Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Muslime, Integration, Haft
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.03.2017 um 22:46
na supi- und das mit dem Görlitzer Park, wo man die Drogendealer nicht in den Griff bekommt und quasi an Recht und Gesetz vorbei jetzt 15g quasi "legalisiert" hat- das bilde ich mir nur ein, bzw. das zählt sicher auch zum schönen neuen Leben in Berlin? Erbitte Aufklärung der hier zahlreich versammelten Insider aus den schönsten Gegenden Berlins.

Wurde hier auch gelogen?


melden
Anzeige

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.03.2017 um 23:14
@reginepolenz

Drogendealer die Gras verticken sind natürlich nicht für jeden eine unangenehme Erscheinung.


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.03.2017 um 23:38
reginepolenz schrieb:Wurde hier auch gelogen?
nein. irgendwie müssen die Taliban ihren Terror ja finanzieren.

in Afghanistan wird wohl weltweit neben Opium das meiste Canabis produziert, gefolgt von Marokko
https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan1734.html


http://www.taz.de/!5031547/


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.03.2017 um 23:51
@reginepolenz
Da haben die Leute wenigstens ihren Stammdealer der sie zu gleichbleibender Qualität beliefert,und Touristen haben dort auch nie verstreckten Dreck bekommen,so wie auf der Warschauer Brücke.
Gehe ich richtig in der Annahme das du weitere Milliarden in einer sinnlosen Neuauflage von War on Drugs verpulvern willst,für jeden Kiffer ein Knastplatz,für Dealer Sicherungsverwahrung.

@lawine
Mag sein,aber was hier verkifft,verdampft oder verbacken wird,das wird grösstenteils hier angebaut


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.03.2017 um 23:53
@insideman
Das nervige an den Dealern im Görli ist das sie zur Rushhour alle auf dem Weg stehen während man sich mit dem Rad hindurchschlängelt,hackebreit von den Hanfschwaden die in der Luft wabern


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 00:25
Warhead schrieb:Mag sein,aber was hier verkifft,verdampft oder verbacken wird,das wird grösstenteils hier angebaut
...und der Klapperstorch bringt die Kinder....

klar wird für den privaten Gebrauch angebaut, sehen ja auch nett aus die Pflanzen :)
aber die Mengen, die gedaelt werden, kannst du nicht in D anbauen.
50 Kilogramm Marihuana entdeckten Landshuter Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Passau am 16. Februar 2017 bei der Kontrolle eines Pkw mit Anhänger mit serbischem Kennzeichen.
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_landshut/2434334_Zoellner-entdecken-50-Kilo-Marihuana-in-angeblich-leerem-A...
Rund 370 Kilo Marihuana aus der Adria gefischt
Ungewöhnlicher Fund vor der kroatischen Küste: Die Polizei entdeckte rund 370 Kilo Marihuana, die im Meer trieben.
https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Chronik/Rund-370-Kilo-Marihuana-aus-der-Adria-gefischt
Die Polizei hat in Vahrn [Brennerautobahn]  in einem Lieferwagen 30 Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Ein Marokkaner wurde verhaftet.
http://www.tageszeitung.it/2016/11/16/der-haschisch-fund/
Drogen-Schmuggel> Marokko auf die Kanaren –

Drei Fischer aus Tazacorte auf La Palma wurden mit 1.753 Kilogramm Haschisch festgenommen. Die Guardia Civil hatte im Rahmen der „Operation  Teneguía“ bereits seit längerer Zeit das kriminelle Netzwerk auf dem Radar.
http://lapalma1.net/2017/03/06/fischer-mit-17-tonnen-haschisch-geschnappt/
Festnahmen und 170 Kilogramm sichergestelltes Rauschgift
08.03.2017
Dem LKA und dem Zollfahndungsamt Frankfurt ist die Zerschlagung eines marokkanischen Drogenhändlerrings im Rhein-Main-Gebiet gelungen.
http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Festnahmen-und-170-Kilogramm-sichergestelltes-Rauschgift;art25945,2514136


das sind nur Meldungen der letzten 10 Tage!! Schwerpunkt: Marokko.

ich frag jetzt mal nicht, woher die Dealer im Görli kommen :(

und ein Prozess, der die Tage stattfand:
90 Kilo Cannabis kamen in der Dachbox
Prozess nach Fund
07.03.2017, 22:45
Die sprichwörtliche "gute Riecher" führte zwei Innsbrucker Polizisten im Vorjahr zum größten Drogenfund seit Jahren. Marokkaner hatten die Wohnung eines Einheimischen (56) als Suchtgift- Bunker genutzt. Zwei Hintermänner fassten kürzlich lange Haftstrafen aus, nun wurde ein weiteres Bandenmitglied verurteilt.
Die sprichwörtliche "gute Riecher" führte zwei Innsbrucker Polizisten im Vorjahr zum größten Drogenfund seit Jahren. Marokkaner hatten die Wohnung eines Einheimischen (56) als Suchtgift- Bunker genutzt. Zwei Hintermänner fassten kürzlich lange Haftstrafen aus, nun wurde ein weiteres Bandenmitglied verurteilt.
http://www.krone.at/tirol/90-kilo-cannabis-kamen-in-der-dachbox-prozess-nach-fund-story-557835


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 00:50
@lawine
Kann ich dir sagen...Sambia,Mauretanien,Liberia,Angola,Mozambique,Uganda,Sao Tome,Gambia,Burkina Faso,Eritrea und Äthopien...Maroks hab ich da noch keine gesehen


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 00:56
@Warhead
@soulhunter
zieht euch mal den Artikel von Oktober  2014 rein.
Heroin, das aus Afghanistan über Iran, Irak und Syrien die Türkei erreicht, findet seinen Weg hauptsächlich über drei Teilrouten auf dem Balkan nach Europa (60 bis 65 Tonnen jährlich). Wo sie verlaufen und wie sie funktionieren, schildert ein UNODC-Bericht (United Nations Office on Drugs and Crime).


wie gesagt, mit dem Erlös aus dem Drogenhandel finanziert die Taliban ihren islamistisch-dschihadistischen Terror!! wie kann man da nur wegschauen ?

Mittlerweile hat die Taliban fast die Hälfte Afghanistans wieder unter Kontrolle.

wer gegen Fluchtursachen kämpfen will, sollte nicht scheinheilig die Terrorfinanzierung unterstützen indem er Drogendealer gewähren lässt!!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 01:02
@lawine
Man sollte erstmal bei den Börsen anfangen,dort werden die Drogengelder gewaschen,im Aktienhandel.
Die mexikanischen und asiatischen Narkokartelle stecken stecken ihre Milliarden nicht unter die Matratze oder das Schweizer Schliessfach sondern,sie investieren sie an der Wallstreet,in Frankfurt,in Fonds...


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 01:24
lawine schrieb:wie gesagt, mit dem Erlös aus dem Drogenhandel finanziert die Taliban ihren islamistisch-dschihadistischen Terror!! wie kann man da nur wegschauen ?

Mittlerweile hat die Taliban fast die Hälfte Afghanistans wieder unter Kontrolle.
Dann aber bitte nicht wieder klagen und Afghanistan für ein sicheres Herkunftsland halten, wenn afghanische Flüchtlinge vor unserer Tür stehen und um Einlass bitten!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 05:51
@lawine
Die Taliban sind keine Salafisten,es sind stockkonservative Sunniten.Und es sind Afghanen,während die Salafisten von IS ein internationaler Haufen ist.Ihrerseits werden die Taliban von der IS in Afghanistan und von Al Nusrah in Pakistan bedrängt.
Aber du schmeisst locker alles zusammen.
Die Taliban haben den Opiumanbau und Handel damals bekämpft,die heutigen Warlords aller Fraktionen betreiben ihn.


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 07:07
Und dann überlegt mal, wer den Opiumanbau  dort eingeführt hat und wer ihn zu dem jetzigen Höchststand gebracht hat.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 07:09
@Geisterfrei
Die netten Jungs mit den Geldkoffern aus Langley,ihre Helfer die Zia Ul Haqu schickte und die Saudis


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 08:04
@lawine

http://m.focus.de/regional/oberhausen/kriminalitaet-oberhausener-gesteht-17-brandstiftungen_id_6790553.html
Ein 28-Jähriger hat zugegeben, seit Juli 2014 in Oberhausen 17 Brände gelegt zu haben.
Schau mal hier @lawine. Die Brände kann doch eigentlich nur ein Migrant oder Linker gelegt haben. Siehst du das genauso?


melden
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 08:49
?@Warhead
es geht darum, daß Recht und gestz entweder gilt, oder nicht! Irgendeine Behörde kann nicht einfach rechtsfreie Zonen definieren. Und: es obliegt dem Gesetzgeber zu befinden, ob das eben in Ordnung ist, oder nicht. Verboten ist verboten und Straftat ist Straftat.
Genau diese Relativierung bringt doch die Leute auf die Palme. Jeder darf sich selber mit Polizisten unterhalten, wie die das sehen. Eure Antworten spiegeln Wunschdenken, aus meiner Erfahrung und Sicht.

Wenn so etwas passiert wie im Görli, dann ist das eine Bankrotterklärung des Staates. Das Straftaten gegen Migranten und geduldete abgelehnte Asylbewerber im großen Stil nicht verfolgt werden, ist jedem bekannt, der sich mit der Materie beschäftigt. Verhaftet werden dagegen Mütter mit Säuglingen, die keine Rundfunkgebühr bezahlen. DAS sind die Fakten, mit denen man AfD-Wähler produziert...Tja... Da hilft kein Beschönigen! Ehrlichkeit, Einsicht, wäre das mindeste um hier wirklich noch etwas auszurichten. Aber dazu steckt der Karren wohl zu tief im Dreck.


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 08:56
@reginepolenz
reginepolenz schrieb:Verhaftet werden dagegen Mütter mit Säuglingen, die keine Rundfunkgebühr bezahlen.
Verhaftet werden die nur wenn sie sich weigern eine Einkommens- und Vermögensauskunft abzugeben, wie oft soll man das eigentlich noch korrigieren hier.
Das gilt im Übrigen für alle Schuldner...


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 09:05
Konnte ich den Kontext zu Berlin sehr wohl noch nachvollziehen, ist das bei irgendwelchem Drogenschmuggel in Tirol, Zuständen in Afghanistan, völlig undefinierten Brandstiftungen und der AfD nicht mehr der Fall.

Es wäre also nett, sich hier mal wieder dem Thema zu widmen


melden
Anzeige

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

15.03.2017 um 11:38
soulhunter schrieb am 12.03.2017:Angeblich haben deutsche Gefängnisse einen Muslimanteil von 70-80% *
- In Berlin Neukölln hat die Polizei es aufgegeben den Straßenverkehr zu kontrollieren - lokale Clans treiben wie es ihnen beliebt, Türkischen Polizeikollegen wird nicht getraut**
- Die Medien in Deutschland werden weitgehend von politischen Parteien kontrolliert die es nicht wünschen, dass bestimmte Inhalte ans Licht kommen. Die Polizei wird genötigt geschönte Statistiken herauszubringen und DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt der mehrmals diese Probleme thematisiert hat wird deswegen übelst diffamiert
1. Es gibt die Möglichkeit sich die Zahlen aus dem Justizministerien des Landes schicken zu lassen, oder jemanden zu fragen der dort arbeitet (dann hat man es auch sicherer Quelle).

2. Es gibt die Möglichkeit sich z.T. ein Bild selber zu machen. Sprich: Sich anschauen, ob der Verkehr in Berlin wirklich nicht überall kontrolliert wird. Also hinfahren und nachgucken,wobei es mir es nicht wert ist.

3.Die Medien in Deutschland, sind eigentlich frei. Dennoch die These ist brisant. Wenn man die Medien verfolgt kann man sich selber ein Bild machen (und auch mal die Medien hierzulande vergleichen mit den Medien aus dem Ausland).


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt