Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

248 Beiträge, Schlüsselwörter: NSA, BND, Grundgesetz, Verfassung, BSI

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 17:03
illik
schrieb:
Ganz nebenbei, was ist an der NSA-Affäre denn so schlimm? Ich verstehe den ganzen Wirbel nicht.
illik
schrieb:
Aber was die NSA macht ist ja lediglich zu unserem Wohl.
illik
schrieb:
Die die registriert werden sind in der Terroristensparte aufzufinden.
Aha,
wer seine emails verschlüsselt, wird registriert, macht sich verdächtig. @illik
http://www.sueddeutsche.de/digital/digitale-anonymisierung-wer-sich-schuetzt-ist-verdaechtig-1.2029514?google_editors_pi...

Probleme
illik
schrieb:
in der Terroristensparte
kann man mittels Drohnen "lösen" .
Haben wir gelernt ...
(ohne Gerichtsurteil)

und:
passend zum NSA gibt es
" Aladdin ".
Aladdin ist ein gigantisches Datenanalysesystem, es besteht aus einem Heer von Analysten und rund 5000 Großrechnern,
verteilt auf vier Rechenzentren, deren Standorte geheim sind und die 200 Millionen Kalkulationen pro Woche ausführen.
Eine Anlage, die die Weltraumbehörde Nasa neidisch machen kann.
Die Kapazität braucht Aladdin, um täglich, stündlich, minütlich und teilweise sogar sekündlich auszurechnen, welchen Wert die Aktien, Bonds, Devisen oder Kreditpapiere haben, die in den milliardenschweren Anlageportfolios liegen.
Gleichzeitig durchleuchtet Aladdin, wie sich dieser Wert verändern dürfte, wenn sich das Umfeld verändert - die Konjunktur etwa oder die Umsatzzahlen, wenn Währungskurse purzeln oder der Ölpreis klettert. Das klingt einfacher, als es ist, denn die Wertpapiere, mit denen Investmenthäuser und Anleger jonglieren, sind komplizierte Konstrukte. Meist handelt es sich um Pools mit Abertausenden verschiedener Instrumente. Das macht es extrem schwer, herauszufinden, wie viel das Investment insgesamt wert ist - und wo die Gefahren liegen.
"Wir sind geradezu manisch, wenn es darum geht, jedes einzelne Instrument im Detail zu verstehen und das Ganze dann wieder auf die Portfoliosicht zusammenzubringen", sagt Goldstein. "Es ist eine Art Kernspintomograf für die Anlageportfolios von institutionellen Investoren." Der Vorteil für die Kunden: Wer seine weltweiten Positionen und Risiken auf Knopfdruck abrufen kann, gewinnt einen entscheidenden Vorsprung im Milliardengezocke. Er kann rechtzeitig kaufen oder verkaufen, Gewinne einstreichen oder Verluste vermeiden.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/blackrock-ein-geheimnis-namens-aladdin/4150978-2.html

Noch nicht schlimm genug ?


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 19:30
eckhart
schrieb:
wer seine emails verschlüsselt, wird registriert,
na und? Hast du was zu verbergen? nebenbei wird jeder Mensch zigfach im Leben registriert, angefangen bei der Geburt und geendet beim Tod.
kann man mittels Drohnen "lösen" .
Haben wir gelernt ...
(ohne Gerichtsurteil)
In Kriegsgebieten. Krieg alleine ist schon ein Verbrechen. Also erst mal den Frieden schaffen, dann sind die Drohnenangriffe auch Geschichte. Ganz nebenbei, lieber unbemannte Drohnen schicken als Bodentruppen, welche mehr kosten und selbst schaden nehmen könnten. Kollateralschäden gibt es bei beiden Varianten. Nebenbei, diese Taktik war vor Showden bereits bekannt und allzeit in den Medien präsent.

Aladdin? Was ausser der bescheuerte Namen soll daran schlimm sein? Ô.ô
Du gehörst wohl zu der Gruppe Menschen, die aus einer Mücke ein Asteroid bastelt, der die Sonne vernichten könnte...


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:12
@illik
illik
schrieb:
na und? Hast du was zu verbergen?
....ist schon sehr unreflektiert. Wer behauptet, ich habe nichts zu verbergen erkennt dadurch indirekt das Menschenrecht auf Privatsphäre ab und unterstellt, im Falle eines Widerspruches, kriminelle Machenschaften. Abgesehen davon haben private Datenjäger, Botnetze, Datensammler im staatlichen Auftrag, Geheimdienste und Werbefirmen ein starkes Interesse an jedem noch so gering erscheinenden privaten Detail. Alles kann ausgewertet werden. Die Daten werden verknüpft und bilden am Ende ein umfassendes Profil deiner Persönlichkeit. Du wirst berechenbar sowie kompromittierbar. So landen z.B. tausende auf den schwarzen Listen der Amerikaner, die eine Einreise in den USA unmöglich macht.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:18
Hm. So habe ich das noch nicht betrachtet...
Das mit der Privatsphäre ist schon ein ernstzunehmendes Problem.
Fakt ist allerdings, das die Daten vom Computer ausgewertet werden und nur Dinge zu den menschen kommen, welche Schlüsselwörter bezüglich Terrorismus beinhalten.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:34
@illik
illik
schrieb:
nur Dinge zu den menschen kommen, welche Schlüsselwörter bezüglich Terrorismus beinhalten.
Das entspricht leider nicht der Tatsache:
Die Zahl der gewöhnlichen Internet-User, Amerikaner wie Ausländer, deren Kommunikationsdaten abgefangen wurden, überwiegt bei weitem die Zahl der gezielt ausgespähten Ausländer. (…) 9 von 10 der Mail- oder Kurznachrichten-Account-Besitzer, die wir im großen Cache der abgefangenen Kommunikationen fanden, den uns Edward Snowden übergab, waren nicht beabsichtigte Ziele der geheimdienstlichen Überwachung, sondern wurden im Netz gefunden, das der Geheimdienst für jemand anders ausgelegt hat.

Es genügte manchmal, dass jemand sich in einem Chatroom anmeldete, in dem sich ein Verdächtiger schon mal aufgehalten hatte, um ins Datenschleppnetz zu kommen, heißt es in dem Bericht. Mit Auszügen aus dem E-Mail-Austausch eines Liebespaares, dem Verweis auf unzählige Fotos aus dem Privatleben von Bürgern, darunter Fotos von Babys, die gebadet werden, macht der Bericht anschaulich, wie die NSA im Privatleben von Bürgern spazierengeht. Was würde man zu Geheimdienstlern sagen, die in unseren Wohnungen herumspazieren? Der Artikel versucht, ganz im Sinne der Greenwaldschen Aufklärung, spürbar zu machen, wie krass der als möglicherweise von vielen als abstrakt empfundene Machtmissbrauch über Online-Überwachung tatsächlich ist.
Die nun publizierten aufbereiteten Inhalte des Snowdon-Datencaches widersprechen der Behauptung, die von der NSA und der Regierung immer wieder zur Verteidigung der Ausspähprogramme vorgebracht werden: Dass man keine Inhalte sammeln würde und keine privaten Daten von unbescholtenen Bürgern. Auch dass Amerikaner nicht erfasst würden, dass also die gesetzlichen Vorgaben (Section 702 des Patriot Act beachtet würden, stellt sich erneut als falsche Behauptung heraus.
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42190/1.html


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:37
Ich bleibe dabei. Wer nichts zu verbergen hat, muss nicht rumkreischen wie ein kleines Kind.

Klar ist die Überwachung übertrieben und verletzt die Privatsphäre - allerdings ist seit Beginn des INternets allen Bekannt, das die Privatsphäre im Internet reines Wunschdenken ist.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:42
@illik

Das ist Ihr gutes Recht, aber bitte erkennen Sie auch die Rechte derjenigen an, die Ihr Privatleben geschützt wissen wollen. Denunzierende Vergleiche erscheinen mir unnötig und werden dem Thema nicht gerecht. Das ist immer nur ein "rhetorisches" Mittel, wenn einem die sachlichen Argumente ausgehen, das wird Ihnen doch gar nicht gerecht.

VG


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:46
illik
schrieb:
na und? Hast du was zu verbergen?
Nein, ebenso wie Du auch nicht !
Wollen wir nicht gemeinsam eine Kampagne gegen Wohnungseinbrüche starten ?
Mein Vorschlag:
Verschließen wir sie doch einfach nicht mehr-die Wohnungen.
Dann fallen wenigstens die Kosten der Beschädigungen an Türen und Fenstern,
die oft den Wert der entwendeten Gegenstände übersteigen, weg.

Zu Verbergen haben wir ja ohnehin nichts.

Ja und schon gewusst?:
Drohnen sind außerhalb von Kriegsgebieten flugunfähig.

Und Industriespionage nennt man neuerdins "Mücke"
Wo? @illik


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 20:59
@heise4ever
Habe doch geschrieben dass man die Privatsphäre schützen muss...

@eckhart
Offene Türen halten tatsächlich von Einbrechern ab.

Bitte Konstruktive Beiträge senden oder gar keine, Danke.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:18
illik
schrieb:
Offene Türen halten tatsächlich von Einbrechern ab.
Na eben, es wird bei Gartenlauben sogar öffentlich dazu geraten.
Deshalb sind Deine Ratschläge ebenfalls in diesem Lichte zu sehen.

Deshalb sagte ja Kanzleramtsminister Ronald Pofalla schon vor knapp einem Jahr:
"Alles vom Tisch"
Pofalla erklärt NSA-Affäre für beendet
http://www.welt.de/politik/deutschland/article118949176/Pofalla-erklaert-NSA-Affaere-fuer-beendet.html
Das muss Dir ja runtergegangen sein , wie Öl.
Nicht wahr ?

"Fähiger" Mann, übrigends. ;)


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:23
@illik
illik
schrieb:
Ich sehe die Sache so. Wer nichts zu verbergen hat braucht sich auch nicht über die Massenüberwachung beschweren.
Das will ich sehen, dann beantworte mir folgene Fragen um das zu beweisen
Sag mir deinen richtigen Namen, dein Alter und die Adresse deines Wohnortes.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:28
@eckhart
Ne es war ein schlechter Witz. Aber nachvollziehbar.

@individualist
Es ist ein Unterschied, ob es Leute im Staatsapperat wissen oder irgendwelche Spinner auf Allmy.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:33
@illik
illik
schrieb:
Es ist ein Unterschied, ob es Leute im Staatsapperat wissen oder irgendwelche Spinner auf Allmy.
Ja und zwar dass der Staatsapperat mehr scheiße bauen kann und auch baut als so ein Idiot aus diesem Forum. Und ja das dachte ich mir dass du dir da deiner Linie nicht treu bist. Du scheiterst ja gleich bei der simpelsten Frage. Du hast was zu verbergen und das ist auch gut so, es ist weder was schlimmes noch kriminelles.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:40
@individualist
Mir wurde schon Mord hier im Forum angedroht und nachdem was gewisse User im RL mit anderen erlebten ist es ein wunder, das manche noch Leben. Also ja, vor Allmy sollte man sich mehr in Acht nehmen als vor den USA.
Wenn irgendein Staat etwas über mich erfahren möchte kann er das auch ohne NSA etc. machen. Spionage funktionierte schon vor dem Internetzeitalter bestens.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:44
illik
schrieb:
Wenn irgendein Staat etwas über mich erfahren möchte kann er das auch ohne NSA etc. machen. Spionage funktionierte schon vor dem Internetzeitalter bestens.
... und dass gerade aus dieser Ecke mal die wirkungsvollste STASI - Relativierung kommen wird, wusste ich schon von Anfang an.
Ich ahnte es nicht nur !

Mal sehen, was Gauck, Bohley und Merkel dazu sagen werden:
Vielleicht "orh nee" "jetzt ists aber langsam mal gut" ?
Oder ?


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:50
@eckhart
Sprich bitte klartext und hör auf mit deinen zynischen und agressiven Beiträgen. Auf solche Antworte ich in Zukunft nämlich nicht mehr.


melden

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:51
@illik
illik
schrieb:
Mir wurde schon Mord hier im Forum angedroht und nachdem was gewisse User im RL mit anderen erlebten ist es ein wunder, das manche noch Leben. Also ja, vor Allmy sollte man sich mehr in Acht nehmen als vor den USA.
Dann hast du ja schon Erfahrung im mikrokosmischen Genossen. Warum glaubst du dass ein Staat wie die USA nicht auch dazu fähig wäre Privat Personen zu drohen oder zu erpressen?
Wikipedia: McCarthy-Ära
illik
schrieb:
Wenn irgendein Staat etwas über mich erfahren möchte kann er das auch ohne NSA etc. machen. Spionage funktionierte schon vor dem Internetzeitalter bestens.
Ja das ist besonders lustig für die bei denen der PC überfallen wird und dieser dann als Zwischenpuffer für Agenten dient. Gibt ja wohl millionen Menschen die gerne Ihre Urlaub und Privatfotos irgend einem fremden Regierungsfutzi zeigen möchten.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 21:54
@individualist
Klar sind sie dazu in der Lage und machen es vermutlich auch öfters als man denkt. Bloss bei mir gibt es nichts zu holen.
Und das die Privatsphäre geschützt werden muss, habe ich schon öfters erwähnt.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 23:21
@illik
illik
schrieb:
Ich bleibe dabei. Wer nichts zu verbergen hat, muss nicht rumkreischen wie ein kleines Kind.
*rolleyes*

Also willst damit indirekt sagen, dass jeder der seine Privatssphäre verbergen will ein Terrorist sein könnte? Die NSA geht es nunmal einen Dre** an. Die sind einfach Paranoid und Machtbesessen.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA - Affäre, deutsche Dienste als Kollaborateure!

08.07.2014 um 23:44
@illik
illik
schrieb:
Es ist ein Unterschied, ob es Leute im Staatsapperat wissen
Da lacht das Gestapoherz.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das System Wiesenhof79 Beiträge