Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Antisemitismus
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:52
@Shionoro
Shionoro schrieb:Es wird nur stärker darauf geachtet, aus eben historischen gründen, dass dies nicht in judenhetze abdriftet, was es leider OFT TUT.
viel öfters - so meine persönliche wahrnehmung - wird aber die antisemitismuskeule durch inflationierung entwertet und nicht dagegen angegangen .... da traut sich keiner mal flagge zu zeigen und pol. eier zu zeigen und kante wenn dieses instrument missbraucht wird

und dass die antisemitismus auch ne politische waffe ist, ist meine wahrnehmung


melden
Anzeige

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:54
Jetzt im Fernsehen der Kardinal Meissner.Auch ein religiöser Möchtegernpolitiker.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:55
@waage

nochmal: jede lobbygruppe wird zu jeder zeit behaupten, sie sei benachteiligt und dieses argument zur interessendurchsetzung nutzen.

Was stellt die juden hier nun heraus?


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:57
@Shionoro
Dass sie mit ihrer traurigen Vergangenheit geschäften und das allgemeine schlechte Gewissen ausnutzen.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:59
Jedem tut leid was passiert ist (ok, fast jedem).Deswegen muss man es uns nicht immer wieder unter die Nase reiben.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:59
waage schrieb:grass gedicht in den ring und augstein vs. graumann
Wieso soll nicht gesagt werden dürfen, dass das Grass-Gedicht übel ist? Es wurde ja nicht verboten.

Ich verstehe das jetzt auch nicht so ganz, wie du das meinst. Selbstverständlich trete ich dafür ein, dass Grass so ein Gedicht veröffentlichen darf (das war ja nie in Frage gestellt) und dafür nicht strafrechtlich belangt wird (es gab keine Ermittlungen wegen Volksverhetzung), aber genauso darf Kritik geäußert werden. Meinungsfreiheit gilt für alle Seiten.

Genauso die Augstein-Sache: Jakob Augstein sitzt bei zwei angesehenen Wochenzeitschriften in der Auslage. Wieso sollen seine Aussagen unwidersprochen bleiben? Er kann sich ja auch wortgewaltig wehren, wie man lesen kann und konnte.

So bleibt nur der schale Beigeschmack, dass diejenigen, die sich über eine vermeintliche "Antisemitismuskeule" mokieren, in Wahrheit sich eine scharfe Zensur jener Meinungen wünschen, die ihnen nicht genehm sind.

Manchmal wird dieser Beigeschmack gesalzen:
mitdenker schrieb:Ich möchte jeglichen Interessenverbänden verbieten, wegen jeder kleinen Provokation gleich ein Drama zu veranstalten


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:59
@mitdenker
Ich hab kein schlechtes Gewissen,mein Opa war einer der Obernazis,aber im Gegensatz zu den Nazis glaub ich nicht an Erbschuld und so eine Scheisse


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 21:59
@mitdenker

schon wieder eine absolut unzulässige verallgemeinerung, zudem einehahnebüchende: Auch viele andere gruppen tun das


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:00
und doch, offenbar muss man den leuten unter die nase reiben was passiert ist, wenn überall die kleinbürgerschaft judenbashing wieder salonfähig machen will und anderweitige repressionen gegen minderheiten


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:03
@Shionoro
Shionoro schrieb:Was stellt die juden hier nun heraus?
mich stört schon wieder "die juden" ! du ziehst es schoni wieder auf die ganze gruppe

mich stört, dass gewisse "jüdische" lobbyverbände durch ihre interessenspolitik - oftmals zum schaden ihre interessensgruppe - mit einem sehr sensiblen historischen ereignis oftmals missbrauch betreiben und teilweise sogar opferverhöhnung betreiben


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:04
@Shionoro
Nur, die Gruppierungen um die zwei grössten Religionen aus Nahost sind meist am lautesten.Ausser aus der Vatikanmafia kommt was.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:04
mitdenker schrieb:Eigentlich ist es einfach.Bei uns werden Kirche und Staat getrennt.Das hat für alle Religionen zu gelten.Aufbegehren via Presse stellt m M nach ein politischer Akt dar und ist zu verbieten.Sonst sollen sie religiös motivierte Parteien gründen.
Ich würde das Judentum nicht nur als Religion sehen.
@mitdenker


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:05
@waage

Und du kritisierst dafür ich, aber nicht mitdenker?

Dass es bestimmt intressengruppen gibt, die soetwas tun ist durchaus zu kritisieren.
Z.B. das simon Wiesenthal center.


Aber warum stellt man dann jüdische interessenverbände dieser art heraus, obwohl es das bei allen verschiedenen inderheiten gibt?

@mitdenker

'am lautesten'?
Ein großteil der Kritik ist ja nunmal leider auch gerechtfertigt


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:06
@mitdenker
mitdenker schrieb:Antisemitische Propaganda ? Eher was die Leute sehen und was die Medien portieren.Mir ist einfach nach dieser erneuten jammerei der Kragen geplatzt.Ich nehme diese Jammerei nämlich insofern persönlich, als das ich mich dadurch auch gleich als Antisemit hingestellt sehe.Einfach, weil ich das ganze nicht so schlimm finde.Bin doch verdammt noch mal kein Nazi.."Kopfschüttel"
Sich wegen der Kritik aufgrund einer Stelle eines Tatorts persönlich angesprochen fühlen?

Ja das ist schlau. Sehr schlau sogar.
Ehrlich du bist schlau.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:06
@Tyon

Wahrscheinlich ist er der Rapper Haftbefehl. Der ist auch schlau.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:11
@Tyon
Nein Aufgrund der Reaktionen fühle ich mich als westlicher Mensch angegriffen.Sage ich was gegen eine Nahöstliche Religion, bin ich Antisemit oder Rassist.Das geht gar nicht.Religio macht keine Politik.Punkt.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:11
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Wieso soll nicht gesagt werden dürfen, dass das Grass-Gedicht übel ist?
unstrittig und teilweise auch evtl. unglücklich bzw. nicht prof. formuliert

aber es wurde massiv als antisemitisch gebrandmarkt, der autor wurde auch massiv in diese ecke gedrängt usw. usf. ... sprich absolute überlagerung mit dieser keule statt sachliche bestandsaufnahme/- auseinandersetzung seines "gedichtes"

eigentlich dto. augstein

@Shionoro
Shionoro schrieb:Und du kritisierst dafür ich, aber nicht mitdenker?
der wird doch auch kritisiert
Shionoro schrieb:Aber warum stellt man dann jüdische interessenverbände dieser art heraus, obwohl es das bei allen verschiedenen inderheiten gibt?
diese interessensverbände polarisiern halt auch in unseren breitengraden bzw. das herausgestellt wird muss nicht immer mit antisemitismus einhergehen ..... bzw. immer auch ein wahrnehmungsaspekt


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:15
Die Deutschen sind aufgrund ihrer Geschichte immernoch "Erpressbar". Das weis die ganze Welt, die Juden inbegriffen. Und warum sollten sie so einen "Vorteil" nicht nutzen um ihre Ziele zu erreichen? So funktioniert das eben in der heutigen Welt.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:17
@DerFremde

Funktioniert es nicht. Zumindest bei nicht juden. Das ist einfach ne theorie von leuten die das selbst machen würden, wenn sie die möglichkeiten dazu hätten.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 22:17
@DerFremde
Die Juden inbegriffen...DIE Juden gibt es nicht,es gibt keine Synode,keine Kirche,nix mit Papst und nix mit Chefrebbe,es gibt nur Interpretationen


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Urheberrecht206 Beiträge
Anzeigen ausblenden