Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Folter

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 17:23
Tja, das ist unsere Sicht der Dinge oder besser die der USA aber am Ende nur der Versuch der Legitimation. Wenn eine Drohne eine Hochzeitsgesellschaft bombadiert ist das legitimer als ein Terrorist der diese per Selbstmordanschlag sprengt. Ist es legitim einen Islamist zu foltern aber der Islamist der einen US-Soldaten foltert ist böse? Es ist ein Konflikt zwischen zwei oder mehreren Seiten und da sollte man die Wahl der Waffen einschränken, vorallem wenn man sich den anderen moralisch überlegen fühlt.


melden
Anzeige
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 17:40
taren schrieb:Es ist ein Konflikt zwischen zwei oder mehreren Seiten und da sollte man die Wahl der Waffen einschränken, vorallem wenn man sich den anderen moralisch überlegen fühlt.
Ich korrigiere: Überlegen ist.


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:05
DerFremde schrieb:Sind doch alles Verbrecher dort drüben. Wie wäre es mit Wirtschaftssanktionen gegen die USA?
Die BRD ist das Schoßhündchen dieser Imperialisten die Unterstützen lieber einen Sanktionskrieg gegen Russland.


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:06
Ich korrigiere: Überlegen ist.
Ist das so, als Folge so manchen Krieges der USA sind mehr unschuldige gestorben als die Islamisten wohl in 100 Jahren töten können oder werden. Allein im Vietnamkrieg wurden mehrere Millionen Zivilisten getötet und sterben auch aktuell noch an den Folgen, selbst heute noch ist der Boden teilweise vergiftet und mit Blindgängern übersät. Größere Reparationen oder Unterstützung bei der Beseitigung aus den USA?

http://www.agent-orange-kinder.de/redaxo/

Zitat:
"Nach Schätzungen sind 5 Millionen Vietnamesen infolge von Agent Orange von 1961 bis heute missgebildet zur Welt gekommen."

Ich sehe da keine moralische Überlegenheit...


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:06
@taren
taren schrieb: 100 Jahren töten können oder werden
Sie holen aber mächtig auf...


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:08
@quagmire
quagmire schrieb:Die BRD ist das Schoßhündchen dieser Imperialisten die Unterstützen lieber einen Sanktionskrieg gegen Russland.
Dann doch lieber einen "Alleinherrscher" mit seinen Restriktionen gegen das eigene Volk unterstützen?


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:41
@quagmire

Naja aber immerhin wachen jetzt mehr Leute auf aus dem Kollektiven Tiefschlaf und erkennen was hier gespielt wird. Amerika: Der Wolf im Schafsgewand.


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 18:57
@west_united

wenn ich mir dein EP durchlese, vermisse ich einen ganz wichtigen fakt. durch diese folter die bush ja als patriotische arbeit ansieht, ist keine einzige verwertbare erkenntnis gewonnen worden. hast du das vielleicht absichtlich verschwiegen?

denn somit hat sich mal wieder bewiesen, das folter voll von arsch ist, sie bringt einfach nichts!


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 19:57
DerFremde schrieb:Naja aber immerhin wachen jetzt mehr Leute auf aus dem Kollektiven Tiefschlaf und erkennen was hier gespielt wird. Amerika: Der Wolf im Schafsgewand.
Warum aufwachen, es war doch klar das dort gefoltert worden ist …


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 20:00
@spielmitmir

Aber das Ausmaß und die Dreistigkeit mit der versucht wurde das unter den zerlumpten Teppich zu kehren... Obwohl wenn ich so darüber nachdenke, so überraschend ist es dann doch nicht.


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 21:42
Schon erstaunlich, dass einige Leute doch tatsächlich den Standpunkt vertreten, dass Foltern von Terrorverdächtigen in Ordnung wäre. So ganz nach dem Motto, die Terroristen halten sich ja auch nicht an Menschenrechte. Aber das zeichnet doch den Rechtsstaat gerade aus, dass er sich an (die selbst auferlegten) Gesetze hält.

Hoffen wir mal, die in Bälde verhängten Sanktionen gegen die USA fallen nicht zu hart aus ...

Emodul


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 22:07
Wie kann man nur so krank sein und denken, dass Folter irgendetwas bringt ?
Wenn man nur lange genug foltert , gesteht das Opfer alles., auch wenn es gar nicht die Wahrheit ist, ähnlich wie bei der Hexenjagd im Mittelalter.
Ausgerechnet in einem Land das vorgibt ein Rechtsstaat zu sein.
Bush, Cheney und alle bei der CIA die damit zu tun hatten gehören vor Gericht gestellt und verurteilt.
In wie weit Obama informiert und involviert war, gehört ebenfalls untersucht und wenn man ihm nachweisen kann , dasss er davon wusste und das tolerierte, dann gehört er mit sofortiger Wirkung aus dem Amt entlassen und zudem sollte man ihn dann ebenfalls vor Gericht stellen und verurteilen.
Dieser Folternericht wird Konsequenzen haben. Jetzt werden die Islamisten noch mehr Anschläge machen und im Kampf gegen den Terrorismus werden die Amis es in Zukunft schwerer haben willige Akteure und Unterstützung zu bekommen. Wer die zum Freund hat braucht keine Feinde mehr.
Das haben sie sich damit selbst eingebrockt.
Für Bush's Ausspruch, dass das ja Patrioten waren , gehört Bush zwangseingewiesen in die Klapsmühle. Ich glaube, der hat das letzte bisschen Verstand was er hatte auch noch versoffen.
Bush ist und bleibt die schlimmste Entgleisung eines Präsidenten, die dieses Land je gehabt hat.
So einen grottenschlechten Präsidenten hatte dieses Land noch nie.
Der ist eine Schande für Amerika.


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 22:32
@west_united
Also Personen die sich bewusst dazu entschieden hatten, unschuldige Amerikaner zu töten. Bei all den dramatischen Schilderung der Foltermethoden stellt sich nun jedoch ernsthaft die Frage: Soll man nun Mitleid mit selbsternannten Massenmördern haben ?
Und wenn der amerikanische Soldat sich dazu entscheidet die unschuldige Zivilbevölkerung in diversen Ländern zu schlachten wäre Folter absolut zu verurteilen?
kleinundgrün schrieb:Das Wort, dass Du so großzügig überliest, ist "verdächtig". Wenn ich Dich verdächtige, dann darf ich dich also foltern?
Ja, aber nur wenn du unschuldiger Mensch der westlichen Welt einen Islamisten verdächtigst, wenn du einen z. B. einen Deutschen verdächtigst darfst du ihn nicht foltern. ;)
west_united schrieb:Das sind Personen die sich im Umfeld von islamistischen Terrororganisationen aufgehalten haben und meist in entsprechende Länder Pakistan, Afghanistan etc. geflogen sind. Das hat sie verdächtig gemacht. Es ist keine reine Willkür, wie du es hier darstellen möchtest.
Sagen dir die Tipton Drei etwas? Die wurden ja auch gefoltert weil sie sich angeblich in diesem Umfeld aufhielten und in ein "entsprechendes" Land flogen.
west_united schrieb:Wenn gewisse Personen, Unschuldige bei lebendigem Leib enthaupten oder dies planen. Haben sie es dann "verdient" ein Dasein in einem "normalen" westlichen Gefängnis zu fristen, in welchem sich ihr Lebensstandard vergleichsweise sogar verbessern würde ?
Breivik genießt ja auch sein Dasein in einer westlichen Gefängniszelle. Aber der ist ja unschuldig, Christ und Europäer.
Aldaris schrieb:Das fatale wäre, aber leider auch wahrscheinlich, wenn niemand deswegen angeklagt wird. Da wäre dann spätestens jede Forderung seitens der USA gegenüber anderen Staaten, unmenschliche Bestrafungen zu unterlassen, nicht mehr ernst zu nehmen. Das ganze muss in einem ordentlichen Verfahren, die UNO und NGOs forderteten es ja bereits, aufgearbeitet und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
Und falls doch jemand angeklagt wird, ist es bestimmt keiner von denen, die die Fäden zogen. Natürlich, angeklagt müssten sie alle werden, vom Wärter der nur einen Tag etwa in Guantanamo arbeitete bis hin zu Bush. Aber wie du schon sagtest, es wird wohl ohne richtige Konsequenzen bleiben.
Waren diese Forderungen jemals ernst zu nehmen?
DerFremde schrieb:Wie wäre es mit Wirtschaftssanktionen gegen die USA?
Der Dollar ist doch sowieso schon längst eine Schrottwährung auf dem Abstellgleis. Da braucht es gar keine Sanktionen mehr.

Kurzes Statement noch am Ende.. Folter ist absoluter Schwachsinn, diese infame Art einen Menschen zu quälen hatte doch nur den Sinn der Vergeltung. Was wären die USA denn für ein Würstchen gewesen, wenn man nach dem von Terroristen zerstörten Twin Towers keine Schuldigen gefunden hätte. Und die wahren Schuldigen foltern geht ja nicht. Sind ja reiche, unschuldige Menschen. Da ist es viel einfach gegen ein Terrornetzwerk und diverse Länder zu hetzen, die können sich schlechter zur Wehr setzen und es ist auch einfacher sie zu foltern, da sie von den meisten Menschen hier gar nicht als Mitmenschen wahrgenommen werden.

Warum jetzt plötzlich alle so geschockt sind verstehe ich nicht. Was die USA mit meist Unschuldigen in Guantanamo und Co veranstaltet war doch schon längst bekannt. Jetzt die überraschten Unwissenden und Unschuldigen zu spielen ist doch etwas lächerlich.

Weiters kommt mir das Kotzen wenn ich lese, dass ein Barack Obama die Aussage "Eines der Dinge, in denen wir uns von anderen Ländern abheben, ist, dass wir Fehler zugeben, wenn wir sie gemacht haben" tätigt. Unschuldslamm zu spielen ist auch nicht gerade ein feiner Zug, charakterstarker Mr. President. ;)


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 23:16
Mal wieder shitstorm. Neue Erkenntnis in 3...2...1...

Dabei war das doch eigentlich seit Jahren bekannt, nur kam jetzt jemand und hat mal dezent oder laut offiziell "Jo, war so" gesagt.

Davon ab wundert mich es dennoch nicht, ich nehme da einfach den "Supermachtsbonus", so ähnlich wie Russland (nur dann doch irgendwie anders).

Blöd wäre es aus meiner Sicht da nur bei den Falschen, und es hat vermutlich sicherlich die Falschen erwischt. Wer da aber berechtigt gefangen wurde und dabei gelitten hat ... naja ... mir egal. Ich kenne die genaue Gesetzeslage der USA nicht. Hier wäre es undenkbar. Drüben (zumindest unter damaliger Gesetzeslage): Keine Ahnung. Drüben gibts immerhin auch die Todesstrafe.

Sollte man zumindest nicht 1:1 mit unseren Verhältnissen vergleichen.


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 23:25
Maverick119 schrieb: Wie kann man nur so krank sein und denken, dass Folter irgendetwas bringt ?Wenn man nur lange genug foltert , gesteht das Opfer alles., auch wenn es gar nicht die Wahrheit ist, ähnlich wie bei der Hexenjagd im Mittelalter.Ausgerechnet in einem Land das vorgibt ein Rechtsstaat zu sein.Bush, Cheney und alle bei der CIA die damit zu tun hatten gehören vor Gericht gestellt und verurteilt.In wie weit Obama informiert und involviert war, gehört ebenfalls untersucht und wenn man ihm nachweisen kann , dasss er davon wusste und das tolerierte, dann gehört er mit sofortiger Wirkung aus dem Amt entlassen und zudem sollte man ihn dann ebenfalls vor Gericht stellen und verurteilen.Dieser Folternericht wird Konsequenzen haben. Jetzt werden die Islamisten noch mehr Anschläge machen und im Kampf gegen den Terrorismus werden die Amis es in Zukunft schwerer haben willige Akteure und Unterstützung zu bekommen. Wer die zum Freund hat braucht keine Feinde mehr.Das haben sie sich damit selbst eingebrockt.Für Bush's Ausspruch, dass das ja Patrioten waren , gehört Bush zwangseingewiesen in die Klapsmühle. Ich glaube, der hat das letzte bisschen Verstand was er hatte auch noch versoffen.Bush ist und bleibt die schlimmste Entgleisung eines Präsidenten, die dieses Land je gehabt hat.So einen grottenschlechten Präsidenten hatte dieses Land noch nie.Der ist eine Schande für Amerika.
Lustig. Aber ernst nehmen, kann man das nicht.


melden
quagmire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

10.12.2014 um 23:44
@DerFremde
Amerika basiert auf einer Lüge und einer Grausamen Vernichtungskrieg für diejenigen Nationen , die nicht nach der Pfeife dieser Imperialisten agieren.

Obama hätte alles besser machen können aber er selbst ist leider nur ein Schaumschläger


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

11.12.2014 um 01:27
@west_united
In Guantanamo und Bagram sitzen alle möglichen Leute,viele sind alles andere als Islamisten,viele sind nur durch Zufall dort gelandet


melden

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

11.12.2014 um 01:37
@west_united
Ein Land das für sich in Anspruch nimmt der vorreiter in Sachen Rechtsstaat, Demokratie, Freiheit und Menschenrechte zu sein, sollte solche Praktiken nicht durchführen....


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

11.12.2014 um 01:49
emodul schrieb:Schon erstaunlich, dass einige Leute doch tatsächlich den Standpunkt vertreten, dass Foltern von Terrorverdächtigen in Ordnung wäre. So ganz nach dem Motto, die Terroristen halten sich ja auch nicht an Menschenrechte. Aber das zeichnet doch den Rechtsstaat gerade aus, dass er sich an (die selbst auferlegten) Gesetze hält.

Hoffen wir mal, die in Bälde verhängten Sanktionen gegen die USA fallen nicht zu hart aus ...

Emodul
Ich denke westlich- demokrötische Folterungen ist schon die Lightversion, die Hardcoreversion ist CIA Tötungen von bestimmten Elementen. Und diese müssen nichtmal islamistisch sein, sondern einfach nur Stolpersteine auf dem globalen Kreuzzug des american way of death. Ich erinnere an Castro und die zig Mordversuche an ihn, oder aktuell der Mordanschlag auf Pawel Gubarew, dessen PKW Fahrweg natürlich keinem Dummnazi vom Bataillon Azow bekannt gewesen ist, wohl aber den Leuten mit den großen Ohren und Augen.


melden
Anzeige

CIA-Foltermethoden - Mitleid mit Islamisten!?

11.12.2014 um 02:16
Warhead schrieb:In Guantanamo und Bagram sitzen alle möglichen Leute,viele sind alles andere als Islamisten,viele sind nur durch Zufall dort gelandet
Was genau bedeutet viele bei dir und woher hast du diese Informationen …


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden