weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:07
@DearMRHazzard


Oder der Irakkrieg lag an Saddam, welcher es wie Assad nicht geschafft ein anständiges Land auf die Beine zu stellen.
Und durch Unterdrückung, Verfolgung, Folter und Mord sein eigens Volk radikalisierte.


Die Fage ist, wo die grenze liegt.

Und die liegt nicht immer bei dem Zeitpunkt, wo sich die Amerikaner laut machen.
Obwohl das mach einer so sieht, wie man in den letzten Seiten dieses Threads lesen kann.

Deren Meinung nach, sind wohl auch die Muslimbrüder und die Wahhabiten dank der USA entstanden ...

Pauschal den Amis die Schuld zuzuschieben ist halt der einfachste Weg.
Schnell, kurz knapp und ohne viel widerstand.


Würden die Amis ein paar Waffenkisten über Bayern abwerfen, würde es wohl auch nicht zu einem blutigen Konflikt zwischen radikalen Katholiken und der Frau Merkel kommen.

PS: über die ominösen Gründe für den US Einmarsch in den Irak will ich nicht diskutieren, dass die CIA und Bush Mist gebaut haben, ist wohl mittlerweile jedem klar.


melden
Anzeige

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:23
DearMRHazzard schrieb:Wäre alles nicht geschehen wenn die USA die Region nicht destabilisiert hätten durch einen rechtswidrigen auf Lügen basierten Angriff auf den Irak.
Damit sind wir im Reich der Spekulationen.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:26
@Fedaykin

Glaubst Du ernsthaft so eine Räuberbande wie der IS hätte sich auch nur ansatzweise im Irak entfalten können ? Keine Chance. Saddam Hussein hätte mit solchen Monstern kurzen Prozess gemacht.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:27
DearMRHazzard schrieb:Glaubst Du ernsthaft so eine Räuberbande wie der IS hätte sich auch nur ansatzweise im Irak entfalten können ?
Die Räuberbande bzw die Sunniten waren ja eh in Saddams Elite. Die Frage ist eher ob Saddam die nächste Aufstände auch in aller ruhe hätte niederschlagen und vergasen können.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:30
Fedaykin schrieb:Die Frage ist eher ob Saddam die nächste Aufstände auch in aller ruhe hätte niederschlagen und vergasen können.
Damit sind wir im Reich der Spekulationen.

Um fair zu bleiben. Ich gebe zu, ganz unrecht hast Du nicht. Die USA sind nicht alleinverantwortlich für all das Chaos. Einigen wir uns darauf das die USA aber eine grosse Verantwortung für all das Chaos trägt ?


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:34
@DearMRHazzard

Die größte Verantwortung haben die jeweiligen Machthaber dieser Staaten.

Wenn die Schiiten Iraks, die Sunniten aus der Tagespolitik ausschließen, und nur ihre eigene Elite pushen, ist nicht der Amerikaner schuld, wenn die Sunniten durchdrehen, und sich nach alten Zeiten sehnen.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:42
@EvilParasit

Ehrlich ? Lieber sind mir unterdrückte Sunniten als Sunniten die anfangen unschuldige Menschen abzuschlachten nachdem sie nicht mehr unterdrückt sind. Der IS ist einfach meiner Ansicht nach durch nichts mehr zu toppen in negativer Hinsicht. Da war mir Saddam Hussein definitiv das kleinere Übel.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:48
@DearMRHazzard

ist leicht gesagt, wenn man selber nicht von Saddam Hussein unterdrückt wird.

Und in die Zukunft sehen kann auch niemand, den EU Rumänen ist es lieber demokratisch wählen zu können, als unter Ceaușescus Herrschaft zu leiden.

Und sein Sturz hätte ebenso blutig in einem Krieg enden können.
Das ist er aber nicht, weil sein Befehl, auf die Demonstranten zu schießen, nicht durchgeführt wurde.
Die Befehlshaber haben sich geweigert.

Assad befahl auch, jedoch haben seine Leute geschossen ...


Die Einheimischen sollen mit ihrem Diktator zufrieden sein und das Maul halten, und wenn sie das nicht tun, sind die Amis schuld.

Dieser Logik rennt man immer wieder über den Weg.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 16:57
@DearMRHazzard
@Fedaykin
@EvilParasit

Leute, trennt doch bitte das Vorhandensein eines Nährbodens bzw. der Stellen der sozialen Verwerfungen (die es in jedem Land gibt und die Entstehung einer solchen wir gerade auch bei uns beobachten können) von der Außeneinwirkung darauf. Bei der CIA arbeiten doch keine Vollidioten ;)


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 17:04
@sadbeaver
Leute, trennt doch bitte den Nährboden bzw. die Stellen der sozialen Verwerfungen (die es in jedem Land gibt und die Entstehung einer solchen wir gerade auch bei uns beobachten können) von der Außeneinwirkung darauf. Bei der CIA arbeiten doch keine Vollidioten ;)
Vielleicht sollte man das Bedürfnis seiner Selbst, und das Bedürfnis anderer nicht! trennen.

Es rennen genug Leute herum, welche Despoten wie Assad und Saddam legitimieren,
und unsere gewählte Regierung als illegitim ansehen.

Würden diese Leute die selben Kriterien, welche sie in ihrem eigenen Land setzen, auch auf andere Länder für andere Völker ansetzen, wäre es schnell mit Rechtfertigungen von solchen Despoten und der Verneinung von Revolutionen und Demonstrationen.

Es hat fast schon etwas entwürdigendes, jedes mal CIA CIA zu schreien ...

Jeder, der sich über unsere Politik aufregt, (Überwachung, Kapitalismus, Arm/reich Schere, Eliten etc.) und sich öffentlich eine Revolution herbeiwünscht, aber gleichzeitig den Syrern den Sturz Assads nicht gönnt, ist in meinen Augen ein reiner Ignorant und Egoist.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 17:40
@EvilParasit

Wenn dir NSA lieber ist, kann ich auch die zur Abwächslung ab und zu erwähnen...

Ich wundere mich über Leute, die für einen Regimewechsel Dutzende Tausend von Toten, Hunderttausende von Verletzten und Millionen von Flüchtlingen billigend in Kauf nehmen, während USA mit weiteren menschenverachtenden Regimes munter zusammenarbeiten. Mehr noch - die proklamierten Ziele werden nie erreicht, im Gegenteil - diese Länder finden sich nach so einer "Demokratisierung" meist im Mittelalter wieder. Wer ist so ein Mensch - ein Ignorant, Egoist, Heuchler oder einfach nur ein Idiot?


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

07.10.2015 um 21:07
sadbeaver schrieb:während USA mit weiteren menschenverachtenden Regimes munter zusammenarbeiten. Mehr noch - die proklamierten Ziele werden nie erreicht, im Gegenteil - diese Länder finden sich nach so einer "Demokratisierung" meist im Mittelalter wieder
Da bin ich auch der Meinung, vor allem wenn man bedenkt, dass (wo wir schon bei Hussein sind) die USA Langezeit Saddam Hussein unterstützt haben. Und auch damals die Giftgasangriffe im ersten Golfkrieg gegen den Iran geduldet haben. Und erst als dieser Kuwait angriff, und somit nicht mehr nach dem Willen der USA getanzt hat und man auch noch das kuwaitische Öl in Gefahr sah, hieß es dann im Irakkrieg: "Der Irak hat Massenvernichtungswaffen und irakische Soldaten entfernten Kinder aus Brutkästen".


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 00:55
Sicherheit vor was?
Das amerikanische Lebensgefühl scheint dem meinen näher zu sein, als das russische. Daher neige ich im Zweifel zu den USA. Wirkliche Sicherheit sehe ich weder mit den USA, noch mit Russland, noch mit beiden oder Europa alleine.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 00:56
Alduin schrieb:Da bin ich auch der Meinung, vor allem wenn man bedenkt, dass (wo wir schon bei Hussein sind) die USA Langezeit Saddam Hussein unterstützt haben. Und auch damals die Giftgasangriffe im ersten Golfkrieg gegen den Iran geduldet haben. Und erst als dieser Kuwait angriff, und somit nicht mehr nach dem Willen der USA getanzt hat und man auch noch das kuwaitische Öl in Gefahr sah, hieß es dann im Irakkrieg: "Der Irak hat Massenvernichtungswaffen und irakische Soldaten entfernten Kinder aus Brutkästen".
Nach dem Überfall auf Kuwait hätte die USA schon Saddam und seine Familie aus allen Ämtern entfernen müssen, denn sein Regime war ein ständiger Unruheherd im Nahen Osten. Das hatte sich der alte Bush aber nicht getraut, weil es wohl einige Soldatenleben gekostet hätte ...
Den letzten Irak-Krieg sehe ich als eine Erledigung der unerfüllten Familien-Sache ...

Trotz Misstrauen und Spionage neige ich auch eher zu der USA, das ist eben unser wichtiger Bündnis- und Handelspartner und deren Mentalität ist mir näher als die russische, zudem ich Putins Regime überhaupt nicht traue ...
Wenn jetzt wieder so ein Idiot wie George W. Bush in der USA an der Macht wäre, dann wäre ich wohl eher unentschieden ...


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 00:57
Fedaykin schrieb:Na schauen wir doch auf die Meinungsfreiheit.

Schaun wir darauf das ein Busch und co selbst wenn sie wollten nicht den Putin Medewe Rollentausch vollziehen können.

Sehen wir das es keine Parteiprogramme oder Fraktionszwang gibt.


vor allem werden weniger Oppositonelle ermordet.
Ich fragte aber warum die USA demokratischer ist? Alleine die Machenschaften der NSA, stellen jegliche demokratische Schwächen von Russland in den Schatten. Dass solche Strukturen pures Gift für die Demokratie bedeuten, scheint dich nicht sonderlich zu stören.

Die USA mag zwar formell den netten Anschein zu erwecken demokratisch zu sein, aber praktisch gesehen arbeitet die Politik tendenziell für eine reiche Minderheit.

Und dass sie Menschenrechte kicken können, ist seit Guantanamo und diverser Kriegsführung auch nichts neues.

Desweiteren lagert die USA bei mir hier um die Ecke so an die 20 modernisierte Atombomben. Wenn die mal abgefeuert werden, kommt die Antwort bei mir fast in den Garten zurück. Das macht die USA jetzt nicht zwingend demokratischer oder sympatischer.

Ich bin absolut kein Russlandfanboy. Russland hat genug Dreck am stecken, aber die USA ebenso und weitaus mehr.

@Fedaykin


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 01:04
abschied schrieb:Desweiteren lagert die USA bei mir hier um die Ecke so an die 20 modernisierte Atombomben. Wenn die mal abgefeuert werden, kommt die Antwort bei mir fast in den Garten zurück. Das macht die USA jetzt nicht zwingend demokratischer oder sympatischer.
Ich habe ja schonmal gefragt, wieso man auf eine Atombombenlagerstätte schießen würde, in der dann gar keine Atomwaffen mehr sein werden, weil unterwegs ;)

Nee, wenn es zu einem Atomkrieg kommt, wird auf Großstädte geschossen, nicht auf Militärstützpunkte ...


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 01:08
Issomad schrieb:Nee, wenn es zu einem Atomkrieg kommt, wird auf Großstädte geschossen, nicht auf Militärstützpunkte ...
Stimmt, dann haben wir ja alle nochmal Glück gehabt, dass militärische Stützpunkte kein Ziel darstellen, sondern Großstädte mit ziviler Bevölkerung.


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 01:11
abschied schrieb:Stimmt, dann haben wir ja alle nochmal Glück gehabt, dass militärische Stützpunkte kein Ziel darstellen, sondern Großstädte mit ziviler Bevölkerung.
Für taktische Atomwaffen, die für militärische Angriffe in Frage kommen, ist das jedenfalls ein viel zu großes Kaliber ...


melden

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 01:19
Issomad schrieb:Für taktische Atomwaffen, die für militärische Angriffe in Frage kommen, ist das jedenfalls ein viel zu großes Kaliber ...
Ja, das war total dumm von mir dies anzunehmen. Dafür reichen absolut die kleinen Bömbchen. Ich bin jetzt jedenfalls erleichtert, dass man den Anstand besitzt die großen Kaliber auf Großstädte abzufeuern.

Aber was ist wenn die nur eine Atombombe abfeuern, und 19 noch im Stall sind? Macht der Gegner dann Enemenemu?


melden
Anzeige

Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?

08.10.2015 um 02:01
@abschied

Inwiefern haben denn die Machenschaften der NSA das leben des einzelnen amerikanischen bürger tangiert, oder es europäischen?

Wurde da irgendein amerikanischer bürger in seiner Freiheit eingeschränkt zu wählen oder sich auszudrücken?

Hat die NSa wie die stasi leute geschickt um leute wegen unliebsamer facebook posts einzusperren?


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden