weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

910 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Prostitution, Verboten

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 13:29
@Luminarah
Luminarah schrieb:Wenn es sie so anekelte ,was ich verstehen kann ,warum hat sie sich dann den Job ausgesucht. Ehrlich gesagt ,das kann man nicht als Argument gegen Prostitution sehen.
Sicher ist das ein Argument, es zeigt die Perspektive der sich prostituierenden Frau, sie schauspielert, täuscht Lust vor, will es aber so schnell wie möglich hinter sich bringen..
Den Männer scheint das egal, sie haben sich entladen.
Anscheinend brauchen sie das, ein Ort wo nur Lust befriedigt gegen Bezahlung, ohne Vor-und Nachgeschichte.

Sofern es wirklich in beidseitigem Einverständnis passiert, wäre es ja in Ordnung.

Aber anscheinend befriedigt die "freiwillige Prostituierte" den anfallend Bedarf nicht, und es kommt zu Zwangsprostitution.

Die Sexualität ist starke Kraft im Mensch, die wenigsten können sie ohne Stau und Frust umwandeln. Verbote, Tabu vertreiben sie nicht aus dem Mensch.
Aber es sollte geregelt werden, die schon bestehenden Gesetze ausgeschöpft.

" Heise: Was geschieht eigentlich bei sexueller Enthaltsamkeit mit der Kraft des Sexualtriebes?

Haller: Die Sexualität ist eine enorme Macht. Wir müssen davon ausgehen, dass sie diejenige Kraft ist, die die Menschheit zusammen mit der Aggressivität voranbringt, und jeder Mensch ist dem, wenn man so will, ausgesetzt oder er kann es im positiven Sinne nutzen. Wenn nun das unterdrückt wird, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder entsteht in Art eines Dampfkessels ein pathologischer Grund, aus dem heraus dann alles Mögliche entsteht mit sexuellen Übergriffen, mit sexuellen Notlösungen, oder es könnte auch gelingen, im positiven Fall, dass man diese Kraft der Sexualität positiv verwandelt, also in sportliche Leistung, in künstlerischen Wettkampf und so weiter umwandelt, was aber, glaube ich, nur den wenigsten Menschen tatsächlich möglich sein wird."
http://www.deutschlandradiokultur.de/die-sexualitaet-ist-eine-enorme-macht.954.de.html?dram:article_id=145144

"Jedes Jahr werden in Nepal nach übereinstimmenden Schätzungen von Hilfsorganisationen ca. 10.000 - 12.000 Mädchen und junge Frauen aus ihren Familie herausgerissen, nach Indien verschleppt und dort in Bordellen der Großstädte zur Prostitution gezwungen."
http://www.aktionregelmaessig.de/arnepal.htm


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 14:31
lilit schrieb:Sicher ist das ein Argument, es zeigt die Perspektive der sich prostituierenden Frau, sie schauspielert, täuscht Lust vor, will es aber so schnell wie möglich hinter sich bringen..
Und warum ist das jetzt ein Grund ,Prostitution zu verbieten? Ehrlich gesagt ,dann kann die Frau sich doch einen anderen Job suchen ,es geht ja hier offendichtlich n i c h t um eine Zwangsprostituierte. Oder müssen wir in Deutschland die Menschen zu dem Leben führen ,das sie selber nicht auf die Kette bringen , das Rundum Wohlfühlpaket ,Prostitutionsverbot , Veggy Days usw..., als ob es keinerlei Eigenverantwortung für das Leben gibt?

Der Thread heisst auch nicht : Findet ihr Prodtitution toll ? Sondern : Soll diese verboten werden?

Und da erschliesst sich mit übrigens auch nicht ,wAs das Verbringen nepalesischer Kinder in indische Bordelle mit der Prostitution in Deutschland zu tun hat . Meines Wissens landen die von Indien nicht alle hier. Das Zwangsprostitution zu verurteilen ist ,ist glaube ich unstreitig.

Aber als Argument ,das eine Frau ihren selbst gewählten Job zum Kotzen findet ,taugt das wohl gegen Prostitution kaum. Was ist denn mit der Kloreinigerin ,die den Job beschisden findet. Muss auch das direkt verboten werden.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 14:44
lilit schrieb:Aber anscheinend befriedigt die "freiwillige Prostituierte" den anfallend Bedarf nicht, und es kommt zu Zwangsprostitution.
Das hat keineswegs damit zu tun, das die Freiwilligen den Bedarf nicht stillen könnten, sondern damit das Prostitution ein sehr profitables Geschäft ist, welche nur relativ geringe Anforderungen an die Arbeitenden stellt. Es ist halt sehr profitabel einen Menschen zu einer solchen Arbeit zu zwingen und selbst die Gewinne einzustreichen.

Menschenhandel und Zwang gibt es darüber hinaus in Deutschland auch in vielen anderen Arbeitsbereichen, auf dem Bau, auf Schlachthöfen, in der Gastronomie, als Putzfrauen oder Haushälterinnen usw.. Das ist keine Besonderheit der Prostitution.

http://www.focus.de/panorama/welt/sklaverei-ist-nicht-geschichte-in-deutschland-sollen-rund-10-000-menschen-wie-sklaven-...


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 14:47
@Luminarah
Luminarah schrieb:Und warum ist das jetzt ein Grund ,Prostitution zu verbieten?
Es ging um eine Regelung wie in Schweden oder Frankreich, wo Freier bestraft werden.
Prostitution kann gar nicht verboten werden, es gibt sie überall, mit oder ohne Verbot.
Das Bsp. Indien ist nur ein Bsp. von Zwangsprostitution,
gibt noch andere, viele..


"Geht es nach dem Willen der französischen Nationalversammlung, sollen ähnlich wie in Schweden, künftig Freier in Paris oder Marseille für gekauften Sex bestraft werden. Die Diskussion um das Prostitutionsverbot schlägt auch in Deutschland hohe Wellen. Kaum eine Regelung des Koalitionsvertrages wird in Medien und Gesellschaft gegenwärtig so kontrovers diskutiert wie die von Prostitution und Menschenhandel.

..
Besteht keine Einwilligung zu sexuellen Handlungen, so handelt es sich nicht um Prostitution, sondern um eine Straftat. Leider gibt es in Deutschland Menschen, die zur Prostitution gezwungen werden. Es muss klar zwischen legaler Prostitution auf der einen Seite und illegaler Zwangsprostitution sowie Menschenhandel auf der anderen Seite unterschieden werden.
..
Nicht in jedem Fall ist ohne weiteres erkennbar, dass es sich um Prostituierte handelt, die zur Prostitution gezwungen werden. Daher ist es besonders wichtig, klare Regeln zu entwickeln, um diese Beweisschwierigkeiten auszuräumen. Indikatoren wie der Preis, die gesamten Umstände oder das Angebot an Dienstleistungen der Prostituierten werden dabei eine wichtige Rolle spielen. Menschenverachtende Praktiken wie Flatrate- oder Gangbang-Sex gehören verboten. Aufklärung und Sensibilisierung der Kunden steht hier an erster Stelle.
.."
http://www.theeuropean.de/eva-hoegl/7758-neuregelung-der-prostitution-in-deutschland


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 14:52
@neurotikus
neurotikus schrieb:Das hat keineswegs damit zu tun, das die Freiwilligen den Bedarf nicht stillen könnten, sondern damit das Prostitution ein sehr profitables Geschäft ist, welche nur relativ geringe Anforderungen an die Arbeitenden stellt.
Meinst du mit Arbeitenden den Zuhälter, Schlepper, Mafiaboss?
So verlebt wie langjährige Prostituierte aussehen scheinen mir die Anforderungen an die Frau doch recht hoch, es mag nach schnell verdientem Geld aussehen,
aber leider sind es meistens nicht die Frauen selber, die den Gewinn damit machen.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 14:56
lilit schrieb:So verlebt wie langjährige Prostituierte aussehen scheinen mir die Anforderungen an die Frau doch recht hoch
Ich bezog mich auf die Anforderungen die es braucht um einen Job zu beginnen. Prostitution braucht keine Ausbildung.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 15:11
lilit schrieb:wie in Schweden oder Frankreich, wo Freier bestraft
Vielleicht darf ich mal ein Extrembeispiel bringen.
Eine Frau ,jung und hübsch , beschliesst als Prostituierte zu arbeiten. Sie hat das Glück ,nicht für Zuhälter arbeiten zu müssen sondern in die eigene Tasche . Die Frau bekommt einen grossen Kundenkreis und kann sich mit der Zeit eine Eigentumswohnung und ein schickes Auto leisten. Was sie jedem verschweigt : die Typen kotzen sie an.

Beispiele für "erfolgreiche" Frauen in dem Gewerbe gibt es durchaus,so dass das Beispiel nicht völlig absurd ist .

Muss ich also deswegen ,weil die Frauselbstbestimnt ihren Job macht ,obwohl lustlos, die Freier bestrafen? Mit leuchtet das nicht ein. Ich habe eher das Gefühl ,das überholte religiös konservative Moralvorstellungen oder eines Kampffeminismus ala Schwarzer ,die in keiner Talkshow sachlich bleiben kann unter dem Deckmantel "die armen Frauen" durchgesetzt werden soll.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 15:22
Übrigens ,nur das ich nicht falsch verstanden werde. Ich finde Prostitution auch kein Aushängeschild für die menschliche Gesellschaft. Ich sehe leider nur überhaupt keinen Ansatz ,mit generellen Prostitutionsverboten da etwas zu verbessern.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 16:31
Ich bin für einen "Huren-Führerschein", der zugleich ein Gewerbeschein ist bzw. ein Beglaubigungsschreiben.

Jede Prostituierte muss darin an Eides statt erklären, dass sie aus freien Stücken und ohne Zwang ihrem Gewerbe nachgeht.

Ansonsten droht im Falle einer Razzia Ausweisung und Gefängnisstrafe.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 16:35
@Helenus
Helenus schrieb:Ansonsten droht im Falle einer Razzia Ausweisung und Gefängnisstrafe.

Wem?
Ich hoffe mal du meinst damit dass die Ausweisung oder das Gefängnis dem eventuellen Bordellbetreiber und dem Freier droht.

Ansonst würde das heissen dass man eine Sklavin strafrechtlich dafür verfolgen wollen dass sie versklavt wurde


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:17
Helenus schrieb:Jede Prostituierte muss darin an Eides statt erklären, dass sie aus freien Stücken und ohne Zwang ihrem Gewerbe nachgeht.
Ich bezweifle das so ne Erklärung etwas taugt, schließlich kann man ja genauso durch Zwang dazu gebracht werden, sowas zu unterschreiben.

In anderen Branchen ist das glaube ich schon jetzt ähnlich mit den Arbeitsverträgen: jemand kriegt Aufenthaltserlaubnis wenn er ne Arbeit vorweisen kann, der Ausbeuter drückt ihm dann nen Knebelvertrag auf und wenn er sich gegen den dann wehrt verliert er die Arbeit und wird deshalb auf Staatskosten abgeschoben.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:30
@kravmaga
kravmaga schrieb:In Deutschland läuft jeden Sonntag zur besten TV-Zeit der Krimi " Tatort ". Bald jeder dieser Krimis handelt in letzter Zeit " zufällig " von Zwangsprostitution und Menschenhandel.
Das ist mir auch schon aufgefallen! Fnord, ick hör dir trapsen! Wikipedia: Fnord

@muselhumanist
muselhumanist schrieb:dass man heute Prostitution als "weibliches Recht" darstellen möchte, ist einfach nur absurd
Was ist daran absurd? :ask: Möchtest du Frauen in ihrer freien Berufswahl einschränken?
muselhumanist schrieb:Prostition existiert und wird immer existieren, aber sie wird Gott sei Dank nie aus der moralischen Schmuddelecke herauskommen.
"Schmuddelig" ist Prostitution nur in deinem Kopf. Ich würde sagen, du kennst Prostituierte höchstens aus dem Fernsehen, und plapperst jetzt nach, was Schwarzer & Konsorten propagandieren.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:35
Hier im Thread ist es wie im wahren Leben...wer sich mit der Prostitution auskennt und nicht gerade ein berufliches oder ideologisches Interesse an einem Verbot hat, ist dagegen, dass sie verboten wird. Die Frauen haben ein Menschen-und von unsere Verfassung geschützes RECHT auf freie Berufsausübung und hoch bezahlte Jobs. Und Männer haben seit JahrTAUSENDEN ein Gewohnheits-Recht, ein Spass-ANGEBOT zu nutzen.

Wer noch nie im Puff war, wer keine Prostituierte je kennen gelernt hat, alles nur aus der Zeitung weis, lässt sich von interessierter Seite- Alice männerhassende Kampflebe SCHWÄTZER und Co.- einreden, man müsse sie verbieten.

Man will die anständigen und braven Freier und die lieben Mädels kriminalisieren.

Die Männer sollen gezwungen werden, ihre Alte zuhause zu pousieren, statt ein einen junges knuspriges Leckerbissen zu geniessen. Dabei weiss jeder, ABWECHSLUNG fördert den Appetit, Monogamie führt zur Monotonie. Potent bleibt, wer wechselt.

Und exy Girls sollen wieder zu ausbeuterischen HUNGERlöhnen von 3 € schuften und buckeln, statt im Liegen fette Kohle ab zu greifen.

Verboten gehören die Verbote.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:38
@kravmaga
kravmaga schrieb:Dabei weiss jeder, ABWECHSLUNG fördert den Appetit, Monogamie führt zur Monotonie. Potent bleibt, wer wechselt.
Eine schreckliche Aussage ...

Ich hoffe, dass du keine Frau hast.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:41
@muselhumanist

Die Päpste haben Enthaltsamkeit und Monogamie gepredigt...mit WORTEN !!!!

Und ihre TATEN ?????


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:42
@lilit
lilit schrieb:""Ich ekelte mich vor Euch und Euren Fantasien"
Es ist ihr gutes Recht, sich zu ekeln. Ich ekele mich auch vor manchen meiner Kunden. Aber nur weil sie sich ekelt, heißt das nicht, dass sich jetzt *alle* ekeln müssen.
lilit schrieb:Umfragen zeigen, dass die Schweden den Kauf sexueller Dienstleistungen deutlich kritischer sehen als noch vor 1999.
Ein ganz klarer Fall von Panoptismus. „Derjenige, welcher der Sichtbarkeit unterworfen ist und dies weiß, übernimmt die Zwangsmittel der Macht und spielt sie gegen sich selber aus; er internalisiert das Machtverhältnis, in welchem er gleichzeitig beide Rollen spielt; er wird zum Prinzip seiner eigenen Unterwerfung.“

Wikipedia: Panoptismus#Panoptismus_als_Machtph.C3.A4nomen
lilit schrieb:die Perspektive der sich prostituierenden Frau, sie schauspielert, täuscht Lust vor,
Es ist nun mal ihr Problem, wenn sie an ihrem Job keine Lust hat. Es gibt jede Menge leidenschaftliche Prostituierte ("Girlfriendsex"). Freilich hängt das auch von dem Mann ab. Wenn das ein stinkendes schwitzendes behaartes Schwein ist, wird sie gewiss froh sein, wenn er wieder runter ist.
lilit schrieb:Prostitution kann gar nicht verboten werden, es gibt sie überall, mit oder ohne Verbot.
Ja, zum Beispiel in der Ehe. Aus einem gewissen Blickpunkt betrachtet, ist Ehe auch nur Prostitution, aber mit dem Unterschied, staatlich und kirchlich legitimiert zu sein.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:42
@muselhumanist
muselhumanist schrieb:Eine schreckliche Aussage ...Ich hoffe, dass du keine Frau hast.
Frauen müssen auch nicht immer alles wissen...und manche vertragen ohnehin die Wahrheit nicht.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:45
@muselhumanist
@kravmaga
Manche können auch damit leben...
Fragt mal ein Ehepaar das wirklich lange zusammen ist, meistens wissen sie von ihren kleinen Abenteuern, doch die Liebe bleibt, wenn man dem anderen das Menschsein nicht aberkennt und ein Ausrutscher und auch die Lust auf Andere ist zutiefst menschlich.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 18:51
@Cassiopeia88
Cassiopeia88 schrieb:doch die Liebe bleibt, wenn man dem anderen das Menschsein nicht aberkennt und ein Ausrutscher und auch die Lust auf Andere ist zutiefst menschlich.
Sehr gut erkannt.

Manche KLUGEN Frauen wissen sogar, was manche Männer brauchen. Es ist in ihrem eigenen Interesse.


melden

Sollte Prostitution in Deutschland verboten werden?

16.01.2014 um 19:15
@kravmaga
Jede Beziehung ist unterschiedlich, so wie die Menschen auch, ob man sich gegenseitig genügt oder nicht steht in den Sternen, doch einen persönlichen, alleinigen Anspruch hat man auf niemanden. Wir sind doch keine Sklaven...

Aber das ist OT


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt