Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

3.347 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leitkultur, Kulturchauvinismus, Kulturhegemonie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 09:56
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Gibt es denn demokratische Bestrebungen die darauf hinweisen das hier orientalische" Gesetze gelten sollen?
Mir sind keine offizielle Bestrebungen(*) bekannt, die kommen hier aus dem Thread - oder was verstehst Du aus den Forderungen "der Westen soll sich annähern, der Westen soll nichts vorgeben" (sinngemäß)?
* Islamische Feiertage oder Schariaträume lasse ich mal außen vor, die werden nicht mit dem notwendigen Ernst gefordert.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 10:40
@Abahatschi
Das ist doch eine total fehlerhafte Frage. Weil erstens jede unserer "Anpassungen" zu erst einen demokratischen Weg beschreiten musy und zweitens, jede "Anpassung" in sich selber diskutiert werden muss.

ZB wollen wir Kleidervorschriften wie mans im Orient kennt? Ich als Liberaler würde meinen nein.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 10:45
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: jede unserer "Anpassungen" zu erst einen demokratischen Weg beschreiten musy
Also, da haben wir schon die erste westliche "Muss" Vorgabe - egal was, muss demokratisch entschieden werden. Das wird sicherlich zB die in Saudia, Bahrein, Kuwait, Qatar sehr interessieren.


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 10:49
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ja gut, die philosophische Frage in diesem Divan Dialog ist nicht wer sich nicht an Gesetzen hält, sondern welche Gesetze gelten sollten.
Nein, ist es nicht.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:In dem hier propagierten Hauptvorwurf der Westen sei arrogant und von oben herab, stelle ich mir nach wie vor die Frage welcher Zustand wird denn angestrebt:
Verwirklichung der Werte des Westens (Stichwort: Wertekanonon) gegenüber allen, auch Migranten. In Artikel 1 GG heißt es nicht, die Würde des Deutschen ist unantastbar. Eigentlich verstoßen alle, die Migranten wie Eindringlinge, wie Gegenstände, wie Menschen zweiter Klasse (besser: Kaste) behandeln, gegen die Verfassung. Daher auch immer der große Aufschrei in den Medien, wenn dies von linker Seite mal zugespitzt vorgetragen wird, weil dann fühlen sich alle Spießer beim Kirschenklauen ertappt.

Also nix mit Ups & Downs der Kulturen, sondern mit Humanität und Grundlagen zivilen Umgangs mit allen, oder eben selektive Barbarei.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich bin zuerst für Aufklärung
Das würde bedeuten, sich erst mal an die eigene Nase zu packen und den gleichen zivilen Umgang mit JEDEM zu erlernen, unabhängig vom Nachnamen und von der Hautfarbe. Eine schöne Analogie dazu ist der Bibelspruch mit dem Stachel und dem Balken im Auge. Die Arroganz muss raus, erst dann kann man anfangen die Dinge klar zu sehen.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:wenn der Pascha der Frau die Hand nicht gibt
ist das selbstverständlich der Anfang vom Ende des Abendlands. Und wieso Pascha? Ich nenne dich doch auch nicht Geldsack oder gar Geldhai.


2x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 10:59
Tz tz, Du schimpst schon wieder:
Zitat von RealoRealo schrieb:und den gleichen zivilen Umgang mit JEDEM zu erlernen, unabhängig vom Nachnamen und von der Hautfarbe.
In einem Dialog (Zwiegespräch) gilt es für beide - daher sollte das Ziel sein auch nicht mehr Kartoffel oder Kötter zu hören.
Zitat von RealoRealo schrieb:In Artikel 1 GG heißt es nicht, die Würde des Deutschen ist unantastbar.
da steht aber auch nicht sie sei antastbar.

Ich finde es auch nicht gut wenn ein Dialog mit einem Vorwurf anfängt - so wie es da geschrieben steht, kommt bei mir an man sollte doch welche mit Vorteilen überhäufen damit sie etwas, was sie bei gleichen Chancen auch nicht erreichen würden, trotzdem bekommen.
Zitat von RealoRealo schrieb:Und wieso Pascha? Ich nenne dich doch auch nicht Geldsack oder gar Geldhai.
OT: satter Yuppie oder Made im Speck (ich mag das Zweite, da ich nicht satt bin, ich will mehr).


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 10:59
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Also, da haben wir schon die erste westliche "Muss" Vorgabe - egal was, muss demokratisch entschieden werden. Das wird sicherlich zB die in Saudia, Bahrein, Kuwait, Qatar sehr interessieren
Jop das hat aber mit der Staatsform und nicht mit der Kultur zu tun. 


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:00
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Jop das hat aber mit der Staatsform und nicht mit der Kultur zu tun. 
Lies mal Allmy durch, die Deutschen haben keine Kultur.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:03
@Abahatschi
Die Deutschen haben schon im 19jhr behauptet die anderen mögen Nationen haben sie hätten dafür Kultur. Danach wurden all die romantisierten Heldengeschichten verfasst.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:03
Zitat von RealoRealo schrieb:Eine schöne Analogie dazu ist der Bibelspruch mit dem Stachel und dem Balken im Auge
2 Analogien vermixt , haha der war gut.

""Was siehst du aber den Splitter im Auge deines Bruders, den Balken aber in deinem Auge bemerkst du nicht?""


Pfahl im Fleisch (manche Übersetzungen lauten auch Stachel) war bei Paulus


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:07
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Die Deutschen haben schon im 19jhr behauptet
Wenn es geht, würde ich gerne im heute und morgen bleiben.
Als die Migranten aus dem Orient zur Anpassung an der Kultur hier aufgefordert wurden, hieß es man wüsste nicht an was, denn es gäbe keine deutsche Kultur.


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:08
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:In einem Dialog (Zwiegespräch) gilt es für beide - daher sollte das Ziel sein auch nicht mehr Kartoffel oder Kötter zu hören.
Und schon werden wieder die Strohmänner ausgepackt. Wenn der Gastgeber einer Party den Teil der Gäste, die aus dem Orient und Afrika kommen, in einem extra Raum, unterbringt, in dem es stinkt und nix zu trinken da ist, weil die Muslime ja alle nicht trinken, macht er erst mal grundsätzlich was falsch, und dann ist Köterrasse noch ein Kosename.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:a steht aber auch nicht sie sei antastbar.
Tja, wer so "argumentiert", gehört für mich ganz ganz schnell entsorgt. Also such dir deine nächsten Diskussionspartner, meine Geduld ist hier am Ende.

Eigentlich können wir den Thread schließen, denn es kommen nur noch Widerwärtigkeiten.


3x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:10
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:hieß es man wüsste nicht an was, denn es gäbe keine deutsche Kultur
Ja vielleicht kannst Du uns ja mal eine Eigenschaft nennen die man nur der deutschen Kultur zuordnen könnte?

Ich glaub nicht mal jammern auf hohen Niveau träfe zu weil man dies auch in anderen Ländern beobachten kann.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:12
Zitat von RealoRealo schrieb:Wenn der Gastgeber einer Party den Teil der Gäste, die aus dem Orient und Afrika kommen, in einem extra Raum, unterbringt, in dem es stinkt und nix zu trinken da ist, weil die Muslime ja alle nicht trinken, macht er erst mal grundsätzlich was falsch, und dann ist Köterrasse noch ein Kosename.
Gut man könnte auch sich fragen wer zur Party eingeladen hat, ob das die Gäste oder Gastgeber war, aber Du weißt doch ganz genau dass es keine Wohnungen gibt - auch für Deutsche nicht.
Zitat von RealoRealo schrieb:Tja, wer so "argumentiert", gehört für mich ganz ganz schnell entsorgt.
Echt, und wie?
Zitat von RealoRealo schrieb:Eigentlich können wir den Thread schließen, denn es kommen nur noch Widerwärtigkeiten.
Dafür, die waren schon im EP drin.
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Ja vielleicht kannst Du uns ja mal eine Eigenschaft nennen die man nur der deutschen Kultur zuordnen könnte?
Kann ich nicht, es gibt keine deutsche Kultur. Ich kann nur auf Besserwisserei tippen, aber das würde die Ansprüche einer Eigentschaft nicht erfüllen.


1x zitiertmelden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:14
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Kann ich nicht, es gibt keine
Du kannst also keine rein deutsche kulturelle Eigenschaft die hier besprochen werden soll nennen. Ja was willst denn haben von den Migranten ? Dass sie so eine kennen sollten?


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:15
Zitat von RealoRealo schrieb:Tja, wer so "argumentiert", gehört für mich ganz ganz schnell entsorgt. Also such dir deine nächsten Diskussionspartner, meine Geduld ist hier am Ende.

Eigentlich können wir den Thread schließen, denn es kommen nur noch Widerwärtigkeiten.
und das finde ich komplett daneben. Du kannst nicht mit dem Finger auf andere zeigen und selbst ständig widerwärtiges von Dir geben. Das ist echt eine der unteren Schubladen.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:18
@wichtelprinz
Ich will eben nichts Kulturelles besprechen.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Alles andere, das Kulturelle ist Zeitverschwendung
Ich bitte Dich diese unnötigen Ablenkungen zu unterlassen.


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:19
@Tussinelda

Kannst du so sehen.

Wenn einer schreibt, im GG steht auch nicht die Würde des deutschen sei antastbar, dann ist das für mich eine Verarschung jeder Art von Diskussion, mit der einfach nur versucht werden soll das ganze Thema ins Absurde zu ziehen und zu sprengen, quasi die argumentative Stinkbombe, und dazu reicht mein Wohlwollen, dabei mitzutun, nicht mehr aus.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:23
@Realo
Ach was, Du bist nicht mal auf den Kern meiner Aussage eingangen:
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:stelle ich mir nach wie vor die Frage welcher Zustand wird denn angestrebt:
Angleichung: der Westen geht in seinem gesetzlichen Standard runter, und der Orient hoch.
Pro West: der Orient zieht nach.
Pro Orient: der Westen geht so weit runter, auf das Orientniveau.
Da steht NIX von Deutsche, NIX von Migranten...Du selbst machst Dir die Diskussion kaputt.


melden

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:25
@Realo
Ich glaube diese Diskussion ist hier auch nur theoretischer Natur. In der freien Wildbahn wirst Du viele Mitbürger ausländischer Wurzeln sehen die sich wünschen das sich einige Neubürger anders verhalten würden. Natürlich ist Toleranz wichtig, aber der Klügere kann nur solange nachgeben bis er der Dumme ist.
Eine sehr linksorientierte Politik wird sich niemals in einer Marktwirtschaft durchsetzen da die Leistungsträger einseitig belastet werden. Stichwort Kompromiss


1x zitiertmelden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leitkultur…oder west-östlicher Divan?

20.11.2017 um 11:30
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Eine sehr linksorientierte Politik wird sich niemals in einer Marktwirtschaft durchsetzen da die Leistungsträger einseitig belastet werden. Stichwort Kompromiss
Ob ich jemanden wie meinesgleichen behandle oder weil mir sein Name oder seine Hautfarbe nicht passt wie einen Menschen zweiter Klasse, auch wenn ich mich als Amt an die Regeln halte und ihm genauso viel H4 auszahle wie allen anderen auch, hat nichts mit links und rechts zu tun, sondern mit Zivilisiertheit und Anstand oder dessen Fehlen. Und zwischen zivilem und barbarischem Umgang gibt es keinen Kompromiss, genauso wenig wie man halb schwanger sein kann.


melden