weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in den Vereinigten Staaten

512 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Unruhen, Vereinigte Staaten, Fergusson

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:38
@pere_ubu
einen angeklagten FREIZUSRECHEN:
???

Er ist nicht freigesprochen worden!

Die Grand Jury hat beschlossen, dass es zu keiner Anklage kommt!

Das sind zwei unterschiedliche Dinge!


melden
Anzeige
Babushka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:40
@pere_ubu
da hat @CurtisNewton recht. Das war noch nicht der eigentliche Mordprozess. Da ging es darum ob es überhaupt eine Anklage geben soll. Derren Wilson ist damit also nicht freigesprochen, sondern noch nicht einmal angeklagt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:41
@CurtisNewton
@Babushka


freizusprechen im sinne von anklage fallenlassen.
ich weiss nicht ob der in u-haft sitzt oder "rausgelassen " wurde.

wäre er noch in u-haft ,dann wären oder die proteste wohl kaum derart.
also wo hält der sich eigentlich auf?


melden
melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:47
@Tussinelda
Ich weiß es nicht. Aber es sieht ganz offenbar nach einer Faustfeuerwaffe aus.
Btw mit dem OJ Bild wollte ich zum Ausdruck bringen, das es nicht an der Hautfarbe liegt ob (Un)Gerechtigkeit geübt wird.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:49
@derpreusse
es sind Zigarren, die er in der Hand hält, während er den Mann schubst, er bedroht ihn mit keiner Waffe, wenn Du es nicht weißt, warum implizierst Du dann etwas?


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:51
naja ist wie die Unruhen in Frankreich. Klarer Protest, gepaart mit Randalebrüdern und Dieben.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:53
@Tussinelda
Wie gesagt für mich sieht es nach einer Waffe aus, deshalb hab ich es erwähnt.
Aber selbst wenn nicht, gefährlich war er alle mal.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:55
@derpreusse
ja natürlich, keinerlei criminal record, unbewaffnet, auf der Strasse laufend.....HOCH gefährlich.......irgendwie finde ich den bewaffneten Officer da gefährlicher.......denn der schoss ja auf jemanden, der die Hände oben hatte, aber das sehen wir wohl unterschiedlich


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 10:58
@Tussinelda
Gibt auch Zeugen die sagen er hat den Polizisten angegriffen. Außerdem war er ein Krimineller der ja ganz offensichtlich den Mann auf dem Bild bedroht hat.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:04
Shionoro schrieb:Is nich so als gäb es keine anderen parteien zu wählen in den USA und als könne man keine parteien gründen.

Die Leute in ferguson protestieren da sicherlich nicht gegen den Kapitalismus.
Man kann in den USA eigene Parteien gründen, sie haben auf Grund des speziellen Wahlsystems aber nicht die geringste Chance, sich neben einer ersten und zweiten Partei noch etablieren zu können.

Deswegen gibt es da auch keine Grünen oder Linken, wie etwa in jedem anderen europäischen Land, es gibt nur die Parteien des Kapitals.

Dagegen protestieren die Menschen also ganz sicher auch mit, das System wird versuchen sie zu verunglimpfen aber wenn die Menschen die Hoffnung nicht aufgeben, werden sie die Lüge in einem demokratischen Land zu leben auch zerbrechen!

Das ist dann der amerikanische Frühling, doch längst absolut überfällig!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:04
@Tussinelda

äh ja ,verstehe ,kein freispruch nach @CurtisNewton ,aber der rennt frei rum und besorgt sich ne heiratslizenz.
aber das ist kein freispruch lol.

das nenn ich juristisch-bürokratische begriffshaarspalterei.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:18
Tja die Grand Jury hat das so entschieden. Das lässt zumindest kaum Raum um über Justiz-Willkür zu spekulieren.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:26
@JoschiX

Dreckige Spiele in der Justiz sind doch auch in Deutschland bekannt. Direkt fällt mir da der Herr Zumwinkel ein


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:31
@Herbstblume
Huh ? Die Entscheidung einer Grand Jury ist doch eben nicht mit Entscheidungen unseres Justizapparates vergleichbar.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:41
Die Menschen wissen genau, das dieses Land nicht ihr Land ist.
Es ist wichtig das sie etwas durch die Proteste erreichen, ansonsten bekommen sie nämlich nur noch mehr Repression und Überwachungsstaat als die USA sowieso schon sind!

Die Reichen werden sich dann nur noch mehr einigeln und ihre Hunde bewaffnen!

BN-FT042 1125fe J 20141125231712
BN-FT037 1125fe J 20141125231712
B3VLRlqCQAAuOrK

https://twitter.com/hashtag/Ferguson?src=hash


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:50
Sowas muss meiner Meinung nach immer angeklagt werden. Ist diese Entscheidung überhaupt anfechtbar?

Wie dem auch sei, es gibt da wohl einige Merkwürdigkeiten, z.B. soll der Staatsanwalt mehrere Verwandte haben, die bei der Polizei arbeiten und sein Vater, auch Polizist gewesen, wurde von einem Schwarzen erschossen.

Politisch ist diese Entscheidung in jedem Fall ein Desaster, selbst wenn der Polizist tatsächlich richtig gehandelt hat.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:54
@Aldaris
Aldaris schrieb:Wie dem auch sei, es gibt da wohl einige Merkwürdigkeiten, z.B. soll der Staatsanwalt mehrere Verwandte haben, die bei der Polizei arbeiten und sein Vater, auch Polizist gewesen, wurde von einem Schwarzen erschossen.
Und genau deshalb hat er ja die Grand Jury entscheiden lassen.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:57
@JoschiX

Er hat die Grand Jury aufgrund von Befangenheit entscheiden lassen?


melden
Anzeige

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 11:58
@Aldaris
Nein, er hat die Grand Jury entscheiden lassen damit eben nicht der Eindruck entsteht das er befangen wäre.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden