weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit Technik Revolution
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:05
@Cyberdyne

Das ist alles sicher auch regional abhängig. Auch in der Pflegebranche werden Leute gesucht wie verrückt, doch will kaum einer so einen scheiß Job machen.
Cyberdyne schrieb:Und was ist der 3D Drucker? Richtig, eine Maschine, die die Arbeit erleichtert.
Also, warum so eine Aufregung?
Ich rege mich doch gar nicht auf. Ich begrüße die Entwicklung, daß Computer und Maschinen dem Menschen immer mehr und mehr lästige Arbeiten abnehmen. :D


melden
Anzeige

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:07
@El_Gato
Richtig. Die Pflegebranche sucht auch wie Hölle. Und warum will es keiner machen? Weil der Beruf schlecht bezahlt ist. Aber das ist ein anderes Thema.

@El_Gato
El_Gato schrieb:Ich rege mich doch gar nicht auf. Ich begrüße die Entwicklung, daß Computer und Maschinen dem Menschen immer mehr und mehr lästige Arbeiten abnehmen. :D
Hui, dann entschuldige ich mich. Dann hab ich es wohl falsch interpretiert. Mea culpa :)


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:08
@El_Gato

Die Pflegebrachce, wird in Zukunft auch massiv automatisiert werden. In Japan gibt es sehr viele Wissenschaftler, die daran arbeiten Roboter dafür zu entwickeln.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:10
Cyberdyne schrieb:Und warum will es keiner machen? Weil der Beruf schlecht bezahlt ist.
Und weils ein ekliger Scheißjob ist. Ich könnte mich glaube ich nie zu sowas überwinden...

@Yotokonyx

Das ist aber noch ziemliche Zukunftsmusik, bis wir Androiden für die Pflege aller möglichen (nicht nur kranke Menschen) menschlichen Belange haben.

If you know what I mean


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:13
@El_Gato
Ich auch nicht. Aber es gibt welche, die machen es gerne und mit völliger Hingabe.
Jeder soll das machen, was ihm gefällt :)


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:15
@El_Gato

Ich habe nur keine Lust jetzt die Links und Videos dafür rauszusuchen. Aber sie sind schon relativ weit in der Forschung.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:17
@Cyberdyne

Zumal ich auch gar nicht der Typ für sowas wäre, aber ist OT.

@Yotokonyx

Ja, der ungefähre Stand ihrer Forschung ist mir auch bekannt. Aber Androiden, die Berufe wie die Pflege alter Leute übernehmen können, brauchen nicht nur einen fortschrittlichen Körper, es ist auch eine hochentwickelte AI vonnöten und da haben wir noch keine wirklich guten vorzuweisen.


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:22
@El_Gato

Warum fortschrittlichen Körper? Es würde völlig reichen, wenn die nur vernümptige Arme hätten. Sie brauchen doch nur die Leute pflegen. Also beim aufstehen/ anziehen helfen. Alles andere müssten schon noch die Betreuer machen. Dennoch würde es sie sehr entlasten, wenn ein Teil der Aufgaben von Roboter übernommen wird.

Zum Thema:

Ich könnte mir gut vorstellen, dass so in 20-30 Jahren das Essen in Altersheimen aus dem Drucker kommen könnte. Dieses würde dann, von den Robotern zu dem Bett des Patienten transportiert werden. Also hätten wir schon mal den Koch, der weg fällt. Sowie jedes andere Küchenpersonal.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:25
@Yotokonyx

Naja, es gehört schon mehr dazu, als nur beim anziehen und so weiter zu helfen. Medikamente müssen verabreicht werden, Patienten gebadet werden und so weiter.
Außerdem kommt es in der Pflege nicht nur auf die physischen Bedürfnisse an, viele Patienten sind dement und dergleichen, sie brauchen auch eine psychologische bzw. psychiatrische Betreuuung.
Eine AI ist dazu noch lange nicht imstande.


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:27
@El_Gato
El_Gato schrieb:Eine AI ist dazu noch lange nicht imstande.
Damit ist alles gesagt.


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:28
@El_Gato

Wir werden sehen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:30
@Yotokonyx

Ich hab doch nie gesagt, daß es sowas niemals geben wird. Nur noch nicht jetzt. Vielleicht um 2050, aber mit solcherlei Vorhersagen bin ich eh vorsichtig. Am Ende kam dann alles doch ganz anders...


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:36
@El_Gato

Bis dahin werden wir die Maschinen sein. :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:37
@Yotokonyx

Sehr wahrscheinlich. Cyborgs, Transhumanismus, Minduploading - FUCK YEAH! :D


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 20:39
@El_Gato

Dann solltest du mal in meinem Thread vorbei schauen.

Diskussion: Die Agenda des Transhumanismus Zufall oder gewollt?


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 21:32
@Cyberdyne

Ich denke, wie gesagt, dass wohl ,,verändern" das richtige Wort wäre für das, was der 3D-Drucker vermutlich mit der Arbeitswelt macht.

Er verändert die Möglichkeiten und Strukturen, er fordert neue und andere Tätigkeiten von Menschen.
Arbeitslos werden möglicherweise eher die, welche diese Veränderungen nicht mitmachen können.

Quasi:,,Ick hab mei Lebe lang nur das jemacht und kann nix andres!"


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 21:35
@kc

Das wird vor allem Fließbandarbeiter treffen, die keine Ausbildung haben. Aber die sind es dann auch ein bisschen selber schuld. Wer keine Ausbildung macht, der braucht sich auch nicht wundern, wenn er mal auf der Straße steht.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 21:57
@Yotokonyx

Nehmen wir an, dein Fließbandarbeiter ist 40 bis 50 Jahre alt. Wer bildet den denn noch aus?
Und selbst WENN er soviel "Glück" haben sollte, noch eine Ausbildung machen zu können, wer wird ihn dann anstellen? So gut wie niemand will derart "alte" Menschen noch als Arbeitskraft anstellen.


melden

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 22:25
@El_Gato
@Yotokonyx

Nun die Gesellschaft muss sich weiterentwickeln und anpassen.

Da führt kein Weg dran vorbei - die Politik und auch die Wirtschaft kann das nicht so stehen lassen und beispielsweise in kurzer Zeit Millionen ältere Arbeitslose verkraften.

Über kurz oder lang würde das dann wahrscheinlich im Extremfall Tätlichkeiten hervorrufen und die Leute 40+ sind auch eine mächtige Wählerschar.

Man wird entsprechende Lösungen finden müssen oder die Lösungen werden zwangsweise geschehen.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Technik arbeitslos? Der 3-D- Druck

16.11.2013 um 22:32
@kc

Völlig richtig. Ich predige es schon seit langem - es muss endlich aufhören, die Arbeit als die höchste Lebenserfüllung und das möglichst jeder sie zu machen hat. Zumal Arbeit nur ein Mittel zum Zweck ist, nicht mehr und nicht weniger. Und vor allem geht mir die quasi-religiöse Sichtweise der Arbeit als etwas Heiliges auf den Zeiger.

Früher oder später sollte aber auch dem letzten Dorftrottel klar werden, daß es nicht immer so weiter gehen kann.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden