Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Komplett neue politische Ansätze

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Philosophie, Wirtschaft, Macht, Ethik, Ausbeutung, Wertschöpfung

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:10
Versteht mich nicht Falsch, der eine kann ja Schmied sein, der andere Bauer, der andere wiederum Elektriker.


melden
Anzeige

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:15
noerdfreak schrieb:Richtig wäre es hier vielleicht nur die Hälfte vererbt zu bekommen ( je höher der Betrag destso weniger Anteile werden vererbt)
Wozu?
Es gibt schließlich Erbsteuer.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:20
@Lepus
Das Selbe nur das es höher ist und direkt für soziale Projekte eingesetzt wird.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:26
EvilParasit schrieb:Versteht mich nicht Falsch, der eine kann ja Schmied sein, der andere Bauer, der andere wiederum Elektriker.
Inwiefern wäre man dann ein absoluter Selbstversorger, und wie würde sich das von dem, wie es heute ist, unterscheiden?


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:28
Lepus schrieb:Wozu?
Es gibt schließlich Erbsteuer.
Die insbesondere für die Wohlhabende Klientel zu lasch ist.
(Wurde die nicht erst vor kurzem noch weiter aufgeweicht für die Wohlhabenden?)
EvilParasit schrieb:Versteht mich nicht Falsch, der eine kann ja Schmied sein, der andere Bauer, der andere wiederum Elektriker.
Du meinst die Gesellschaft soll sich in mehren aufteilen - voneinander unabhängig?
Hab immer noch bedenken das es hierfür nicht genügend Platz gibt...
Zudem würde das wieder zu Konflikten zwischen den Gesellschaften führen.


Ich glaube das die Lösung in einer hochtechnisierten Gesellschaft liegt. Ressourcen und noch vorhandene Arbeit werden geteilt. Menschen leben in Megastädten (damit der Rare Platz effektiv genutzt werden kann).


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:30
EvilParasit schrieb:Versteht mich nicht Falsch, der eine kann ja Schmied sein, der andere Bauer, der andere wiederum Elektriker.
Dann bist du kein Selbstversorger sondern hast genau das was wir jetzt haben.
Negev schrieb:Menschen leben in Megastädten (damit der Rare Platz effektiv genutzt werden kann).
Immer wenn ich "Rarer Platz" höre muss ich schmunzeln..Russland, Amerika, Afrika etc. sind größtenteils Menschenleer.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:33
@Nerok
Schau dir mal Inden, China oder Amerika an :D
Und wer will den schon in Russland leben? :D


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:37
Negev schrieb:Schau dir mal Inden, China oder Amerika an
Ja, was soll da sein?
Ein paar Ballungszentren und der Rest ist Wildnis.

Von Australien will ich gar nicht erst anfangen.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:37
noerdfreak schrieb:Das Selbe nur das es höher ist und direkt für soziale Projekte eingesetzt wird.
Ach so was meintest du, daran hatte ich gar nicht gedacht.
Negev schrieb:Die insbesondere für die Wohlhabende Klientel zu lasch ist.
(Wurde die nicht erst vor kurzem noch weiter aufgeweicht für die Wohlhabenden?)
Das weiß ich leider nicht.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:40
@nahtern

Nein, denn ich habe Pflichten gegenüber der Gesellschaft. Muss Steuern zahlen, mich melden, SV ist für mich als AN Pflicht.
Ganz gleich ich die daraus resultierenden Vorteile zu schätzen weiß.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:42
EvilParasit schrieb:Nein, denn ich habe Pflichten gegenüber der Gesellschaft.
Solange du nicht ein kompletter Selbstversorger in einem einsamen Haus bist wirst du IMMER Pflichten gegenüber einer Gesellschaft haben.


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:44
EvilParasit schrieb:Nein, denn ich habe Pflichten gegenüber der Gesellschaft. Muss Steuern zahlen, mich melden, SV ist für mich als AN Pflicht.
EvilParasit schrieb:Unter der Vorraussetzung, dass Bildung für alle Zugänglich ist und ebenso eine funktionierende Judikative und Exekutive vorhanden ist.
Ebenso möchtest du vermutlich auch nicht auf Straßen, fließendes Wasser etc. verzichten, wie wird das ganze finanziert, so ganz ohne Steuern?


melden

Komplett neue politische Ansätze

27.07.2015 um 22:49
@Nerok
@Assassine
Ich hab nur diese Studie vor Augen und bezog meine Aussage mehr oder weniger hierauf:
1001-living planet report grafik 1

Alle Menschen in Mega-Städten ziehen zu lassen ist doch ein guter Gedanke!? Dann könnte man die kleinen Siedlungen wieder renaturieren oder für Landwirtschaft nutzen...


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 01:47
Ich werde Diktator und beseitige einige Probleme ohne dass ich vorher mit anderen darüber diskutiert haben muss. Einer meiner Amtshandlungen ist die Einführung einer Einheitsschule :D


melden

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 08:19
Um nochmal auf den EP einzugehen. Hat da jemand die komplett neuen politischen Ansätze gefunden?


melden

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 08:30
nahtern schrieb:Ebenso möchtest du vermutlich auch nicht auf Straßen, fließendes Wasser etc. verzichten, wie wird das ganze finanziert, so ganz ohne Steuern?
Ich sag dir ein Beispiel: Griechenland.

Mal im Ernst ohne Steuern geht es wahrscheinlich nicht, ich bin aber der Meinung man sollte sie sinnvoll einsetzen und z.B. nicht 300mio€ fr ein paar Tage mit 7 Menschen.


melden

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 08:33
@noerdfreak
Das mit den sinnvoll ist ja auch wieder so eine Sache. Der eine findet dies und der andere das sinnvoll. :)


melden

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 09:00
@McMurdo
Deswegen ist es eine gute Idee, demokratische Strukturen zu haben.
Das dumme ist nur, das die Medien in der Gewalt der Oberschicht sind. So kann man den gemeinen Bürger gut lenken.


melden

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 09:14
@Negev
Das halte ich für pauschal falsch. Das Angebot ist so riesig.


melden
Anzeige

Komplett neue politische Ansätze

28.07.2015 um 09:23
@McMurdo
Wieso Falsch? Zunächst muss mal geklärt werden welche Zielgruppe die öffentlich Rechtlichen haben. Wenn man bedenkt das "das Dschungelcamp" die beliebteste Sendung ist, würde ich Raten das die privaten Sender ein größere Zielgruppe bedienen.

Es gibt zwar auch kritische Berichterstattung in den öffentlich Rechtlichen aber wann wird sowas ausgestrahlt und wer schaut sich das an? Was da auf ARTE ab 22 Uhr läuft interessiert doch nur noch ganz wenige.


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Todesursache Zins18 Beiträge