Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

1.590 Beiträge, Schlüsselwörter: Amerika, USA, Wahlen, Clinton, US, Hillary, Präsidentin

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

10.11.2016 um 00:56
@interpreter

Jetzt gehen die Clinton-Anhänger auf die Straße und betreiben Gewalt:

http://n-tv.de/politik/Menschen-protestieren-gegen-Trump-article19052316.html

Gestern wurden sogar spontan Massenfolterungsinstrumente gegen Trump-Wähler eingesetzt:

https://www.google.de/amp/www.spiegel.de/panorama/leute/madonna-singt-fuer-hillary-clinton-bei-spontan-konzert-in-new-york-a-1120268-amp.html?client=safari


melden
Anzeige

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

10.11.2016 um 02:57
Dusk schrieb:Ihre Rede war übrigens toll.

Tapfer!
Dafür hat sie ihre Anhänger in der Wahlnacht versetzt und hat lieber ihren Wahlkampfmanager vorgeschickt weil sie lieber in Selbstmitleid zerfliessen wollte als sich persönlich an ihre Unterstützer zu wenden. Reden konnte sie nicht zu ihren Anhängern aber sie hatte genug Kraft den zukünftigen US-Präsidenten anzurufen und ihre Niederlage einzugestehen und eine Zusammenarbeit anzubieten.

Das zeigt auch ganz schön warum Amerika diese Frau nicht gewählt hat. Im Moment der Niederlage sind ihr ihre Wähler völlig egal und sie denkt nur an sich selbst. Amerika hatte sie durchschaut und deshalb ist sie auch nicht gewählt worden.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

10.11.2016 um 12:18
@DearMRHazzard

Wie man halt sucht, um iwas negatives zu sagen...

Wie groß muss die Abscheu sein - vorallem, über pol. Inhalte hinaus, wenn man nicht mal das, was ich über ihre concession speech geschrieben habe, stehen lassen kann?

America? In diesem Fall der Trump-Wähler, durchschaut gar nichts.

Das sagte Trump anno 98 btw selbst^^

Und: Hillary hatte doch sogar mehr Stimmen, als Trump.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

18.12.2016 um 02:36
Ich habe hier jetzt ein bisschen nachgelesen, ab dem Zeitpunkt als Donald Trump in den Ring stieg. Es gab/gibt da schon einige, die sich in den Staaten sehr gut auskennen, aber diese Hoffnungen auf den Kommunisten [sic!] Sanders wirkten hinterher gesehen geradezu herzallerliebst. Sanders wäre die allerschlimmste denkbare Variante für die US und den Rest der Welt gewesen. Warum? Die Staaten wären pleite gegangen. Werden sie wohl ohnehin einmal gehen, aber bitte nicht in meiner Lebensspanne.

sanders-if-you-have-20-dollars-e14528231


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

22.12.2016 um 12:45
Soviel Macht hätte auch Sanders als US Präsident ohnehin nicht gehabt.

Aus europäischer Perspektive finden viele einen sozialistischen Wohlfahrtsstaat ganz toll, man muss den Amerikanern aber schon das Recht geben, diesen abzulehnen wenn sie das nicht wollen.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

25.12.2016 um 14:27
Lol. Aber sicher. Weil in den USA sofort jeder ein Kommunist oder Sozialist ist, der für mehr soziale Gerechtigkeit steht. Das ist lächerlich.
Tintifax schrieb:Sanders wäre die allerschlimmste denkbare Variante für die US und den Rest der Welt gewesen
Lol. Du weißt aber schon das Trump gerade Präsident wird? Zu Clinton braucht man wohl nichts mehr sagen


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

25.12.2016 um 14:34
@dS
Sie wollen es ja. Wenn man Umfragen macht zu konkreten Programmen wie Universal Healthcare, bezahlten Mutterschaftsurlaub, Mindestlohn, kostenlose/erschwingliche Universitäten, dann sind immer Mehrheiten dafür.

@Tintifax
Wieso sollten die USA mit Sanders Vorschlägen Pleite gehen? Er wollte im Grunde ein nordeuropäisches System in den USA einführen. Nordeuropäische Staaten sind weit davon entfernt pleite zu gehen.
Das kann schon funktionieren in den USA.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

25.12.2016 um 19:38
@Sersch
Wenn du meinen Beitrag durchliest, dann kommst auch drauf, warum ich was geschrieben habe.

@1.21Gigawatt
Die Norweger finanzieren das mit ihrem Öl, die Schweden sind weit davon entfernt, was die Folkhemmet schon einmal war. Davon abgesehen brauche ich wohl gerade dir nicht erzählen, dass die nordischen Volkswirtschaften ganz anders gewachsen sind als die amerikanische. Das Implantieren des nordischen Systems ist ein massiver Bruch sämtlicher amerikanischer Wirtschafts- Finanz- und Steuertraditionen und berührt im letzteren Bereich vielfach die Freiheitstraditionen der USA. Das käme einer Revolution gleich, zu der die US-Bürger nicht einmal annähernd bereit sind, nicht einmal das liberale Amerika, mit dem du zweifellos sympathisierst. Ich will mir erst gar nicht einmal vorstellen, was das Folkhemmet alleine für die US-Verwaltung bedeuten würde.


melden

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

25.12.2016 um 21:27
@Tintifax
Tintifax schrieb:die nordischen Volkswirtschaften
Ich sagte nordeuropäisch. Da zähle ich auch Deutschland mit dazu.
Tintifax schrieb:ein massiver Bruch sämtlicher amerikanischer Wirtschafts- Finanz- und Steuertraditionen und berührt im letzteren Bereich vielfach die Freiheitstraditionen der USA.
Oh, es widerspricht den Traditionen?

bL0AMhD
Tintifax schrieb:Das käme einer Revolution gleich, zu der die US-Bürger nicht einmal annähernd bereit sind
Ich denke sie sind bereit, aber es wird sicher noch ein paar Jahrzehnte dauern bis es umgesetzt wird.
Tintifax schrieb:Ich will mir erst gar nicht einmal vorstellen, was das Folkhemmet alleine für die US-Verwaltung bedeuten würde.
Sobald man den Leuten die Vorteile aufgezeigt hat werden sie es verstehen und akzeptieren. Vielleicht hilft es ja wenn man ihnen sagt, dass Jesus Sozialist war.


Die Sache ist, dass, wie einige Köpfe des IT-Sektors schon andeuten, Arbeit in absehbarer Zukunft überflüssig werden wird.
Ich denke noch bevor dieses Jahrhundert zu Ende ist wird es einfach nicht mal mehr annähernd genug Jobs für Menschen geben, da alles von Robotern mit KI übernommen wird.
Früher oder später müssen wir eine Lösung für unsere Gesellschaft finden wie sie ohne Erwerbstätigkeiten funktionieren kann.

Wie werden die USA dann Wohlstand verteilen, wenn sie es nichtmal schaffen eine Krankenversichungen für alle ihre Bürger zu implementieren?


melden
Anzeige

Hillary Clinton - US-Präsidentschaftskandidatin 2016

25.12.2016 um 22:10
Jesus war halt kein Sozialist. Einerseits mit der Scientific Community daherkommen, andererseits "wird eh schon irgendwie gehen, wenn´s die Leit kapieren" ist halt auch irgendwas. Den Fehler machen Sozialisten halt schon seit ihrer Gründung und deshalb ging es halt auch so oft schief. Tja und deine Zukunftsforscher haben in den 70iger und 80iger grandios die Rolle des Internets vorausgesagt. Politik ist immer ein Kompromiss aus dem Vergangenen, dem Hier und Jetzt und dem was in der Zukunft kommt. Wenn Sanders nur das letzte Drittel abdecken kann, muss er die Leute brechen, sonst können sie diese "vorteile" nicht erkennen.
Wir können morgen weiter machen. Ich gehe jetzt nordische Traditionen mit einigen Skål pflegen, obgleich ich wohl hoffentlich als Österreicher auch für dich nicht in Nordeuropa lebe ;-)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

112.062 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden