weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

193 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 15:59
@25h.nox

Du hast 270.000 Buddhisten, 200.000 Juden, 100.000 Hindus, 10.000 Sikhs und 6.000 Baha'is vergessen ^^


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:01
@kickeric ich hab warscheinlich noch 50 weitere kleine gruppen vergessn, die machen mengenmäßig nicht viel aus...


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:05
@25h.nox
25h.nox schrieb:dann sollte man das ändern, religion hat in der öffentlichkeit nichts zu suchen
Ist Weihnachten überhaupt noch ein religiöses Fest? Wenn ja...von welcher Religion denn?


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:33
@kakaobart

Vom römischen Sonnenkult ^^


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:51
Das kann jawohl nicht wahr sein. Ich geh jede Wette ein, das war erst der Anfang und es wird ein böses Ende nehmen.... Denn es wird genug Deutsche geben, die sich gegen diese sich voran schleichende Islamisierung in Deutschland auflehnen werden. Ich bin eine von diesen Personen


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:52
@DieNamenlose

Was war der Anfang? Das nichts verboten wird oder was? Lies mal bitte die aktuellen Meldungen dazu...dann wirst du klarer sehen...

Hier nen aktueller link:

http://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/aktuelles/pressemitteilungen/archiv/20130903.1735.388805.html


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:55
Ein Weihnachtsverbot ist das tollste Weihnachtsgeschenk, das man mir je machen konnte.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:56
Nein, das man noch häufiger versuchen wird solche Dinge, die grade mit der deutschen Kultur und Tradtion zu tun haben, zu verbieten. Denn Deutschland ist ja "Sozialstaat", wir müssen ja dafür Sorge tragen, dass sich alle in UNSEREM Land wohl fühlen....außer die Deutschen, die dürfen darunter leiden. Weil unsere Großväter und Urgroßväter unschöne Dinge getan haben, darf das jugendliche Deutschland von heute das immer noch ausbaden!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 16:56
@DieNamenlose

Wie gesagt, es wird nichts verboten. Lies bitte den link.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:00
DieNamenlose schrieb:Nein, das man noch häufiger versuchen wird solche Dinge, die grade mit der deutschen Kultur und Tradtion zu tun haben, zu verbieten. Denn Deutschland ist ja "Sozialstaat", wir müssen ja dafür Sorge tragen, dass sich alle in UNSEREM Land wohl fühlen....außer die Deutschen, die dürfen darunter leiden. Weil unsere Großväter und Urgroßväter unschöne Dinge getan haben, darf das jugendliche Deutschland von heute das immer noch ausbaden!
Du müsstest dir selber dabei zuschauen, was du für ein Gejammer von dir gibst. Das ist unerträglich!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:01
Ich habs gelesen. Nur mal so, aber schon allein der Versuch oder der Gedanke an sowas, ist meiner Meinung nach zu viel des Guten! Wenn es darum geht, dass andere Kulturen und Religionen sich in UNSEREM Land nicht wohl fühlen, weil die deutschen nun mal ihren Traditionen folgen oder öffentlich zu ihrem Glauben stehen, dann dürften wir uns als deutschen doch auch gleichermaßen belästigt fühlen, wenn diese Leute in Burkas oder mit Kopftüchern an mir vorbei laufen und DAMIT IHRE RELIGION öffentlich zur Schau stellen! Wieso soll diesen Menschen das gestattet werden, aber bei den deutschen Traditionen wird darüber nachgedacht sie zu verbieten, damit sich die nicht einheimischen bei uns wohl fühlen? Gehts noch? Gleiches Recht für alle heißt es doch. Wenn die öffentlich zeigen dürfen wohin sie gehören, dürfen wir das auch. OHNE das darüber nachgedacht wird es uns in unserem eigenem Land zu verbieten!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:03
War klar, immer wenn jemand das recht auf seine freie Meinung wahr nimmt, und es den anderen aber nicht in den Kram passt was man sagt, wird man direkt wieder nieder gemacht.
DAS ist lächerlich!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:04
@DieNamenlose

Deutschland gehört keiner Religion an. Hier darf jeder seinen Unfug glauben, nicht nur Christen.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:05
@abschied
abschied schrieb:Deutschland gehört keiner Religion an. Hier darf jeder seinen Unfug glauben, nicht nur Christen.
Eben genau das meine ich doch!


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:07
DieNamenlose schrieb:Eben genau das meine ich doch!
Dann ist doch alles in bester Ordnung. Ich weiss gar nicht woher du deine Paranoia schürst?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:11
@DieNamenlose

Öhm, es wurde ein antrag abgelehnt, das islamische Zuckerfest öffentlich zu feiern,das ist genau das Gegenteil von Islamisierung und sollte dir doch gefallen. Es gibt kein Verbot von Weihnachtsfeiern...nichtmal den Versuch dazu. Das war irgendein Hirnfurz eines Verwaltungsbeamten. Aber das ist auch die Schuld der Islamerer, ne?

Unfassbar wie dämlich deine Beiträge zu diesem Thema sind... *eyesroll*


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:17
@Obrien
Islamerer? ^^ *lach*
Aber mich dämlich nennen...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:20
@DieNamenlose

Dich nenne ich nicht dämlich, sondern deine Beiträge. Islamerer ist ein Kunstbegriff aus dem Satiremagazin TITANIC, ich finde den witzig, aber deine Antwort hingegen ziemlich geistlos^^.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:24
Oha, da wird dieses Jahr wohl jemand seine Weihnachtslieder ganz besonders laut trällern. Und ums Urchristliche Tannenbäumchen hüpfen. ^^


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:26
@kickeric
kickeric schrieb:Ich verstehe dich ja, aber wenn der eine Nachbar sich gestört fühlt und 5000 nicht, kommen die Bullen trotzdem und sagen dir du sollst die Mucke ausmachen. So läuft das halt.
Ganz genau, denn das Recht auf Ruhe wiegt schwerer als die Lust auf Lärm.
Bei uns hat 1 (in Worten: ein!) Beschwerdeführer dafür gesorgt dass die Cranger-Kirmes relativ Früh die Musik ausmachen muss und die Kirmes einen Tag später starten durfte.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:33
So, nun nochmal zum geteilten Link, wo mir unterstellt wird das ich ihn nicht richtig gelesen hätte und das ja nichts verboten wurde. Da steht es doch schwarz auf weiß!

In Berlin-Kreuzberg wird Weihnachten ab sofort verboten - zumindest dann, wenn es auf öffentlichen Plätzen begangen werden soll. Weihnachten darf nur noch Zuhause stattfinden, damit religiöse Gefühle anderer nicht beeinträchtigt werden.
Kein Aprilscherz: Das Bezirksamt Berlin Friedrichshain-Kreuzberg schafft Weihnachten ab. Die Behörden erlauben keine Weihnachtsfeiern mehr auf öffentlichen Plätzen oder Straßen. Ein Tannenbaum darf nur noch an einem zentralen, vorher von den Behörden zugewiesenen Platz aufgestellt werden - das berichtet die "Berliner Zeitung". Das Festverbot wurde von Grünen, Linken und Piraten beschlossen. SPD und CDU waren angeblich dagegen.
Der zuständige Stadtrat Peter Beckers (SPD) beantwortet den Protest gegen das öffentliche Weihnachtsverbot gegenüber der BZ so: "Warum müssen religiöse Feste in der Öffentlichkeit gefeiert werden?"

Und über nichts anderes als das habe ich geschrieben, dass es verboten wird seine Tradition oder Religion öffentlich zur Schau zu stellen, weil es anderen Religionen in Deutschland nicht in den Kram passt. Das ganze ist sogar vom Bezirksamt abgesegnet und die politischen Parteien haben sich dazu geäußert. Aber ich bin hier die dumme, die nicht richtig liest oder sich wegen nichts aufregt.
Ich glaube ihr lest nicht richtig oder unterschätzt in was für einem Wandel Deutschland sich bereits befindet, weil keiner es realisieren will.
Aber auf kurz oder lang wird es auch der letzte Deutsche einsehen müssen, wenn er es einfach nicht mehr leugnen kann. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

Ich habe nichts mehr zu sagen.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:35
@DieNamenlose

? Also in dem Link den ich dir gepostet habe, steht kein wort davon so drin...

Im Prinzip geht es darum, dass die Masse an Festen einfach nicht zu realisieren ist. Es sind zu viele Veranstaltungen auf einmal geplant. Daher muss überlegt werden, wie damit umgegangen wird.


melden
honkwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:37
@aseria23
Aber bei Demagoge Mross. Der gilt hier als gern gesehene Quelle.


melden

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:38
25h.nox schrieb:@Obrien dt war nie ein christliches land, die christen stellen nur 1/3 der evölkerung, der rest sind katholiken, moslems und atheisten
katholiken nix christen?
und Erde = Deustchland? Wenn die Chinesen 1/5 der Menschheit ausmachen, ist deutschland dann etwa auch 1/5 chinesisch?


melden
Anzeige

Kulturbereicherung gipfelt im Kulturverbot

04.09.2013 um 17:40
"Das Bezirksamt Berlin Friedrichshain-Kreuzberg schafft Weihnachten ab"

Ne, tun sie immer noch nicht.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden