Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Politischer Islam (Islamismus)

405 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Westen, Islamismus, Khomeini

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 11:19
Diese individuell zusammen gebastelten und ausgelegten "Do it yourself"-Religionen finden sich ganz offenbar übergreifend bei allen Glaubensrichtungen. Der Mensch schafft sich Gott nach seinem Ebenbild.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 11:25
Doors schrieb:Diese individuell zusammen gebastelten und ausgelegten "Do it yourself"-Religionen finden sich ganz offenbar übergreifend bei allen Glaubensrichtungen.

Der Mensch schafft sich Gott nach seinem Ebenbild.
@Doors

Das ist im grunde ja auch nichts schlimmes.

Das wird es erst, wenn menschen darunter iwie. leiden müßen oder zu schaden kommen.


"I watched with glee while your kings and queens Fougth for ten decades for the Gods they made.."

"Ich sah genüßlich zu, wie eure Könige und Königinnen Hundert Jahre lang für Götter kämpften, die sie sich selber schufen.."

(Rolling Stones, "Sympathy for the Devil" 1968)


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 13:48
fumo schrieb:Die beiden Mädchen sind für mich ein Buch voller Widersprüche; Widersprüche, die ich nicht verstehe und die mich irritieren!
hier geht es um GEfahren, die mutmaßlich oder real vom politischen Islam/Islamismus ausgehen.

überhaupt nicht in der Kritik stehen Gläubige, die ihre Religion als Herzensangelegenheit und Privatsache betrachten
DIE ZEIT: Das Bild von Islamisten ist oft verbunden mit Terrorattentätern, Dschihadisten, IS-Kämpfern. Aus Ihrer Sicht verkennen wir aber die Bedrohung, die von legalistisch agierenden Islamisten ausgeht. Wenn es nicht die Bereitschaft zur Gewalt ist, was macht diese so gefährlich?

Heiko Heinisch: Sie verfolgen langfristig das gleiche Ziel. Es besteht in der Zerstörung der demokratischen und pluralistischen Gesellschaft. Der gewalttätige Islamismus ist nur die Spitze des Eisbergs einer Ideologie, die Staat und Gesellschaft nach islamischen Regeln transformieren will.

Nina Scholz: Islamisten träumen von einer unter einem Kalifat geeinten idealen islamischen Weltgemeinschaft. Der Islam wird nicht nur als spiritueller Rahmen betrachtet, sondern als politisch-religiöses Konzept, das alles und alle von Grund auf bestimmen soll.
hier wird ein Schlaglicht auf den politischen Islam gelegt:
https://www.zeit.de/2019/13/islamismus-radikaler-glaube-saekularisierung-interview/komplettansicht
fumo schrieb:Haben diese jungen Muslime in Deutschland, die hier aufgewachsen sind (überwiegend Türken) einen Synkretismus zwischen ursprünglicher Kultur, deutscher Kultur und Religion herausgebildet, den wir Bio-Deutschen nicht verstehen, der aber im Grunde alle unsere Forderungen nach Integration erfüllt?
klar ist das zu beobachten. Das stellt wohl niemand ernsthaft in Zweifel.
Das sind aber nicht die Glaubensströmungen und auch nicht die Moscheen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden und die wachsenden Zulauf haben


die Veränderung innerhalb des Islams (vom Euroislam, wie er Basam Tibi vorschwebt, sind wir noch weit entfernt) sind klar vorhanden und reichn bis hin zur Ibn Rushd-Goethe Moschee, die sich in einem Nebengebäuder der Johanniskirche in Alt-Moabit befindet und die maßgeblich von Seyran Ateş (Rechtsanwältin und Frauenrechtleri), Mimoun Azizi (Arzt und Schriftsteller ), Saïda Keller-Messahli (Menschenrechtsaktivistin), Elham Manea ( Politologin) und Abdel-Hakim Ourghi (Islamwissenschaftler) gegründet und geleitet wird.
diese Moschee ist auch nicht Beobachtungsgegenstand des Verfassungsschutzes , aber Ates ist Gegenstand von Polizeischutz, weil sie noch immer Todesdrohungen erhält und unter Polizeischutz steht.
"Wenn ich mich beklage über einen politischen Islam, wenn ich mich fürchte vor rechtsradikalen Deutschen, dann aus denselben Gründen." Diese Extremisten hätten dieselben Wertvorstellungen, betonte die 56-Jährige.
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/04/seyran-ates-lutherpreis-auszeichnung-polizeischutz.html


melden
Realo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 14:38
fumo schrieb:Beide schauen Online-Videos von Abu Hamza (Pierre Vogel), um sich den Quran erklären zu lassen, gehen aber im Sommer im Bikini und mit Zigaretten ins Freibad.
Sie beten 4x am Tag, aber treffen sich am Wochenende mit ihren deutschen Christen-Freundinnen in der Diskothek, um zu feiern - jedoch ohne Alkohol.
Andersrum wärs vielleicht etwas gesünder: Ein Gläschen Wein in der Disco, aber nix fumare.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:20
Welche Sekte betet denn bitte 4 mal am Tag?


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:20
Doors schrieb:Diese individuell zusammen gebastelten und ausgelegten "Do it yourself"-Religionen finden sich ganz offenbar übergreifend bei allen Glaubensrichtungen. Der Mensch schafft sich Gott nach seinem Ebenbild.
Das trifft es sogar ziemlich genau; es ist ein religiöses Steckkastenprinzip, woraus nur die Elemente der Religion genommen werden - in diesem Fall der Islam -, die einem selbst als wichtig erscheinen.

Das Kopftuch ist unwichtig, der Alokohlverzicht ist aber wichtig, zu rauchen ist wiederum in Ordnung ...

Es lässt sich für einen Außenstehenden keine innere Logik erkennen, was bedeutet, dass diese Entscheidungen ausschließlich im Verhältnis zwischen Mensch und Gott begründet sind.

Ich kenne ein solches Verhalten nur von teilfrommen Christen, die zwar von sich behaupten, fromm zu sein, jedoch ebenfalls nur die Teile der Religion befolgen, die sie persönlich als sinnvoll erachten.

Und obwohl diese beiden Mädchen gegen vielerlei Gebote des Islams verstoßen, und zwar bewusst, bezeichnenen sie sich selbst als sehr religiös.

Es scheint, als hätten sie alle Lehrinhalte gefiltert und ausschließlich die für sie wichtigen Dinge extrahiert.

Und ich glaube, dass sich das auf unsere Türken übertragen lässt.

Was aber nichts daran ändert, dass ich nach wie vor viele Fragezeichen im Kopf habe!


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:21
Vincent schrieb:Welche Sekte betet denn bitte 4 mal am Tag?
Manchmal sogar weniger; aber während des Ramadans wird Al Fadschr gebetet - aber nur dann!


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:26
@fumo
Merkwürdig. Ich kenne keine abweichende Regel, die statt der 5 Gebete nur 4 vorsieht. Dass manche weniger oder gar nicht beten ist gar nicht der Punkt, das ist klar. Wobei es noch Muslime gibt, die statt der 5 Gebete nur 3 vorsehen, aber eben auch keine 4.
Wie dem auch sei, dein Beitrag ist wie immer völliger Unsinn. Aber das weißt du ja. :'D


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:53
Vincent schrieb:Wie dem auch sei, dein Beitrag ist wie immer völliger Unsinn. Aber das weißt du ja. :'D
:D :D :D

Also werde ich am Ende doch gekreuzigt? Man, mach mir doch mal Mut! ... :D
Vincent schrieb:Merkwürdig. Ich kenne keine abweichende Regel, die statt der 5 Gebete nur 4 vorsieht. Dass manche weniger oder gar nicht beten ist gar nicht der Punkt, das ist klar. Wobei es noch Muslime gibt, die statt der 5 Gebete nur 3 vorsehen, aber eben auch keine 4.
Darum geht es ja; diese Mädels folgen keiner gängigen Lehrmeinung durchgängig, sondern gestalten sich die Religionsauslegung vollkommen frei, wie sie es für richtig halten; und damit scheinen sie in dieser Altersgruppe nicht alleine zu sein!


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 15:54
Realo schrieb:Andersrum wärs vielleicht etwas gesünder: Ein Gläschen Wein in der Disco, aber nix fumare.
:D :D

Sobald ich die innere Logik ihres Handelns entdeckt habe, werde ich sie darauf hinweisen!


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 16:16
lawine schrieb:hier geht es um GEfahren, die mutmaßlich oder real vom politischen Islam/Islamismus ausgehen.

überhaupt nicht in der Kritik stehen Gläubige, die ihre Religion als Herzensangelegenheit und Privatsache betrachten
@lawine
Stimmt, @fumo
du bist im falschen Thread. Was du ansprichst nennt sich Mainstream Islam. Etwas völlig legitimes, was auch Christen so handhaben. Nicht du musst eine Logik dahintersehen, sei doch froh dass mit den Jugendlichen die strengen Dogmen aufgelockert werden.
Es gibt nicht den einen Islam in Deutschland. Sondern viele.

..
Mehr als Moscheen, Minarette und Muezzins: Karen Krügers Reise durch das islamische Deutschland
© iStockphoto.com
© iStockphoto.com

Über vier Millionen Menschen islamischen Glaubens leben in Deutschland. Aber kaum jemand kennt ihre Lebenswelt wirklich. Karen Krüger, Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat eine Reise in dieses unbekannte islamische Deutschland unternommen. Zu gläubigen und nichtgläubigen, zu gleichgültigen und strenggläubigen Muslimen. Zu Frauen mit und ohne Kopftuch und Männern, die ebenso schwäbisch wie muslimisch sind. Den deutschen Islam gibt es nicht; der Islam in Deutschland existiert in vielen Farben und Facetten. In diesem Buch lernen wir einige kennen.

«Der Islam gehört zu Deutschland» (Christian Wulff)


Für die AfD und andere Gruppierungen am rechten Rand der Gesellschaft ist die Sache klar: «Der Islam gehört nicht zu Deutschland.» Man habe nichts gegen Muslime, natürlich sollen Muslime in Deutschland leben können – aber bitte ohne Islam. Diese Haltung ist dumm, dreist und auf Krawall aus: Muslime ohne Islam sind ebenso wenig denkbar wie Protestanten und Katholiken ohne Christentum.

Und auch wenn es in die Köpfe mancher Leute partout nicht reingeht: Der Mainstream-Islam ist weit weg vom salafistischen Extremismus. «Das ist ein spiritueller Islam, der nicht politisch geprägt ist; das ist so eine schöne, unaufgeregte Form der Gläubigkeit. Und anders als bei Salafisten üblich ist es bei den meisten Muslimen in Deutschland auch so, dass sie Religion wirklich nur als eine Facette ihrer Persönlichkeit begreifen und eben nicht als die eine allumfassende, die alles bestimmt.» (Karen Krüger im SWR-Kulturgespräch)
https://www.rowohlt.de/news/es-gibt-nicht-den-einen-islam-in-deutschland-sondern-viele.html


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 16:17
fumo schrieb:Darum geht es ja; diese Mädels folgen keiner gängigen Lehrmeinung durchgängig, sondern gestalten sich die Religionsauslegung vollkommen frei, wie sie es für richtig halten; und damit scheinen sie in dieser Altersgruppe nicht alleine zu sein!
ist doch super das sie die Religion mit der REalität abgleichen..


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 17:07
Mich nervt oft, dass "moderate" "liberale" "freiere und offenere moderne" Islamverständnisse, belächelt und wie nicht für voll genommen werden,
obschon so viele Muslime, die Mehrheit, weder mit Salafisten noch mit den offiziellen Vertretungen/Vereinen oder Moscheen zu tun haben. Und sich sicher keine Sharia statt dem GG wünschen.
«Viele im Westen haben nach all den Terroranschlägen Angst vor dem Islam, was wir verstehen können», sagt Adıgüzel. «Es liegt an uns, daran etwas zu ändern. Aber das bedingt auch eine grundsätzliche Offenheit und Bereitschaft seitens der Gesellschaft, Muslime aktiv teilhaben zu lassen.» Voraussetzung dafür sei, mehr miteinander zu sprechen statt nur übereinander – in Politik, Kultur, Medien und in den Schulen.

..
Bei den in Schweizer Moscheen radikalisierten Jugendlichen handle es sich um Einzelfälle, davon ist Ugljanin überzeugt. «Die meisten hiesigen Muslime werden wütend, wenn wieder irgendwo ein islamistischer Anschlag passiert, mindestens so wütend wie bei einer Mohammed-Karikatur.» Adıgüzel rät dennoch zur Wachsamkeit: «Niemand hat einen genauen Überblick, was in den diversen Moscheen alles passiert. Und die Muslimbruderschaft ist gut organisiert, wir müssen aufpassen und sicherstellen, dass es bei Einzelfällen bleibt.» Die Religion werde von diesen Leuten missbraucht, um politische Machtinteressen durchzusetzen.
https://www.migrosmagazin.ch/im-einsatz-fuer-einen-aufgeklärten-islam

Gut dass extreme Strömungen wie Salafismus so weit möglich unter Beobachtung stehen,
hoffentlich nimmt der Zulauf bald wieder ab.
Im Verhältnis zu den rund vier Millionen Muslimen in Deutschland sind sie, trotz bislang steten Zulaufs, noch immer eine verschwindend kleine Minderheit. Auch die etablierten muslimischen Verbände (Ditib, VIKZ, Islamrat, Zentralrat der Muslime) gehen auf deutliche Distanz zu ihnen.

..
Politisch-missionarische Salafisten werden also nicht automatisch zu Straftätern. Indem sie die "von Menschen gemachten Gesetze" öffentlich und propagandistisch als illegitim bezeichnen, agitieren sie aber gegen die Demokratie.
..
Wie sich die Szene in den kommenden Jahren entwickeln wird, scheint vor diesem Hintergrund unklarer denn je zu sein. Einige Experten und Mitarbeiter von Deradikalisierungs- und Präventionsprojekten gehen sogar davon aus, dass die Szene ihren Zenit überschritten hat.
http://www.bpb.de/politik/extremismus/radikalisierungspraevention/211610/die-salafistische-szene-in-deutschland


melden
dedux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 17:23
lilit schrieb:Mich nervt oft, dass "moderate" "liberale" "freiere und offenere moderne" Islamverständnisse, belächelt und wie nicht für voll genommen werden, obschon so viele Muslime, die Mehrheit, weder mit Salafisten noch mit den offiziellen Vertretungen/Vereinen oder Moscheen zu tun haben. Und sich sicher keine Sharia statt dem GG wünschen.
Da fragt man sich doch teilweise, was die Menschen in den vergangenen Jahrzehnten getrieben haben, wenn sie schon älter sind. Den Islam gibt es schon ewig in Deutschland und vor dem ganzen Terrorquatsch hat es halt keinen interessiert, weil es kein Thema war ;)
Warum soll man jetzt was zum Thema machen, was ohnehin im Großen und Ganzen weiterhin funktioniert?

Ein großer Teil der Diskussion ist einfach nur Gelaber ^^


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 19:50
fumo schrieb:Ich kenne ein solches Verhalten nur von teilfrommen Christen, die zwar von sich behaupten, fromm zu sein, jedoch ebenfalls nur die Teile der Religion befolgen, die sie persönlich als sinnvoll erachten.
Das kenne ich zumindest von allen mir bekannten Anhängern monotheistischer Religionen. Allerdings sind mir diese "Religionschamäleons" meist lieber als diejenigen, die ihre heiligen Bücher buchstabengetreu auslegen.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 23:27
Doors schrieb:Das kenne ich zumindest von allen mir bekannten Anhängern monotheistischer Religionen. Allerdings sind mir diese "Religionschamäleons" meist lieber als diejenigen, die ihre heiligen Bücher buchstabengetreu auslegen.
@Doors
Stimmt, geht mir auch so, mit den zu festgelegten Anhänger irgendeiner Ideologie, Religion, etc., wirds zu anstrengend.


melden

Politischer Islam (Islamismus)

22.05.2019 um 23:29
fumo schrieb:Bisher galt es für mich als eine Tatsache, dass es sich bei der Mehrheit der Muslime in Deutschland um eine homogene, religiös fanatisierte Kampfgruppe handelt, deren einziger Lebensinhalt darin besteht, ein Kalifat auf deutschem Boden zu errichten ...
Jz weiß ich auch, warum in der Cafeteria an der Uni immer 4-5 Muslime an einen Tisch gesessen haben und ihren Tee so konspirativ getrunken haben.

Ich habe echt immer gedacht, die lernen. 😁
fumo schrieb:Und ich glaube, dass sich das auf unsere Türken übertragen lässt.
Ich weiß nicht wie das mit deinen ist, aber meine hören ziemlich gut.
fumo schrieb:Also werde ich am Ende doch gekreuzigt?
Der Weg ist das Ziel und du bist immerhin gut auf diesen unterwegs. 😉

Abgesehen davon, hast du vlt Recht, dass es einen rückwärts gerichteten Trend hin zum Kopftuch und zu mehr Religiosität gibt. Ich kann das nicht beurteilen, aber diese pauschalen Urteile sind doch nun wirklich absoluter Blödsinn.

Die überwiegende Mehrheit will nichts weiter als hier in Ruhe ihren Job, ihr Studium oder was auch immer durchziehen. Gerade die letzten Jahre hat sich durch die Erdogan-Regierung auch hier ein massiver Widerstand formiert.

Die sind vlt nicht so präsent in den Medien, aber es gibt sie hier genauso wie in der Türkei.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt