Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Patriotismus

327 Beiträge, Schlüsselwörter: Patriotismus, Nationalstolz, Migrationshintergrund

Patriotismus

29.12.2013 um 19:07
rockandroll schrieb:naja, ein mensch der so ein intimes gefühl wie stolz auf dinge projeziert, mit denen er überhapt nichts zu tun hat letztenendes ist psychis irgendwie aus dem gleichgewicht geraten, denke ich
Das wären dann also fast alle Fans aller Sportvereine auf der Welt. o_O


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 19:07
@kofi

Ja Kofi was hat das nun mit Patriotismus zu tun? Wenn jemand nach Meinung eines Polizisten afrikanische Wurzeln hat, und der Polizist dieses unsachlich und unfein zu Bedenken gibt, dann ist das doch kein Patriotismus, sondern bestenfalls eine Form der verbalen Entgleisung und schlimmstenfalls eine Form von Rassismus. Oder?


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 19:12
@Puschelhasi @OddThomas und andere

Vielleicht sollten wir hier erstmäl klären und definieren, was unter "Patriotismus" verstanden wird. Ich persönlich denke die ganze Zeit an Frankreich oder die USA, aber verbinde mit deutschen "Patriotismus" dann doch eher eine andere Form von "Patriotismus". Also das, was diese Polizisten eigentlich von sich gegeben haben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 19:12
@Bone02943
@_Themis_
na wie gesagt, der psychologe spricht in solchen fällen von projektion, und das ist wenn nicht aus einem emotionalen ungleichgewicht entstanden, dann zumindest auf mangelnde reflektion zurück zu führen. ist bei religiösen menschen nicht anders.. und von mir aus sollen die alle soviel stoz sein wie sie wollen, auf zeug für das sie gar nichts können, nur sagen sollte man es ihnen auch, damit sie es wenigstens etwas in ihr bewusstsein bekommen :)

und wie bei der beschneidung, würde ich auch das nicht gesetzlich regeln wollen, obwohl schon viele patrioten im namen der ehre und ihres vaterlandes viel scheisse in die welt trugen ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 19:16
@kofi

patriotismus ist ja perse nicht Rassismus.

Nur weil jemand blau liebt, muss er noch lange kein Rothasser sein.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 19:30
@Puschelhasi

Die Leute von der AfD sowie Pro NRW und Pro Köln bezeichnen sich auch als Patrioten. Und wie geschrieben, die von PI-News auch.Roland Koch und Erika Steinbach bezeichnen sich wahrscheinlich auch als Patrioten.
Man streitet sich dennoch in Öffentlickeit und Medien, inwiefern rassistisch alle miteinander sind.



Ich wüsste gerne Fälle aus den USA, Frankreich oder Großbritannien, wo mit Patriotismus die Infragestellung der Zugehörigkeit von Mitgliedern der Gesellschaft einhergegangen ist. Selbst der Rassismus gegenüber Schwarzen in den USA entzündet sich mehr über ihre Hautfarbe, als ihre Zugehörigkeit zur amerikanischen Nation (glaube ich). Ein Schwarzer beim US-Militär ist Amerikaner und fühlt auch so. Ist selbst patriotisch bis ins Genick. Aber ein Schwarzer bei der Bundeswehr, der patriotisch bis ins Genick ist?

Und die islaomophobie in Frankreich entzündet sich (glaube ich) auch mehr über Religion, als über die tatsächliche Herkunft, der als allgemeinhin anerkannten vollwertigen französischen Staatsbürger.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

29.12.2013 um 19:47
@kofi

Ja gut es gibt Leute die nennen sich sonstwas und sind das gegenteil, damit muss man immer leben.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 19:56
@kofi

Das was ich mit deinen Beispielen in Verbindung bringe ist Nationalismus, sie stellen sich also höher.
Ich halte es da eher mit dem Schweizer Gottfried Keller der einst sagte:
„Achte jedermanns Vaterland, doch das eigene liebe!“


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 19:58
@kofi
kofi schrieb:Vielleicht sollten wir hier erstmäl klären und definieren, was unter "Patriotismus" verstanden wird.
@natbewusstsein
der ja nun weg ist, konnte mir nur diesen Hinweis geben,
natbewusstsein schrieb:Bisher hatte ich nicht die Erfahrung gemacht, dass irgendeiner mir den Patriotismus verbieten will. Allerdings gibt es Gruppen, die dagegen sind, dass Patriotismus ausgeübt wird.
Also niemand will ihm Patriotismus verbieten, aber gibt Gruppen, die sind dagegen.
Was genau Patriotismus nun sein soll, bleibt im dunkeln. Und welche Gruppen wogegen sind, auch.


melden

Patriotismus

29.12.2013 um 20:05
@kofi
Denke wenn ich laut auf der Strasse singe "oh du mein schönes Mutterland, wie gehaltvoll sind deine Kühe und wie grün deine Weiden, " passiert mir nichts,
und wenn ich sage Merkel schaut heute Scheisse aus oder Blocher und Co sind doof, passiert mir als Antinationalist auch nichts, also ist ja alles in Butter.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

30.12.2013 um 11:01
OddThomas schrieb:Und der Nationalsozialismus hat dem Land und den Menschen überhaupt nichts gutes gebracht.
Dennoch waren die Nazis und deren Wähler überzeugt davon, dem Land etwas ''gutes'' zu tun... Mit dem Ostfeldzug wollte man den ''Lebensraum'' erweitern und sich die dortigen Ressourcen krallen, selbstverständlich zum Wohle des ''arischen Volkes''. Und die Shoa wurde begangen, damit der ''arische Herrenmensch'' von der Last des blutsaugenden finanzimperialistischen Juden befreit würde... man wollte für die Deutschen doch nur etwas Gutes vollbringen


melden

Patriotismus

30.12.2013 um 11:19
@collectivist
Da wurde doch die Grenze zum Nationalismus, hier namentlich Nationalsozialismus, klar überschritten.
Ist ja kein Geheimnis, dass sich die Nazis über andere stellten.
Die wahren Patrioten, die die Gefahr für Deutschland im Laufe der NS-Zeit erkannten, waren im Widerstand.

Ich verstehe nicht, wie man in der heutigen Zeit immer noch die NS-Zeit mit heutigem Patriotismus in Verbindung bringt. Scheint aber auch nur ein innerdeutsches Problem zu sein.
Ich hab in meinem Leben oft mit Menschen anderer Nationen zusammengearbeitet.
Die haben solche Vergleiche nicht gezogen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

30.12.2013 um 11:22
@OddThomas
Die Nazis sahen sich auch als Patrioten
1304024592 5c22a476a9f8


melden

Patriotismus

30.12.2013 um 11:33
@collectivist
Mag ja sein, dass sie sich so bezeichnen, in meinen Augen sind das nur hirnlose Spinner, die nicht in der Lage sind zu differenzieren.
Das gleiche Problem haben aber auch die Hardcorekritiker der anderen Seite.


melden

Patriotismus

30.12.2013 um 11:34
@kofi
kofi schrieb:Vielleicht sollten wir hier erstmäl klären und definieren, was unter "Patriotismus" verstanden wird. Ich persönlich denke die ganze Zeit an Frankreich oder die USA, aber verbinde mit deutschen "Patriotismus" dann doch eher eine andere Form von "Patriotismus"
Der deutsche Patriotismus, so wie er im Ausland wahrgenommen wird, ist skurillerweise vor allem ein "linker Patriotismus". Das ist eine Erkenntnis, die ich aus etwa einem Jahr Auslandsaufenthalt mitnehmen kann. Es ist eben die "Kollektivschuld" bzw. die fortwährende, insbesondere von staatlicher Seite selbst auferlegte Reuepflicht aufgrund der dunklen Vergangenheit in diesem Land, welche vor allem im Ausland ein Gefühl des innerdeutschen Zusammenrückens wegen eben dieser gemeinsamen Vergangenheit vermittelt. Dieser Patriotismus, der seine Ursache in dem Schuldgefühl der deutschen Nachkriegsbevölkerung hat, macht sich allein schon in sprachlichen Formulierungen bemerkbar, wenn es z.B. heisst "gerade WIR als Deutsche sollten aufgrund unserer Vergangenheit...", d.h. man präsentiert sich auf der einen Seite weltoffen und tolerant, aber suggeriert gleichzeitig auch eine verstärkte, kollektive Identität aufgrund der gemeinsamen Vergangheit.
Interessant ist, dass man diese Art des Patriotismus auch in anderen eher linksliberalen oder gar grün besetzten Themenbereichen findet. "Wir Deutsche" sind führend beim Ausbau von Windenergie, "Wir Deutsche" haben umittelbar nach der Atomkatastrophe auf der anderen Seite der Welt ein "Atommoratorium" erlassen. "Wir Deutsche" haben eines der besten Sozialsysteme weltweit etc. Dieser Patriotismus wird meines Erachtens mittlerweile stärker im Ausland wahrgenommen als der mit Bezug auf irgendwelche Bauprojekte, Kulturgüter, Exportzahlen oder den Tag der deutschen Einheit.


melden
Lazarus71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

30.12.2013 um 12:03
Also Patriotismus immer wieder in die Nähe von Nationalsozialismus zu rücken ist dich mittlerweile ein alter Hut. Solche Negativbeispiele hat wohl jedes Land in seiner Geschichte.

Patriotismus mag für einige "beunruhigend" sein, aber das liegt nicht am Patriotismus selbst, sondern an den eigenen Komplexen.


melden

Patriotismus

30.12.2013 um 12:06
@collectivist

Nicht nur bei den Nationalsozialisten. Selbst bei Kommunisten findet sich sowas..

Propaganda-Plakat 2 fein

Übersetzung: "Für das Vaterland, für Stalin"


melden
Lazarus71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

30.12.2013 um 12:11
@Chiliast

Patriotismus muss aber auch nicht immer gleich mit militärischer Protzerei zu tun haben.


melden

Patriotismus

30.12.2013 um 12:27
@Lazarus71

Richtig. Das musst du MIR nicht sagen ;-). Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass es völlig unerheblich ist wer sich als patriotisch ausgibt oder sogar was Patriotismus eigentlich ist, sondern vielmehr was man daraus macht. Nur weil ich eine Deutschlandfahne im Garten hängen hab, hab ich nicht gleich das Bedürfnis i-welche Migranten auszuweisen.

Ich finde es ganz und gar nicht befremdlich, wenn beispielsweise bei einer Fussballweltmeisterschaft Menschen aus aller Herren Länder zu ihrem Land halten und gemeinsam feiern. DAS ist Multikultur in meinen Augen, da man die einzelnen Kulturen/Länder als solche noch erkennt und honoriert.


melden
Anzeige
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Patriotismus

30.12.2013 um 13:04
Das Problem liegt wohl daran dass einige Idioten keinen Unterschied mehr machen zwischen Patriotismus und Nationalismus.
Patriotismus ist Liebe zu den Seinen; Nationalismus ist Hass auf die anderen.
Le patriotisme, cést lámour des siens. Le nationalisme, cést la haine des autres.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt