Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Muslime, Integration, Haft

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 12:41
@soulhunter

Danke für die Antwort.

Ich fandt das Video von Böhmermann sehr schön,
Youtube: Jan Böhmermann - “Rainer Wendt (Du bist kein echter Polizist)” | NEO MAGAZIN ROYALE - ZDFneo

Deinem letzten Satz stimme ich uneingeschränkt zu.


melden
Anzeige

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 13:46
@Wichtgestalt
Scheiße ist das geil =D - das kannte ich noch gar nicht =D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 14:27
@soulhunter
Jaudibaudi...das hat Groove
Ja grösstenteils stimme ich dir zu,aber man Menschen nicht auf das Attribut Moslem reduzieren,oder Christ,oder Pastafari...oder Weissbrotesser,es gibt zahllose die gar kein Weissbrot essen.
Die prozentuelle Anzahl unter Moslems derer die ausgemachte Arschlöcher sind,dürfte nicht höher sein als die Arschlochprozentzahl von Christen.

@lawine
In Tibet gabs im sechzehnten Jahrhundert einen Raid der Gelugs auf die Klöster von Karma Kagyü,tausende Mönche wurden umgebracht oder versklavt,zwei kleinere buddhistische Schulen wurden gänzlich ausgerottet,die Linien sind gänzlich erloschen.
Die schönsten Raubzüge und Gemetzel fanden unter dem Banner praktizierender Buddhisten statt,Dschinghis Khan war Buddhist,Kublai Khan war es der den Buddhismus nach Tibet brachte...zum zweiten Mal...und auch nach China,die Mongolen installierten den Dalai Lhama als spirituellen Hausmeister.
Ich hab ne Einweisung ins Kalachakra bekommen,Kalachakra bedeutet Krieg,bedeutet das freudvolle Waten im Blut der Feinde.
Mein Schützer ist der grosse Schwarze oder auch schwarzer Mantel,Mahakala.Mit jeder seiner Klauen schwingt er ein Mordinstrument während er mit Schuhgrösse 82 auf den Feinden herumtrampelt.
Er kommt flammenumkränzt auf einem Eselchen das Feuer speit.
Seine Freundin ist noch viel wütender.
In der letzten Schlacht führt er seine Herrscharen gegen die Unterdrücker der monotheistischen Weltanschauungen,also erzähl du einem Buddhisten nichts über die Friedfertigkeit seiner Lehre


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 18:47
@Warhead
Warhead schrieb:Mein Schützer ist der grosse Schwarze oder auch schwarzer Mantel,Mahakala.Mit jeder seiner Klauen schwingt er ein Mordinstrument während er mit Schuhgrösse 82 auf den Feinden herumtrampelt.
Er kommt flammenumkränzt auf einem Eselchen das Feuer speit.
Seine Freundin ist noch viel wütender.
irgendwann will ich auch von dem Kraut rauchen.....bis dahin treffe ich die realistische Feststellung, dass der Budhismus aktuell nicht mit weltweiten Terroranschlägen auffällt, Dschingis Khan und seine Horden seit einigen Jährchen friedlich inn der Erde schlummern und die Mongolen derzeit nicht erkennen lassen, dass sie die Steppen Asien und Europa per Pferd errobern wollen.

mir machen vielmehr diie vielen, vielen radikal-islamischen Dschihadisten Sorgen.

unabhängigvon ihrer Nationalität fallen diese miesen Typen mit ihrer (pseudo) religiösen Radikalisierung auf und ihrem Wunsch, Ungläubigen zu töten:
Die vier Kosovaren, die am Donnerstag wegen mutmaßlicher Anschlagspläne gegen die berühmte Rialto-Brücke in Venedig festgenommen worden sind, hatten auch den Markusplatz im Visier. Dies ergaben die Ermittlungen der Staatsanwälte der Lagunenstadt. Die Männer wurden am Freitag lang vernommen....
Mit einem Selbstmordanschlag auf der Rialto-Brücke wollten die mutmaßlichen Jihadisten Dutzende Menschen töten, wie aus abgehörten Telefongesprächen hervorging. "Wegen all der Ungläubigen in Venedig kommst du mit einer Bombe unter der Rialto-Brücke sofort ins Paradies", sagte einer der Verdächtigen.
Diese Bedrohung ist viel realer als das Dschingis Khan seine GEbeine einsammelt  und losreitet oder das buddhistischer Ungeist Europa heimsucht .


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 19:24
@lawine
Aahh Venedig...Nein,ich glaube die Rialtobrücke ist nicht in Deutsch...oh Moment,natürlich,das heilige römische Reich deutscher Nation,natürlich,für ein Deutschland in den Grenzen von 1237


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 19:29
@lawine

Der Feind meines Feindes ist mein Freund.Smash germany, radikale Muslime und andere smash germany aktivisten vereint

Nur eine Frage: was soll am ende stehen? Radikale Muslime wollen ihren religiösen Staat, radikale linke ihren sozialistischen/kommunistischen staat.

Am ende werden wahrscheinlich auch jene dann doch gegeinander kämpfen, wer aus dem smash profitieren kann


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

31.03.2017 um 19:30
kofi schrieb:Radikale Muslime wollen ihren religiösen Staat, radikale linke ihren sozialistischen/kommunistischen staat.
bitte, bitte keines von beiden!
ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

01.04.2017 um 20:31
@reginepolenz
Na?
Was ist nun mit deiner Erklärung?


melden
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

03.04.2017 um 19:54
@Warhead
interessant, da du eine Kalachakra-Einweihung bekommen hast. Um das einzuordnen, bedürfte es allerdings einer etwas genaueren Erklärung, wer dich da wo eingeweiht hat. Dein Statement zur angeblichen Nichtfriedlichkeit von Buddhisten ist sehr bemerkenswert, bis hin zu: vielleicht bist du in merkwürdige Kreise geraten? Ja, es gibt auch im Bhuddismus schwarze Schafe, linkshändige Pfade und und und. Aber die Tatsache wie die buddhistischen Regionen im Vergleich zu den islamischen geradezu friedensparadiesich sind, ist eigentlich nicht zu übersehen. Pakistan/Kaschmir und im Vergleich Restindien z.B. ... Insgesamt mir nicht nur zu manipulativ und nebelkerzig, sondern auch schlichtweg gelogen und Falschaussage betreffs der Eigenheiten buddhistischen Glaubens.


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

03.04.2017 um 19:58
@reginepolenz
Da bist du ja wieder, dann kannst du ja auch auf meine Frage eingehen zu deinem Beitrag:

Beitrag von reginepolenz, Seite 5

Also: Hast du Bestätigungen zu deinen Aussagen?


melden
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

03.04.2017 um 20:08
https://www.welt.de/politik/deutschland/article163267161/Jaeger-verteidigt-dass-Amri-nicht-in-Abschiebehaft-kam.html

Obs nun genau dieser Artikel war, den ich las: keine Ahnung, aber das wesentliche steht drin.Amri hätte abgeschoben werden können, aber Jäger war dagegen. Ich leses das zumindest so und möchte da jetzt bitte keine Kindergartendiskussion! Allein daß schon wieder so ein Machetenmensch Terroro verbreitet hat und im Falle von Abschiebungen rein gar nix passiert, bzw. z.B. psychisch gestörte Migranten nicht abgewiesen werden, zeigt, daß die Vorgehensweise absolut ungeeignet ist, die öff. Sicherheit zu gewährleisten, bzw. gar kein Interesse daran besteht! Jäger steht da mit seinen Argumenten an vorderster Front, bzw. ich reime mir da ganz andere Dinge zusammen, da alles so offensichtlich ist, für jene, die ganz normal hinschauen, was da passiert.

Über das was gerade hier passiert, kann man nur noch fassungslos sein und ein großer Teil der Restwelt ist das auch.
btw.: kann mir jemand mal nen Link setzen zum aktuellen Machetenvergewaltigungsmigranten? Ich habe nichts finden können per Suche, aber das Thema hat mit Sicherheit eine solche öffentliche Bedeutung, daß es hier eigentlich schon aufgetaucht sein müßte. Danke schonmal!


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

03.04.2017 um 20:13
@reginepolenz
Ich fasse also zusammen:
Du verstehst gewisse Zusammenhänge nicht und konstruierst daraus eine hetzerische VT.
Das kann man machen, aber nicht in diesem Forum, also spare dir in Zukunft so etwas und komme jetzt wieder auf das Thema zurück - möglichst ohne Populismus.


melden

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

03.04.2017 um 20:40
Also wenns euch jetzt darum geht, dass Leute die hier nichts zu suchen haben trotzdem rumlaufen, kann ich euch als Österreicher versichern, dass der Thread keine Berechtigung hat.

Das gibts bei uns auch.


melden
Anzeige

Migranten in Deutschland. Ein Österreicher hat Fragen

14.08.2017 um 06:06
@soulhunter:

Die von dir genannten Zahlen, die du irgendwo erfahren hast, sind zu hoch.

Es gibt aber in einigen Städten einen hohen Moslemanteil und es gibt unter denen einen erhöhten Gewaltanteil.

Dass ein gewisser Druck auf die Ersteller von Polizeistatistiken ausgeübt wird, mag sein, aber es ist nicht so, dass da alles verfälscht wird. Es sind gewisse Glättungen denkbar.

Kriminelle Netzwerke von Ausländern sind z. B. Arabernetzwerke in Berlin (→ Kontakte auch mit Bushido) und Albanernetzwerke auf dem Hamburger Kiez, wo jetzt nicht mehr die GMBH, Nutella, Chikago und der Wiener Peter ihr Unwesen treiben. ;)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt