Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:05
@Tröti

Danke für den Link.
Nein, ich bin kein Reichsbürger.
Stolperte da erst letztens drüber.
Okay, Fake, gut.
Wie geht's dann weiter mit Artikel 146?

Und hast Du überhaupt Zeit und Lust auf alle meine Fragen einzugehen?

Hm... Flüchtlingsstromwaffen...
Ich spekuliere jetzt einfach wild drauf los.
Ich hab' von George Soros gehört, dann von der Abhaltung des deutschen Volkes, naja, eben einfach weiterhin "ein Volk" zu sein, siehe die Fragen oben dazu. (Die wären mir wichtig und ich fasse sie gerne nochmal übersichtlich zusammen.) Dann Angela Merkels "Einladungen" weshalb-auch-immer und dann natürlich die Möglichkeit, dass sich viele junge Männer hier oder bereits auf dem Weg zusammenschließen, z.Bsp. als Rekruten der IS-Parolen. Landübernahme, eben. Krieg, aufgrund von Wut und Hass auf den "Westen".


melden
Anzeige

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:06
@Interalia
Interalia schrieb:Wie geht's dann weiter mit Artikel 146?
Was gefällt dir den an unserem Grundgesetz nicht, das du einen neue Verfassung willst?


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:15
@wolfi2000

Eigentlich geht's nur um einzelne Faktoren.
Unabhängigkeit von den USA z.Bsp., damit wir deren Kriege nicht mehr ausbaden oder daran teilhaben müssen bzw. überhaupt wollen?
(Warum sollte man sowas wollen?)
Ausschluss der NSA und lieber eine europäische Wache.
Dann keine fremden Waffen mehr auf unserem Boden.
NATO als europäisches Schutzinstrument, nicht verlängerten Arm der USA.
Friedensvertrag mit Russland.
Dann natürlich oberste Priorität: Die Einigkeit der Bevölkerung untereinander.
Dann funktionieren auch: Volksentscheide, Mündigkeit und Petitonsanerkennung, vorallem in Krisensituationen.
Keine Verschwendung von Gütern. Milderung oder Schere zwischen Arm & Reich.
Keine Steuerfluchten. Reformen des Finanzsystems, etc.

Hat das überhaupt etwas mit dem Grundgesetz zu tun? :D

PS: Ahja, freie, intelligente Medien!
Die jetztigen Shows führen uns vor und ziehen unsere Mädchen aus, vor lüsternen Kameras und Knebelverträgen.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:16
@Interalia
Interalia schrieb:Hat das überhaupt etwas mit dem Grundgesetz zu tun?
Du hast dir die Frage bereits schon beantwortet, deine Punkte haben nichts mit dem GG zu tun.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:22
@wolfi2000

Hm, aber man könnte sie darüber regeln?
Könnte Angela Merkel einfach sagen: "Nein, wir haben da keine Lust mehr drauf!" und uns davon bzw. dadurch befreien?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:24
@Interalia
Interalia schrieb:Eigentlich geht's nur um einzelne Faktoren.
Unabhängigkeit von den USA z.Bsp., damit wir deren Kriege nicht mehr ausbaden oder daran teilhaben müssen bzw. überhaupt wollen?
(Warum sollte man sowas wollen?)
Ausschluss der NSA und lieber eine europäische Wache.
Dann keine fremden Waffen mehr auf unserem Boden.
NATO als europäisches Schutzinstrument, nicht verlängerten Arm der USA.
Friedensvertrag mit Russland.
Dann natürlich oberste Priorität: Die Einigkeit der Bevölkerung untereinander.
Dann funktionieren auch: Volksentscheide, Mündigkeit und Petitonsanerkennung, vorallem in Krisensituationen.
Keine Verschwendung von Gütern. Milderung oder Schere zwischen Arm & Reich.
Keine Steuerfluchten. Reformen des Finanzsystems, etc.

Hat das überhaupt etwas mit dem Grundgesetz zu tun ?
was hat das überhaupt mit einer predigt zu tun , einer "christlichen" predigt ?
das ist nichts weiter als rechtspopulismus von der kanzel.

erinnert mich an mich hieran:
Wikipedia: Deutsche_Christen

leute lasst euch nicht verkackeiern , neiddiskussionen führt kein aufrechter christ !


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:29
@pere_ubu

War eine Gesprächsentwicklung, da der Pastor über "Volk" sprach, zu was das Volk überhaupt ist* und dann zu Artikel 146.
Großer Bogen! :D #Neuland für mich.

*Alle Fragen stehen noch aus.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:37
Interalia schrieb:Unabhängigkeit von den USA z.Bsp., damit wir deren Kriege nicht mehr ausbaden oder daran teilhaben müssen bzw. überhaupt wollen?
Die Abhängigkeit von den USA steht in der Verfassung nirgends niedergeschrieben.
Das obliegt allein der Regierungspartei/Regierungschef.
Die Abhängigkeit ist in erster Linie vor allem wirtschaftlicher und finanzpolitischer Natur.
Interalia schrieb:Ausschluss der NSA und lieber eine europäische Wache.
Die NSA fungiert weder als europäische Wache noch können fremdländische Geheimdienstaktivitäten per Verfassung ernsthaft ausgeschlossen werden.
Die NSA ist eine von vielen die uns ausspionieren. Die Briten Franzosen sowie Russen und Chinesen tun dies im nahezu selbigen Umfang.
Genauso wie der der deutsche BND nachweißlich die Amerikaner andere Pertner abhört. Genau dazu sind Geheimdienste auch geschaffen wurden.
Weshalb du ein besonderes Akzent auf die NSA setzt, ist an der Stelle doch sehr schleierhaft.
Interalia schrieb:Dann keine fremden Waffen mehr auf unserem Boden.
Auch das obliegt der jeweiligen Regierungspartei.
Interalia schrieb:Friedensvertrag mit Russland.
Schon einmal etwas vom 2 plus 4 Vertrag gehört?
Interalia schrieb:NATO als europäisches Schutzinstrument, nicht verlängerten Arm der USA.
Auch das hat nichts mit der Verfassung zu tun. In der NATO besitzt jedes Land ein eignes Stimmrecht. Und der Großteil der Länder wägt sich unter dem amerikanischen Schutzschirm scheinbar in Zufriedenheit, da man selber weniger Geld für das eigene Militär aufwenden muss und die Amerkaner das meiste bezahlen lassen kann. Mit Trump wird das ein Ende nehmen und dann heißt es Steuererhöhungen sowie Kürzung der Sozialleistungen.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:48
Interalia schrieb:Ausschluss der NSA und lieber eine europäische Wache.
Hat @Tenthirim schon völlig richtig beantwortet.
Interalia schrieb:Dann keine fremden Waffen mehr auf unserem Boden.
Es befinden sich auch keine "fremden" Waffen in unserem Land. Wenn, dann ist das hier stationiertes Kriegsgerät von anderen Staaten, mit denen Deutschland durch die NATO verbündet ist. Diese Waffen können also per Verhandlung geändert, abgeschafft und woanders stationiert oder sogar in ihrer Anzahl erhöht werden.
Dies erledigt im Übrigen die aktuelle Bundesregierung, welche durch Koalitionsvertrag eine Mehrheit im Bundestag hat und deshalb einen Großteil der abegeben Wählerstimmen für sich verbuchen kann.
Interalia schrieb:NATO als europäisches Schutzinstrument, nicht verlängerten Arm der USA.
Das magst du so empfinden, oder irgendwo einmal gelesen haben. Allerdings folgt die NATO nicht blind jedem Gehirnfurz, der im Weißen Haus mal fahren gelassen wird. Es gibt Verträge, in welchen die Bündnisfälle geregelt sind.
Das wird nicht willkürlich heute so und morgen so entschieden.
Außerdem:
Schonmal daran gedacht, dass die allermeisten Interessen der ach so bösen USA auch irgendwie den Interessen der restlichen, westlichen und kapitalistischen Welt entsprechen? Also auch deutsche Interessen sind?
Interalia schrieb:Friedensvertrag mit Russland.
Ich wusste gar nicht, dass sich Deutschland mit Russland im Krieg befindet.
Interalia schrieb:Dann natürlich oberste Priorität: Die Einigkeit der Bevölkerung untereinander.
Dann funktionieren auch: Volksentscheide, Mündigkeit und Petitonsanerkennung, vorallem in Krisensituationen.
Keine Verschwendung von Gütern. Milderung oder Schere zwischen Arm & Reich.
Keine Steuerfluchten. Reformen des Finanzsystems, etc.
Entschuldige, hier schwurbelst du nur rum und möchtest eine rosa-rote Blümchenwelt, die klein und bunt ist und in welcher sich jeder ganz doll lieb hat. Das gab es nie, das gibt es nirgends und solange die Menschheit existiert, wird sie sich selbst das Leben schwer machen. Mit Politik hat das aber weniger etwas zu tun.
Interalia schrieb:PS: Ahja, freie, intelligente Medien!
Die jetztigen Shows führen uns vor und ziehen unsere Mädchen aus, vor lüsternen Kameras und Knebelverträgen.
Die gibt es. Und auch nicht unbedingt wenige. Wenn du allerdings Sender bevorzugst, in welchen du Shows mit ähnlichem Inhalt wie dem von dir beschriebenen anschaltest, dann wunder ich bitte nicht.
You see what you turn on!


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 19:55
@wolfi2000

Die Freihandelsabkommen höhlen aber unser GG aus!

@Tenthirim

Ja, sorry, ich glaube viele Leute (auch ich) fallen (immer wieder) auf diese amerikanische Besatzungsnummer herein, da man sich einfach nicht vorstellen kann, dass eine Partei sowas freiwillig mitmacht, was die hier mit unserer Unterstützung auf der Welt verursachen!

War mit dem 2 plus 4 Vertrag nicht auch irgendwas, dass es garkein echter Friedensvertrag oder sowas ist?

Ja, aber die USA macht Offensivkriege und das ist... gegen den Frieden? Für den wir eigentlich einstehen?
Wieso kapseln wir uns von diesem Treiben nicht ab? Als Freunde, selbstverständlich.

@azzmazter
Interalia schrieb:
Dann natürlich oberste Priorität: Die Einigkeit der Bevölkerung untereinander.
Dann funktionieren auch: Volksentscheide, Mündigkeit und Petitonsanerkennung, vorallem in Krisensituationen.
Keine Verschwendung von Gütern. Milderung oder Schere zwischen Arm & Reich.
Keine Steuerfluchten. Reformen des Finanzsystems, etc.

azzmaster schrieb:
Entschuldige, hier schwurbelst du nur rum und möchtest eine rosa-rote Blümchenwelt, die klein und bunt ist und in welcher sich jeder ganz doll lieb hat. Das gab es nie, das gibt es nirgends und solange die Menschheit existiert, wird sie sich selbst das Leben schwer machen. Mit Politik hat das aber weniger etwas zu tun.
Sind doch gute Zukunftziele?
Sich darum bemühen ist doch besser als es resigniert hinzunehmen.

Ja, es ist durchaus sehr anstrengend, aus der Sicht der kleinen, bunten Blümchenwelt.
Aber das Leben ist ja hoffentlich noch lang und es lässt sich mehr lernen. :D
Von daher, solange man es sich leisten kann, sich der Illusion noch bisschen hinzugeben, bitte um Nachsicht.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 20:14
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:was hat das überhaupt mit einer predigt zu tun , einer "christlichen" predigt ?
das ist nichts weiter als rechtspopulismus von der kanzel.
Naja, der Tscharntke wird ja auch von von der "Bundesvereinigung der Christen in der AfD" gerne zitiert und spielt dort offensichtlich eine große Rolle...weshalb das hier ein weiterer Versuch ist entsprechendes Gedankengut "näher zu bringen".
Ich hatte hier im blog angekündigt, mich mit konkreten Texten von Menschen auseinanderzusetzen, die sich im Bundesverband der Christen in der AfD organisiert haben. Ich will das 1. theologisch und 2. politisch tun. Man findet beim Bundesverband der Christen in der AfD z.B. auf dessen facebook-Seite sehr schnell die sogenannten „Protagonisten“. Menschen also, deren Schriften innerhalb des Bundesverbandes und darüber hinaus Verbreitung und Resonanz finden.
Beginnen wir mit Jakob Tscharnke. Pastor der Evangelischen Freikirche in Riedlingen. Er hat zwei „Predigten“ (vom 4. 10. 2015 (Der Christ und der Fremde) und vom 11.10. 2015 (Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um) öffentlich zugänglich vorgelegt, um deren Analyse es nun gehen soll. Wer den Text selber nachlesen will, findet ihn hier.
https://ulrichkasparick.wordpress.com/2015/11/14/christen-in-der-afd-eine-textanalyse-zwei-predigten-von-pastor-jakob-ts...


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 23:15
@Interalia
Interalia schrieb:Gibt es schon ein Regelwerk, wo die genauen Grenzen der freien Rede sind?
Ja gibt es schon lange... nennt sich Strafgesetzbuch.

z. B.:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__130.html
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__189.html

Oder ganz profan:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__185.html
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__186.html
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__187.html


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

28.07.2016 um 23:19
Interalia schrieb:Und wann kommt dieser Tag?
An eben dem Tag, an dem die neue Verfassung verabschiedet ist. Nicht vorher.
Interalia schrieb:Ist das was Gutes?
Für mich nicht. Das GG ist m. E. eine sehr gute Verfassung. Die sollte man ohne Not nicht zur Disposition stellen.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 00:24
Habe kurz reingehört und folgendes vernommen:
Den Asylanten steht mehr zu, als den Deutschen.
Diese üble Stimmungsmache lässt mich nur kotzen.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 00:32
@Interalia
Interalia schrieb:Die Freihandelsabkommen höhlen aber unser GG aus!
Wo bitte?

Das Teil ist ja noch nicht mal ausgehandelt, geschweige des verabschiedete.

Außerdem hat da das BVerfG auch noch ein Wörtchen mitzureden.


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 00:52
@pere_ubu
Zu diesem Programm gehörte ferner

die Auflösung der von Synoden regierten 29 Landeskirchen, die in ihrem Bekenntnis frei waren, und Schaffung einer nach dem Führerprinzip strukturierten „Reichskirche“

der Ausschluss der Judenchristen

die „Entjudung“ der kirchlichen Botschaft durch Abkehr vom Alten Testament, Reduktion und Umdeutung des Neuen Testaments

die „Reinhaltung der germanischen Rasse“ durch „Schutz vor Untüchtigen“ und „Minderwertigen“

die Vernichtung des angeblich „volksfeindlichen“ Marxismus.
Wikipedia: Deutsche_Christen

Ja die "Deutschen Christen" sind doch ein "netter Verein" ?!

Wenn da nur nicht die Nächstenliebe und die Vergebung wären ?!
canales schrieb:Beginnen wir mit Jakob Tscharnke. Pastor der Evangelischen Freikirche in Riedlingen. Er hat zwei „Predigten“ (vom 4. 10. 2015 (Der Christ und der Fremde) und vom 11.10. 2015 (Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um) öffentlich zugänglich vorgelegt, um deren Analyse es nun gehen soll. Wer den Text selber nachlesen will, findet ihn hier.
https://ulrichkasparick.wordpress.com/2015/11/14/christen-in-der-afd-eine-textanalyse-zwei-predigten-von-pastor-jakob-ts...

Ja die evangelikalen Christen, wie Tscharnke, die auch gerne mal etwas gegen Fremde sagen wollen. Nach der Definition dieser "Christen" müssten ja alle Menschen die in der Flüchtlingshilfe aktiv sind, Häretiker und Ketzer sein ?!

Vor der Reformation Luthers hat man solchen Leuten noch gesagt, verbrennt die Ketzer !

Der Pastor Latzel aus Bremen ist auch schon wegen so einer Rede aufgefallen !

Interalia schrieb:War mit dem 2 plus 4 Vertrag nicht auch irgendwas, dass es garkein echter Friedensvertrag oder sowas ist?
Das kann man hier alles nachlesen:
Das ist eine PDF-Datei zu dem Buch "Vorwärts in die Vergangenheit" von Sonnenstaatland.

https://docs.google.com/folderview?pli=1&id=0B495kX8Gk0dXbVpJUXd2aUZoZlU


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 01:06
Wer bereits nach nicht einmal einer Minute ausgerechnet Rainer Wendt zitiert, ist disqualifiziert.
@PastorTscharntke


melden

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 01:58
@SZKYBRNTKR
Word! Da kann man auch gleich von PI-News, aus der Compact oder irgendwas vom Kopp Verlag lesen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 02:00
@che71
che71 schrieb:Wenn da nur nicht die Nächstenliebe und die Vergebung wären ?!
das können, und müssen , sie sich dann wegignorieren.
auch das sie ,aus christlicher sicht , dafür zur rechenschaft gezogen werden.

das können die sich auch gerne wegignorieren , nur wird das der christlich-biblische gott sicherlich nicht ignorieren.

hoher preis für einen """christen"""

immer wieder lustig im bezug darauf , wie sich religion zum staat verhalten soll.

der staat fordert säkularisierung , also trennung zwischen religion und staat.
die kath. und ev. kirche sind aber aktiv hier in parteien etc. aktiv , freikirchen sowieso , sind ja "frei" :D ,
zur not braucht der staat auch mal moralische rechtfertigung und unterstützung seitens der kirchen.

wer ist da eigentlich noch für säkularisierung ??
also der strikten trennung von staat und kirche?

komischerweise seh ich da nur die zeugen jehovas die sich da konsequent dran halten , nur sollen das dann wieder die falschen christen sein ....

ach herrje... was ein sumpf, wo bin ich gelandet.^^


melden
Anzeige

Pastor Tscharntke - Eine wahrhaftige Predigt oder Volksverhetzung?

29.07.2016 um 02:07
pere_ubu schrieb:der staat fordert säkularisierung , also trennung zwischen religion und staat.
die kath. und ev. kirche sind aber aktiv hier in parteien etc. aktiv , freikirchen sowieso , sind ja "frei" :D ,
zur not braucht der staat auch mal moralische rechtfertigung und unterstützung seitens der kirchen.

wer ist da eigentlich noch für säkularisierung ??
also der strikten trennung von staat und kirche?
Was Säkularisierung betrifft, sind die Europäer ja Meister im nicht-reflektieren des eigenen Status Quo. Gleichzeitig feiert man dann aber alles ab was sich außerhalb Europas (unabhängig vom politischen Standpunkt) dieses Labels bedient.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt