Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

113 Beiträge, Schlüsselwörter: FDP, arm, Hartz4, Ghettosierung

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:17
Schlömer kritisierte zudem, dass hier ein Eindruck entstehe, dass „jemand politische Ideen mit persönlichen Vorteilen verknüpft.“
Das ist so unfassbar selten, das muss einfach erwähnt werden.


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:24
@thomaszg2872 soso strom braucht man zum leben nicht also sag das mal dem elektroherd oder dem kühlschrank...


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:32
Der Thread ist zwar schon total im OT, aber das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
thomaszg2872 schrieb:Elektrischer Strom ist auch kein zwingendes Muß. Noch vor 100 Jahren hatten bei weitem nicht alle Leute Strom, und es ging auch.

Strom kostet nun mal, und gehört evt. nicht zum unabweisbaren Bedarf.

Strom bedeutet auch: Fernsehen. Zeitvergeudung.

H4 Empfänger sollen sich ja um Arbeit bewerben, und nicht zu Hause auf der Couch sitzen.

dann können sie auch bald ihren Strom wieder selber bezahlen.
Alter Schwede. Dir kann man nur wünschen das du niemals H4 beantragen musst.
Du hast doch keine Ahnung


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:34
@Ayashi doch ich wünsche dass er MUSS dann mal guckn wie er über strom unso sachen denkt


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:45
Ayashi schrieb:Alter Schwede. Dir kann man nur wünschen das du niemals H4 beantragen musst.
Du hast doch keine Ahnung
Aber fast Jeder ist gezwungen,Ahnung zu bekommen - wenn er alt wird. @thomaszg2872


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:49
@kleinundgrün
@iwok

die stromkosten sind doch auch so hoch, weil unternehmen ihre stromkosten durch den endverbraucher bezahlen lassen, denn sie sind ansonsten ja nicht wettbewerbsfähig.

ich dachte immer wer was nutz oder verbraucht muß zahlen, aber das gilt wohl nicht mehr.


@schnitzel

dezentralisieren wills du diese bevölkerungsschicht, aber genau das gegenteil passiert wenn du sie an den stadtrand drängst und außerdem deinen schilderung von deinem viertel gehört einfach zur lebensrealität des menschen.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:50
@dasewige sicher die unternehmen verbraten den strom und die extrakosten zahlen die bürger insgesamt.. so ist das doch mit der umlage


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:50
@dasewige sicher die unternehmen verbraten den strom und die extrakosten zahlen die bürger insgesamt.. so ist das doch mit der umlage

nachtrag hoppla vergessen ..die gewinne gibt man nicht an verbraucher weiter


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:52
@Totes_Geld

ist ja auch ein niedlicher ausdruck "UMLAGE"


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 14:56
das übliche halt... gewinne privatisieren kosten sozialisieren...mittlere betriebe die geld sparen anlagen umrüsten usw die werden zur kasse g ebeten und die großanlagen die teilweise mit equipment aus den 50ern arbeiten kriegen kohle hintenneigeschoen weil hängen ja arbeitsplätze dran...öhmm in einzelfällen vll aber grad mittlere betriebe sorgen für meiste arbeitsplätze und nicht die großen konzerne..aber is scho wieder offtopic sorry


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 15:09
Diese Leute sollen einen Arbeitsplatz finden - schön dass es in der Innenstadt am meisten davon gibt, die aber weiter weg gedrängt werden.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 15:11
in der innenstadt meiste arbeitsplätze ? wo lebst du denn oder steht bei euch mitten aufm marktplatz ne riesige industrieanlage ?

und arbeitsweg hat nix mit arbeitsplatz an sich zu tun...nur mit deren verfügbarkeit

wenn man jemanden einstellt guckt man ja nicht wo er wohnt wenn er pünktlich is dann immer


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 15:21
Also ist das nicht von Ort zu Ort anders?

Ich kann nur von Wien sprechen, aber hier leben die Reichen eher am Stadtrand. Man hat nicht weit ins Zentrum und es ist trotzdem ruhig. Und die Villen haben da auch mehr Platz.

Abgesehen davon ist der Vorschlag ohnehin idiotisch.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 15:26
@insideman naja da siehst du mal wie blöd unsere volksvertreter in deutschland sind :)


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 15:59
insideman schrieb:Ich kann nur von Wien sprechen, aber hier leben die Reichen eher am Stadtrand. Man hat nicht weit ins Zentrum und es ist trotzdem ruhig. Und die Villen haben da auch mehr Platz.
Das ist eine typische Konstelation, nur das sich in der Regel zwischen Innenstadt und Specksicht ein Asigürtel gebildet hat.


melden
Kompasskalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 16:37
Also wie ich es sehe ist es doch schon so das man Hartz 4 Empfänger in bestimmte Gebiete steckt wo die Mieten eben billiger sind und der Staat diese dann einfacher zahlen kann.

Muss nicht unbedingt am Stadtrand sein, aber auch in den Städten gibt es Zonen in die man Asylbewerber, Hartz 4 Empfänger, etc. einmietet um der Mitte und der Oberschicht deren Anblick und meist kriminelles Umfeld zu ersparen, das ist dann eine Welt für sich, so wie in Berlin Neukölln, Marzahn, Lichtenberg, Wedding, etc. die gut situierten kommen da dann nicht hin, die sieht man nur in Charlottenburg, Zehlendorf, Reinickendorf, etc..

Eigentlich dachte ich noch in den 80er und 90ern solche Ghettos wie in den USA wird es hier nie geben, aber inzwischen ist alles rübergeschwappt übers große Wasser und auch bei uns leider Realität, arme und reiche Bürger werden getrennt und die Kluft wird dadurch immer größer.

Richtig krass finde ich es in Polen (hier habe ich so was noch nicht gesehen), dort gibt es in den größeren und mittleren Städten Ghettos für Reiche wie auch in Afrika bspw..

Also große schöne Häuser für Reiche abgeschottet durch Mauern, Stacheldraht, Kameras und Wachpersonal, daneben dann gleich direkt die Armenviertel in denen sich die Menschen aus den Mülltonnen ihr Essen kramen müssen (habe ich mehrmals dort so gesehen, bspw. in Danzig, Warschau, Breslau und Krakau).

Ganz klar das die armen Menschen dann neidisch auf den Reichtum gleich nebenan werden und es immer wieder zu schlimmen Übergriffen und Einbrüchen kommt.

Ganz so krass ist es bei uns noch nicht finde ich, aber es geht ganz klar in diese Richtung und wenn wir nicht aufpassen lebt man bei uns auch bald in solchen abgeschotteten Ghettos.

Vielleicht gibt es irgendwo in Deutschland so was auch schon, ich kenne ja nun nicht jede Ecke und kann daher nicht für ganz Deutschland sprechen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 16:41
es wird doch bereits ausgesiebt, versucht mal als Harzer ne Wohnung in Dortmund zu finden die in nem normalen Stadtteil liegt, ich hab darmals 250 Wohnungen durch bis ich in mein jetziges "Ghetto" gezogen bin..


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 18:40
tic schrieb:es wird doch bereits ausgesiebt, versucht mal als Harzer ne Wohnung in Dortmund zu finden die in nem normalen Stadtteil liegt, ich hab darmals 250 Wohnungen durch bis ich in mein jetziges "Ghetto" gezogen bin..
Ist aber zumindest aus wirtschaftlichen Gründen keine falsche Lösung. Wen jemand eine Wohnung bezahlt bekommt weil er sich keine leisten kann und nicht arbeiten gehen kann/will/darf, dann wäre es auch absurd wenn das eine Wohnung wäre die preislich nicht günstig ist.


melden

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 18:46
@insideman

und wenn es wirtschaftlich günstiger ist, dann werden diese menschen in lager kaserniert und vielleicht auch ins krematorium bestellt.

mit der wirtschaftlichkeit als argument kann man dann alles rechtfertigen.

desweiteren schaft man damit sehr heiße brennpunkte, die in naher zukunft richtig explodieren können und dann ist die wirtschaftlichkeit dahin.


melden
Anzeige

In the Ghetto? - Hartz-IV-Empfänger an den Stadtrand!

01.08.2014 um 18:51
dasewige schrieb:und wenn es wirtschaftlich günstiger ist, dann werden diese menschen in lager kaserniert und vielleicht auch ins krematorium bestellt.
Wenn das deine Meinung ist, kann ich sie nicht teilen, wenn nicht dann solltest du an deiner Art zu kommunizieren arbeiten.
dasewige schrieb:mit der wirtschaftlichkeit als argument kann man dann alles rechtfertigen.
Du musst bedenken, dass Wirtschaftlichkeit nur ein Aspekt ist, und nicht der Wichtigste. Sollten Wohnungen zwar wirtschaftlich einen Sinn machen, aber die Menschenwürde verletzten, dann sind nicht mehr alle Voraussetzungen gegeben und die Unterbringung kommt nicht in Frage.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt