetzt 598 Abgeordnete dafür sind und einer dagegen dann müssen wir uns nach dem einen richten ? Wäre mir neu.

Wir waren nicht wirklich zu Laut, sonst hätte er ja gleich seine Kollegen gerufen und um 21 Uhr sich beschweren wenn er selber sonst bis in die Puppen Party macht war auch nicht der bringer, er hatte danach jedes mal Besuch von seinen Kollegen, ich bin da leicht Nachtragend gewesen.

Es ging ja auch nicht darum, es sollte ja nur ein Beispiel sein, das hier mache immer alles so genau nehmen müssen.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:38
@ElCativo

Ich verstehe dich ja, aber wenn der eine Nachbar sich gestört fühlt und 5000 nicht, kommen die Bullen trotzdem und sagen dir du sollst die Mucke ausmachen. So läuft das halt.

Bei Abgeordneten ist das völlig anders, da gewinnt eben die Mehrheit. Kommt natürlich darauf an was man für eine Mehrheit braucht (Absolute, relative, einfache usw.)


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:47
@Obrien

Okay, also viel Lärm um nix.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:49
@kickeric

Ja sicher, ich sag ja sollte auch nur ein Beispiel sein.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:49
@holzer2.0

Ja, irgendein Amtsschimmel hat ein bisschen zu laut gewiehert und damit wieder Ängste vom Untergang des Abendlandes ausgelöst :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:50
@Obrien dann sollte man das ändern, religion hat in der öffentlichkeit nichts zu suchen


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:56
@25h.nox

Ham wa hier denn neuerdings Laizismus? Laut Mutti sind wir ein christlicher Staat:

http://www.abendblatt.de/region/article110653581/Angela-Merkel-spricht-vor-Kirchen-Synode.html

Daraus:
"Die Bundesrepublik Deutschland ist ausdrücklich nicht laizistisch gegründet worden", sagte die CDU-Chefin mit Blick auf den Gottesbezug in der Präambel des Grundgesetzes. Sie hoffe, dass das 500. Jubiläum der Reformation 2017 auch eine "missionarische Komponente" haben werde.

Frohlocket, Hallelujah, eine Pfarrerstochter ist Kanzlerin und ein evangelischer Pfarrer unser Präsident, der Staat treibt den Zehnt der Kirche ein und ein atheistischer Vater bekommt Morddrohungen, wenn er die Weltanschauliche Neutralität in Schulen durchsetzen will.
Die Iraner lachen sich doch kaputt, wenn wir denen was über die Trennung von Kirche und Staat erzählen wollen.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:57
@Obrien
Das Mutti das Grundgesetz für Neuland hält ist doch hinlänglich bekannt.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:57
@holzer2.0

Vom Internet ganz zu schweigen xD


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:58
@Obrien dt war nie ein christliches land, die christen stellen nur 1/3 der evölkerung, der rest sind katholiken, moslems und atheisten


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden