weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abhörskandal 2.0

221 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Mutti, Abhörskadal
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:16
ddaniel schrieb:Die Mehrheit der Deutschen scheint anders zu denken. Die letzten paar Jahrzehnte war es auch kein Problem.
Und du hast da repräsentative Meinungen der Mehrheit der Deutschen Parat? (Quelle?) Oder reflektierst du aus den Medien? Das ist ein oft gemachter Fehler...
ddaniel schrieb:Das ist bei Verhandlungen zwischen großen internationalen Unternehmen sicherlich ein Problem, aber sonst wird nie eine Person, die du kennst, mit von Geheimdiensten gesammelten Daten in Kontakt kommen.
Ich sprach vom Psychologischen Effekt. Ich kann zum Beispiel zu meinem Nachbarn gehen, wenn er ne Attrape am Haus hat und die sofortige Demontage fordern. Der Gedanke beobachtet oder abgeehört zu werden ansich verändert dein Handeln.
ddaniel schrieb:Privatpersonen ≠ Polizei ≠ Geheimdienste. Verschiedene Aufgabenbereiche, verschiedene Aufträge, verschiedene Methoden und verschiedene Rechte.
Deustche Polizeibehörden? Deutsche Geheimdienste? Deutsches Recht?


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:17
skep schrieb:Jetzt haben wir GEWISSHEIT.
Jetzt? Nein, schon fast 13 Jahre...


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:20
@Glünggi
Glünggi schrieb:Auch Angela ging es am Arsch vorbei, dass der Bürger abgehört wird. Jetzt ist es ihr Handy und alle empören sich... sowas aber auch.
Was Angela Merkel privat denkt, was sie für Entscheidungen als Bundeskanzlerin trifft und über was sie öffentlich redet, sind drei vollkommen verschiedene Sachen. Als ob sie nicht wusste, dass sie von anderen Regierungen abgehört wird.

@def
def schrieb:Und du hast da repräsentative Meinungen der Mehrheit der Deutschen Parat? (Quelle?) Oder reflektierst du aus den Medien? Das ist ein oft gemachter Fehler...
Erstens habe ich mit vielen in meinem Umfeld darüber geredet und die Reaktion war meistens ein Schulterzucken. Und nochmal ... wo bleibt die Revolution? Warum stehen nicht alle auf der Straße? Wenn es doch angeblich so viele Leute interessiert.
def schrieb:Ich kann zum Beispiel zu meinem Nachbarn gehen, wenn er ne Attrape am Haus hat und die sofortige Demontage fordern. Der Gedanke beobachtet oder abgeehört zu werden ansich verändert dein Handeln.
Aber nur, weil es dein Nachbar ist. Ich will auch nicht, dass mein Nachbar sieht, was ich online mache. Aber wenn Geheimdienste meine Daten rastern .... so what. Diese Art der Überwachung ist nichtmal sichtbar.
def schrieb:Deustche Polizeibehörden? Deutsche Geheimdienste? Deutsches Recht?
Wie meinen?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:20
dasewige schrieb:ich habe doch nichts zu verbergen, also kann man mich doch abhören und wer was dagegen hat, hat doch was zu verbergen und wird somit rechtens abgehört.
Du sagst es! Genauso denken die Meisten. Und diejenigen, die noch nicht einmal wählen gehen, wären womöglich auch mit einer Diktatur zufrieden, solange man genug Sprit, Trash-TV, Fast Food und Alk kriegt... die Gesellschaft ist absolut entpolitisiert


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:22
1529632 pic 970x641


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:24
@ddaniel
ddaniel schrieb:Die Geheimdienste waren schon immer dafür da, um das zu tun, was die Polizei nicht darf,
Im Ausland vielleicht.
In Deutschland haben die meisten polizeilichen Behörden deutlich mehr Spielraum als der Verfassungsschutz.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:25
@def
def schrieb:Jetzt? Nein, schon fast 13 Jahre...
Mit solchen unwiderlegbaren Beweisen?
Hast du da eine Quelle?


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:28
@wolfpack
wolfpack schrieb:Im Ausland vielleicht.
Früher handelte es sich bei den "Feinden" um andere Staaten. Die Grenze lässt sich heute nicht mehr so leicht ziehen. Da die Terroristen "unter uns" sind, ist eine innerstaatliche Überwachung durch einen Auslandsgeheimdienst schnell zu rechtfertigen, wie es die NSA ja auch getan hat.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:29
ddaniel schrieb:Erstens habe ich mit vielen in meinem Umfeld darüber geredet und die Reaktion war meistens ein Schulterzucken. Und nochmal ... wo bleibt die Revolution? Warum stehen nicht alle auf der Straße? Wenn es doch angeblich so viele Leute interessiert.
1. Das dein Umfeld politisch nicht sehr engagiert ist und auf seine Rechte pfeift ist weder repräsentativ noch schön...

2. Revolution? Willst du die Guillotinen aus den Kellern rollen? Gewaltsamer Aufstand? Was schwebt dir vor? Syrien 2.0? Ich bin froh, dass das Volk besonnen genug ist...

3. Was die Leute interessiert, dein Umfeld so erzählt und in den Medien geschrieben wird sind 3 verschiedene Dinge...
ddaniel schrieb:Aber nur, weil es dein Nachbar ist. Ich will auch nicht, dass mein Nachbar sieht, was ich online mache. Aber wenn Geheimdienste meine Daten rastern .... so what. Diese Art der Überwachung ist nichtmal sichtbar.
Da du es schon 3 Mal geflissentlich überlesen hast denke ich es ist auch diesmal vergebens aber ich versuche es ein letztes Mal: Stichwort psychologischer Effekt
ddaniel schrieb:Wie meinen?
du suggerierts, Polizei und Geheimdineste dürfen dies aufgrund ihres Auftrages. Da gehe ich auch ein Stück weit mit, wenn wir um die hiesigen Behörden und Dienste reden. Aber wir reden über USA, Kanada, Neuseeland, Australien und UK...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:32
@skep

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+REPORT+A5-2001-0264+0+DOC+PDF+V0//DE

Bitte schön.

Oder eben die Kurzfassung von Wiki... hab ich schonmal eine Seite weiter vorn erläutert.


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:33
@ddaniel
ddaniel schrieb:Da die Terroristen "unter uns" sind, ist eine innerstaatliche Überwachung durch einen Auslandsgeheimdienst schnell zu rechtfertigen, wie es die NSA ja auch getan hat.
Der Kampf gegen den Terror ist wirklich ein hervorragendes Scheinargument um politische und wirtschaftliche Spionage, auch in verbündeten Ländern (und damit meine ich nicht nur Europa), zu rechtfertigen.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:34
@def
Da selbst eine Attrappe schon abgenommen werden muß,wieviel schwerer wiegt dann die Gewissheit,dass abgehört und aufgezeichnet wird?
Schon interessant,wie mit verschiedenen Maßen gemessen wird.

Danke für die Quelle,allerdings bin ich mir sicher,dass davon die breite Öffentlichkeit nix von wußte,
einschließlich mir.


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:34
@def
def schrieb:Das dein Umfeld politisch nicht sehr engagiert ist und auf seine Rechte pfeift ist weder repräsentativ noch schön...
Mein Umfeld besteht zu einem großen Teil aus angehenden Lehrern, die sind politisch in der Regel engagiert und links.
def schrieb:Ich bin froh, dass das Volk besonnen genug ist...
Besonnen ... ah ja. Wo bleiben denn die Gegenaktionen? Es gibt nichts. Es interessiert die Wenigsten.
def schrieb:Was die Leute interessiert, dein Umfeld so erzählt und in den Medien geschrieben wird sind 3
Jetzt wüsste ich aber gerne, woher du deine Insiderinformationen hast, dass alle furchtbar aufgeregt sind und da jetzt auch ganz viel passieren wird, um die Überwachung zu stoppen ^^.
Stichwort psychologischer Effekt
Ich erkläre es dir nochmal: Der existiert so gut wie nicht, wenn es sich um eine abstrakte Entität wie die NSA handelt.
def schrieb:du suggerierts, Polizei und Geheimdineste dürfen dies aufgrund ihres Auftrages. Da gehe ich auch ein Stück weit mit, wenn wir um die hiesigen Behörden und dienste reden. Aber wir reden über USA, Kanada, Neuseeland, Australien und UK...
Und die sind selbstverständlich nicht an deutsches Recht gebunden, sondern an das Recht in ihrem Land. Genauso wie Deutschland im übrigen auch.

@wolfpack
wolfpack schrieb:Der Kampf gegen den Terror ist wirklich ein hervorragendes Scheinargument um politische und wirtschaftliche Spionage, auch in verbündeten Ländern (und damit meine ich nicht nur Europa), zu rechtfertigen.
Ja natürlich.


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:36
@skep
skep schrieb:Danke für die Quelle,allerdings bin ich mir sicher,dass davon die breite Öffentlichkeit nix von wußte,
einschließlich mir.
Damals wurde auch kein großer Wirbel drum gemacht, zumindest meiner Erinnerung nach.
Es war aber auch kein Geheimnis.


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:36
@def
In jedem Bus und jeder Bahn hängen mittlerweile übrigens dutzende Kameras. Auch hier bleibt jede Gegenwehr aus. Es interessiert niemanden.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:38
ddaniel schrieb: Als ob sie nicht wusste, dass sie von anderen Regierungen abgehört wird.
So siehts mal aus.

Die Technologie ist dafür da, also besteht auch die Möglichkeit dass sie selbst auch abgehört wird.
Logisch.

Dann gibt es noch diese Überlegungen:

"Würden mich andere Regierungen abhören, wenn sie es könnten?"
"Würde ich auch andere Regierungsmitglieder aus anderen Regierungen gerne abhören?"


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:40
@hawaii
hawaii schrieb:"Würde ich auch andere Regierungsmitglieder aus anderen Regierungen gerne abhören?"
Lol ja. Dafür gibts den BND ^^. Zumindest hoffe ich, das er es macht, denn alles Andere wäre ein Wettbewerbsnachteil für Deutschland.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:41
@ddaniel

Solche Vollspacken wie du sind teil des Problems, die begreifen nichtmal wirklich was da passiert und was das heisst und für Auswirkungen haben kann.
ddaniel schrieb:Besonnen ... ah ja. Wo bleiben denn die Gegenaktionen? Es gibt nichts. Es interessiert die Wenigsten
gab ne Menge demos und noch mehr sind geplant, da tut sich schon was.


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:41
@ddaniel
ddaniel schrieb:Lol ja. Dafür gibts den BND ^^. Zumindest hoffe ich, das er es macht, denn alles Andere wäre ein Wettbewerbsnachteil für Deutschland.
Das hat er ja bekanntermaßen auch gemacht, vor allem während des KK.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:42
ddaniel schrieb:Mein Umfeld besteht zu einem großen Teil aus angehenden Lehrern, die sind politisch in der Regel engagiert und links.
Lehramtsstudenten... :troll:

Dann verneige ich mich vor deren fundiertem Wissen und weiß, "Wenn unsre Lehrämtler das so sehen ist alles gut!"
ddaniel schrieb:Der existiert so gut wie nicht, wenn es sich um eine abstrakte Entität wie die NSA handelt.
Die NSA ist abstrakt? ...
ddaniel schrieb:Und die sind selbstverständlich nicht an deutsches Recht gebunden, sondern an das Recht in ihrem Land. Genauso wie Deutschland im übrigen auch.

Die können ja ihre Bürger auch jeden Tag röntgen .. das ist mir doch Ritze. Wir reden hier über Bürger der BRD. Warum bitte hat man denn Bad Aibling 2004 geschlossen? Weil alles rechtens ist/war? Made my day!

Aber hey, lass gut sein... nach dem Lehramtsargument kann ich mit dir darüber eh nichmehr ernsthaft schreiben... :D
skep schrieb:Danke für die Quelle,allerdings bin ich mir sicher,dass davon die breite Öffentlichkeit nix von wußte,
einschließlich mir.
Und da kommen wir zum Thema versteckter Zensur in unserer Medienlandschaft. (Auch dafür gibts unzählige Quellen, Studien und Doktorarbeiten)

Es wird zwar keinem verboten irgendwelche Themen in die Nachrichten zu bringen aber unsere hörigen Medienanstalten, die DPA und Reuters ganz vorn dabei, entscheiden sehr wohl was wann an die Öffentlichkeit gegeben wird... da ist ein getaufter Balg aus irgendeiner Königsfamilie doch viel interessanter als Fakten über parlamentarische Ausschüsse *gruselgrusel* ... dann wird der Mob nur Politikinteressiert *gruselgrusel*...


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:47
@iku
iku schrieb:gab ne Menge demos und noch mehr sind geplant, da tut sich schon was.
Es gab Demos und ich war auf diesen Demos, aber viel wars halt auch nicht. Die Millionen, die angeblich so unglaublich empört sind, stehen nicht auf der Straße.

@wolfpack
wolfpack schrieb:Das hat er ja bekanntermaßen auch gemacht, vor allem während des KK.
Natürlich. Und das ist ja auch gut so.

@def
def schrieb:Die NSA ist abstrakt?
Ja. Sie ist in einem anderen Land und von der Überwachung merke ich nichts. Die läuft dann auch noch automatisiert, meine Emails werden vor allem von Algorithmen gelesen und nicht von Menschen, die ich persönlich kenne und die mich persönlich kennen. Das ist abstrakt.
Dann verneige ich mich vor deren fundierten Wissen und weiß, "Wenn unsre Lehrämtler das so sehen ist alles gut!"
Deine Quelle für deine Ansicht, dass alle so unglaublich aufgeregt und voller Tatendrang sind, ist welche?
def schrieb:Wir reden hier über Bürger der BRD.
Ja... und der deutsche Staat ist nicht in der Lage, seine Bürger vor der Überwachung anderer Staaten zu schützen. So einfach ist das.
def schrieb:Aber hey, lass gut sein... nach dem Lehramtsargument kann ich mit dir darüber eh nichmehr ernsthaft schreiben... :D
Wie gesagt ... deine tolle Quelle ist welche?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:47
@ddaniel

Ich weiß, dass es dafür den BND gibt. Es ging mir nur darum,
ob Merkel selbst gerne andere abhören, wenn sie könnte.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:47
ddaniel schrieb:In jedem Bus und jeder Bahn hängen mittlerweile übrigens dutzende Kameras. Auch hier bleibt jede Gegenwehr aus. Es interessiert niemanden.
Hier musst du unterscheiden... mit dem Einsteigen willigst du ein und wirst auch auf zig Schilder darauf hingewiesen. Käme beim Beginn des Telefonats die Meldung das es Mitgeschnitten würde wäre es auch wieder ein anderer Fall, da man dann genau weiß wann man abgehört wird.


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:48
@def
def schrieb:Hier musst du unterscheiden... mit dem Einsteigen willigst du ein und wirst auch auf zig Schilder darauf hingewiesen.
Siehst du und dasselbe gilt jetzt auch für das Internet.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:48
ddaniel schrieb:Wie gesagt ... deine tolle Quelle ist welche?
Wofür eine Quelle? Du postulierst der Mehrheit wäre es völlig egal und die juckt es auch nicht. Deine Quelle dafür sind Lehramtsstudenten. Da sage ich... sounds legit! :D


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Träume und Utopien60 Beiträge
Anzeigen ausblenden