Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abhörskandal 2.0

221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Mutti, Abhörskadal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:52
@Tepes1983

Die Regierung arbeitet dagegen? Inwieweit profitieren denn CDU/CSU von Systemen wie Echelon? Kein Bisschen. Gegen unser Grundgesetz arbeiten da beispielsweise USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland und Kanada...

Aber was will Mutti denn machen? Wie soll sie das verhindern? Diplomatie beenden? US Amerikaner ausweisen? Mit Krieg drohen?

Nein, sie muss das hinnehmen, weil wir garnichtmehr in der Position sind diesbezüglich auf irgendwen Druck aufzubauen...


2x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:53
@def
Zitat von defdef schrieb:Nein, sie muss das hinnehmen, weil wir garnichtmehr in der Position sind diesbezüglich auf irgendwen Druck aufzubauen...
Zum jetzigen Zeitpunkt dürfte es die USA sehr sehr schmerzen, wenn sich Deutschland ein wenig aus den Verhandlungen zur transatlantischen Freihandelszone zurückziehen würde.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:55
Alles halb so schlimm, so hieß es doch vor ein paar Wochen. Es wird doch nur das Volk abgehört. Frau Merkel scheint gleicher zu sein als das Volk. Ich finde das nicht schlimm, dass sie abgehört wird. Schließlich kommt sie aus den neuen Ländern und ist somit verdächtig, nicht wahr(Zynismus ist was Feines).

Ich freue mich, dass die CDU-Wähler wieder mal in den Ar...getreten werden, sorry der klaren Worte, aber meine Meinung.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:55
Zitat von defdef schrieb:Nein, sie muss das hinnehmen, weil wir garnichtmehr in der Position sind diesbezüglich auf irgendwen Druck aufzubauen...
Mal ganz davon abgesehen, dass die deutschen In- und Auslandsgeheimnisse in diesem Bereich auch nicht gerade untätig sind. Hoffe ich mal.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:55
@ddaniel

Wenn staatliche Institutionen eine Entmündigung des Bürgers betreiben, werde ich das sicher nicht akzeptieren!

Schon gar nicht, wenn von einem ,,Supergrundrecht Sicherheit" gefaselt wird.

Das ist doch nur ein Code für:,,Ihr blöden Bürger, macht gefälligst, was wir sagen und seid DANKBAR für den goldenen Käfig, in dem wir euch halten!"


2x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:58
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Wenn staatliche Institutionen eine Entmündigung des Bürgers betreiben, werde ich das sicher nicht akzeptieren!
Wer hat dich denn entmündigt? o.O
Zitat von KcKc schrieb:,,Ihr blöden Bürger, macht gefälligst, was wir sagen und seid DANKBAR für den goldenen Käfig, in dem wir euch halten!"
Welcher Käfig? Welche persönlichen Nachteile hast du denn durch die alltägliche Überwachung, so dass du dich in einem Käfig gefangen siehst? Wo übt der Staat auf Grundlage dieser Überwachung denn so einen Zwang auf dich aus?


1x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 10:58
@CurtisNewton

Ich spekuliere mal wild drauf los:

Aufgrund der Verbandelung der Wirtschaften durch die Globalisierung wird Deutschland das nicht können... weil irgendein Minister irgendwas populistisches brabbelt um beim Bürger gut dazustehen heißt das nicht das die diplomatische Kommunikation dann tatsächlich so lautet... die Freihandelszone ist doch beschlossene Sache. So wie Frau Merkel auch den strikten EU Kurs weiterfahren würde, wenn die absolute Mehrheit der Deutschen dagegen wäre. Zum


Ich kaufe unserer politischen Landschaft die Entrüstung einfach nicht ab... so pro EU wie der Großteil da dahergeschissen kommt müssten sie sich mit der EU und somit auch Echelon auseinandergesetzt haben... oder sie sind einfach als Politiker völlig ungeeignet...


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:02
@def
wieso ich dachte die Regierung profitieren bei den kampf gegen den Terror usw. Die Attentate wurden doch hier, dank dieser Infos verhindert...Sind doch alle verbündete und ich bin mir sicher, dass Mutti wusste, dass wir alle aufgezeichnet werden. Und die Stasi wäre heute auch Verfassungsfeindlich und nicht tragbar mit dem GG. Also warum müssen wir dt. bürger die Internationale Stasi akzeptieren. Ich sehe da absichtliche Täuschung, Verrat am volk und sogar Eidbruch/bzw. bewusstes Lügerei , wenn ich mir die Handhabung unserer Regierung mit dem thema anschaue!

Also lieber Verfassungsschutz, wenn ihr schon mitliest, dann handelt endlich!


1x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:03
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Schon gar nicht, wenn von einem ,,Supergrundrecht Sicherheit" gefaselt wird.
es gibt in unserere verfassung kein grundrecht auf sicherheit, da wird nur was von freiheit gefaselt!

benjamin franklin sagte schon:

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“



melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:03
@ddaniel
Wer hat dich denn entmündigt?
Welcher Käfig? Welche persönlichen Nachteile hast du denn durch die alltägliche Überwachung, so dass du dich in einem Käfig gefangen siehst? Wo übt der Staat auf Grundlage dieser Überwachung denn so einen Zwang auf dich aus?
Ich sehe genau in solchen Vorgehen, in ausufernder Überwachung und Bespitzelung den Versuch, mich als Bürger zu entmündigen und mir freiheitliche Grundrechte zu nehmen!

Das ist im Prinzip nicht mehr die Unschuldsvermutung eines Rechtsstaates, sondern die Schuldvermutung, welche durch die angestrebte Totalüberwachung entsteht.

Und das Verhalten der Behördenvertreter, gerade der obersten wie dem deutschen Innenminister etwa, vermittelt eine Respektlosigkeit und Arroganz seitens der Politik, die ich für nicht akzeptabel halte.

Aus diesem Vorgehen und der Rechtfertigung spricht für mich eindeutig die Botschaft:,,Du dummer Bürger, WIR wissen, was das Beste für dich ist! Wenn du nichts zu verbergen hast, musst du dich auch nicht an Überwachung stören..."

Doch, muss ich.

Ich betrachte das als Verletzung meiner Grundrechte.


1x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:04
@dasewige
100% recht!
und das sollten wir uns alle immer wieder sagen! Die Freiheit ist unser wichtigstes Gut!


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:05
In anderen Zeiten wäre das ein Auslöser für einen Krieg. Ich finde an diesem Skandal kann man gut sehen, wie mächtig Amerika eigentlich ist. Im Prinzip kann Amerika nichts und niemand aushalten. Außer sie zerstören sich vielleicht irgendwann mal selbst.

Wer weiß wie viele Daten und Patente von Deutschen Erfindern schon in Amerika Lagern. Das wirkliche Ausmaß dieses ganzen Skandals ist glaube ich kaum greifbar.

Wetten das Seehofer sich jetzt dann auf die Seite der Datenschützer stellt?

Auch wenn es vielleicht böse klingt. Aber Seehofer ist die berühmteste Hure Bayerns, die es am weitesten gebracht hat!


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:05
Ja wenns um Wirtschaftspionage oder abhören diplomatischer Personen unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung geht, hört der Spass auf.
Da empören sie sich.
Dass man die Bürger abhört kratzt keinen... nichtmal den Bürger.
Der Grund, warum die Heuchelei so effektiv ist, liegt darin, dass sie sich aus Aufrichtigkeit speist



melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:06
Zitat von ddanielddaniel schrieb:Welcher Käfig? Welche persönlichen Nachteile hast du denn durch die alltägliche Überwachung, so dass du dich in einem Käfig gefangen siehst? Wo übt der Staat auf Grundlage dieser Überwachung denn so einen Zwang auf dich aus?
Es ist beispielsweise völlig unzumutbar sich ständig potentieller Überwachung ausgesetzt zu sehen. Es gibt Gerichtsurteile, da wurden bereits Kamera Attrapen als Einschränkung der freien Persönlichkeit verboten, Schadensersatz festgelegt und die sofortige Beseitigung dieser Attrape verhangen. In Öffentlichen Räumen sind Kameras grundsätzlich sehr fragwürdig... Witziger Weise ist das Sammeln solcher Daten illegal die juristische Verwendung allerdings ausdrücklich gestattet...

Also, wo ist da der unterschied zu ständiger potentieller Überwachung am Telefon? Wen geht es etwas an, wenn ich in einer Fernbeziehung bin und mit meinem Partner versaute Telefonate führen möchte? Wie kann ich mich frei am Telefon entfalten? Wie kann ich mit einem Geschäftspartner in Übersee Preisverhandlungen führen wenn ich immer damit rechnen muss, dass mein Kokurrent mein Angebot sowieso kennt?

Auch wenn es mich grundsätzlich nciht einschränkt ist der psychologische Effekt solcher Maßnahmen enorm und nicht zu relativieren!


3x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:09
Zitat von Tepes1983Tepes1983 schrieb:Ich sehe da absichtliche Täuschung, Verrat am volk und sogar Eidbruch/bzw. bewusstes Lügerei , wenn ich mir die Handhabung unserer Regierung mit dem thema anschaue!
Genau... dann doch lieber den Amis den Krieg erklären und Deutschland zu einem so blühenden Garten Eden wie den Irak machen. Well done!

Also was soll Mutti machen?


2x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:10
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Ich sehe genau in solchen Vorgehen, in ausufernder Überwachung und Bespitzelung den Versuch, mich als Bürger zu entmündigen und mir freiheitliche Grundrechte zu nehmen!
1) Die Bespitzelung läuft schon seit dem kalten Krieg.
2) Und jetzt hätte ich gerne mal ein Beispiel, welche Freiheit dir dadurch im Alltag genommen wurde.
Zitat von KcKc schrieb:Das ist im Prinzip nicht mehr die Unschuldsvermutung eines Rechtsstaates, sondern die Schuldvermutung, welche durch die angestrebte Totalüberwachung entsteht.
Im Prinzip richtig, aber nochmal: Das ist nichts Neues. Und dafür sind die Geheimdienste da.

@def
Zitat von defdef schrieb:Es ist beispielsweise völlig unzumutbar sich ständig potentieller Überwachung ausgesetzt zu sehen.
Die Mehrheit der Deutschen scheint anders zu denken. Die letzten paar Jahrzehnte war es auch kein Problem.
Zitat von defdef schrieb:Es gibt Gerichtsurteile, da wurden bereits Kamera Attrapen als Einschränkung der freien Persönlichkeit verboten
Privatpersonen ≠ Polizei ≠ Geheimdienste. Verschiedene Aufgabenbereiche, verschiedene Aufträge, verschiedene Methoden und verschiedene Rechte.
Zitat von defdef schrieb:Wie kann ich mit einem Geschäftspartner in Übersee Preisverhandlungen führen wenn ich immer damit rechnen muss, dass mein Kokurrent mein Angebot sowieso kennt?
Das ist bei Verhandlungen zwischen großen internationalen Unternehmen sicherlich ein Problem, aber sonst wird nie eine Person, die du kennst, mit von Geheimdiensten gesammelten Daten in Kontakt kommen.


2x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:11
Zitat von defdef schrieb:Auch wenn es mich grundsätzlich nciht einschränkt ist der psychologische Effekt solcher Maßnahmen enorm und nicht zu relativieren!
Zumal dies auch auch weitere Auswirkungen auf die freie Berichterstattung haben könnte und
das bei der eh schon vorherrschenden Monopolisierung.
Was geschieht dann mit Informanten und Journalisten?


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:11
Zitat von defdef schrieb:Also was soll Mutti machen?
Kopf aus dem Arsch der Amerikaner und sich nach Alternativen umsehen?
Die Welt besteht aus mehr Ländern als Amerika, kann doch nicht so schwer sein, einen anderen abnehmer für unsere Waren zu finden.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:11
Zitat von defdef schrieb:Wie kann ich mich frei am Telefon entfalten?
Wenns nur das wär^^ aber sie können Deine komplette Kommunikation manipulieren, sie können Dir mittels Trojaner Kinderpornos oder Bombenbauanleitung auf Deine Festlatte laden... wenn sie wollen.. die Möglichkeit haben sie.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:12
@def
Zitat von defdef schrieb:Genau... dann doch lieber den Amis den Krieg erklären und Deutschland zu einem so blühenden Garten Eden wie den Irak machen. Well done!

Also was soll Mutti machen?
zumindest offenlegen, was sie wissen. Dann vor der UN klagen usw. Es gibt Mittel und Wege! Als ob gleich Krieg ausbricht. Dann hätte es wohl nie ein "Kalten Krieg" gegeben ;) So ein dummes Argument, denk nach bevor du was schreibst!


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:13
@ddaniel
Zitat von ddanielddaniel schrieb:Die Mehrheit der Deutschen scheint anders zu denken. Die letzten paar Jahrzehnte war es auch kein Problem.
Du vergißt dabei allerdings,dass die Mehrheit der Bevölkerung keinen blassen Schimmer davon hatte und wenn,dann war es allenfalls eine VT oder einfach nur Glaube.
Jetzt haben wir GEWISSHEIT.


2x zitiertmelden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:13
@skep
Zitat von skepskep schrieb:Jetzt haben wir GEWISSHEIT.
Und ... wo bleibt die Revolution? Den meisten geht es am Ar*** vorbei.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:14
@skep
Und warum sollte es ihnen auch nicht am Ar*** vorbeigehen. Es hat keine Auswirkungen auf ihr Leben.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:15
@ddaniel
Seh ich nicht so,die Meisten wissen offensichtlich nicht,wie sie mit soviel Dreistigkeit umgehen sollen.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:15
@ddaniel
Auch Angela ging es am Arsch vorbei, dass der Bürger abgehört wird. Jetzt ist es ihr Handy und alle empören sich... sowas aber auch.


1x zitiertmelden