Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Politischer Islam (Islamismus)

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Westen, Islamismus, Khomeini

Politischer Islam (Islamismus)

20.11.2016 um 15:54
@Realo
Realo schrieb:Dann musst du allerdings sehr viel lesen, um die Unterschiede zwischen Salafismus und shiitischem Fundamentalismus ansatzweise zu verstehen.
Muß ich nicht.
Ich muß Menschen nach ihren Taten bewerten. Wer fundamental in seiner Religion und/oder Kultur verankert ist, wird dies auch bleiben.. dies bedeutet aber nicht automatisch, das der Fundamentalist seine Meinung gewalttätig in die Öffentlichkeit trägt, es bedeutet auch nicht das er die Gesellschaft ändern will oder nicht an ihr teilhaben wird. Alleine sein Fundament der Kultur/Religion wird er weiterleben.

Was Salafisten und vielfach auch ihre Taten in der Öffentlichkeit angeht, brauchen wir wohl nicht wirklich zu diskutieren. Das einige Salafisten unser GG und die Rechtsstaatlichkeit unseres Gemeinwesens nicht anerkennen... ist wohl geläufig.

Ich verstehe auch nicht warum Du auf Unterschiede zwischen Salafisten und Shiiten pochst.. wo doch der Islam wesentlich mehr Strömungen zu bieten hat, Aleviten oder Sunniten noch zu nennen als Beispiele.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

20.11.2016 um 16:29
Gwyddion schrieb:Ich verstehe auch nicht warum Du auf Unterschiede zwischen Salafisten und Shiiten pochst.. wo doch der Islam wesentlich mehr Strömungen zu bieten hat, Aleviten oder Sunniten noch zu nennen als Beispiele.
Es ging um die Extreme und darum zu erklären, weshalb du Terror von extremistischen Shiiten niemals kennenlernen wirst, sondern immer nur von Salafisten.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

20.11.2016 um 16:34
@Realo

Ich hoffe mal, das ich Shiitischen Terror hier nicht kennenlernen werde.
Allerdings ist der Terror der hier praktiziert wird, nicht alleine durch Salafisten erwirkt. Der IS ist auch sunnitisch geprägt.

Aber der ewige Kampf zwischen Sunniten und Shiiten ist ein regionaler.

Der Terror der hier stattfindet in Europa, ist erst einmal in meinen Augen ein Radikalislamischer.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

20.11.2016 um 19:35
@Realo
da du die Begriffe grad verwendest und dich als Fachmann outest:

ist der gegenwärtige Terror des IS als islamisch oder islamistisch zu bezeichnen?


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:10
lawine schrieb:ist der gegenwärtige Terror des IS als islamisch oder islamistisch zu bezeichnen?
Ich würd sagen, weder noch, es ist psychopathisch.
Was kann eine Religion als solche, also Buchstaben in einem Buch und reiner glaube dafür, wenn Menschen mit psychischen Störungen ihre Mitmenschen terrorisieren.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:17
Nein, es ist Ideologie.

Für deine steile Behauptung kannst du keine Belege bringen, schätze ich.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:17
@Realo
Meinst du mich?


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:36
Kommt nix mehr. Also doch nur heiße Luft.
So viel zur Psycho-These.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:38
@Realo
lawine schrieb:st der gegenwärtige Terror des IS als islamisch oder islamistisch zu bezeichnen?
die frage zu beantworten ist wichtig für das Verständnis des threads


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:39
@Realo
Meinst also mich.
Ok.

Du meinst also das massenmörder sein, eine idiologie des gesunden Verstandes ist?


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:41
Na, dann nmussten wir vor 75 Jahren aber 10 Millionen Psychos gehabt haben.

Hinzu kommt übrigens, dass psychische Störungen teilweise ioder ganz die Schuldfähigkeit aufheben.
Ich weiß nicht, ob dir das gefällt, hätte aber trotzdem Belege für deine These, die wir ansonsten gleich mal entsorgen.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 15:44
@Realo
Realo schrieb:die wir ansonsten gleich mal entsorgen.
Jo mach mal.
Hab keine Lust mit provokantem Tonfall in eine Diskussion verwickelt zu werden.
Danke ...schönen tag noch.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:03
gut, da von dir nichts kommt, muss ich dich zitieren.
Realo schrieb:Fundamentalismus bis hin zu islamischem Terrorismus
und
Realo schrieb:wenn du z.B. die Geschichte islamisch motivierten Terrorismus' verstehen willst
du bezeichnest auf Seite 1 des threads zweimal den Terror als islamisch.
du bezeichnest den Terror mit einem reigiösen Attribut
du ordnest ihn nicht einer Ideologie, sondern einer Religion zu.


mithin trennst du nicht, wie nach dem EP zu erwarten wäre, in Ideologie und Religion.

das ist insofern erstaunlich wenn das ausgerechnet von dir kommt, da das auf tief sitzende Islamophobie hindeuten könnte.
wo bleiben die user, die sonst sofort mit dem "Islamophobie" Vorhalt zur Stelle sind?

@Realo was meinst du mit
supranationale kulturelle Kraft des Islamismus.
??


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:07
Na gut, dann füge noch ist ein.
Nobody is perfect.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:10
Realo schrieb:Es ging um die Extreme und darum zu erklären, weshalb du Terror von extremistischen Shiiten niemals kennenlernen wirst, sondern immer nur von Salafisten.
falsch.
diese steile These ist leicht zu widerlegen
Die ((shiitische )) Hisbollah förderte auch islamistische Gruppierungen in Europa. In den 1990er Jahren wurde sie als Unterstützer der Ausbildung von Guerilla-Kämpfern in Nordalbanien bekannt.

Die Hisbollah ist für zahlreiche Anschläge gegen die israelische Armee verantwortlich. Bei vielen weiteren Anschlägen gegen jüdische oder westliche, vorwiegend US-amerikanische Einrichtungen weltweit wird ihre Beteiligung angenommen. Dabei wurden sowohl militärische als auch zivile Ziele getroffen.

Der Anschlag auf die US-Botschaft in Beirut 1983 mit 59 Toten wird der Hisbollah zugeschrieben, auch wenn sie selbst eine Beteiligung abstreitet. Dies gilt auch für die Selbstmordattentate vom 23. Oktober 1983. Dabei waren 58 französische Fallschirmspringer und 241 US-Marines getötet worden.[48] Die Gruppierung Islamischer Dschihad war damals als Urheber der Anschläge aufgetreten.
Umstrittenen Angaben zufolge kamen 1985 und 1986 in Paris 13 französische Bürger bei Bombenattentaten der Hisbollah ums Leben.[49]
1992 hat die Terrororganisation einen Anschlag auf die israelische Botschaft in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires verübt, bei dem 22 Menschen starben.[50]
1994 erfolgte ein weiteres Attentat, gleichfalls in Argentiniens Hauptstadt. Bei diesem Anschlag auf ein jüdisches Zentrum starben 85 Menschen.[50] Aus diesem Grund erhoben argentinische Staatsanwälte im Oktober 2006 Anklage gegen den ehemaligen Hisbollah-Auslandssicherheitschef Imad Fajes Mughnieh sowie den iranischen Ex-Präsidenten Haschemi Rafsandschani.[51]
Hisbollah-Milizionäre waren auch an der Entführung des US-Geheimdienstoffiziers William R. Higgins beteiligt, der während seiner Gefangenschaft zu Tode gefoltert wurde.[52]
Außerdem betrieb die Hisbollah Entführungen von israelischen Soldaten, Geiselnahmen und Mörser-Angriffe auf vom israelischen Militär besetztes Territorium bzw. Stellungen während dessen Besatzung des südlichen Libanons.
Die Entführung zweier israelischer Soldaten löste im Juli 2006 heftige Militärschläge Israels gegen den Libanon aus (siehe Libanonkrieg 2006).
Nach Erkenntnissen der bulgarischen Behörden soll die Hisbollah auch hinter dem in Burgas (Bulgarien) verübten Selbstmordanschlag vom 18. Juli 2012 stecken. Dabei kamen fünf israelische Touristen sowie der bulgarische Fahrer ums Leben. Außerdem wurden 30 Menschen verletzt. Laut dem früheren bulgarischen Innenminister Zwetan Zwetanow gehörten zwei Verdächtige, darunter der Attentäter, dem bewaffneten Hisbollah-Arm an. Die bulgarische Opposition beklagte, dass die Entscheidung, die Hisbollah bereits offiziell zu beschuldigen, unter „Druck“ gefällt worden wäre.[5t
Wikipedia: Hisbollah#Anschl.C3.A4ge


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:13
Bist du Israelin?

Die Hisbollah führt Krieg gegen Israel. Das ist was anderes als Terrorismus.
Europäer interessieren sie nicht. Du hast also nichts zu befürchten.

Und jetzt bin ich wieder weg, nach den vielen Haarspaltereien muss ich glatt zum Friseur.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:27
@Realo
genau,
Terror in Argentinien = Krieg gegen Israel
Terror in Bulgarien = Krieg gegen Israel

weil du ja an der These, dass es keinen shiitischen Terror geben kann, festhalten musst.

dieser thread ist eine Totgeburt, da er auf falschen Thesen aufbaut und du dich sogar dazu versteigst , den Terror zB des IS als islamisch zu bezeichnen.
Das Problem aller Islamophoben und Antisemiten ist, dass die Religion nicht von Ideologie unterscheiden können.
deine Worte !!!

die Unterscheidung gelingt dir nicht, auch wenn der EP hoffen lies


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 16:34
Du wirst es wohl nie verstehen. Eine Nation besteht aus deren Mitgliedern, wobei es sekundär ist, ob sie sich auf deren Staatsterritorium befinden oder irgendwo sonst auf der Welt. Andernfalls wäre es nur ein Stück Land. Man erklärt aber nicht dem Stück Land Krieg, sondern dessen Bevölkerung, der Nation.

Jetzt kannst du natürlich noch auf die Amerikaner ausweichen, die ja keine Juden sind. Für Iran sind das nun mal - bzw. waren es zu Zeiten, als man sich noch schlechter verstand als heute - die "Oberjuden".

Jetzt bin ich aber endgültig weg, sonst verbrennen mir noch die Haare.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 17:05
@Realo
Realo schrieb:Eine Nation besteht aus deren Mitgliedern, wobei es sekundär ist, ob sie sich auf deren Staatsterritorium befinden oder irgendwo sonst auf der Welt
soso, wie war das noch mal mit dem v ö l k i s c h e n ??
Das völkische (im Gegensatz zum republikanischen) Denken ist also immer noch nicht aus den Köpfen so mancher Deutscher gewichen und ist grundsätzlich unvereinbar mit dem Grundgesetz, weil dieses nicht nach Abstammung unterscheidet, sondern für aller Bewohner der REPUBLIK gilt.
deine Worte



bei einem Migranten in Deutschland unterscheidest du nicht nach Abstammung, er ist für dich Deutscher weil er auf deutschem Boden lebt (Bewohner der Republik ist) . alles andere wäre für dich rassistisch.


und nun die "völkische Definition" ala Realo:
Realo schrieb:Eine Nation besteht aus deren Mitgliedern, wobei es sekundär ist, ob sie sich auf deren Staatsterritorium befinden oder irgendwo sonst auf der Welt
deine Worte


irgendwie passt das nicht.

ein in Israel geborenen Mensch im Ausland bleibt für dich lebenslang Israeli, so stellst du in obigem Beitrag klar.
für ihn lässt du nur das Abstammungsprinzip gelten.
Realo schrieb:Du wirst es wohl nie verstehen
stimmt. bei soviel kreuzundquer und hinundher samt steiler, widerlegter Thesen, tu ich mich schwer mit dem Verständnis


melden

Politischer Islam (Islamismus)

21.11.2016 um 17:12
erkennst du darin keine Diskriminierung? wie amerikanisch/argentinisch/ bulgarisch muss ein Israeli denn aussehen und sich verhalten, dass du ihn als Amerikaner, Argentinier, Bulgaren akzeptierst?

achne, geht ja nicht, der bleibt ja Israeli und darf nicht dazugehören.
Realo schrieb:Eine Nation besteht aus deren Mitgliedern, wobei es sekundär ist, ob sie sich auf deren Staatsterritorium befinden oder irgendwo sonst auf der Welt


..


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt