Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kobane

3.030 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Islam, Türkei, Freiheit, Kurden, Isis, PKK, Kurdistan, Kobane, YPG, PYD + 12 weitere

Kobane

29.06.2015 um 01:04
@Glünggi
Also ich kann dir nur sagen das die Lage in der Türkei enspannt ist. Es wird wohl keinen Einmarsch geben. Vor noch nicht mal einem Jahr wurde die Türkei fast getrieben dort einzumarschieren, jetzt heisst es bloß nicht.

@Spartacus
Wieso sollten die Türkei nachdem interesse der USA handeln ? Du schreibst den Amis wirds wohl nicht passen, oder ihr brâuchtet die unterstützung der USA ! Sind die Amerikaner besitzer dieses Landes ? Da sieht "Mann" mal von wo ihr euch Hilfe verspricht, da könnt ihr noch lange warten ;)


melden
Anzeige

Kobane

29.06.2015 um 01:04
@brasco24
brasco24 schrieb:Es wird wohl keinen Einmarsch geben.
Dein Wort in Erdogans Ohr ;)


melden

Kobane

29.06.2015 um 01:16
@brasco24

Wenn dir das alles neu ist, dann hast du keine Ahnung und ich bitte dich dann hier nix mehr zu schreiben. Solltest mal in die Geschichte zurück schauen. Was für eine Politik die Baath Parteien in Syrien und Irak betrieben haben, scheinst du nicht zu wissen. Schon mal was von Deportation in Syrien und Irak gehört? Genau so kamen diese Araber in den kurdischen Gebiete, das hat nichts mit Faschismus zu tun, wenn man erzählt, wie die Geschichte verlaufen ist.

Faschismus ist eher Verleumdung was einige Türken machen, gegen Kurden hetzen, gegen jede Art von einem kurdischen Staat zu sein, auch wenn die Türkei nicht betroffen ist. So wie du das beispielsweise gerade machst. Dann kommen wieder diese typischen dummen Vergleiche mit Kreuzberg und Türken in Deutschland. In Kreuzberg leben eigentlich mehr Kurden als Türken, nur so nebenbei und mittlerweile haben dort die Hipster alles übernommen. ;)

Die Türken sind seit den 60ern hier, sind hier zu Gast und die Heimat ist die Türkei. Wieso also bitte immer dieser sinnloser Vergleich? Kurdistan ist die Heimat der Kurden. Die Fläche und Geographie ist bekannt, dort haben Kurden gelebt, da haben noch keine Türken existiert. Dieser Ort ist die Heimat der Kurden und das Land der Kurden. Ist also klar dass die Kurden dieses Gebiet für sich beansprüchen und vielleicht einen kurdischen Staat gründen wollen. Ob das die Kurden machen wollen, wann und wie, kann den Türken eigentlich scheiss egal sein. Aber genau da kommt der Faschist Erdogan ins Spiel. Wieso jetzt eingreifen wo die Kurden langsam Erfolg haben und Richtung Rakka ziehen? Ich denke du kennst die Antwort. ;)


Gruß

Spartacus


melden

Kobane

29.06.2015 um 01:19
brasco24 schrieb:Wieso sollten die Türkei nachdem interesse der USA handeln ? Du schreibst den Amis wirds wohl nicht passen, oder ihr brâuchtet die unterstützung der USA ! Sind die Amerikaner besitzer dieses Landes ? Da sieht "Mann" mal von wo ihr euch Hilfe verspricht, da könnt ihr noch lange warten
Du weißt selbst das ohne USA dort nicht viel passiert. Die Amerikaner sind halt eine Weltmacht und können einiges bewirken und ja auch der Türkei Befehle geben. Ohne die Unterstützung der Amerikaner können die Kurden nicht einfach mal einen kurdischen Staat ausrufen. Die Kurden haben starke Feinde. ;)


Gruß

Spartacus


melden

Kobane

29.06.2015 um 01:47
Also was die Geschichte sagt interessiert doch keinen mehr !!! Lebe mal in der Realitât, wird mal zeit das hier ankommt, wenn du schreibst was haben die Araber in Nordsyrien verloren dann ist das für mich ein argument was ganz stark nach rechts geht. Das es deportationen der Baath Regierung gab weiss ich, ich weiss auch das nachdem Giftgas Angriff İn Nordirak die Türkei die Grenze geöffnet hat und flüchlinge aufgenommen hat. Wie Heute auch, so wenn in den 60-70ern es deportationen gegeben hat, dann in Syrien und dem Irak und nicht in Kurdistan. Mir ist es gleichgültig ob in Nordirak ein Kurdistan ensteht, könnt von mir aus auch Atlantis neu entstehen lassen,

Du sprichst von Hetze, zeig mir mal wo ich gehetzt habe ? Ich wâre gegen jede Art einer Kurdischen Regierung ? Hör mal ein Land was es nicht gibt interessiert mich nicht. Dasselbe Spiel in Syrien im Irak im Iran und in der Türkei, ja ihr lebt seit paar tausendjahren dort, haben wir es euch verboten vor genau eben diesen paar tausendjahren ein Land zugründen. Das ist Geschichte, dort gibt es lânder die von anderen anerkannt sind, die souveranitât der Staaten ist beschlossen, ihr könnt ausrufen was ihr wollt, der IS hat auch was ausgesprochen, nur zu den vereinten Nationen werden die ganz sichernicht gerufen.

Die HDP führt Politik im Schatten einer Terrororganisation, solange das so ist, wird sich nichts ândern. Gründet euren Staat, was wird dann anders ? Werdet ihr dann anfangen die Araber und Türkmenen zu vertreiben ? Wiel du ja behauptest das die dort nichst zu suchen hâtten.


melden

Kobane

29.06.2015 um 01:49
@Spartacus
Die Türkei nimmt lange schon keine Befehle der USA entgegen, was meinst du warum die Beziehungen zwischen Ankara und Washington so mies sind ?


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

29.06.2015 um 02:11
Da muss ich @brasco24 recht geben , die Türkei ist souverän seit langem nicht mehr .
Siehe die Türkei unter Erdogan


melden

Kobane

30.06.2015 um 16:24
Wieso glauben hier eigentlich immer noch alle die Kurden wollten einen eigenen Staat? Weder PKK noch HDP haben daran noch Interesse. Das kommt wenn dann eher von irgendwelchen religiösen Nationalisten.


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

30.06.2015 um 21:26
@paranomal
Woher weißt du denn das ?`Bisz du neuerdings der Pressesprecher von den beiden Parteien?


melden

Kobane

01.07.2015 um 11:17
@quagmire
Das weiß man, wenn man sich deren politisches Programm ansieht und sein Wissen über deren Ausrichtung mal aktualisiert. Siehe -> Wikipedia: Demokratischer_Konföderalismus


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

01.07.2015 um 12:59
@paranomal
Jede Partei hat ihre Politisches Programm . nur leider wird es nie so ausgeführt wie es sollte und da ist die PKK keine ausnahme


melden

Kobane

01.07.2015 um 18:31
Spartacus schrieb:Du weißt selbst das ohne USA dort nicht viel passiert. Die Amerikaner sind halt eine Weltmacht und können einiges bewirken und ja auch der Türkei Befehle geben.
Wenn das so wäre, wäre die Türkei längst auf IS-Gebiet vormarschiert.
Die USA würde lieber andere für sich kämpfen lassen, aber sie kann ihnen weder Befehle geben noch anders dazu zwingen ...


melden

Kobane

01.07.2015 um 18:59
@quagmire
Nur das es hier nicht um irgendwelche realpolitische Detailfragen, sondern um ein Umbruch in den Grundpositionen geht.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

01.07.2015 um 23:58
@Spartacus
Du hast keine Ahnung. Die USA sind wohl die grössten politischen Freunde, die die Kurden überhaupt haben, auch wenn die USA auch nicht immer für die Kurden da waren. Wer war es denn sonst?


melden

Kobane

03.07.2015 um 21:23
@Issomad

Die Amerikaner wollen eben nicht dass die Türkei in Syrien einmarschiert und alles noch schlimmer macht.


@Desaix

Hast du was falsches gelesen oder wie?


Gruß

Spartacus


melden

Kobane

04.07.2015 um 00:15
@Spartacus
Ich glaub du lebst in einer Traumwelt 😄 wach auf ehrlich.
Wüsste nicht das die Türkei in Syrien einmarschiert ist.
So was soll den schlimmeres passieren ? Das Land ist in 3 geteilt, es herscht Anarchie, es haben irgendwelche Honks einen Staat ausgerufen, sag mal bitte was schlimmeres noch passieren kann ?

Ich denke wenn die USA über alles entscheiden könnten und die macht haetten seinen willen immer durchzusetzen, dann müsste der Nahe Osten doch ganz anders aussehen oder ? Da waeren jetzt überall niedliche kleine demokratische Staaten die viel aus den USA importieren und friede, freude eierkuchen.

Nur das ist nicht der fall, die USA sind mitverantwortlich für diese Situation, deshalb wird niemand die USA um erlaubnis bitten.

Die haben da unten nix zu melden, sollen die doch einmarschieren in Syrien, dann erleben die das naechste Trauma. Den Nahen Osten kann man nicht so leicht kontrollieren, das schafft weder die USA, Russland, China, Saudi Arabien, Türkei oder Iran. Die lage da unten wird sich die naechsten 20 Jahre nicht ândern.

Ich hatte mal einen Interview von einem ehemaligen US-General gelesen. Der sagte solange die Menschen im Nahen Osten nichts zu verlieren haben werden sie sich Opfern, also müssen wir ihnen was geben und dann damit drohen es ihnen wegzunehmen, denn anders wird es dort keine Ordnung geben.


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

04.07.2015 um 03:17
Also das Land Syrien ist im Moment so Wehrlos, da könnte ich im Moment ,wenn ich eine soldertruppe hätte , einmarschieren können .

Vielleicht klappts mit dem Lotto und ich kann endlich meinen eigenen Staat gründen ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kobane

04.07.2015 um 18:29
Ich glaub du lebst in einer Traumwelt ???? wach auf ehrlich.
Wüsste nicht das die Türkei in Syrien einmarschiert ist.
Das hat @Spartacus doch garnicht geschrieben.


melden
Anzeige

Kobane

04.07.2015 um 19:08
@Spartacus

Am Rande:

ich bin kein Gast in Deutschland. Hier geboren und aufgewachsen. In der 3. Generation.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden