Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erdrutschsieg für die FPÖ

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Österreich, Flüchtlinge, FPÖ

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:08
@Vote_against
Dann müsstest du aber sicher wissen das ein Hochschulabschluss und ein höherer Bildungsgrad z.B. Abi nicht das gleiche sind
Vote_against schrieb:Also quatsch mich nicht voll, dass ein entsprechender Abschluss nichts über den Grad der Bildung aussagen würde.
Das habe ich doch gar nicht. Natürlich ist ein Doktor wahrscheinlich in seinem Fach gebildeter als ein Master im selben Fach. Das bedeutet im Umkehrschluss aber noch lange nicht das ein anderer in diesem Fach nicht genauso bewandert sein kann ohne Titel. Bestimmt schon mal was von Selbststudium gehört.

Edit: ist hier aber eh offtopic


melden
Anzeige
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:13
@Sersch

Kannst du lesen? Ich schrieb ja
Vote_against schrieb:Ich weiß ja nicht wie dein Studium aufgebaut war aber meines setzte erst einam einen Hochschulabschluss voraus
und habe da schon eindeutig den Unterschied aufgezeigt, dass das eine den Zugang gewährt und das andere den Abschluss der Hochschule beinhaltet.
Wieso also stets bei euch hier solche unnötigen und blöden Nebendiskussionen eröffnen, wo sich diese doch bei entsprechendem Leseverständnis erspart werden könnten.
Sersch schrieb:Das bedeutet im Umkehrschluss aber noch lange nicht das ein anderer in diesem Fach nicht genauso bewandert sein kann ohne Titel. Bestimmt schon mal was von Selbststudium gehört.
Und schon wieder diese Nebendiskussion, wo ich doch bereits geschrieben hatte dass unser Bildungssystem nunmal graduel erfolgt und ohne Nachweis keine wirkliche (nachweisbare) Bildung vorhanden ist. Das schließt den Autodidakten ja nicht aus, aber er hat es sehr schwer seine Bildung nachzuweisen und daher wird diese auch nicht anerkannt.


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:18
Da sieht man, was massive Internetpresz, Verschwörungstheorien, und lautes Gebrüll ausrichten können.
Die armen FPÖ Wähler werden noch merken, dass sie nur verarscht werden.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:19
@Sersch

Aber, um es mal auf den Punkt zu brigen, du hast natürlich Recht dass nicht der Bildungsgrad darüber entscheidet, wie weit das Auffassungsvermögen der Bevölkerungsstimmung ausgeprägt ist. Immerhin kein unwesentlicher Faktor für reale Politik,; es sei denn, du sitzt bereits mit dem fetten Arsch in der derzeitigen Regierung mit ihren jahrzentelang aufgebauten Verbindungen...
Also wird es, meiner Meinung nach, Zeit für eine völlig neue Partei, welche diese Bande durchstößt und zerschlägt, so dass die Profiteure dieser Bande zum Teufel gejagt werden.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:20
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Da sieht man, was massive Internetpresz, Verschwörungstheorien, und lautes Gebrüll ausrichten können.
Die armen FPÖ Wähler werden noch merken, dass sie nur verarscht werden.
Das gleiche Schicksal wie die dummen Wähler der Linken und Grünen?
Ich glaube, die Rechten haben aus den Dämlichkeiten der Linken und Grünen gelernt.


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:24
@Vote_against
nicht nur gelernt, sie habens auf die Spitze getrieben.
Vote_against schrieb:Also wird es, meiner Meinung nach, Zeit für eine völlig neue Partei, welche diese Bande durchstößt und zerschlägt, so dass die Profiteure dieser Bande zum Teufel gejagt werden.
Ach , genau das ist ja das Gefasel von den Blauen. Hypo Alpe Adria, Buwog und Co waren die voll dabei.
die HAA ist ja erst aufn Mist von dem blauen Landeshauptmann Haider gewachsen.


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:26
@Vote_against
Vote_against schrieb:Wie bei der SPD, die sich im Bildungsgrd ganz hinten anstellt. ABER, gib mir doch mal bitte Werte zu dem Bildungsgrad der AFD Wähler, damit ich sie vergleichen kann. Du musst ja Werte haben, denn sonst könntest du ja nicht solche Aussagen aufstellen!
Die Anhänger der AfD kommen nach einer Auswertung des Berliner Forsa-Instituts vor allem aus einem bestimmten Segment der deutschen Ober- und Mittelschicht (26 und 53 Prozent). 55 Prozent haben Abitur und/oder studiert und beurteilen die Wirtschaftserwartungen pessimistisch, 44 Prozent verfügen über ein Haushaltsnettoeinkommen von 3000 Euro oder mehr. Vor allem Angestellte (62 Prozent) und Rentner (34 Prozent) finden Gefallen am eurokritischen Kurs der Partei, Selbständige (20 Prozent), Beamte (10 Prozent) und Arbeiter (8 Prozent) eher nicht.

Männer stellen über zwei Drittel (69 Prozent) der AfD-Anhängerschaft, Frauen nur 31 Prozent. 24 Prozent sind Katholiken, 29 Prozent Protestanten und 47 Prozent konfessionslos. Meist sind sie verheiratet (57 Prozent) und leben in Orten mit einer Einwohnerzahl von unter 20.000 (42 Prozent).
http://www.stern.de/politik/deutschland/forsa-analyse-wer-die-afd-waehlt-3172084.html
Vote_against schrieb:Deine persönlichen Einschätzungen interessieren mich nicht und zu Sarrazin bin ich der Meinung, dass seine Einschätzung schon längstr von der Realität überholt worden sind.
Das waren keine persönlichen Einschätzungen, sondern die Zitate aus Wikipedia zu Haider !


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:27
@EvilParasit

OK, wenn du für die Aufrechterhaltung der alten Bande und ihre ewigen Verknüpfungen bist, so soll es so sein aber nun hast du dich wohl langsam mit einem Gezeitenwechsel abzufinden und das finde ich extrem gut so. Es wird Zeit, dass ein wenig anderer Wind durch die Stuben fegt, damit der alte und stinkende Staub beseitigt wird.


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:34
@che71


Du hast schon Recht, es gibt div. Umfragen, welche diese These bestätigen. Es gab sogar mal ne Umfrage, mit dem Ergebnis, dass FPÖ Wähler eher ihre Kinder schlagen würden, als Wähler anderer Parteien.


@Vote_against
Vote_against schrieb:OK, wenn du für die Aufrechterhaltung der alten Bande und ihre ewigen Verknüpfungen bist, so soll es so sein aber nun hast du dich wohl langsam mit einem Gezeitenwechsel abzufinden und das finde ich extrem gut so. Es wird Zeit, dass ein wenig anderer Wind durch die Stuben fegt, damit der alte und stinkende Staub beseitigt wird.
Was für eine Bande ?!

Österreich ist wohl eines der besten Länder der Welt.
Was genau stört dich an Österreich ?, Die umfangreiche Sozialstaat?, der Rechtsstaat ?
Die guten Löhne ? , der hohe Lebensstandard
Waren es gerade die FPÖ Politiker, welche uns die großen Misswirtschaften eingebrockt haben !

Ich frage mich immer, auf was für ein heimatliches Österreich sich die FPÖler berufen ?

Auf Kaisers Zeiten ? .. kann nicht sein ..
Die erste Republik ?
Die zweite Republik ? Schwarz/Rot ?!
oder auf die ganz düsteren Zeiten dazwischen ?


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:35
@Vote_against
Vote_against schrieb:
Deine persönlichen Einschätzungen interessieren mich nicht und zu Sarrazin bin ich der Meinung, dass seine Einschätzung schon längstr von der Realität überholt worden sind.
Aber es ist schön, wen man so einen Vorbeter wie den Sarazzin hat, der schreibt was man schon immer gewußt haben wollte ?!

Aber wakenews oder querdenken.tv mit Vogt gefällt Leuten mit Hochschulabschluss die gerne mal was gegen Ausländer sagen wollen !


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:38
@che71
che71 schrieb:Die Anhänger der AfD kommen nach einer Auswertung des Berliner Forsa-Instituts vor allem aus einem bestimmten Segment der deutschen Ober- und Mittelschicht (26 und 53 Prozent). 55 Prozent haben Abitur
Interessant, denn nach Angaben der Bundesagentur für politische Bildung sind folgende Ergebnisse

CDU SPD FDP Linke Grüne
Hochschulabschluss 38% 37% 56% 46% 68%
Abi 14% 13% 17% 17% 17%
Mittlere Reif 26% 22% 17% 18% 11%
Hauptschule 22% 28% 10% 19% 5%

Und da kann man vor den AFD Wählern nur den Hut ziehen
che71 schrieb:Die Anhänger der AfD kommen nach einer Auswertung des Berliner Forsa-Instituts vor allem aus einem bestimmten Segment der deutschen Ober- und Mittelschicht (26 und 53 Prozent). 55 Prozent haben Abitur
denn hier haben 55% ein Abitur und damit gehören zur Klasse der Parteien mit den gut gebildeten Wählern, denn sie übertreffen jedenfalls mdie Sammelbecken für die schlecht gebildeten Menschen (SPD und CDU)


edit:
Sorry, die Tabelle wurde hier verzerrt


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:39
@che71

Der Witz ist, viele Ausländer wählen die FPÖ.
Es gab auch schon den ein oder anderen Bürgermeisterkandidaten mit türkischen Migrationshintergrund (zweite Generation).
Serbische Mitglieder und Wählergruppen sind auch schon seit längerem mit dabei.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:39
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Österreich ist wohl eines der besten Länder der Welt.
Am Ösiwesen soll die Welt genesen


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:40
@Vote_against

führ doch an, was genau dich an Österreich stört.
Und vielleicht noch wie genau du, oder die FPÖ das lösen wollt.


melden
Vote_against
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:46
@EvilParasit

Ich führe gar nichts an, denn ich bin kein Anführer. Ich bleibe lieber im Dunkel des Allgemeinen und mache mich lustiug über das dumme Zeug, welches hier so verbreitet wird. Ist immerhin viel entspannender so dummen Dingen zu lauschen, als sich wirklich zu echauffieren. Lieber gebe ich mir die Knallerdöhnung dass Bildung nichts mit einem Universitätsabschluss zu tun hat oder ähnlich dumme Dinge. Da kann nicht einmal die härteste Droge mithalten

Und ansonsten freue ich mich über diesen lokalen Sieg der FPÖ und hoffe dass weitere folgen werden. Ich jedenfalls drücke ihnen die Daumen und sehe da in der Prognose gute Aussichten und diese Aussichten erfreuen mich sehr. Freue dich doch einfach mit, so hast du wenigstens in Zukunft auch etwas Freude ;)


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:49
@Vote_against

na dann schön für dich, mach dich weiter darüber lustig.

Mir macht eine Partei, welche Nationalismus und Sozialismus im selben Zug fordert, sorgen.
Auch ein möglicher rechtsesoterischer Kanzler/Bürgermeister, was genau, weiss der Herr Strache selber nicht so genau ..


melden

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:50
@Vote_against
@EvilParasit
Und da kann man vor den AFD Wählern nur den Hut ziehen

Die Anhänger der AfD kommen nach einer Auswertung des Berliner Forsa-Instituts vor allem aus einem bestimmten Segment der deutschen Ober- und Mittelschicht (26 und 53 Prozent). 55 Prozent haben Abitur

denn hier haben 55% ein Abitur und damit gehören zur Klasse der Parteien mit den gut gebildeten Wählern, denn sie übertreffen jedenfalls mdie Sammelbecken für die schlecht gebildeten Menschen (SPD und CDU)
Die Afd bildet bei den rechten Parteien aber eine Ausnahme in ihrer Wählerschaft gegenüber allen anderen rechten Parteien in Europa.

Das lag hauptsächlich an Lucke, denn er konnte auch das vermeintliche Bildungsbürgertum ansprechen.

Aber es spielt keine Rolle, ob der Hetzer im professoralen Sprech wie Lucke daherkommt, oder wie Geert Wilders ! Gemeint ist immer der Ausländer !


melden
Anzeige

Erdrutschsieg für die FPÖ

28.09.2015 um 01:52
@che71

In Deutschland hat sich noch keine rechte Partei etabliert.
AFD
NPD
und jetzt noch die PEGIDA, welche das Klientel irgendwo dazwischen ansprechen soll.

In Österreich hat sich die FPÖ als eingesessene rechte Partei etabliert.
Kohle muss auch dahinter sein, wenn man die massive Internetpräsenz bedenkt..


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt