Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

1.572 Beiträge, Schlüsselwörter: Schweiz, Basisdemokratie

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:47
@shionoro
shionoro schrieb:Zudem bekommt man seit neuestem ohnehin keine Arbeitslosenhilfe mehr als EU Ausländer in der Schweiz.
Hatte ich schon ein paar mal erfragt, nun habe ich endlich die Antwort.
shionoro schrieb:Zunächst mal finde ich diese Anwendung des Wortes 'Schmarotzer' extrem problematisch.
Das Wort habe ich extra so gewählt, um deutlich zu machen das ich nicht alle Ausländer pauschalisieren will, muss man ja in unserem freien Land verdammt aufpassen mit...
shionoro schrieb:Die meisten Einwanderer in der Schweiz sind Deutsche, und die gehen da meist wegen der Arbeitsplätze hin.
Dazu wäre ja dann die Frage zu stellen, ob die Arbeitsplätze da sind, oder dafür ein paar Schweizer mehr Arbeitslos sind, da ihnen der Job weggenommen wird....
shionoro schrieb:Zudem wissen wir, dass gerade die Unterschicht und Arbeitslose eine eher Ausländerfeindliche Einstellung haben, das wird auch in der Schweiz nicht anders sein.
Das glaube ich nicht. Aber die "Unterschicht" (für mich genauso problematisch wie "Schmarotzer", denn eigentlich sind alle gleich, wenn du schon so Argumentierst) ist eben ungehaltener mit Aussagen. Die "Oberschicht" wie du meinst, ist wahrscheinlich einfach ruhig, da sie weiß das sie sofort in jeder Zeitung stehen würde. Stell dir vor ein Chef eines DAX Unternehmens würde sich dahingehend äußern...
Nun der Vergleich ein Landwirt aus einem 300 Seelen Dorf.
Was denkst du wer gehört wird und wer die Wellen schlägt?


melden
Anzeige

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:54
@shionoro
shionoro schrieb:Die meisten Einwanderer in der Schweiz sind Deutsche, und die gehen da meist wegen der Arbeitsplätze hin.
Schon klar, warum du keine Quellen zeigst. Auch diese Behauptung ist nicht korrekt,
guckst du hier:
https://www.bfm.admin.ch/content/dam/data/migration/statistik/auslaenderstatistik/aktuelle/ausl-nach-staat/ts8-bevoelker...

Nach dieser Statistik liegt der höchste Anteil bei den Italienern.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:55
Geisonik schrieb:Dazu wäre ja dann die Frage zu stellen, ob die Arbeitsplätze da sind, oder dafür ein paar Schweizer mehr Arbeitslos sind, da ihnen der Job weggenommen wird....
da kommt ein fremder daher.. ohne beziehungen, ohne besondere sprachkenntnisse und ohne die landesstitten zu kennen, und "schnappt euch den job weg"

stellt sich die frage, warum ihn der ausländer und nicht der landsmann bekommen hat..
ich vermute, der landsmann kann einfach nix, und so einem würd ich auch keinen job geben


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:57
@skep

Wenn du zu faul bist es dir selbst zu suchen, bitte sehr.

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/17/03/blank/key/2014/013.html

Vergleich das mit dem Ausländeranteil der Schweiz.

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/01/07/blank/key/01/01.html

Da gibt es Ausreisser, aber an sich sind diese beiden Karten relativ klar, besonders wenn wir das ganze mit der Bevölkerungsdichte abgleichen:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CH-population-density-2007.png

Die meisten höchstbesiedelten Regionen der Schweiz haben auch den höchsten Ausländeranteil und haben sich zumeist gegen das Referendum entschieden, während die weniger bevölkerten Regionen mit weniger Ausländeranteil eher entgegengesetzt gestimmt haben.
skep schrieb:Was willst du nun damit sagen?
Dass du beweise für trivialitäten verlangst, nur, damit du sie abstreiten kannst wider jeder Logik.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:57
@rockandroll
rockandroll schrieb:stellt sich die frage, warum ihn der ausländer und nicht der landsmann bekommen hat..
ich vermute, der landsmann kann einfach nix, und so einem würd ich auch keinen job geben
Oder der Landsmann will einfach mehr Geld haben. Der fremde würde vielleicht in der Heimat 1000€ bekommen, in der Schweiz 1200€ und der landsmann aber 1500€.

Relativ einfache Rechnung, ist in Deutschland ja auch gang und gebe...


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:58
Man darf sich fragen, ob die Schweiz nicht dazu verdonnert werden sollte, Geldeinlagen von verstorbenen Ausländern restlos an die Länder auszuzahlen, aus denen sie kommen. Lybien könnte Gaddhafis Millionen gut gebrauchen.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 09:59
@skep

Ich meinte damit, die meisten Einanderer, die heute in die Schweiz hinein einreisne, also erst jetzt emigrieren.

Und da ist einwanderungsgruppe Nr 1 momentan nunmal Deutschland.

Auch gern mit Quelle:

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/01/07/blank/key/02/01.html

Du willst mir ja offenbar nie glauben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:04
@Geisonik
so funtioniert der markt, ja

also was gibt es denn zu heulen?


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:05
Richtige Entscheidung der Schweizer!


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:05
Wir sprechen hier zum allergrößten teil also über Innereuropäische Einwanderer, Primär Deutsche, Portugiesen, Franzosen und Italiener.

Und das sind zu nem guten Teil Leute, die rational gesehen in der Schweiz benötigt werden, sei es im Gesundheitswesen oder sonst wo, die meist gut ausgebildet sind, und gerade Deutsche haben dort eine Arbeitslosenquote von um die 2,9%, während Schweizer eine von 2,2% haben, das heißt, weit weg ist das nicht.

Da jetzt von Masseneinwanderung zu sprechen und Überfremdung ist, gerade wenn man sich klar macht, dass Deutsche, Franzosen und Italiener sich eher weniger in ihrer Kultur von Schweizern unterscheiden, ist Panikmache und nichts weiter.



@Butterbirne

Mit welcher Begründung denn?
Findest du Deutsche auch so unerträglich, dass sie bitte wegbleiben sollen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:06
@Butterbirne
wenn es darum ginge "wie man am schnellsten sein land ruiniert" dann auf jeden fall, ja


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:06
Und die Migrationsdebatte wird weitergehen: Eine neue, noch radikalere Abschottungsinitiative ist schon in der Pipeline. Eine Gruppe von Öko-Aktivisten und Wachstumskritikern will die Zuwanderung in die Schweiz auf 0,2 Prozent jährlich begrenzen. Abgestimmt werden soll darüber nächstes Jahr. Vielleicht haben die Schweizer bis dann gemerkt, dass sie ein Teil Europas sind. Wahrscheinlich ist es nicht.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweiz-stimmt-gegen-masseneinwanderung-analyse-a-952409.html
Sollte das kommen, dann wirds ganz dunkel in der Schweiz.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:07
Ich finde es sollten in ein Land nur die Leute einwandern, die das Land weiter bringen. Scheinbar haben die vielen deutschen die Schweiz nicht weiter gebracht. Fachkräfte sind ja weiter willkommen. @shionoro


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:08
@rockandroll
rockandroll schrieb:so funtioniert der markt, ja

also was gibt es denn zu heulen?
Wer einen solchen Markt macht, braucht auch nicht heulen wenn irgendwann vom Arbeitslosen Landsmann dagegen gestimmt wird, wenn er für wenig Geld arbeiten soll.

Denn:
Die Demokratie die diesen markt zulässt, lässt eben auch solche Meinungen zu. Damit muss man dann auch leben.


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:08
@Butterbirne

Ne, eben nicht.
Die meisten Leute die aus Deutschland Einwandern sind Fachkräfte.
Das hat mit Fachkräften nix zu tun.

Und auch nicht mit rationalen, wirtschaftlichen Gedanken, sondern mit einem Reflex, de rnicht auf Vernunft fußt.

Wir arbeitet denn sonst für die Schweizer in dere nGesundheitssystemen?
Da sind die deutschen den Schweizern genau wie die Polen den Deutschen, man benötigt sie.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:11
Ich kenne mich mit dem System in der Schweiz nicht aus, sollte man nun wirklich Fachkräfte ablehnen wäre das dumm. Ich habe es so verstanden, dass eibfach nur noch Fachkräfte ohne Quoten einwandern dürfen. Für ungelernte sind Quoten vorgesehen, so wurde ich es sehen hatte ich was zu sagen


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:13
Fakt ist das viele Schweizer nicht Wählen gehen.Ich wahr auch nicht Wählen,weils mir relativ egal ist ob und wer hier her kommt.Ich habe viele Deutsche Freunde,von demher ist auch nicht das ganze Land zu Verurteilen.
Greeeeezzzz


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:15
@Transelot
ich kenne auch schweizer, die sich weit von dieser entscheidung distanzieren, aber so ist das eben in einer demokratie. man muss sich dem diktat der mehrheit beugen ;)


melden

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:16
@shionoro
Bundesamt für Migration BFM, Statistikdienst, CH-3003 Bern-Wabern
Bestand der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung
nach Staatsangehörigkeit
Ende Dezember 2011 und 2012

207 Deutschland 276 828 - 285 379

218 Italien 290 546 - 294 3.....
https://www.bfm.admin.ch/content/dam/data/migration/statistik/auslaenderstatistik/aktuelle/ausl-nach-staat/ts8-bevoelker...


Meinst du nicht dass es einen Unterschied zwischen der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeit und der Ein - und Auswanderung nach Staatsangehörigkeit gibt?
Es ging hier um die ständige Wohnbevölkerung und nicht darum welcher Anteil am meisten ein -
oder ausreist.
shionoro schrieb:Du willst mir ja offenbar nie glauben.
Warum bloß nicht?


melden
Anzeige

Volksabstimmung: Schweiz stimmt für Begrenzung der Zuwanderung.

10.02.2014 um 10:18
Ich dänke wenn jeder zur Wahl gegangen wären,wäre es anders ausgefallen..
Es geht auch nicht darum dass die Grenze dicht gemacht wird,lediglich darum die Einwanderer zu Kontrollieren wie die genaue Zahl sein sollen wissen wir noch nicht.


melden
680 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Falscher Glaube?25 Beiträge