Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in den Vereinigten Staaten

512 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Unruhen, Vereinigte Staaten, Fergusson
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:36
@Tussinelda
das ist eben eine reine behauptung der wiedersprüchlichen zeugenaussagen.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:37
dreck muss weg !!!


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:37
@Tussinelda
Ich hab mich bis zu den Ausschreitungen jetzt nicht mit dem Thema auseinandergesetzt. Könntest du mir vl Links zu dem Video oder Bild geben das wo man Michael Brown sieht mit erhobenen Händen sieht?

PS: Falls es NSFW ist auch gern per PN.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:39
@pere_ubu
na dan schnap dir nen besen und geh kehren.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:39
pere_ubu schrieb:nur offenbar nicht in amerika.
Ich hoffe, dir ist selbst klar, dass sowas bei weitem nicht bloß in den Vereinigten Staaten so ist.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:41
@Aldaris
nein ,dieses (un)rechtsempfinden ist leider weiter verbreitet , und lässt sich wahrlich nicht auf amerika begrenzen.

aber hier ist das thema amerika inhalt des threads.
ist doch auch intressant ,da die ihren moralischen zeigefinger als "weltpolizei" stets als am höchsten veranschlagen....


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:43
@pere_ubu

Ok. Man denke da beispielsweise an Mexiko, wo die Mafia zusammen mit der Polizei im Auftrag des Bürgermeisters mehr als vierzig Studenten massakriert hat und deshalb jetzt tausende auf die Straße gehen. Aber gut, das nur am Rande, btt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:49
der moralische stinkefinger:

stinkefinger


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:52
@pere_ubu

Ich untermale das noch mit etwas Musik ;)

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:52
Aldaris schrieb:Ok. Man denke da beispielsweise an Mexiko, wo die Mafia zusammen mit der Polizei im Auftrag des Bürgermeisters mehr als vierzig Studenten massakriert hat und deshalb jetzt tausende auf die Straße gehen. Aber gut, das nur am Rande, btt.
ja logisch.
abseits der nachweisweisbaren zusammenhänge nützt es wenig auch nur irgendetwas relativieren zu wollen.


melden
Babushka
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:52
ob das mit erhobenen Händen stimmt, ist doch völlig irrelevant.

Wenn ein Unbewaffneter mit 12 Kugeln aus nächster Nähe erschossen wird, kann das keine Notwehr gewesen sein.

Oder wurde der Polizist immer noch attackiert nachdem er bereits 10 Schuss abgegeben hatte?

Wie @pere_ubu schon bemerkte, reicht bei Notwehr gegen einen Unbewaffneten ein einzelner Schuss ins Bein völlig aus.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:53
@pere_ubu

Verstehe ich nicht. Meinst du, dass ich etwas relativieren will oder wie?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:57
@Babushka


wow.
echt 12 kugeln?
muss ein wahrhaft heldenhafter 5-jähriger polizist gewesen sein.

wo mag der nur solche verhaltentsmassnahmen gelernt haben?

antwort: offenbar auf der polizeischule.

@Aldaris
Aldaris schrieb:Verstehe ich nicht. Meinst du, dass ich etwas relativieren will oder wie?
nein ,ich denke nicht ,dass du dem ganzen eine rechtfertigung verpassen willst. da reden wir wohl aneinander , mit gleichem ansatz , vorbei.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:58
pere_ubu schrieb:selbst in @CurtonNewtons lieblingsquelle ( offenbar n-tv) werden genug misstände in amerika aufgedeckt.
Ich glaube da liegst du daneben...
Herbstblume schrieb:Wenn ich alleine schon sehe dass dort die Polizei zum Teil martialischer auftritt als eure Bundeswehr und selbst in Kleinstädten die Polizei paramilitärische Einheiten bildet und gepanzerte Truppentransportwagen, Hummer, Humvees und militärische Waffen zum Standard-Equipment gehören, dann kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Tja... wenn jeder Spinner ein Maschinengewehr zu Hause hat musst du als Ordnungsmacht auch entsprechend gewappnet sein.

Ich find das auch nicht gut, aber es ist doch das was der Durchschnittsami scheinbar will.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 13:59
@Babushka
Sind ja nicht die einzigen Fälle, in denen Polizisten mit einer Vielzahl an Schüssen die Tatverdächtigen quasi hinrichten und gar nicht erst versuchen, auf Gliedmaßen zu zielen, Taser zu benutzen oder anderweitig die Situation zu deeskalieren.
Ist sicher ein harter Job in Amerika Polizist zu sein, da jeder Depp da eine Knarre mitführt. Das rechtfertigt aber nicht solche Gewaltexzesse.
Was hier in Deutschland los wäre, wenn ein Mensch von mehreren Polizisten im Kugelhagel hingerichtet wird, möchte ich nicht wissen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 14:03
Gibt es eigentlich eine Statistik von Bürgerrechtlern oder ähnlichen dazu, wie viele Menschen in den USA jedes Jahr aufgrund überzogener Polizeigewalt sterben?


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 14:06
@Creizie
es gibt kein Video, leider, dann wäre alles einfacher......es gibt nur Zeugenaussagen.....


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 14:07
@Tussinelda
Oh Okay. Danke für die Information.


melden

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 14:08
Eine Gesellschaft, die so auf ihrer Schusswaffenkultur beharrt wie die USA, muss eben mit den Folgen auch irgendwo leben. Ich glaub, in dem Punkt egal ob schwarz oder weiss, als amerikanischer Polizist würde ich genauso schon präventiv schießen, glaub ich. Ich hab Familie und will leben. Aber dem gegenüber steht die Tatsache, dass einfach viel zu viele Mitbürger/innen todbringende Schusswaffen in den Taschen haben, und der ein oder andere sie hemmungslos einsetzt.

Das eine Polizei in dieser Atmosphäre nicht eine messerscharfe Deeskalationspolitik fährt...

St.Louis bzw. der Großraum (wo Ferguson glaub ich dazugehört) gehört laut amerikanischen Seiten zu den gefährlichsten Städten bzw. den Städten mit sehr hoher Kriminalitäsbelastung der USA.

Cleveland, wo der andere Junge erschossen wurde, ist auch keine Peace and Harmony Gegend.

Als der weisse Junge (vor nem Jahr?) erschossen wurde wegen seiner Spielzeugknarre...

Wir können hier viel schreiben, aber ich glaube jeder von uns würde lieber den gegenüber zur Strecke gebracht sehen als sich selbst.


melden
Anzeige

Unruhen in den Vereinigten Staaten

26.11.2014 um 14:10
@Herbstblume
Man muss sich nur mal ein paar Polizeivideos auf liveleak oder woanders anschauen. Dann ist man froh, in Deutschland zu leben und nicht in so einem rechtlich gesehen Dritteweltland.

Dass die Schwarzen in Amerika dann wie immer gleich überreagieren, plündern, was das Zeug hält und sich generell benachteiligt und unterdrückt sehen, ist nochmal ein ganz anderes Problem, das verschärfend hinzu kommt.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden