Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht die Welt bald bankrott?

461 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, Schulden, Bankrott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geht die Welt bald bankrott?

31.05.2015 um 17:04
@Fedaykin

Ja, das lassen wir mal auf uns zukommen.
Wenn du nur mal etwas kreativer wärst :)


melden

Geht die Welt bald bankrott?

31.05.2015 um 20:28
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tja, ist klar das es nur die OPEC Länder sind. Ich habe ja auch nicht behauptet Öl "MUSS! in Dollar Verkauft werden.
Warum kommst du dann immer mit Kanada?

Die Besatzung Deutschlands (Seite 13) (Beitrag von Fedaykin)
Unruhen in der Ukraine - reloaded (Seite 2952) (Beitrag von Fedaykin)
Beitrag von Fedaykin (Seite 15)

Anscheinend 'ne Nebelkerze.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Überigens Witzig wenn du den US Ölverbrauch auch die US Herstellung gegenüberstellst.
Ich stellte den US-Öl-Verbrauch dem Saudi-Öl-Export gegenüber. Verdreh' hier nix.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Kein Mensch konnte mir bisher mal klar Darlegen wie groß der Nutzen des angeblichne Petrodallers sein kann.
Du wiederholst dich in jedem Thread, in dem das Thema angesprochen wird. Die Zahlen da oben sollten gezeigt haben, dass es einen Nutzen gibt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also viel VT, wenig VWL bei der ganzen These.
Ja, die VT-Keule fehlte noch. Knapp 1 Billion Dollar Öl-Umsatz, 1,45 Trillionen Dollar weltweit verstreute Reserven und 97% Korrelation zwischen Dollar-Wechselkurs und Ölpreis sind dir zu wenig VWL, obwohl die Zahlen kaum aussagekräftiger sein könnten.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Gemäß der Petro Dollar VT würden die USA ja reicher je Teuer das Öl ist.
Nicht nur. Es gibt durchaus noch andere Einflussgrößen, die wirken können:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7075219-finanzmarktwelt-de-faellt-oel-deal-usa-saudi-arabien-russland-iran


2x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 08:29
@Scox

Weil Canada ein schönes Beispiel ist für ein Land was sein Öl in eigener Währung abrechnet.
Zitat von ScoxScox schrieb:Ich stellte den US-Öl-Verbrauch dem Saudi-Öl-Export gegenüber. Verdreh' hier nix.
Jaja, nur das die USA ihren Import aus Saudi Arbien bis vor 2 Jahren verringerten. Jetzt versuchen die Saudis durch Angebotsflutung die Frackingunternehmen rauszudrängen.

Das gute dabei ist das das OPEC Kartell gebrochen ist, zumindest Temporär.
Zitat von ScoxScox schrieb:Du wiederholst dich in jedem Thread, in dem das Thema angesprochen wird. Die Zahlen da oben sollten gezeigt haben, dass es einen Nutzen gibt.
Natürlich wiederhole ich es in jedem Thread, wo der Unsinn mit dem Dollar gedeckt durch angebliches Monopol in der Fakturierung.

Es bleibt Schwachsinn und Volkwirtschaftlich nicht haltbar. Vor allem nicht wenn diese angeblichen Kriege wegen Ölbörse Geschichten ausgepackt werden.
Ja, die VT-Keule fehlte noch. Knapp 1 Billion Dollar Öl-Umsatz, 1,45 Trillionen Dollar weltweit verstreute Reserven und 97% Korrelation zwischen Dollar-Wechselkurs und Ölpreis sind dir zu wenig VWL, obwohl die Zahlen kaum aussagekräftiger sein könnten.
t
Jo, eine Billion Dollar Ölumsatz pro Jahr Weltweit. Nur geht das nicht alles an die USA. Und Dollarreservern sind wie Yen und Euro gerne Weltweit gestreut.

Und Korrelationen sind schon mal Witzig. Man kann sie unterschiedlich Interpretieren.

Was sagt uns denn diese Korrelation? Wird der Dollar doch Stärker je Billiger das Öl ist. Also entgegengesetzt zur Petro Dollar Theorie. Wonach die USA ja profitieren müssten wenn mehr Dollar für Öl "zurückfließen"


http://www.focus.de/finanzen/boerse/tid-10918/energie-warum-das-oel-am-dollar-haengt-oder-auch-nicht_aid_314301.html

Tatsache bleibt, die USA oder der Dollar bricht nicht zusammen, selbst wenn jetzt ein Großteil des Öls in Euro gehandelt würde.


Das der US Dollar durch Öl gedeckt wäre, oder die USA ihren Reichtum dadurch erhielten ist nicht tragbar, genauso wenig wie das die Rüstungsindustrie die Wirtschaft ankurbelt oder dergleichen.


2x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 08:34
http://www.spiegel.de/wirtschaft/bush-vs-iran-die-legende-vom-petro-euro-krieg-a-405160.html



Ich muss ja nicht sagen in welchen Komischen Kreisen besonders diese Theorie läuft.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 09:14
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Tatsache bleibt, die USA oder der Dollar bricht nicht zusammen, selbst wenn jetzt ein Großteil des Öls in Euro gehandelt würde.
Ja, dann machen wir das doch. Die neue Messlatte wäre dann der Euro und damit Europa. Gute Aussichten. Ist ja deiner Meinung nach Jacke wie Hose, was wie abgerechnet wird.
Ich wäre auf alle Fälle dafür, dass der Euro die Leitwährung wird.

@Scox
Zitat von ScoxScox schrieb:Ja, die VT-Keule fehlte noch. Knapp 1 Billion Dollar Öl-Umsatz, 1,45 Trillionen Dollar weltweit verstreute Reserven und 97% Korrelation zwischen Dollar-Wechselkurs und Ölpreis sind dir zu wenig VWL, obwohl die Zahlen kaum aussagekräftiger sein könnten.
Ja, Fedi, die VT-Keule hat schon ihre Nägel eingebüsst ... wird langsam weich das Ding.
Selbst in Ecuador nehmen die Geschäfte gerne Euro - lieber fast als Dollar. So war es zumindest noch 2010.
Das machen die dort ganz freiwillig :) ... nur die offizielle Euro-Fakturierung wird Amerika vielleicht doch nicht ganz so locker den Europäern überlassen. Warum, das kannst du mir wahrscheinlich gut erklären.

Wer nach dieser Krise gestärkt raus geht, der ist der Winner. Man muss es darauf ankommen lassen. Gibt keinen anderen Weg da raus.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 09:22
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Ja, dann machen wir das doch. Die neue Messlatte wäre dann der Euro und damit Europa. Gute Aussichten. Ist ja deiner Meinung nach Jacke wie Hose, was wie abgerechnet wird.
Ich wäre auf alle Fälle dafür, dass der Euro die Leitwährung wird.
du weißt immer noch nicht wie das läuft?
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Selbst in Ecuador nehmen die Geschäfte gerne Euro - lieber fast als Dollar. So war es zumindest noch 2010.
Das machen die dort ganz freiwillig :) ... nur die offizielle Euro-Fakturierung wird Amerika vielleicht doch nicht ganz so locker den Europäern überlassen. Warum, das kannst du mir wahrscheinlich gut erklären.
Wieso Offiziell? Wenn Europa Interesse daran hat muss es für die Saudis und co Attraktiv sein.
Wer nach dieser Krise gestärkt raus geht, der ist der Winner. Man muss es darauf ankommen lassen. Gibt keinen anderen Weg da raus.
t
Habe wir ne Weltwirtschaftskrise? Nö.

Wie erwähnt die ganze Petro Dollar Verschwörung, konnte nie einer Erklären oder Belgen, aber das ist in den KReisen meistens ganz Recht oder bei irgendwelchen Neokommunisten zu finden.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 09:29
@Fedaykin
Habe ich "Wirtschaftskrise" geschrieben? Nö.

Du solltest dich besser einlesen, bzw. besser in dein Gegenüber "einfühlen/eindenken". So macht das keinen Sinn.
Mit deinen VT-Manövern kommste auch nicht weiter. Ist nicht mehr zeitgemäß.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 09:33
Nein, ich möchte mich mit dir nicht Einfühlen.

Aber das das hier ein Wirtschaftthread ist solltest du die "Krise" von der du redest auch benennen.

Ist ja nicht so als wird das hier der nächste "Russland Thread"


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 09:35
@Phantomeloi

Sorry, eine VT bleibt eine VT bis man sie Nachweisen kann.

Das diese VT seit 2003 extrem beliebst ist erkenn man durch einfaches Googlen

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Dollar+Verschw%C3%B6rung

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Petro+dollar+verschw%C3%B6rung


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 10:03
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein, ich möchte mich mit dir nicht Einfühlen.
Ich weiß. Du blockst und du bockst :) "Verstehen" hat nichts mit kopieren/auswendig-lernen und nachplappern zu tun. Begreifen ist das, was das Wort aussagt. Nicht mehr und nicht weniger.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber das das hier ein Wirtschaftthread ist solltest du die "Krise" von der du redest auch benennen.
Dann lese doch den Thread-Titel. "Geht die Welt bankrott" ... welche Krise darf´s denn sein? Welches Schweinderl hättens gern? Du nimmst womöglich eine krisenfreie Welt wahr? Eine krisenfreie Gegenwart? Wo lebst du? Auf dem Planeten mach´ ich auch mal Urlaub.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 10:23
Kommt mal was zum Thema?

Nee, ich habe auch keine Lust dir den Devisenmarkt zu erklären. Ebenso solltest du selber drauf kommen warum der Dollar noch Reserverwährung Nr1 ist.
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Du nimmst womöglich eine krisenfreie Welt wahr? Eine krisenfreie Gegenwart? Wo lebst du? Auf dem Planeten mach´ ich auch mal Urlaub.
Nein, der Threadtitel ist ja auch eher Unsinn.

Und du redest von Gestärkt aus der Krise rausgehen, welcher denn wenn wir doch Zeitgleich keine Weltwirtschaftskrise haben.

Gestärkt aus der Griechenlandgeschichte?

Also wenn du das Wirtschaftsproblem Nr1 was du als "Globale" Krise bewertet näher benennen könntest, dann wüsste ich auch worauf dein Nebel denn abzielen soll.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 10:59
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:der Dollar noch Reserverwährung Nr1 ist.
Alleine das Wort "Reservewährung".
Aber du schreibst es ja selbst:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:warum der Dollar noch Reserverwährung Nr1 ist.
Betonung liegt auf "noch".
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee, ich habe auch keine Lust dir den Devisenmarkt zu erklären.
Keine Lust oder kannst du`s nicht? Magst dich nicht so gerne mit der Realwirtschaft auseinander setzen, gelle?
Keiner kann den Wert des Dollar erklären. Auch du nicht. Denn wenn man den Wert des Dollar erklären würde, von Anbeginn des Druckens (und der Fed), dann würde diese "Reservewährung" längst nicht mehr bestehen.
Daher ist es gut, dass du schreibst: "noch".

http://www.hartgeld.com/good-bye-dollar.html

Wird viel "gemunkelt" um den Dollar, um China und um die Leitwährung ... aber du magst das ja nicht lesen - dich einlesen :) ... akzeptiert.

http://www.jilnik.com/2015/05/iwf-china-und-usa-feilschen-ums-geld/ (Archiv-Version vom 27.05.2015)
Es ist ein entscheidendes Jahr für Geldsystem und Börsen. Wird der Yuan im IWF akzeptiert, ist der Weg frei zu einer „Weltwährung“. Wenn nicht, werden die BRICS Alternativen entwickeln.

Die Architektur der „Global Governance“, also in etwa der Weltregierung, ist extrem kompliziert und zunehmend handlungsunfähig.

An vielen Stellen sind große Fragen offen – die sich meist um die alte Hegemonialmacht USA und die aufstrebende Wirtschaftsmacht China drehen. Sind diese Fragen einmal beantwortet, wird die Börse mit Sicherheit als Erstes davon erfahren, denn heuer ist das Jahr der Entscheidung für das Geldsystem.
Das kommt auf uns zu - und wir müssen es darauf ankommen lassen. Wenn die BRICS reagieren, ja, was dann?
BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika), die sich im Juli treffen werden.
Jo, man wird sehen.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 11:11
https://www.psiram.com/ge/index.php/Walter_K._Eichelburg

wenn man diesen Seiten gerne Glaubt. Noch schlimmer was sich da für Kreise dranhängen.

Ist immer derselbe Kreis von Leuten.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 13:29
Du mit deinen Totschlag-VT-Argumenten. Kommt nix anderes rüber?

Kommt da nicht mal eine "Klarstellung"? Ne, die kommt von dir nicht. Von daher kann ich deine VT auch nur belächeln.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 14:17
Meinst du ich stell den ganzen Müll so mal eben Klar?

Vielleicht ´liest du dich selber mal etwas ein. Wie erwähnt ich habe keine Lust dir alles Grundlagen beizubringen, zumal du eh ignorierst.

Für den Anfang schau mal nach was Reservewährung bedeutet, wie der Chineische Yuan bewertet ist, und warum die Länder auch jenseits der Opec gerne in Dollar verkaufen.

Ist eigentlich leicht hinterzukommen.

Wenn du natürlich weiter Panikautoren und Bauernfängern im Netz glauben willst, dein Ding, ich bin liberal kann jeder Glauben was er will.


und sorry ich habe kein VT aufgestellt, das machen die Rechten und Linken Bauernfänger.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 14:54
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weil Canada ein schönes Beispiel ist für ein Land was sein Öl in eigener Währung abrechnet.
Kanada ist kein OPEC-Land. Wenn du doch weißt, dass sich das Petrodollar-System gemäß Vertragsabschluss v.a. auf die OPEC-Länder beschränkt, dann ist dein wiederholtes Einwerfen von Kanada zur 'Widerlegung' ebendieses Systems heiße Luft. Oder einfach ausgedrückt: eine Nebelkerze.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Jaja, nur das die USA ihren Import aus Saudi Arbien bis vor 2 Jahren verringerten. Jetzt versuchen die Saudis durch Angebotsflutung die Frackingunternehmen rauszudrängen.
Mag sein, ändert aber nichts daran, wie es statistisch jahrelang aussah. Und da sind die USA nun mal Öl-Verbraucher #1 und die Saudis Öl-Exporteur #1, sowie die OPECs gesamt im Export die #1. Das zeigt klar, dass der Dollarverbund mit den OPECs einflusstechnisch ein guter Schachzug von den USA war.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Natürlich wiederhole ich es in jedem Thread, wo der Unsinn mit dem Dollar gedeckt durch angebliches Monopol in der Fakturierung.
Schlag nochmal bei Wikipedia nach, oder wahlweise ein paar Seiten zurück. Der US-Dollar ist weltweite Ankerwährung/Reservewährung und Erdöl wird überwiegend (dank des Abkommens mit Saudi-Arabien in den 70ern) in US-Dollar gehandelt, was wiederum dessen Nachfrage und Verbreitung sicherstellt. Der US-Dollar hat das Fakturierungsmonopol, das ist Fakt.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es bleibt Schwachsinn und Volkwirtschaftlich nicht haltbar. Vor allem nicht wenn diese angeblichen Kriege wegen Ölbörse Geschichten ausgepackt werden.
Von Kriegen sprach bis jetzt noch keiner, aber schon gut.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Jo, eine Billion Dollar Ölumsatz pro Jahr Weltweit. Nur geht das nicht alles an die USA. Und Dollarreservern sind wie Yen und Euro gerne Weltweit gestreut.
1,45 Trillionen US-Dollar als weltweite Reserve willst du mit einem Vergleich zum Euro und Yen kleinreden? Devisenumsätze im April 2013 in %:

US-Dollar - 87%
Euro - 33,4%
Japanischer Yen - 23%

Wikipedia: Devisenmarkt#Am meisten gehandelte W.C3.A4hrungen und W.C3.A4hrungspaare

Hier hast du noch 'nen Essay über das Petrodollar-System und wie sich sein Verschwinden auswirken würde (ist aber von 1974, sollte trotzdem interessant für dich sein):
http://faculty.georgetown.edu/imo3/petrod/petro2.htm

Und wenn dir das nicht reicht, noch mehr VWL für dich, aus direkter Quelle:
U.S. Treasury data would support the view that OPEC is diversifying away from U.S. government bonds: the data indicates that OPEC's holdings of U.S. Treasury bonds have fallen during 2005. But it is also possible that, to avoid new Patriot Act-related disclosure requirements, such investments are being booked through intermediaries based in London, Geneva, and Hong Kong, or offshore financial centers, which are subject to varying regulations, and are difficult to track.

There are reasons for U.S. assets to remain an important component of oil exporters' savings allocation. The Gulf Cooperation Council (GCC) countries have been pegged to the dollar since 2003, and Russia operates a managed float of the ruble vis-à-vis a highly dollar-weighted basket of currencies. The majority of oil exporters' central bank reserves remains invested in the dollar. And oil sales are still priced, invoiced, and settled in dollars. It is thus likely that purchases of U.S. securities will continue to take place, even though not necessarily through the traditional channels.

All in all, the rise in oil prices contributed to driving up the current account deficit of regions already in deficit, but petrodollar recycling has mitigated the impact on those countries. Oil exporters' preference for investing their petrodollars in the United States has alleviated pressures on the cost of funds from high oil price-driven outflows of dollars (Chart 9). This may have kept U.S. long-term interest rates low, even as the U.S Federal Reserve has hiked its short-term rate to rein in inflation. This may have contributed to bolstering consumer spending and growth in the United States, softening the impact of higher oil prices on the industrialized world as a whole. According to latest IMF projections, more expensive energy will have only a modest impact on global growth, which, owing to various factors, should drop to 4.8 percent in 2006, from 5.1 percent in 2005.
U.S. Yield Curve (in percent)
032306a9

http://www.imf.org/external/np/speeches/2006/032306a.htm
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie erwähnt die ganze Petro Dollar Verschwörung, konnte nie einer Erklären oder Belgen, aber das ist in den KReisen meistens ganz Recht oder bei irgendwelchen Neokommunisten zu finden.
Vorsicht, Niveau im Tiefflug!

Angesichts der jetzt bekannten Faktenlage sehe ich die Theorie mindestens als (teilweise) bestätigt, wenn nicht als bewiesen an. Was Hartgeld-Spezi Walter Eichelburg damit zu tun haben soll, weißt wohl nur du.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 15:58
Kanada ist kein OPEC-Land. Wenn du doch weißt, dass sich das Petrodollar-System gemäß Vertragsabschluss v.a. auf die OPEC-Länder beschränkt, dann ist dein wiederholtes Einwerfen von Kanada zur 'Widerlegung' ebendieses Systems heiße Luft. Oder einfach ausgedrückt: eine Nebelkerze.
Nun, es geht ja bei der Petrodollar nicht nur um die OPEC. Es geht ja immer darum das Öl angeblich in Dollar Verkauft werden muss. Das Saudi Arabien Öl in Dollar abrechnet ist wohl nachvollziehbar.
Zitat von ScoxScox schrieb: Und da sind die USA nun mal Öl-Verbraucher #1 und die Saudis Öl-Exporteur #1, sowie die OPECs gesamt im Export die #1. Das zeigt klar, dass der Dollarverbund mit den OPECs einflusstechnisch ein guter Schachzug von den USA war.
Beruht ja auf Gegenseitigkeit. Und die Zeit in der das Stattfand ist auch Nachvollziehbar, gab ja keine Großartigen Alternativen. Die sind erst mit dem Euro aufgetaucht.

Der Eigentlich Profit ist aber eher bescheiden, noch würde der OPEC Ölexport genügend Dollar Nachfrage schaffen um den Kurst zu Stabilisieren.

Mir geht es um die unsägliche Theorien, das die USA soviel Geld drucken nur weil die OPEC und sonstige das Öl in Dollar Fakturieren, noch das deswegen Kriege geführt wurden.
1,45 Trillionen US-Dollar als weltweite Reserve willst du mit einem Vergleich zum Euro und Yen kleinreden? Devisenumsätze im April 2013 in %:
Ja, aber das ist eben nicht nur das Öl Bedingt sondern das die USA defacto seit 1945 die größte Volkswirtschaft der Welt waren, und jetzt erst durch die EU Wirtschaftzone gefolgt von China gleichwertige Konkurrenz haben.

deine Trillion ist aber wohl ein Übersetzungfehler aus dem Englichens

die Weltweiten Reserven in Dollarn betragen 7 bis 8 Billionen (Deutsch).

du liegt um den Faktor 10 zu hoch.
Zitat von ScoxScox schrieb:Vorsicht, Niveau im Tiefflug!
Angesichts der jetzt bekannten Faktenlage sehe ich die Theorie mindestens als (teilweise) bestätigt, wenn nicht als bewiesen an. Was Hartgeld-Spezi Walter Eichelburg damit zu tun haben soll, weißt wohl nur du.
Hartgeld Spezi verbreitet auch ne Menge Unsinn.


leider konnte noch keine den Petrodollar nutzen beziffern. Wie erwähnt Seignorage liegt bestenfalls bei 80 Mrd im Jahr.

Wenn wir davon ausgehen das die OPEC Öl auch in Euro abrechnet, würde das ja der gleiche Effekt sein wie ein Billiger Ölpreis aus Sicht der Dollarnachfrage bzw der Seignorage Einnahmen.

Btw das meiste Öl der Saudis geht nach Asien.

4


2x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 22:28
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:du liegt um den Faktor 10 zu hoch.
Wenn die Zahlen stimmen, dann eher Faktor 200.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

01.06.2015 um 22:50
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wenn die Zahlen stimmen, dann eher Faktor 200.
Ok, wenn man schon klugscheißt, dann auch richtig: Faktor 200.000.

kuno


melden