Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

1.590 Beiträge, Schlüsselwörter: Amerika, USA, Wahlen, Clinton, US, Hillary, Präsidentin

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

07.11.2016 um 23:45
@mchomer

Gibt zumindest Leute die das von sich selber behaupten und andere zu Gewalt aufrufen...

Liest du ja in dem Artikel.


melden
Anzeige

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

07.11.2016 um 23:50
Donald Trump Donald Trump Donald Trump !!!!


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

07.11.2016 um 23:50
:´-D


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

07.11.2016 um 23:50
@interpreter

Ja, hier wird in Demos auch so zu manchem aufgerufen und so manches wird in geselliger Runde gesagt.
Oder haben gerade vor einem Journalisten oder einer Kamera besonders große Worte.
Und gerade vor Gleichgesinnten machen manche Stereotypen gerne auf dicke Hose.

Klar, haben die Amerikaner da andere Sicherungen im Kopf, aber das wären dann wirklich zu weimar-like...
Hoffe ich mal...


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:00
@mchomer

Du setzt da meines Erachtens die falschen Maßstäbe an.

Klar haben seit jeher alle republikanischen Präsidenten an aus unserer Sicht rechte Ressentiments gesendet. Über Einwanderungsrecht, das Eindampfen von Rechten für LGBTQ und so weiter.

Trump tut das etwas offener, etwas weniger hinter vorgehaltener Hand und hat sich oft geweigert, sich von den schlimmsten Auswüchsen zu distanzieren.

Nun hat er einen Haufen von brandgefährlichen Leuten hinter sich versammelt die an völlig verrückte Sachen glauben. Sowas wie den Rassenkrieg und so nen Scheiß.

Dazu kommt der Umstand, dass er offensichtlich völlig unfähig ist, eine Niederlage seinerseits einzugestehen. Das kündigt er im Grunde jetzt schon an und ist auch konsistent mit seiner offensichtlichen narzisstischen Persönlichkeitsstörung.

Also erzählt er einer Gruppe von Leuten, die so oder so sehr anfällig für Verschwörungstheorien und deren quasi letzt Hoffnung er darstellt, dass die Wahl ein Betrug wäre, wenn er verliert.

Das ist alles in allem eine sehr gefährliche Kombination und das, was ihn so viel gefährlicher macht als alle republikanischen Kandidaten vor ihm.


melden
Maite
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:01
@mchomer

Thema Gewalt, denke beide Kandidaten haben das Potential die Amtszeit nicht zu überleben. Entweder dreht ein enttäuschter Trumpfan durch oder eben ein enttäuschter Clintonfan.


melden
Maite
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:07
@interpreter

Auch wenns dir vielleicht nicht passt, aber die Ansichten Trumps sind in den USA alles andere als nicht satisfactionsfähig. Ich rechne mit ner knappen Wahl mit Tendenz zu einem Sieg Trumps.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:08
@Maite

Mir ist egal womit du rechnest.


melden
Maite
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:10
@interpreter

Siehst du und schon klingst du wie Trump. :~)


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:13
@interpreter

Und haha, das mit dem Alter von Clinton und Trump hatte ich in der Tat vercheckt.
69 und 70. kA, wieso ich annahm, dass Clinton älter ist.
Weil sie wohl einfach älter aussieht...

Und was ich Aussagen wollte:
Trump wird nicht der nächste Hitler und Frau Clinton wird in erster Linie US-amerikanische Interessen vertreten
und sich ebenso wenig die Antwort auf alle Fragen sein und noch weniger die Lösung für alle Probleme haben.
interpreter schrieb:Du setzt da meines Erachtens die falschen Maßstäbe an.
Ja, aber nicht nur ich. Wenn das passiert und da wirklich die Tump-Army aufläuft, dann haben fast 50 % der Amerikaner über Monate die falschen Maßstäbe angesetzt.

Und zu Trump mal direkt, aus meiner Sicht:
Als er antrat, dachte ich, dass das nicht viel mehr als eine große PR-Aktion sei.
Klar, Trump will mal wieder auf sich Aufmerksam machen. Er verunglimpft sehr früh Latinos, früh Frauen und bringt Vorschläge, die unter normalen Umständen das sofortige Aus bedeuten würden.
Das ist aber nicht passiert. Er kam damit durch, obwohl er überdeutlich gehört wurde.
Ein großer Teil der Amerikaner zog das weiter durch, auch als der Denkzettel längst angekommen war.

Und jetzt. Scheiße. Der könnte wirklich Präsident werden.

Wahrscheinlich will ich mir die Gefahr Trumps auch irgendwo Kleinreden.
Auch jetzt, nach all dem Tweets, drei absolut lachhaften Fernsehauftritten, ist er immer noch im Rennen...

Nicht, dass wir echt ein amerikanisches Brexit in der Person Trumps erleben.
Oder es geht vielen Amerikanern wirklich so schlecht, dass sogar ein Trump Gehör findet.


melden
Maite
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:22
@mchomer

Ja, vielen geht es schlecht, weil sie einfache Leute sind. Dazu kommt dann noch der erhobene Zeigefinger des Etablishments, das denkt man nicht, das sagt man nicht. Darum schätzen viele hier in Deutschland die wahre Situation in den USA falsch ein.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:25
Blabla.. mal was unterhaltsameres.^^



melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:25
@Maite

Ach komm, erspar mir den Einzeiler-Spam. Du hast nichts aber auch garnichts um deine Behauptungen zu unterfüttern. Du versuchst es ja im Grunde nicht mal, weil das wahrscheinlich zu viel Tipparbeit wäre.
Daher ist mir egal, womit du rechnest.
In der Tat bezweifele ich, dass du rechnen kannst.

@mchomer
mchomer schrieb:Weil sie wohl einfach älter aussieht...
Trumps Orange lässt ihn halt sehr vital wirken.
mchomer schrieb:Trump wird nicht der nächste Hitler
Es ist verdammt schwer, der nächste Hitler zu sein. Was wäre, wenn er einfach nur der nächste

Wikipedia: Rodrigo_Duterte

wäre. dass wäre für die Welt auch verheerend. Und ich stimme dir zu, das Clinton nicht perfekt ist. Aber welcher Kandidat ist das schon. Clinton ist das Beste, was die USA oder Europa sich in diesem Fall realistischerweise erhoffen kann.
mchomer schrieb:Wahrscheinlich will ich mir die Gefahr Trumps auch irgendwo Kleinreden.
Auch jetzt, nach all dem Tweets, drei absolut lachhaften Fernsehauftritten, ist er immer noch im Rennen...
Das hat auch viel mit dem Umgang der Medien mit seiner und Clintons Person zu tun. Außerdem der recht tiefen Spaltung der amerikanischen Gesellschaft. Es ist halt eben alles sehr stark polarisiert und es gibt sicher viele, denen die Vorstellung gefallen würde, der Gesellschaft einen riesen Stinkefinger zu zeigen. Aber wie lange hält das Gefühl, bis die rausfinden, dass Trump keine Lösung für ihre Probleme hat.
mchomer schrieb:Nicht, dass wir echt ein amerikanisches Brexit in der Person Trumps erleben.
Oder es geht vielen Amerikanern wirklich so schlecht, dass sogar ein Trump Gehör findet.
Laut den Umfragen und Prognosen ist die Gefahr sehr gering, dass wir den Karotten-Dämon als amerikanischen Präsidenten bekommen. Aber wenn doch, kann es echt übel ausgehen.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:46
Klar ist dieses Amt keine Spielwiese und auch kein Testgelände, aber ich frage mich, ob Clinton nicht tatsächlich außenpolitisch gefährlicher als Trump sein könnte. Glaube zumindest nicht, dass Hillary auf Annäherungskurs zu Russland gehen würde...

Aber immerhin ist dort ja noch Bill mit im Haus - der kann bestimmt auch noch positiv auf seine Frau einwirken :D


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:52
@eastbound

Ich glaub, dann ist der Bill erst recht First Lady. Vielleicht die erste überhaupt und hat gar nichts mehr zu kammellen :D
Es gibt da Gerüchte, er wäre schon mal im kleinen Schwarzen gesichtet worden...

Elefanten vergessen vielleicht, betrogene Ehefrauen nie...

Zum Abschluss der vorgegangene Machospruch und gute Nacht xD


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 00:53
@eastbound

Frag dich doch mal im Gegenzug ob es positiv wäre, wenn Amerika und Russland sich annähren aber im Gegenzug Amerika und Europa voneinander entfernen. Sollte man sich tatsächlich ein Amerika wünschen, was Russlands Eskapaden in Osteuropa und im Nahen Osten ignoriert?
Ist es tatsächlich so, dass irgendjemand hier sagen will, dass Russland berechtigte Gründe hätte in Syrien zu bomben, während das von Amerika total verwerflich und Grund für einen Krieg zu Russland wäre?

Clinton wird keinen Krieg gegen Russland führen. Daran hat weder Russland noch Amerika irgendein Interesse. Und die mögen beide interventionistisch sein aber weder Clinton noch Putin werden es auf einen Atomkrieg ankommen lassen.

Dagegen hat Trump beispielsweise sehr extensive militärische Maßnahmen angeregt oder vorgeschlagen. Truppen auf dem Boden in Syrien um ISIS auszurotten ( als wenn das in diesem Fall nicht zu einer Kollision mit Russland führen würde) und das bombadieren der Familien von Terroristen oder Terrorverdächtigen. (ein Kriegsverbrechen)

Die Idee, dass Trump außenpolitisch weniger gefährlich wäre ist höchst spekulativ und wahrscheinlich eine Chimäre.

edit: Trump statt Russland


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 01:02
@mchomer
@eastbound

Ist euch übrigens klar, dass Trump 90 Tage Krieg führen kann, ohne den Kongress um Erlaubnis zu fragen und keine Erlaubnis des Kongresses braucht um Atomwaffen einzusetzen?

Wem das bei seinem Verhalten keine Angst macht, ist meines Erachtens nicht mehr zu helfen.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 01:04
@Maite
Maite schrieb:Ja, vielen geht es schlecht, weil sie einfache Leute sind.
und für eben diese einfachen Leute hat sich Trump die letzten 10Jahre eingesetzt und bezahlbaren
Wohnraum für sie geschaffen?

sorry, bin total uninformiert und habe nur von seinen Luxus- und Businessbauten gehört


melden
Maite
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 01:15
@SilentCry

Die Frage ist falsch gestellt. 2 Amtszeiten Obama werden mit abgerechnet, ein Umstand der hierzulande gerne vergessen wird. Obamas Bilanz liegt auf dem Tisch, Clinton war ebenfalls schon im Establishment aktiv. Trump ist der Quereinsteiger, ähnlich Schwarzenegger in Californien.


melden
Anzeige

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

08.11.2016 um 01:20
@Maite
Maite schrieb:Trump ist der Quereinsteiger
Quereinsteiger in der Politik, ja. In der Branche in der er seit vielen Jahren arbeitet
hatte er keine Chance so etwas zu tun?
Seit wie vielen Jahren investiert Trump in (Neu)Bau von Immobilien?

mein Vorurteil ist er investierte nur dort wo die Gewinn-Aussichten am höchsten sind
und hatte nicht die Idee bezahlbarem Wohnraum in den Großstädten zu schaffen für
die Gering- und Normalverdiener

lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen..


melden
112.005 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden