weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abhörskandal 2.0

221 Beiträge, Schlüsselwörter: Handy, Mutti, Abhörskadal
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:49
@def
def schrieb:Du postulierst der Mehrheit wäre es völlig egal und die juckt es auch nicht.
Und du postulierst das Gegenteil. Und deine Quelle? Oh. Keine. Da sage ich... sounds legit! :D


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:54
@ddaniel

Es geht um Satellitendatenverkehr.

Wo ist die Ansage zu Beginn meines Telefonats? Wo ist der Hinweis beim Erstellen der DSL Verbindung? Wo ist der beim Start von skype? Wo bei Whatsapp? Wo bei Facebook?

Würde man offen sagen, "Hey, wir tun das und basta!" wäre ich der Letzte der hier diskutiert...


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:54
@ddaniel
ddaniel schrieb:Siehst du und dasselbe gilt jetzt auch für das Internet.
Das gilt in keinsterweise auch fürs Internet, Informationen gibt es über dich Haufenweise auch wenn du nie selber ins Internet gehst oder nichtmal einen Computer hast.
ddaniel schrieb:Ja. Sie ist in einem anderen Land und von der Überwachung merke ich nichts
:D

Du begreifst es einfach nicht ;)


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:55
@def
def schrieb:Würde man offen sagen, "Hey, wir tun das und basta!" wäre ich der Letzte der hier diskutiert...
Jetzt weißt du es ja ^^.

@iku
iku schrieb:Du begreifst es einfach nicht ;)
Erkläre mir meinen Denkfehler.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:55
ddaniel schrieb:Und du postulierst das Gegenteil.
Phuuu... du bist ein schwieriger Fall.

Zitiere wo ich sage: "Der Mehrehit der Deutschen ist das nicht egal und es stört sie!"

Ich glaube mein Einstand hier war:
ddaniel schrieb:
Die Mehrheit der Deutschen scheint anders zu denken. Die letzten paar Jahrzehnte war es auch kein Problem.


Und du hast da repräsentative Meinungen der Mehrheit der Deutschen Parat? (Quelle?) Oder reflektierst du aus den Medien? Das ist ein oft gemachter Fehler...


melden
ddaniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:56
@def
Ach du trollst nur. Na gut. Entschuldigt.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:57
@ddaniel

kein Denkfehler, dein Verstand ist scheinbar einfach nur nicht in der Lage. Ich kann nur hoffen das du kein Lehrer bist, das würde mich wirklich schockieren :D


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:57
ddaniel schrieb:Jetzt weißt du es ja ^^.
Ob ich etwas weiß ohne das es zugegeben wurde, oder man es offen zugibt ist für dich also das Gleiche?

Da brauchst du keine zwei bescheuerten Zirkumflexe posten in der Hoffnung erhaben zu wirken...


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 11:59


@ddaniel

Der hats begriffen ;)


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 13:02
Das Problem wäre ja vielleicht nicht mal das abhören der Menschen im Bezug auf den Terror.

Das Problem ist, wie in dem Video schon gesagt, wer erklärt die Leute den zu Kriminellen und was mich viel mehr stört an der ganzen Geschichte, wer kann sich die Informationen noch kaufen.

Die Geheimdienste sind mir relativ egal. Aber Versicherungen, Banken, andere Firmen, vielleicht sogar der Chef deiner Firma, usw...

Alle diese Informationsdienste sind so Unsicher, das die Informationen nicht nur die Geheimdienste bekommen, sondern eigentlich jeder der damit was anfangen kann.

Frank Schirrmacher hat darüber ein paar gute Bücher geschrieben, die es wirklich Wert sind zu lesen.

Soweit ich mal mitbekommen habe, hat sich der BND immer über Versicherungen die Informationen geholt. Den die wissen schließlich auch alles. Wie oft du Krank bist, was du hast, wie viel Auto du fährst usw.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 14:30
dasewige schrieb:seit gestern hat eine verwirrung das bundeskanzleramt ergriffen. mutti wurde,wird abgehört!
wer macht denn sowas? herr profalla hat doch gesagt die affaire sei beendet.
...vielleicht steht unsere Kanzlerin ja unter Terrorverdacht? Hat sie vielleicht per SMS eine "Eisbombe" bestellt - oder sogar mit Paul "Panzer" telefoniert?

...anders kann ich es mir nicht erklären! :D :D :D

...und NEIN! ...ich bleibe dabei: Wirtschaftliche Daten werden bei der NSA sofort in den Shredder geleitet.., - und nicht zur wirtschaftlichen Vorteilsnahme der USA genutzt!

Wer was anderes sagt der lügt!


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 15:01
@dasewige
ich hoffe, dein vorstellungsgespräch ist in deinem sinne und gut verlaufen

zum abhörskandal:
wir wissen schon seit wochen was die amis treiben - na gut längst noch nicht alles
private-, politiker- und wirtschafts-kommunikationsverbindungen werden bei der abhörung sicher nicht unterschieden

geheimdienste - sagt das wort schon aus - aggieren im hintergrund, es ist selbstverständlich, dass die nur das nötigste sagen und die interessen der geheimdienste liegen wahrscheinlich nicht mal bei den kleinen leuten, sondern bei den obermufties

es ist eine masslose dummheit unsere politiker, wenn sie den unsinn ernst nehmen, was die amis in einem satz seit wochen wiederholen

der geschrei ist jetzt gross, aber wer bis jetzt gedacht hat, dass politiker von geheimdiensten unantastbar sind, der ist naiv - merkel und ihre rasselbande kapieren es langsam was die bevölkerung schon längst weiss

mir gefällt das bild:
die regierung in berlin steht wie nasse pudel im regen, weil mit rosaroten brillen zu blind war die regenwolken zu sehen


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 15:26
Hat die Merkel Obama eigentlich vom Festnetz aus angerufen? ;)


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 15:51
Nette Zusammenfassung des Ganzen auf Spiegel-Online

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/ueberblick-was-in-der-nsa-affaere-bisher-enthuellt-wurde-a-929709.html


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 16:08
“Ich habe keinen Grund, an den Angaben der USA zur Einhaltung deutschen Rechts zu zweifeln.” – Kanzlerin Merkel am 19. August in der Passauer Neuen Presse.
“Darauf muss ich vertrauen, ich habe jedenfalls keinen Anlass, dem nicht zu vertrauen.” – Kanzlerin Merkel im TV-Duell am 1. September zu den Aussagen der NSA.
Beide von https://netzpolitik.org/2013/wie-man-nsa-affaeren-aufklaert-und-beendet/
"Es ist nicht meine Aufgabe, mich in Details von Prism einzuarbeiten. (...) Der amerikanische Präsident Obama hat vor einigen Tagen gesagt, hundert Prozent Sicherheit, hundert Prozent Privatsphäre, null Unannehmlichkeit, das sei nicht zu haben. Das stimmt." - Kanzlerin Merkel am 19. Juli vor der Bundespressekonferenz.
"Die Vorwürfe sind vom Tisch. (...) Die NSA und der britische Nachrichtendienst haben erklärt, dass sie sich in Deutschland an deutsches Recht halten. (...) Der Datenschutz wurde zu einhundert Prozent eingehalten." - Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) am 12. August nach einer Sitzung des PKGr.
"Wir haben keine Anhaltspunkte, dass dies geschehen ist. (...) Alle Verdächtigungen, die erhoben wurden, sind ausgeräumt." - Innenminister Friedrich am 16. August in der Rheinischen Post auf die Frage, ob europäische oder deutsche Regierungsstellen abgehört wurden.
"Was wir heute hier erleben ist die Fortsetzung des rot-grünen Sommertheaters. Wie erkläre ich einen Skandal, der keiner ist." - Unions-Fraktionsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer (CDU) in der Bundestagsdebatte über Tempora und Prism am 3. September.
"Das ist kein Thema der Politik. Die neuen Vorwürfe, die kommen, sind ein Thema zwischen der amerikanischen Regierung, der NSA und den Herstellern. Damit haben wir in Deutschland nichts zu tun und ich sehe auch keine neue Eskalation des Skandals." - Philipp Mißfelder, außenpolitischer Sprecher der CDU, am 8. September in den ARD-Tagesthemen zu Vorwürfen, die NSA könne Blackberry-, Android- und Apple-Smartphones abhören.
Zusammengetragen von http://www.sueddeutsche.de/politik/zitate-von-unionspolitikern-zur-nsa-affaere-vom-tisch-von-wegen-1.1802410


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 16:29
@jacksback
natürlich werden sie in den schredder gesteckt, sie sind ja schließlich geheim und die darf somit auch niemand lesen bzw hören.

@drachenflieger
war angenehm das vorstellungsgespräch,aber es wurde leider gesagt man meldet sich.


das wir ständig und zwar seit jahren abgehört werden und diese geheimfuzzis daten über uns haben und zwar ohne ende, ist mir klar
darum geht es doch auch im endeffekt nicht.

aber die imperdinenz dieser politikgilde, geht mir dermaßen gegen die hutschnurr. die sich hinstellen und ein auf bürgernah machen und im endeffekt den nächsten bürger im strassengraben verrecken lassen würden, mit dem satz; " was geht mich das elend des volkes an. die sollen alle 4 jahre ihr kreuz machen und ansonsten sollen sie verschwinden."


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 16:36
Als ich Heute davon hörte mußte ich erstmal lauthals loslachen.

Beim kleinen, schlauen Normaldeutschen ist es ok, wenn er ausspioniert wird.

Bei der Merkel macht sie sogleich ein Gezeter.

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, das Ganze.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 16:43
@iku

Es ist einfach unfassbar was man in dieser Sendung hört - und das die Affaire für beendet erklärt wurde.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 16:52
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-10/us-ueberwachung-merkel-handy-protest-kommentar
Entlarvend ist nur, dass Merkel erst jetzt, wo sie selber mutmaßlich betroffen ist, energisch reagiert und sich bei US-Präsident Barack Obama beschwert. Das wäre schon ihre Pflicht gewesen, als es um die millionenfachen Eingriffe der NSA in die Privatsphäre deutscher Bürger ging. Denn deren Grundrechte sind genauso viel wert wie die der Kanzlerin.

Doch als die weltweite Observation der Kommunikation im Internet durch die amerikanischen Datenspäher bekannt wurde, wiegelten Merkel und die schwarz-gelbe Regierung ab. Alles halb so schlimm, lautete ihre Reaktion auf die Enthüllungen des ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden. Kritikern, die empört Konsequenzen forderten, warfen sie vor, die transatlantischen Beziehungen zu belasten.
Ein mehr als guter Kommentar zu dem Thema.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:02
Das Gespräche der Kanzlerin abgehört wurden ist doch schon allseits bekannt seit der NSA Geschichte. Hat das Frau Merkel erst jetzt umrissen? Wenn ganz Deutschland abgehört wird dann ist das nicht schlimm, wird todgegrinst aber wenns Muttis Teflon is dann wird sie fuchtig. Ne is klar.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:04
@Spirit2015
Nunja, viele Deutsche haben sie wieder gewählt, also betrifft das hier auch nur einen Bruchteil hier. Allen anderen ist das hier nur halb so wild.


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:06
@Badbrain

Die wäre bestimmt nicht Kanzlerin geworden wenn nicht .... wie sag ich es ohne dass ich mich strafbar mache... eine in meinen Augen unzureichende Alternative zur Auswahl stand.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:09
@Spirit2015
Eine Alternative gibt es immer. Selbst wenn keine "große" Partei gewonnen hätte, dann hätten sie sich mit den Themen der Kleinen beschäftigen müssen,um Prozente oder Sitze zu bekommen. Das ist aber nicht das Thema hier.
Merkel ist gleicher. Abgehört wird sie, weil sie aus den neuen fünf Länder kommt :D , da sind alle Stasi und haben Dreck am Stecken.


melden

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:15
@all





soviel dazu.

Ein wiederholter Vertrauensbruch unter Freunden und es wird dennoch nichts passieren. Meine Reaktion wäre der komplette Abbruch der Beziehungen zu den USA. Wirtschaftlich, Millitärisch und Gesellschaftlich. Amerika ist nicht unser Freund sondern der Größte Verbrecherstaat auf der Welt.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abhörskandal 2.0

24.10.2013 um 17:36
Spirit2015 schrieb:Die wäre bestimmt nicht Kanzlerin geworden wenn nicht ....
Ich sehe das pragmatischer...

Hauptartikel: Liste von Teilnehmern an Bilderberg-Konferenzen

2005 war die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zu Gast
Wikipedia: Bilderberg-Konferenz#Teilnahme

Angela Merkel
...
Seit dem 10. April 2000 ist sie Bundesvorsitzende der CDU und seit dem 22. November 2005 deutsche Bundeskanzlerin.
Wikipedia: Angela_Merkel

Aber dafür ist das hier die falsche Rubrik und die Meinungen zu festgefahren.

Für mich bleibt klar, dass man einen solchen Posten wie den eines Bundeskanzlers nicht jeden X-Beliebigen machen lassen kann. Hinter dem Aufbau und dem Fall von Persönlichkeiten stehen Medien, Wirtschaft und Finanz... spurst du, macht man dich groß und stark... zickst du rum, reißt man dich in die Tiefe.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden