weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

910 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Prostitution, Verboten
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 19:40
@JPhys2
JPhys2 schrieb:Ich hoffe mal du meinst damit dass die Ausweisung oder das Gefängnis dem eventuellen Bordellbetreiber und dem Freier droht.
Unsinn!

Der Freier unterstützt die Frau finanziell und verschafft ihr ein angenehmeres Auskommen und Leben, als wie sie vorher hatte.

Der Bordellbetreiber schafft begehrte und hoch bezahlte Arbeitsplätze, bietet den Frauen einen schönen und krisensicheren Arbeitsplatz und bietet ihnen Schutz und Sicherheit.

AUSSERDEM zahlt er erhebliche Steuern...mehr als mancher, der ihn verteufelt.


melden
Eierschmatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 19:55
Nein, Prostitution ist etwas wundervolles und schützenswertes.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 22:43
@kravmaga
Lies bitte den Kontext.
Bevor du ein Zitat aus dem zusammenhang reisst und dich ereiferst

Im Fall von Zwangsprostitution
unterstütt der Freier nicht die Frauen und der Bordellbetreiber schafft ganz sicher keine begehrt und hoch bezahlte Arbeitsplätze


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.01.2014 um 10:50
Man kann ja über Prostitution denken, was man will. Fakt ist aber, dass sich Sex schon immer verkauft hat. Nicht umsonst bezeichnet man das Prostitutionsgewerbe als das älteste der Welt. Selbst im Mittelalter, bei dem man denken könnte, dass die Kirche jedwede Anbahnung von käuflichem Sex im Keim erstickte, gab es tolerierte Bordelle und Prostitution en masse.

Daraus sollte man als vernünftig denkender Mensch schließen können, dass sich die Probleme nicht durch ein Verbot regeln lassen, sondern eher dazu führen, dass neue Konflikte entstehen. Ich sehe da deutliche Parallelen zur Drogenproblematik.

Es geht vor allem um gesellschaftliche Akzeptanz, denn Prostitution will niemand sehen. Es soll, wenn überhaupt, dort stattfinden, wo der Durchschnittsbürger nicht damit konfrontiert wird und deshalb bleibt es ein gesellschaftliches Tabu, das immer wieder zu Querelen führt.

In einer legalen und menschlichen Arbeitsatmosphäre, in der eine Prostituierte selbstbestimmt ihr Geld verdienen kann und durch staatliche Kontrollinstanzen geschützt wird, ist Prostitution nichts verwerfliches - ebenso das Betreiben von Saunaclubs bzw. Bordellen. Verbote sind dann absolut nicht notwendig und vielmehr kontraproduktiv.

Das Thema Zwangsprostitution und Zuhälterei ist anders geartet. Im Grunde genommen geht es hier um extrem günstige Preise aus Sicht des Freiers (Discount-Prostitution), um das finanzielle Ausschöpfen der Nachfrage aus Sicht des Zuhälters und (häufig) die Möglichkeit, mit der Frau fast alles machen zu können - wieder aus Sicht des Freiers.

Das Problem ist, dass man die Preise für Sex in einem legalen Umfeld schwer auf ein unmenschliches Niveau senken kann. Schließlich hat die Frau eine gewisse Würde. Dummerweise führt das aber nicht dazu, dass Freier bereit wären, zwangsläufig mehr zu bezahlen. Stattdessen holt man sich dann eine Frau vom Strich, die entweder aus einer schweren Not heraus oder eben mit dem Zuhälter im Nacken vielleicht schon für 10€ alles macht, was der Freier verlangt.

Das ist das Problem.

Kurz -und mittelfristig sollte man versuchen, die Zuhälter aus dem Verkehr zu ziehen. Dass das nicht einfach ist, ist klar und meist ein Kampf gegen Windmühlen. Trotzdem, es bedarf hier einer gewissen Holzhammermethode, denn anders bekommt man das nicht in den Griff.

Viel wichtiger ist aber die langfristige Planung und die ist deutlich umfangreicher. Man muss sich nur fragen, warum überhaupt jemand zur Prostitution gezwungen werden kann. Meist stammen diese Frauen ja aus ärmeren Ländern und /oder sind schwer drogenabhängig. Armut und die Verhältnisse in anderen Staaten tragen mit Sicherheit einen großen Teil dazu bei. Gleichwohl sind auch diejenigen schuldig, die bereit sind, dafür zu bezahlen. Es ist also durchaus legitim, Freier zu bestrafen, wenn sie solche Dienste in Anspruch nehmen, weil sie dazu beitragen, dass diese Elendsspiralen nicht aufhören.

Letztendlich läuft alles darauf hinaus, dass sich grundsätzliche Strukturen in betroffenen Ländern zum positiven wandeln müssen - auch mit Hilfe der EU. Und man kann natürlich nur an die Freier appellieren, in seriöse Bordelle zu gehen und sich keine Frau von der Straße zu nehmen. Ein Appell wird leider nicht ausreichen, deswegen ist zunächst mal Druck nötig - gerne auch verbunden mit horrenden Strafzahlungen.

Prostitution als solche zu verbieten ist natürlich Schmarrn.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

17.01.2014 um 11:52
Man wird Prostitution nicht verbieten können, da es einfach mal ein Grundbedürfnis des Menschen bedient.

Es zu verbieten würde die Prostitution nur in die Illegalität abdrängen, wo der Schutz und die Sicherheit sowohl für die Mädchen als auch die Freier nicht mehr gewährleistet wird.

Denken wir doch nur an die Prohibition damals in den USA: Die Leute fingen an, sich ihren Alkohol selbst zu destillieren, was zu gepanschter Ware und mafiösen Zuständen führte.

Mit einer Anerkennung der Prostitution als Beruf können sich die Damen aber außerdem auch krankenversichern.

Um Zwangsprostitution zu verhindern, sind aber mehrere Stellen gefragt, anstatt einfach nur eines Verbotes. Die Kunden müssen sensibilisiert werden. Man sieht zwar nicht immer einem Mädchen an, dass es den Dienst nicht freiwillig tut, aber bei groben Anzeichen, sollte man(n) achtgeben. Auch müssen einfach die Kontrollen verschärft werden. Was nützen Gesetze, wenn es nicht genug Leute gibt, um sie auch durchzusetzen?


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

18.01.2014 um 20:48
@kravmaga:
kravmaga schrieb:Die Männer sollen gezwungen werden, ihre Alte zuhause zu pousieren, statt ein einen junges knuspriges Leckerbissen zu geniessen. Dabei weiss jeder, ABWECHSLUNG fördert den Appetit, Monogamie führt zur Monotonie. Potent bleibt, wer wechselt.
Erschreckend, wie die anständigen und freundlichen Freier über ihre eigenen Partnerinnen sprechen.
Und die Prostituierte wird in den Himmel gehoben. Wäre diese Prostituierte die eigene Partnerin, würde sicher nicht mehr so freundlich daher geredet. Bei solchen Aussagen, könnte man schon auf den Charakter des Freiers schließen.

Sie sollten mal ihre Partnerinnen und Partner die Wahrheit sagen, damit die sich nicht mehr mit solch verlogenen Menschen abgeben müssen. Interessant ist aber, dass sie die Prostitution befürworten und scheinbar Anteil an den armen ausgebeuteten Frauen nehmen. Aber wie ehrlich ist das?
Und sollte ihre Partnerin nur noch die "Alte" in ihren Augen sein, sollten sie eine Trennung in betracht ziehen. Besser für Sie und für ihre Partnerin.
Jeder Mensch hat ein Recht seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Das steht der Prostituierten, dem Freier aber auch den Partnern zu. Wer möchte gerne in einem Lügenkonstrukt leben.

Zurück zum Thema:

Prostitution wird es immer geben, Zwangsprostitution muss bekämpft werden. Welchen Weg ein Mensch geht ist seine Entscheidung.

Und ich muss sagen ich bin hin-und her gerissen. Auf der einen Seite, hat jeder das Recht, seine Entscheidung umzusetzen und frei als Prostituierte arbeiten zu gehen.
Auf der anderen Seite sehe ich den Staat schon in der Position, die Würde des Menschen zu schützen. Und unfreiwillig arbeitende Frauen vor der Ausnutzung zu schützen.

Wenn es eben nur einzelne sind, die Hilfe benötigen, dann ist auf den Schwächsten zu achten.
Wenn der Starke Abstriche machen muss, dann finde ich es nicht bedauerlich. Der Starke kann sich auch anders Ausgleich verschaffen.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

22.01.2014 um 14:42
Ich sage auch nein denn letztlich muss jeder selbst darüber entscheiden ob man seinen Körper für Geld verkaufen will.

Zuhälterei würde ich allerdings aufgrund des hohen Potenzials an Missbrauch und Korruption verbieten lassen.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

23.01.2014 um 13:33
Die Prostituierten wollen gutes Geld verdienen, die Freier ihren Spass und die Mädels unterstützen und der Staat kassiert Steuern, statt Harz4 bezahlen zu müssen...nur die männerhassende Kampf-Lesbe Ailce Schwarzer nimmt dieses ernste Thema zum Anlass, sich und ihr auflagenschwaches Magazin EMMA wieder ins Gespräch zu bringen, indem Sie Stimmung gegen anständige Huren und ehrenwerte Männer macht. Schlimm...ganz schlimm...

Nicht die Prostitution gehört verboten, sondern Alice Schwarzer und ihr Hetz-und Kampfblatt EMMA.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

23.01.2014 um 20:00
kravmaga schrieb:die männerhassende Kampf-Lesbe Ailce Schwarzer
Irgendwo habe ich gelesen, sie wäre mit einem Mann zusammen.

Der Oberhammer ist aber das hier:


alice-s.JPG


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

23.01.2014 um 20:02
die sieht irgendwie so aus wie ein indianer mit Perrücke


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

23.01.2014 um 21:38
Ich habe zur Optik von AS nichts zu sagen, aber zu ihren Argumenten.

Jeder Bordellbetreiber ist laut ihr ein Ausbeuter, Menschenhändler und Zuhälter. Jede Hure ist ein Opfer und eine Zwangsprostituierte. Aber das Wichtigste zuletzt. WENN eine Prostituierte sagt, sie arbeitet freiwillig, sie sei kein Opfer, sie wolle nicht gerettet werden, behauptet die Alice, sie wisse es besser und das könne gar nicht sein.

Sprich, die Prostituirte ist zu doof zu wissen, ob sie freiwillig arbeitet. Im übrigen fällt die Alice bei TV-Talks jedem, der ihr widerspricht, ins Wort und beschimft ihn als Mitwisser und Nutzniesser von Menschenhandel und Sklaverei.

Sie vermeidet, nein, sie verhindert jede sachliche Diskussion über Statistiken und Zahlen und beruft sich nur auf Spekulationen, Unterstellungen und Vermutungen.


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

24.01.2014 um 10:36
Auch wenn viele es freiwillig machen, gerne tut es sicherlich kaum eine.
Kann man an so einem Beruf Spaß haben? Ich denke eher nicht, es kommen ja nicht ausschließlich Schönlinge zu einer Prostituierten, sondern auch alte, hässliche, ggf. sehr ungepflegte Kerle, die man dann befriedigen muss - pfui! Für kein Geld der Welt würd ich das machen!


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

24.01.2014 um 13:04
@Rüganer
Rüganer schrieb:Auch wenn viele es freiwillig machen, gerne tut es sicherlich kaum eine.Kann man an so einem Beruf Spaß haben? Ich denke eher nicht, es kommen ja nicht ausschließlich Schönlinge zu einer Prostituierten, sondern auch alte, hässliche, ggf. sehr ungepflegte Kerle, die man dann befriedigen muss - pfui! Für kein Geld der Welt würd ich das machen!
Wer arbeitet gerne, wer hat Spass an seinem Job ? Oder ist das nur ein Vorwand `????

Hat die illegale Putzfau Spaß an ihrem 3 € Job, die Friseuse, die für 4 € netto Haare im Akkord im Stehen schneidet, Altenpflegerin die für 5 € alten Opas den A**** abwischt und sie aus dem Bett wuchten muss, die ausländische Niedriglöhnerin, die auf dem Feld im KNIEEN Gurken erntet und buckelt, der Schichtarbeiter, der im Akkord nachts am Band schuftet, die Bäckerei-Verkäüferin die für einen Dumpinglogh den ganzen Tag malocht ?

Pfui Teufel...mancher würde so einen schlecht bezahlten Knochenjob für kein Geld der Welt FREIWILLIG machen. Das sind alles Zwangsarbeiter und ausgebeutete Zwangs Opfer.

Warum kümmert sich keiner um deren Spass, warum nur bei Prostituierten ?


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

24.01.2014 um 19:12
@kracmaga

Hab ich das jemals behauptet?
Nur seinen eigenen Körper für Sex zu verkaufen ginge mir persönlich zu weit...das ist nun mal meine Meinung, ganz ehrlich? Da verhunger ich lieber oder fress den Kitt aus den Fenstern.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

24.01.2014 um 19:52
@Rüganer
Rüganer schrieb:Nur seinen eigenen Körper für Sex zu verkaufen ginge mir persönlich zu weit...das ist nun mal meine Meinung, ganz ehrlich?
Ja..ja..kein Problem.

Jeder , wie er möchte. Ich sage ja auch nur meine ehrliche Meinung.

Manche verkaufen ihren Körper...und manche ruinieren ihn...Alkohol, Fett, Zigaretten, Zucker uswusf.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

24.01.2014 um 21:49
Es wird immer Dinge geben, die sich nicht verbieten lassen. Dazu zählen beispielsweise Sex, Drugs and Rock'n'Roll!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

25.01.2014 um 07:23
Libertin schrieb:Zuhälterei würde ich allerdings aufgrund des hohen Potenzials an Missbrauch und Korruption verbieten lassen.
so ein sensibler beruf sollte in die staatsobhut fallen.. damit würde sogar ich mich um eine verbeamtung bemühen, hehe


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

25.01.2014 um 10:51
@rockandroll

Das war jetzt zwar witzig gemeint, aber man sollte mal die Legalisierung der Prostitution konsequent zu Ende denken, speziell unter Gesichtspunkten des Arbeitsschutzes.

Wenn man sich beispielsweise überlegt, was PTAs, BTAs und Laborkräfte allgemein an Sicherheitsbelehrungen machen müssen, wenn sie mit Körperflüssigkeiten arbeiten...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

25.01.2014 um 13:56
@Rho-ny-theta
das stimmt auf jeden fall


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

25.01.2014 um 14:36
@Rho-ny-theta
Man sollte mal das VERBOT der Prostitution konsequent zu Ende denken, dann gibts gar keinen Arbeitsschutz mehr. Dann ist die nämlich die Arbeit verboten.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt