Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

5.257 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Österreich, Innen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

10.07.2021 um 13:09
Kannst du nicht erfinden! 😂😂
Ich bin schon gespannt, wie sich Tagespresse und Wiener Bestattungsmuseum darüber lustig machen werden.

IMG 20210710 123836 977

Quelle: https://orf.at/stories/3220525/


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

16.07.2021 um 19:38
Der Konflikt zwischen dem rechten und linken Flügel der SPÖ spitzt sich weiter zu:
https://kurier.at/politik/inland/spoe-burgenland-abgeordnete-wollen-im-bund-doskozil-linie-vertreten/401445466
Nach dem internen Machtkampf in der SPÖ beziehen nun die beiden burgenländischen Mandatare im SPÖ-Parlamentsklub Position: Maximilian Köllner und Bundesrat Günter Kovacs betonen, dass sie auf Bundesebene weiterhin die Linie des burgenländischen Landesparteichefs Hans Peter Doskozil vertreten werden.

Jetzt gehe es aber darum, auf Sachebene zu diskutieren, erklärten sie bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt.

Köllner, der neben Christian Drobits die burgenländische SPÖ im Nationalrat vertritt, verwies darauf, dass er im Jänner einmal gegen die Klublinie gestimmt habe, es ging damals um Corona-Testungen und er habe damit nicht für Freude gesorgt. Sollte er mit der strategischen Ausrichtung nicht einverstanden sein, wolle er sich auch in Zukunft kein Blatt vor den Mund nehmen, so der Abgeordnete.

Über die inhaltliche Positionierung der SPÖ soll nun aber intern diskutiert werden: "Alle in der Partei sind in der Pflicht." Auch die Medien sollen den Fokus auf das Wesentliche richten, "die Versäumnisse der Kurz-Regierung, wo ein Skandal dem nächsten folgt", meinte Köllner.
Ich drücke meinen "Doskozilisten" die Daumen und bin als Parteimitglied gerne dabei.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

16.07.2021 um 20:45
@Anti_Venom
Ich bin gespannt, wer gewinnt. Doskozil ist mir unsympathisch. Allerdings finde ich Rendi-Wagner auch nicht sonderlich sympathisch.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

16.07.2021 um 21:53
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Ich bin gespannt, wer gewinnt. Doskozil ist mir unsympathisch. Allerdings finde ich Rendi-Wagner auch nicht sonderlich sympathisch.
Aus meiner Sicht? "Wir" Rechtsflügler und das obwohl die Linksflügler (eher) das Sagen haben, gerade auf der Bundesebene. Ich meine wir haben nicht einmal Berührungsängste vor der FPÖ, wir wissen, dass FPÖ und SPÖ eigentlich fast schon Schwesterparteien sein könnten und daher können wir denke ich hart die Bundespartei abstrafen wenn es sein muss, ein Teil geht zu/wählt die ÖVP, die anderen gehen zu FPÖ und die anderen zu den Nichtwählern. Wenn wir von Rechtsflüglern unter den SPÖ-Wählern und Parteimitgliedern reden.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

17.07.2021 um 09:57
@violetluna
Mir ist Doskozil auch unsympathisch und ich denke, dass genau das:
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:dass FPÖ und SPÖ eigentlich fast schon Schwesterparteien sein könnten
ist vl auch das Problem. Sich abgerenzen zu können und einzigartig zu sein, weil...sonst kann man ja gleich die FPÖ wählen oder?


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

17.07.2021 um 12:35
@Hatmaker
@Anti_Venom

Hm, ich weiß nicht... Als Schwesterparteien sehe ich sie nicht gerade.

Gerade beim Migrationsthema unterscheiden sich die Ansichten der FPÖ und der SPÖ doch erheblich und das ist für die Wähler immer ein großes Thema.

Bei sozialen Themen ist der Ansatz der FPÖ auch meist ein komplett anderer: Sozialleistungen nur für Österreicher, nicht aber für Ausländer. Österreicher im Gemeindebau, Ausländer raus aus diesem etc. Da kommt dann oft, dass dem kleinen Mann mehr vom Gehalt bleiben muss, aber damit sind nur die Bioösterreicher gemeint. Das spricht halt auch nur eine bestimmte Zielgruppe an.

Außerdem gibts auch sehr seltsame Ansätze von FPÖ-Mitgliedern. So meinte beispielsweise eine Landespolitikerin, Frauenhäuser solle man schließen, denn diese würden Ehen zerstören. Bei sowas kann man nur mehr den Kopf schütteln.

https://kurier.at/politik/fpoe-frauenhaeuser-zerstoeren-ehen/804.660

Auch zum Thema Gewalt gegen Frauen hat die SPÖ einen anderen Ansatz.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

17.07.2021 um 18:41
@violetluna
Du musst da die alte SPÖ bedenken, die Landesparteien, usw. Die SPÖ und FPÖ haben schon lange wenn nicht immer um die selben Wähler gekämpft und man hat sich gegenseitig ausgetauscht. Und nicht vergessen, dass man mehrfach auch koaliert hat.

Und FPÖ zielt übrigens auch auf Migranten an, nur halt vor allem die Serben wovon ich eindeutig aus Erfahrung sprechen kann.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

18.07.2021 um 13:44
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:@violetluna
Du musst da die alte SPÖ bedenken, die Landesparteien, usw. Die SPÖ und FPÖ haben schon lange wenn nicht immer um die selben Wähler gekämpft und man hat sich gegenseitig ausgetauscht. Und nicht vergessen, dass man mehrfach auch koaliert hat.

Und FPÖ zielt übrigens auch auf Migranten an, nur halt vor allem die Serben wovon ich eindeutig aus Erfahrung sprechen kann.
Ja okay, gekämpft schon, aber ob das immer funktioniert hat? Ich habe die FPÖ von früher nicht so offen rassistisch in Erinnerung wie das jetzt der Fall ist. Also noch vor Haider.

Serben und Russen, so in meiner Wahrnehmung und das aus eher unappetitlichen Gründen. Aber das reicht halt auch nicht unbedingt aus, um nicht mehr als rassistisch wahrgenommen zu werden.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

20.07.2021 um 15:42
Wien geht mal wieder einen anderen Weg. Ich bin gespannt, wie die Wiener das finden. Wahrscheinlich sind sie eher nicht so begeistert davon. ;)

https://www.diepresse.com/6010557/wien-bleibt-bei-maskenpflicht-im-handel

Das habe ich auch gerade gelesen - geile Idee:

https://www.diepresse.com/6010458/preisgeld-von-einer-million-euro-fur-geimpfte

Würdet ihr euch des Geldes wegen impfen lassen?


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 06:00
Zitat von violetlunavioletluna schrieb:Würdet ihr euch des Geldes wegen impfen lassen?
Ich bin schon geimpft, lange bevor es für mich in DE überhaupt möglich wäre.
Grund ist, da ich in meinem Dunstkreis einige Long Covid Fälle miterlebt habe und es immer noch tue, darauf hab ich keinen Bock.

Achja, die Mio nehm ich trotzdem gern! :)


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 08:18
@eb0la
Das ist der Grund, warum du impfen durftest? Das kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen...


2x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 10:07
Zitat von gardnergardner schrieb:Das ist der Grund, warum du impfen durftest? Das kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen...
Kommt darauf an, wo sich @eb0la hat impfen lassen. Ich bin auch schon früher drangekommen, weil ich Kontaktperson eines demenzkranken Menschen bin (meiner Schwiegermutter) und mein Mann auch. Wenn man das bei der Anmeldung angab, bekam man in meinem Bundesland einen früheren Termin.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 13:59
Und ich war in der letzten Gruppe, die freigeschalten wurde. :-(


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 15:41
Zitat von gardnergardner schrieb:Und ich war in der letzten Gruppe, die freigeschalten wurde. :-(
Wäre ich sonst auch gewesen. Zu jung und keine Vorerkrankungen, die mich zur Risikogruppe gehören lassen. Wobei ich eh darüber froh bin. ;) Ich wäre sonst erst drangekommen, nachdem alle Priorisierungen aufgehoben worden wären.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

22.07.2021 um 21:22
Zitat von gardnergardner schrieb:Das ist der Grund, warum du impfen durftest? Das kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen...
Da du den Grund nicht weißt, ist es auch wirklich nahezu unmöglich, irgendwas nachvollziehen zu wollen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.07.2021 um 07:31
@eb0la
Naja, aber du könntest ja auch den Grund nennen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.07.2021 um 09:28
@gardner
Wenn man danach fragt, gerne.

Da ich in Österreich meine Sozialabgaben tätige, bin ich auch als Deutscher in Österreich impfberechtigt. Und da die Priorisierung in Ö schneller aufgehoben wurde als in DE, war ich somit „früher“ dran.


1x zitiertmelden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.07.2021 um 10:23
Zitat von eb0laeb0la schrieb:@gardner
Wenn man danach fragt, gerne.

Da ich in Österreich meine Sozialabgaben tätige, bin ich auch als Deutscher in Österreich impfberechtigt. Und da die Priorisierung in Ö schneller aufgehoben wurde als in DE, war ich somit „früher“ dran.
Passt eh, völlig in Ordnung so!

Es ging nur aus deinem Beitrag nicht klar hervor, dass du den Vergleich Deutschland/Österreich meintest. In Deutschland sind ja immer noch nicht alle geimpft, die wollen.


melden

Österreichische Innenpolitik (Sammelthread)

23.07.2021 um 11:59
@violetluna

Alles gut. :)

In Deutschland ist es Katastrophe, da muss ich echt sagen, dass es in Österreich echt besser aufgestellt wurde, sie ganze Impfkampagne.
Ich muss aber auch sagen, dass ich nach all dem Stress vergangenen Jahres nun als Pendler gerne die Vorteile beider Länder ausnutze.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Strache
Politik, 242 Beiträge, am 24.09.2016 von EvilParasit
babyjaga am 30.09.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
242
am 24.09.2016 »
Politik: 28.9.2008 Vorzeitige Wahlen in Österreich !
Politik, 105 Beiträge, am 18.08.2008 von Malajka
fish am 13.08.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 18.08.2008 »
Politik: Österreich lässt ab 16 wählen
Politik, 42 Beiträge, am 09.10.2007 von krungt
dorfpfarrer am 15.03.2007, Seite: 1 2 3
42
am 09.10.2007 »
von krungt
Politik: Österreichisches Volksbegehren
Politik, 121 Beiträge, am 13.04.2006 von goldman
synonyme am 09.03.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6
121
am 13.04.2006 »
Politik: Einfamilienhäuser- Wichtige Grundsatz- oder mehr Neiddebatte?
Politik, 223 Beiträge, am 22.02.2021 von kleinundgrün
Fragender73 am 15.02.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
223
am 22.02.2021 »