weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Lawrow, Crimea River

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:09
@def
def schrieb:Russland überrennt die Ukraine also mal kurz und verschwindet dann wieder?
Ich sagte RUSSLANS ziel ist nicht, Kiew einzunehmen. Das Ziel der Sepas aber schon.
Russland hat die Sepas unterstützt damit sie nicht besiegt werden, aber es kontrolliert sie nicht vollends.
def schrieb:All die Berichte unfähiger Soldaten sind sicherlich auch russische Propaganda. Deswegen sind jetzt auch extra Ausbilder, der Kriegsmacht No.1 des Planeten, zu Fortbildungszwecken angereist. Genau!
Un die imkompetenten soldaten leben alle in der westukraine, während die elite fighter aus dem Osten kommen?^^
def schrieb:Klingt irgendwie ganz anders, als "Die ukrainische Armee wäre ohne die Rechtsextremen längst überrannt worden."

Ich fasse also nochmal zusammen:

Russland hat vor die Ukraine zu überrennen. Kiew einnehmen will man nicht, nur mal eben drüber rutschen über die UA und dann wieder zurück.
Die paar wenigen Faschos bei der UA sind so wenige, dass man das schon mal tolerieren kann wenn diese benutzt werden. Aber ohne die wenigen wäre längst nichts mehr übrig von der Kiewer Regierung.
Falsch, die Sepas haben vor mehr gebiete einzunehmen, z.b. Mariupol, Russland ist daran eher nicht interessiert, genausowenig wie es mehr annektieren will oder kann als die Krim.

Die Rechtsextremen in der ukrainischen armee sind eine gegebenheit, die man mitten im krieg wohl kaum ändern kann.

Macht aber kiew nicht zu einer nazi junta.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:12
@Chavez
Chavez schrieb:das die von Russland material bekommen glaube ich auch. aber die Armee braucht da keiner schicken, der Krieg geht seit ca. 1 jahr, es sind ca. 1 million Flüchtlinge nach Russland geflohen, ca. 3 millionen Ukrainer leben dauerhaft in Russland, denkst du da kriegt man nicht genug Leute zusammen die eine sagen wier 6 Monatige Militärausbildung machen und dann zurück gehen?
Du hast recht damit, das es jetzt nicht mehr notwendig sein wird die Separatisten personalmäßig groß zu unterstützen
Aber du sagst ja selbst, material und ausbildung wird da gespendet worden sein.
Die wichtigste unterstützung kam, als die Separatisten weit schwächer als die UA waren, sonst wäre der ganze Konflikt nämlich schon vorbei.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:13
@def
Wenn ich dir nicht deutsch genug bin sag's einfach ansonsten leb damit und kümmer dich ums topic
def schrieb:Genau. Denn nur vom Westen gepushte Rechte sind auch gute Rechte! :D
Ach , immer was in den Mund legen ist so Trendy.
Für dich scheint es so sein , meine Meinung spiegelst du damit nicht wieder auch wenn du dich darüber mit Smilie diebisch freust.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:21
Shionoro schrieb:Du hast recht damit, das es jetzt nicht mehr notwendig sein wird die Separatisten personalmäßig groß zu unterstützen
Aber du sagst ja selbst, material und ausbildung wird da gespendet worden sein.
Die wichtigste unterstützung kam, als die Separatisten weit schwächer als die UA waren, sonst wäre der ganze Konflikt nämlich schon vorbei
wäre er nicht, es wäre ein Partisanen Krieg, wie er z.B. in Odessa oder Charkow statt findet. In Odessa hat man versucht, dass Denkmal für Katherina die Große abzureisen, da ist sogar dann das Gericht dazwischen gegangen, weil dies die Angespannte Situation zu eine Explosion bringen könnte. Schau dir an wer da "Selbstmord" begangen hat oder ermordet wurde, dass sind Leute, die Ideologisch Menschen hinter sich versammeln konnten, nach den Morden, sind einige Uneinverstandenen entweder nach Russland oder Donezk. Man versucht menschen einzuschüchtern, doch die Wirtschaftliche Situation ist so katastrophal, dass die Situation sich im Land weiter anheizen wird, darum braucht man auch den Krieg im Donbass um abzulenken was im Land los ist.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:24
@Chavez

Aber die wirtschaftliche lage ist doch durch den krieg viel schlimmer als sie es sonst wäre.

Warum hat man dann die Sepas unterstützt, wenn es sonst ein partisanenkrieg gewesen wäre?
Der hätte zumindest für die einwohner der betroffenen regionen nicht ganz so verheerende auswirkungen gehabt.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:36
jedimindtricks schrieb:Wenn ich dir nicht deutsch genug bin sag's einfach ansonsten leb damit und kümmer dich ums topic
Deutsch genug? Mir ist ehrlich Wurst wie deutsch du bist... deine Beiträge sind nur einfach recht oft völlig verschandelt... aber ist ja auch schon fast dein Markenzeichen. Also "never change a running system". :Y:
jedimindtricks schrieb:Für dich scheint es so sein , meine Meinung spiegelst du damit nicht wieder auch wenn du dich darüber mit Smilie diebisch freust.
Deine Meinung widerspiegeln? Himmel hilf... dann müsste ich dich ja verstehen, und ein Jedi-Versteher will ich nun wirklich nicht sein.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:39
Shionoro schrieb:Ich sagte RUSSLANS ziel ist nicht, Kiew einzunehmen. Das Ziel der Sepas aber schon.
Russland hat die Sepas unterstützt damit sie nicht besiegt werden, aber es kontrolliert sie nicht vollends.
Wait! Russlands Marionetten sind gar keine Marionetten? Blasphemie!
Shionoro schrieb:Un die imkompetenten soldaten leben alle in der westukraine, während die elite fighter aus dem Osten kommen?^^
Tja... das kommt davon wenn ein guter Teil der Streitkräfte desertiert und man freiwilligen Verbände nehmen muss, die außer Ideologie nicht viel zu bieten haben.
Shionoro schrieb:Die Rechtsextremen in der ukrainischen armee sind eine gegebenheit, die man mitten im krieg wohl kaum ändern kann.
Könnte man schon... will man aber offensichtlich nicht. Wahrscheinlich hat man mehr Angst, dass diese Radikalen sich gegen Kiew wenden könnten... ganz zu schweigen davon, dass man vielleicht verschwinden könnte wenn man als Politiker der Rada so etwas vorschlagen würde.
Shionoro schrieb:Macht aber kiew nicht zu einer nazi junta.
Stimmt. Das machen andere Faktoren... es ist auch nicht die ganze Junta per se rechtsextrem.

Schau dir bei Gelegenheit doch mal an, wen aus dem rechtsextremen Lager man so im Zuge der Machtübernahme in einflussreiche Ämter gehievt hat.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:39
Shionoro schrieb:Aber die wirtschaftliche lage ist doch durch den krieg viel schlimmer als sie es sonst wäre.

Warum hat man dann die Sepas unterstützt, wenn es sonst ein partisanenkrieg gewesen wäre?
Der hätte zumindest für die einwohner der betroffenen regionen nicht ganz so verheerende auswirkungen gehabt.
wie du schon sagst, man hat nicht wirklich eine Kontrolle über diese. ich sage hier nur meine Vermutungen und keine Fakten. Aber hätte man die Menschen töten lassen als sich die Aufständischen entschieden Gegenwähr zu leisten?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 13:50
def schrieb:Könnte man schon... will man aber offensichtlich nicht.
nicht nur das, man gibt denen auch noch Futter in dem man die UPA zu neuen Helden erklärt obwohl dies die Beziehungen zu polen erschwert.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 14:31
@def
Naja, deine Äußerungen haben halt nen Faden Beigeschmack . Weil ich offenbar nicht das schreib was dir passt musst du mir deutsch beibringen das ich hier weniger Probleme hab .
Der war schon gut .
Und ich hab auch keine Markenzeichen , wir sind nur 2 verschiedene Individuen . Ich akzeptier das und Versuch dir nicht vorzuschreiben wie du zu schreiben hast oder dicht Sachen in deine Beschäftigungen .


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 14:38
Hier mal was zu deinem die Ukraine Brauch Krieg um von der Wirtschaft abzulenken
Small, sporadic bombings throughout the country can achieve a sense of hopelessness and undermine faith in Ukraine’s elected officials and their ability to bring stability and security far from the front lines.”
http://www.newsweek.com/odessa-holds-its-breath-invasion-324794?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter#.VTp_sP1e8LU.t...


Ist schon verrückt . Die Leute wünschen sich die Oligarchen(Kolomoisky) zurück weil sie die der Meinung sind die Regierung kann sie nicht verteidigen .


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 14:40
@jedimindtricks

Du kannst doch schreiben was du möchtest. Nur hat es einen faden Beigeschmack, wenn du dir so gar keine Mühe beim Verfassen deiner Beiträge machst... als ob du das im vorbeigehen schnell reinkippen wölltest ohne dir groß Gedanken zu machen was du da eigentlich schreibst.

Netter Weise hast du es ja jetzt doch geschafft einen Beitrag in verständlichem Deutsch zu verfassen. War das so schwer?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 14:42
@def
Es hat manchmal ganz einfach was mit einer Super automatischen "Korrektur"zu tun , ein Fluch der Technik und den fetten wurstfingern.

Ich glaub aber nicht das das irgendwie meine aussagen verzerrt


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 14:59
jedimindtricks schrieb:Ist schon verrückt . Die Leute wünschen sich die Oligarchen(Kolomoisky) zurück weil sie die der Meinung sind die Regierung kann sie nicht verteidigen .
Klassiker. Erst selbst immer wieder den Stress anfangen, und dann den Leuten "Schutz" anbieten.


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:05
Ich lese Ukrainische Presse und lach mich kaputt.

http://zn.ua/POLITICS/yacenyuka-obvinili-v-finansirovanii-terrorizma-i-poprosili-genprokuraturu-nachat-sledstvie-174437_...
Yatsenyuk has been accused of financing terrorism and the General Prosecutor has been asked to begin an investigation.

With the requirement to start the investigation of terrorist financing top state officials in the General Prosecutor's office appealed the people's Deputy Sergey Kaplin, the press service of the MP reported. So, he accuses Prime Minister Arseniy Yatsenyuk and Minister of energy and coal industry Vladimir Demchishin in the transfer of funds to the enterprises related to terrorist organizations "DNR" and "LNR". It comes to the purchase of coal from the occupied territories in the amount of 51 million hriwna.

"None of the officials made a secret of the fact that coal is purchased from "DNR" and "LNR". For example, Demchyshyn in early April, announced the purchase of 500,000 tons of anthracite coal from the territory controlled by DPR and LPR. He also mentioned that today Ukraine receive sufficient volumes of coal from the occupied territories.

"Essentially the Government is engaged in the financing of terrorist organizations through the purchase of coal. And there is every reason to believe that this money received from the sale of coal, is used by "DNR" and "LNR" for purchasing weapons and military equipment.
Ganba! Jaze ist ein Kreml Agent!
Lol.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:16
@dunkelbunt
Kolomoisky hat in dem fall kein Stress angefangen falls du den Artikel gelesen hättest .


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:19
@jedimindtricks
Hab hier schon zigfach Artikel verlinkt, wo klar draus hervor geht, dass der Konflikt in erster Linie auf Clankonkunrrenz aufbaut, und man den Maidan eigentlich nur für sich instrumentalisierte.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:25
@dunkelbunt
Wenn dem so ist .
Aber mit Volksaufstand sieht's dort im Moment mau aus .
Und dein zigfaches verlinken ist bei mir untergegangen . Kann mich nicht entsinnen ob du überhaupt schonmal ne Quelle angefügt hast.

Nagut, wie dem auch sei . Russland hat viele Variablen eingebaut sodass immer einer übrig bleibt auf den man mit dem Finger zeigen kann. Russland hat auch nie Geschäfte mit Ukrainern betrieben weshalb die jetzt auch kein Puls haben das die Ukraine Richtung eu geht.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:28
jedimindtricks schrieb:Kann mich nicht entsinnen ob du überhaupt schonmal ne Quelle angefügt hast.
Kommt wohl daher, dass du nie richtig liest, was man postet.
jedimindtricks schrieb:Russland hat viele Variablen eingebaut sodass immer einer übrig bleibt auf den man mit dem Finger zeigen kann. Russland hat auch nie Geschäfte mit Ukrainern betrieben weshalb die jetzt auch kein Puls haben das die Ukraine Richtung eu geht.
RF hat eher nur auf den Putsch und den zerfallenden Staat reagiert. Der Rest ist mehr als fraglich.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

27.04.2015 um 15:35
jedimindtricks schrieb:Russland hat auch nie Geschäfte mit Ukrainern betrieben weshalb die jetzt auch kein Puls haben das die Ukraine Richtung eu geht.
Die Wirtschaftsdaten sagen aber etwas anderes, nur spielte die Ukraine nicht wirklich eine Große Rolle, für Russland war der Abbruch der Wirtschaftsbeziehungen zwar negativ aber nicht problematisch, für die Ukraine ist es Katastrophal.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden