weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krieg erwünscht?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Warum, Wunsch, Gründe, Verlangen, Kriegslust, Allerhand Scheiß

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 12:01
@FredericFail

Genau solche Beiträge meine ich.
spiller1983 schrieb:Ich finde auch ,dass mal wieder so richtig Aufgeräumt werden sollte.
Es muss ja kein Atomkrieg sein, oder eine Zombieapokalypse ( nachhaltig sehr schlecht für die Erde ). Aber ein kleines Monster Beben oder sonstiges, wäre schon Wünschenswert.

Und Nein, ich bin weder Psychisch Labil, oder Gestört.

Aber wenn es so weiter geht, platzt die Erde aus allen Nähten. 7 Milliarden sind schon zu viel.
Getreu dem Motto:
Ein schöner Krieg wird es schon richten.
Dann haben Wir wieder Platz und brauchen uns auch sonst keine Gedanken mehr zu machen.

Ich kann da auch keinen Humor, gegen den ich nichts habe, erkennen.


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 12:41
Phantomeloi schrieb:Ein "Ohnmachts-Anfall"?!
Musst du aus allem gleich nen Anfall machen? :D


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 14:03
:) @kushsmoke
Nein, nicht einen Anfall - es sind eigentlich immer wiederkehrende "Gefühle", die uns Angst machen, so lange man sie nicht "identifiziert" hat.

Ein Krieg macht i. d. Regel jedem Menschen Angst. Ausser: .... derjenige, der den Krieg bewusst in sicherem Abstand anzettelt & davon profitiert. Das ist die einzige Position, in der der Krieg als etwas "Annehmbares" erscheint.
Das gibt´s.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 14:42
Phantomeloi schrieb:Ein Krieg macht i. d. Regel jedem Menschen Angst. Ausser: .... derjenige, der den Krieg bewusst in sicherem Abstand anzettelt & davon profitiert. Das ist die einzige Position, in der der Krieg als etwas "Annehmbares" erscheint.
Solange ich ohne großes Leid zu Tode komme, hätte ich gegen einen solchen Atomkrieg
nichts einzuwenden...obwohl, die Unschuldigen Tiere und Pflanzen, die dabei draufgehen,
ist es wirklich nicht wert. Am besten sollten wir Menschen uns einfach in Luft auflösen,
dann wird alles gut :D


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 14:51
@kushsmoke
Es ist durchaus nachvollziehbar und dennoch schade, wenn Menschen so denken, doch anhand der Geschichte des Menschen ist es nicht verwunderlich, dass solche Gedanken kommen.

Wir können uns nicht einfach auflösen. Das wäre mir manchmal wirklich auch recht. Würde der Mensch sich auflösen - was hätte das für einen Vorteil?!

Ist es nicht der Frieden, den ein Wesen braucht, um endlich seine individuellen Wünsche zu realisieren, wie z. B. Reisen, Wandern, Klettern, Reiten, Kochen, Malen, Tanzen, Musik machen usw. - einfach alles, was man sich vorstellen möchte und könnte. Ist es nicht das, was das Leben lebenswert und liebenswert machen könnte?


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 15:01
Phantomeloi schrieb:Das wäre mir manchmal wirklich auch recht. Würde der Mensch sich auflösen - was hätte das für einen Vorteil?!
Für den Planeten und seine Bewohner wäre das super.
Keine Ausbeutung der Natur, keine Umweltverschmutzung usw.
Phantomeloi schrieb:Ist es nicht der Frieden, den ein Wesen braucht, um endlich seine individuellen Wünsche zu realisieren, wie z. B. Reisen, Wandern, Klettern, Reiten, Kochen, Malen, Tanzen, Musik machen usw. - einfach alles, was man sich vorstellen möchte und könnte. Ist es nicht das, was das Leben lebenswert und liebenswert machen könnte?
Menschen sind keine friedlichen Wesen, denn alles was wir tun geht auf Kosten anderer.
Ich sehe für uns keine rosige Zukunft.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 15:02
@kushsmoke
genau so sehe ich das auch....die armen Pflanzen und Tiere müssen so sehr unter den Menschen leiden...ein Virus wäre mir lieber, die Menschheit zu reduzieren, als ein Krieg, gerade wegen der Tiere


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 15:08
@Phantomeloi
Wenn die Diskussion versachlicht werden würde, wäre schon viel gewonnen.

Bezogen auf das Thema Ukraine:

Viele Wirrköpfe glauben ja, dass Russland der Aggressor ist, reflektieren aber gar nicht ihre Angst vor dem Russen. Irrational ist es allemal, denn der Aggressor sind nun mal die USA, sie führen seit Jahrzehnten in aller Welt Kriege gegen den Kommunismus und für Erdöl, sie bringen Menschen um, finanzieren Despoten und Rebellen, mit denen sie anschließend gemeinsame Sache machen. Nichts anderes ist in der Ukraine geschene, es wurden im Namen der Befreiung 5 Milliarden Euro für den Umsturz investiert.

Will man Frieden auf der Welt, nichts anderes möchte ich auch, sollte man aufhören ständig Druck aufzubauen und der Propaganda aus der Presse zu glauben, man müsste diplomatisch sein. Eine Diplomatie, die gleich mit Sanktionen kommt ist keine, sie zeigt nur, dass man immer noch in den Kateogrien des Kalten Krieges denkt, man exkaliert bis es kein Zurück mehr gibt, weil die Kriegsindustrie aufgerüstet hat, die Verträge abgeschlossen und alles ist in Sack und Tüten ist. Dann beginnt massive Propaganda und Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Wer hier für Sanktionen ist, ist auch für Krieg.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 15:09
@kushsmoke
Ja Genau, sogar der Krieg geht auf die Kosten der Tiere, der Umwelt, der NATUR.

@Ruthle
Sehe ich auch so


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 15:32
@mitras
mitras schrieb:Wer hier für Sanktionen ist, ist auch für Krieg.
So sehe ich das auch - was bitte sollen die Sanktionen bringen?

@Kira13
@kushsmoke
@Ruthle

Die Tiere und das Land - die leiden bei allen Kriegen - die rottet man aus und das Land ist hinterher unbrauchbar für Pflanze, Tier und Mensch.


@mitras
mitras schrieb:Will man Frieden auf der Welt, nichts anderes möchte ich auch, sollte man aufhören ständig Druck aufzubauen und der Propaganda aus der Presse zu glauben, man müsste diplomatisch sein.
Zu den amerikanischen, englischen, europäischen und deutschen Politikern haben viele Bürger kein Vertrauen mehr.

Über V. Putin kann ich nur das sagen, was ich wahrnehme durch die Nachrichten und wie sich das Land seit 1980 verändert hat. V. Putin hat Großartiges geleistet. Die Olympiade 2014 spiegelte Russland in allen Farben wider.

Im Vergleich zu Russland/V. Putin spreche ich unseren Politikern sämtliche "Qualifikation" ab, nach dem was in der Ukraine passiert ist.

Je mehr ich erfahre, desto mehr bezeugt es, in welchen "Kraken-Krallen" Deutschland sich befindet.
Wir haben eigentlich GAR NIX zu sagen.

Nun könnte man noch EINES versuchen - Versuche sind statthaft - genau das was du ansprichst:
@mitras
mitras schrieb:sollte man aufhören ständig Druck aufzubauen und der Propaganda aus der Presse zu glauben
Aufmerksam beobachten was geschieht UND sich vertrauend auf den gesunden Menschenverstand einfach FÜR den Frieden einsetzen.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 16:35
@FredericFail

Wohl eher realistische Betrachtung, denn wenn Großmächte sich gewaltig streiten, ist da nichts mehr zu lachen.
Es kann sich ja noch Jahre hinziehen, bis das Fass richtig explodiert, vll haben wir auch Glück und es passiert gar nichts.

Zum Topic: Leute wünschen sich Krieg, wegen Machtgier (Mehr Land/Ressourcen/mehr Arbeit, besser für die Wirtschaft)
Andere weil sie scharf darauf sind, wenn andere leiden.
Dann wiederum welche denen langweilig ist.

Es gab Zeiten wo ich auch dachte das ein Krieg manchmal nicht so verkehrt wäre und sich hinterher ein besseres System ergibt, aber wenn ich richtig darüber nachdenke, dann wünsche ich mir das so etwas besser nie ausbrechen wird, denn dann leiden wir alle und niemand gewinnt.
Es folgen nur Unschuldige Opfer, es kann mitten unter uns sein.

Krieg hat für manche sein Sinn, für andere ist er sinnlos.

Ich denke, dass er die Notlösung für alles ist, aber gleichzeitig auch die schrecklichste.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 17:28
Oher, dieser Thread ist ja schon am Ende.

Und wenn sich einer Wünscht ein Virus würde die Menschheit dezimieren so kotzt es mich an das der Wünscher sich davon ausgenommen sieht. Ne dann soll er doch mit Beispiel vorangehen und abwägen ob er Leben will oder eben der Umwelt zuliebe es lässt.

Im Überigen möge jeder mal einen Taschenrechner nehmen, und schauen wieviel zb die 40 mio Toten im WW2 den gesamttrend beeinflusst haben.

so und wer über Sinn und Unsinn von Kriegen nachdenken will, der sollt sich dem Grundgedanken des Krieges widmen. Denn Krieg ist nix anderes als die Schaffung eines besseren Friedens und wenn das besser nur den Sieger betrifft.
kushsmoke schrieb:Tiere und Pflanzen, die dabei draufgehen,
ist es wirklich nicht wert. Am besten sollten wir Menschen uns einfach in Luft auflösen,
dann wird alles gut :D
Nein warum sollte es gut sein? Ein Blick auf die Flora und Fauna der Erde zeigt uns das der Planet schon merhfach wieder kurz über Null war, das Tiere und Pflanzen eh aussterben und das ohne eine Zivilisation die eventuelle Kosmische Katasstrophen Einfluss nehmen kann oder die Biossphäre des hiesigen Lebens erweitert eh alles zu Klump wird.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 17:32
mitras schrieb:Viele Wirrköpfe glauben ja, dass Russland der Aggressor ist, reflektieren aber gar nicht ihre Angst vor dem Russen. Irrational ist es allemal, denn der Aggressor sind nun mal die USA, sie führen seit Jahrzehnten in aller Welt Kriege gegen den Kommunismus und für Erdöl, sie bringen Menschen um, finanzieren Despoten und Rebellen, mit denen sie anschließend gemeinsame Sache machen. Nichts anderes ist in der Ukraine
geschene, es wurden im Namen der Befreiung 5 Milliarden Euro für den Umsturz investiert.


gäähn, muss schön sein wenn man so ein Simples Welt und Geschichtsbild hat.

Wie gut das der Kommunismus oder die Ziele dessen immer mit fairen freiwilligen und vor allem gewaltlosen Mitteln erreicht wurde.

Und tja es sind nunmal Russische Truppen auf der Krim die die Kasernen Stürmen, und komischerweise jubeln die angeblichen Mehrheiten der Ukrainer nicht Putin Puti, obwohl sie ja doch das Opfer von Fals Flag und Faschismus sind.

reicht völlig wenn der Ukrainethread zur Propagandaschlacht wurde (wie der Syrienthead, schlimme Tendenz)


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 17:35
Phantomeloi schrieb:Die Tiere und das Land - die leiden bei allen Kriegen - die rottet man aus und das Land ist hinterher unbrauchbar für Pflanze, Tier und Mensch.
LOL, bring mal ein Beispiel? Jeder Truppenübungsplatz solange er nicht mit C Waffen verseucht ist beweißt er das Gegenteil.
Phantomeloi schrieb:Zu den amerikanischen, englischen, europäischen und deutschen Politikern haben viele Bürger kein Vertrauen mehr.
Tja hier lassen sich die lEute ja auch nicht durch Judomoves, und Jagen von wilden Tieren so stark blenden.
Phantomeloi schrieb:Über V. Putin kann ich nur das sagen, was ich wahrnehme durch die Nachrichten und wie sich das Land seit 1980 verändert hat. V. Putin hat Großartiges geleistet. Die Olympiade 2014 spiegelte Russland in allen Farben wider.
Tja die Chinesen haben es besser hinbekommen. Und sorry aber 1980 und heute, das war nicht mal dasselbe Land.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 17:37
Kurosagi schrieb:Zum Topic: Leute wünschen sich Krieg, wegen Machtgier (Mehr Land/Ressourcen/mehr Arbeit, besser für die Wirtschaft)
Andere weil sie scharf darauf sind, wenn andere leiden.
Dann wiederum welche denen langweilig ist.
niedlich, noch mehr simple Wahrnehmung der Welt.


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 18:02
Ich hatte gehofft dass das hier nicht passieren würde, da es ja schon genügt dieses Verhalten in anderen Themen zu beobachten...


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 18:08
@FredericFail

Nun um mal tatsächlich bezug auf deinen Eingangspost zu nehmen (von dem sich das Thema ja leider wieder meilenweit entfernt hat)

Die meisten die sich hier einen Krieg wünschen sind auch diejenigen die gerne Schaulustige bei Unfällen sind. Es hat ja eben einen gewissen Unterhaltungswert.

weiterhin haben wir hier die emos, die vor lauter Langeweile oder echter Probleme sich sows wünschen. Es sind die gleichen die auch den Weltuntergang herbeisehnen. Übertragung ihres Eigenen Frustes auf die ganze welt.

Weiterhin wollen die Leute einfache Lösungen, und endgülitge. Denn nix wäre schlimmer als wenn man selber Aktiv am Verlauf der Weltentwicklung teilnehmen müsste.

also zu 90% gelangweilte wünschen sich einen Krieg,


melden

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 18:12
@Fedaykin


Nicht das ich Gewalt verherrlichen würde, aber was meinst du denn jetzt speziell, da du das ja grade angesprochen hast, warum sich diese Menschen nicht mit Gaffen im kleineren Rahmen begnügen? Wenn man reale Gewalt beobachten will, müssens nicht gleich Gewehre und Bomben sein, da "reicht" ja im Grunde auch ein gewalttätiger Protest. Sieht man theoretisch auch mehr von dem das man sucht.

Warum gleich so ein extremes verlangen, bei dieser besonderen Gruppe von Mensch? (Kann übrigens auch gern jeder andere beantworten^^)


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 18:36
@Fedaykin

Niedlich wie du dich hier aufspielst.^^


melden
Anzeige

Krieg erwünscht?

24.03.2014 um 18:46
@FredericFail
Schon Heraklit sagte:

"Der Krieg ist der Vater aller Dinge". :)


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden