Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

307 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazikeule, Politik Und Geschichte, Divide Et Impera
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 07:20
@waterfalletje2
Früher bist du auch wegen Landstreicherei,Kuppelei,Majestätsbeleidigung und dergleichen in den Knast gekommen...und wegen Gotteslästerung auf den Scheiterhaufen,Zucht und Ordnung


melden
Anzeige

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 08:49
@Lupo1954
In dem Artikel gibt es keinen Vergleich zwischen Russsen und deutschstämmigen Spätaussiedlern oder Aussiedlern bezüglich deren Integration.
Deine Aussage dazu bleibt unbelegt.


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 09:25
@Warhead
Warhead schrieb:Steini machte Aufstand,am nächsten Tag konnte der Herr harmloser Mitläufer sich seine Papiere holen
Zum Glück gibts Steinis!
Es ist schon erschreckend, wie anstatt Solidarität mit Menschen in Not auf völlige Ignoranz geschaltet wird,
da wird noch ein Supermarkt angeklagt, weil er paar Regale Windeln und Babynahrung spendet, und Anwohner 1 Tag auf Nachschub warten müssen (oder im nächsten Supermarkt kaufen),
Bürgerkrieg wird vorhergesagt, und alles Wenige, was man sich mühsam erkämpfen muss, kriegen nun diese Fremden, die da einfach so ankommen.

Das grad eine Länder überspannende Riesenkatastrophe im Gang ist, und das seit Jahren,
haben sie noch nicht gecheckt,die Heinis.
Das Not von Flüchtenden nicht nur DE betrifft ist, auch nicht.
d C3 A4nemark1


http://netzfrauen.org/2015/09/10/march-of-hope-vor-daenemark-gestoppt-fluechtlinge-zu-fuss-auf-der-autobahn/


Zum Glück gibt es auch Steinis unter Beamten und Freiwilligen!


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 15:01
Gutmenschen sind momentan vor allem Menschen, die ihre Augen vor einem sich anbahnenden
Mega-Desaster verschließen

aus der zeit.de:

"Diese Krise ist anders. Sie ist näher, auch an Merkel, und sie geht tiefer. Sie ist größer als der 11. September und härter als die deutsche Vereinigung."
n Afghanistan, so wabert es durch Berlins Regierungskreise, sollen Hunderttausende Pässe beantragt haben, um das Land zu verlassen.
Tägliche Anfragen im Kanzleramt, ob die Öffnung Deutschlands denn richtig gewesen sei, ergeben immer dieselbe Antwort: "Goldrichtig." Sind das nur gute Nerven, oder gibt es auch einen guten Plan?
http://www.zeit.de/2015/38/angela-merkel-fluechtlinge-krisenkanzlerin


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 15:24
jeremybrood schrieb:Gutmenschen sind momentan vor allem Menschen, die ihre Augen vor einem sich anbahnenden
Mega-Desaster verschließen
Es geht wohl eher um Augen öffnen als verschliessen.

Es gibt keine geschlossene Grenzen, weil die Flüchtlingsflut ist da, anyway,
Hast du denn dass Gefühl, die Leute und Politiker , die für geschlossene Grenzen plädieren,
tragen für Lösung bei?$

Es ist einfach nur ätzend.
"Gutmenschen " stellen letzte Gerüste in Gesellschaft auf, zum Wohl Sozialempfänger wie Flüchtling.
Aber das Gefühl, ein Katastrophenfall zu sein, ist bei niemandem einfach. Weder bei Deutschem, Schweizer, Üstrerreicheroder Flüchtling, das kenen wir alle, oder viele,
und die Missgunst ist völlig unangemessen.
wenns dann nicht verkraftet werden kann, muss Asylstopp eingeleitet werden, DE hat schon viele aufgenommen.
Aber wer hat ne Lösung?


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 15:24
jeremybrood schrieb:Gutmenschen sind momentan vor allem Menschen, die ihre Augen vor einem sich anbahnenden
Mega-Desaster verschließen
Was schließen Objektivmenschen aus dem sich anbahnenden Mega-Desaster?
Einen Plan?


melden
Mahatma_Pech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 15:29
Das die Wirtschaft durchaus "scharf" auf Flüchtlinge ist wissen wir. Das man ein Schelm ist, wenn man Böses dabei denkt, ist auch klar.
Nun lockern sie das Band des Sackes, in dem die Katze ist.
Es steht zu befürchten, dass viele von ihnen bei einem Mindestlohn von 8,50 Euro keine Beschäftigung finden, weil ihre Produktivität schlicht zu gering ist.“ Das Institut plädiert deshalb dafür, den Mindestlohn abzusenken.
Die Experten sprachen sich zugleich dagegen aus, die Hartz-IV-Regelsätze anzuheben, da dies nach ihrer Auffassung den Anreiz für Migranten, eine Arbeitsstelle anzutreten, verringern könnte.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ifo-institut-viele-fluechtlinge-sind-nicht-fuer-arbeitsmarkt-qualifiziert-13813576...

So etwas nennt man glaub ich sozialen Sprengstoff.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 15:31
jeremybrood schrieb:Tägliche Anfragen im Kanzleramt, ob die Öffnung Deutschlands denn richtig gewesen sei, ergeben immer dieselbe Antwort: "Goldrichtig." Sind das nur gute Nerven, oder gibt es auch einen guten Plan?
Interessant ist es doch, wie ausländische Medien inzwischen Merkel sehen : Hier mal ein Beispiel eines australischen, jüdischen Journalisten :

https://www.youtube.com/watch?t=644&v=6iUK9QgkYJI


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 16:44
Was schließen Objektivmenschen aus dem sich anbahnenden Mega-Desaster?
Einen Plan?
Der Plan wäre, die Flüchtlinge in die sicheren Herkunftsländer zurückzuschicken, so sieht es eigentlich auch das Gesetz vor.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 17:34
@jeremybrood
So sichere Herkunftländer wie Albanien,Kosovo,Montenegro,Marokko oder Tunesien sich das Gros der Bevölkerung mit informeller Schattenwirtschaft über Wasser hält,Länder in denen Minderheiten selbst an den Rand gedrängt und diskriminiert werden.Länder in denen ein Traumapsychologe ein Exot ist der seinen Beruf als Zweitjob ausübt...oder gar als Drittjob
Sehr gute Idee


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 17:36
Brotherloui schrieb:Solange der Flüchtlingsstrom als neue Ice Buket Challenge angesehen wird, dann wird es weiterhin Gutmenschen geben und jeder der einen Millimeter davon abweicht ist ein Neo Nazi...
Die Ice-Bucket-Challenge bei den Rechtsextremisten ist dann 'Häuser abfackeln' ?

Solange es diesen Hass gibt gegen Neuankömmlinge, wird es als Gegenreaktion zum Bild des 'hässlichen Deutschen' diese Hilfsbereitschaft von anderen Deutschen geben ...


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 18:32
Brotherloui schrieb:Solange der Flüchtlingsstrom als neue Ice Buket Challenge angesehen wird, dann wird es weiterhin Gutmenschen geben und jeder der einen Millimeter davon abweicht ist ein Neo Nazi...
Langsam nervt dieses ständige Gejammer von den Flüchtlingsgegnern.
Könnt ihr auch was anderes als übertreiben, lügen und euch in Selbstmitleid suhlen?


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 18:53
@Draiiipunkt0


Man wird doch wohl in diesem Land noch jammern dürfen ..


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 18:54
@Draiiipunkt0


Man wird doch wohl in diesem Land noch jammern dürfen ..


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:04
Draiiipunkt0 schrieb:Könnt ihr auch was anderes als übertreiben, lügen und euch in Selbstmitleid suhlen?
Übertreiben? Es handelt sich um eine Zuwanderung, die in dieser Form in der Gechichte noch nie vorgekommen ist.
Lügen? Wer hier lügt, wird schnell überführt.
In Selbstmitleid suhlen? Auch Dir dürfte nicht entgangen sein, dass es da einige Probleme gibt.
Entweder "schaffen wir dass", dann stehen wir quasi am Anfang eines friedlichen Neubesiedlung unseres Landes.
Oder wir schaffen es nicht (emotional oder finanziell), dann wird es Progrome geben.

Möglichkeit eins ist bisher noch nicht vorgekommen. Für Möglichkeit zwei könnte ich aus dem Stand 50 Beispiele anführen.

Ich sehe das ganze eher gelassen, aber eines ist klar: Wir erleben gerade ein Ereignis, dass unser Land zu einem anderen machen wird.


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:17
@Warhead

Diese zeitschrift hat im grunde ein feine Humor, auch aus sicht des kindes und die tiere.




animaatjes-jan-jans-en-de-kinderen-28662

Ein junge pittbul..

Der sich gemobbt fühlt und gerne Wolfspitz genannt werden möchte. Seit kurzum hat es ein schleifje im haar und alle leute regaieren statt mit angst ganz entzückt.

Feinsinnge Humor, liebevoll gemacht.

Klar iist manches leicht überspitz dargestellt, nur auf feine art. Und ein bisschen sicherheit tut doch gut oder ;-)

Hier ich kann es nicht lassen, vielleicht wird es gelöscht. Der kater ganz gerührt das das kleine freche kätzchen nicht unterwegs ist, und so das er sich keine sorgen machen muss das sie schwanger nach hause kommt.

manchmal denke ich wir sollen es alle lesen, pflichtlekture, und dann sehen wir wie verrückt wir manchmal zugange sind ;)
animaatjes jan jans en de kinderen 67110


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:28
@unreal-live
unreal-live schrieb:Interessant ist es doch, wie ausländische Medien inzwischen Merkel sehen : Hier mal ein Beispiel eines australischen, jüdischen Journalisten :
Der Journalist Ezra Levant ist zwar Kanadier, aber das macht es auch nicht besser !

Da du ja hier erzählt hast, das du studierst hast, frage ich mich schon wie man auf so einen Quatsch hereinfallen kann ?!

Vom alternativen Schwätzerkanal NuoViso kann ja auch nichts vernünftiges kommen !

Nur glaubt wahrscheinlich NuoViso, man nimmt einen spießigen kanadischen Rechtsanwalt und "Hobby-Journalisten", der dazu noch Jude ist, gegen den wird man schon nichts sagen können ?!


Wen Ezra Levant auch ganz toll findet:
Vortrag von rechter US-Autorin verhindert
24. März 2010, 10:27
58 POSTINGS
Studierende in Ottawa blockierten Eingang - US-Autorin Coulter wollte an Uni sprechen

Ottawa - Rund 2.000 Studenten der Universität Ottawa haben mit ihren Protesten den geplanten Vortrag der rechtsgerichteten US-Autorin Ann Coulter verhindert. Die Blockade des Eingangs habe die Sicherheit gefährdet, so dass die Veranstaltung abgesagt worden sei, sagte der Mitveranstalter Ezra Levant. Coulter sei von den Studenten bedroht und eingeschüchtert worden.

Einer der Studentenführer, Mike Fancie, zeigte sich zufrieden über das Ergebnis der Protestaktion.
Coulter führe Hassreden gegen Juden, Muslime und Homosexuelle, sagte Fancie. Die New Yorkerin gilt mit mehreren Bestsellern und Leitartikeln als Sprachrohr der rechtskonservativen Kreise in den USA. (APA/apn)
http://derstandard.at/1269045779527/Ottawa-Vortrag-von-rechter-US-Autorin-verhindert


melden

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:31
Es sind die Schlechtmenschen (Banker und sonstige selbstbereichernde Manager), die Deutschland in so einen fragilen, angreifbaren und selbstverleugnenden Zustand gebracht haben. Reflexartig bieten Gutmenschen rein egoistisch motivierten Menschen ihre Hilfe an. Diese wird gerne in Anspruch genommen. Sowieso kommen die Zuwanderer nicht demütig dankbar zu uns, sondern fordernd und ihre Rechte kennend. Keine Gesellschaft ist so selbstverleugnend dumm wie die deutsche.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:46
Dumm würde ich nicht sagen. Wir haben nur bisher erfolgreich verdrängt, welche grauseligen Lebensverhältnisse auf 80 % unseres Planeten bestehen. Jetzt kommen die Opfer dieser Lebensverhältnisse zu uns und sorgen für das Ende unser Ponnyhofromantik.
Mal sehen, wie gut wir teilen können.
Dass mit dem Flüchtlingszug eine gewaltige Wertschöpfung stattfindet und von Syrien bis hier eine ganze Menge Menschen an dem ganzen Elend prächtig verdienen, ist eine andere üble Geschichte. Sozusagen die dunkle Seite unseres Wirtschaftssystems.

Ich habe ein Mal im Leben eine Kreuzfahrt gemacht. War wunderschön, bis ich mitbekam, unter welchen Bedingungen einige hundert Phillipinos für mein Wohlbefinden sorgten. Hat mich sehr nachdenklich gemacht.


melden
Anzeige

Gutmenschen, Schlechtmenschen und Objektivmenschen

20.09.2015 um 19:57
inspektor schrieb:Es sind die Schlechtmenschen (Banker und sonstige selbstbereichernde Manager), die Deutschland in so einen fragilen, angreifbaren und selbstverleugnenden Zustand gebracht haben.
Schuld an der großen Zahl von Flüchtlingen sind hauptsächlich die Schlechtmenschen an der Spitze der Regierungen, die Versprechungen abgeben, die UN-Hilfsorganisationen finanziell zu unterstützen, aber dann doch nicht zahlen.

Zu den wenigen Staaten, die ihre Zahlungsversprechen eingehalten haben, gehört unter Anderem Deutschland. Weitere potente Zahler sind (oh Wunder) die arabischen Staaten.
Alle anderen Staaten scheint es jetzt nichts mehr anzugehen ...

Wenn die Nahrungsrationen um 60-70 % gekürzt werden, weil das Geld ausgeht, klar brechen dann Flüchtlinge lieber auf, bevor sie verhungern. Die Flüchtlinge an den EU-Außengrenzen haben auch keine Rückzugsmöglichkeit. Deshalb werden sie jeden Zaun überrennen ...


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt