Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

139 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bundeswehr, Soldaten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

01.09.2017 um 19:10
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Wenn die Wehrpflicht wieder eingeführt wird, werden auch die Frauen eingezogen.
Ist das deine Annahme? Da wird keine auf die Quote pochen und da wird man sich an der "klassischen" Rollenverteilung erinnern.


2x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

01.09.2017 um 20:18
Wie die angesprochene Maedelsrunde... ;-)


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

01.09.2017 um 20:31
Zitat von Michael-21Michael-21 schrieb:Wie die angesprochene Maedelsrunde... ;-)
Wenn du dich mit Frauen umgibst, denen Schminktipps auf YT viel wichtiger sind, als das reale Umfeld, mag das durchaus zutreffen. Nur denke ich das diese Mädelsrunde, wie du es nennst, auch alles andere nicht ernst nimmt.

Vielleicht wäre eine Trennung von diesem Hauptschulniveau-Freizeit-Umfeld ganz sinnvoll, selbst wenn es nur eine Runde war?
Kann ja nur besser werden....


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 00:26
Wenn ein Soldat in den Auslandseinsatz geht, dann sollte er sich auch dessen Risiken bewusst sein. Ich könnte aber auch Fragen ist den Soldaten das Schicksal des Gegners egal, solange der Soldat nicht getötet wird und dabei tötet ist dies dann in Ordnung? Durch den Bombenangriff auf die beiden Tanklaster in Afghanistan sind jedenfalls mehr Menschen gestorben als Soldaten aus Deutschland in einem Gefecht in den letzten 20 Jahren.


2x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 10:50
Zitat von tarentaren schrieb:Ich könnte aber auch Fragen ist den Soldaten das Schicksal des Gegners ega
Das ist hier nicht die Frage.
Zitat von tarentaren schrieb:Durch den Bombenangriff auf die beiden Tanklaster in Afghanistan sind jedenfalls mehr Menschen gestorben als Soldaten aus Deutschland in einem Gefecht in den letzten 20 Jahren.
Das wurde hier schon an anderer Stelle diskutiert.


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 11:17
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ist das deine Annahme? Da wird keine auf die Quote pochen und da wird man sich an der "klassischen" Rollenverteilung erinnern.
Ich denke nicht.

Jetzt wo eh schon Frauen bei der BW wären gibt es keinen Grund Frauen bei einem Hypothetischen Wehrdienst auszunehmen.


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 11:19
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wer meint, er müsse Deutschland am Hindukusch verteidigen, den werde ich nicht davon abhalten.
Hätte die Politik das auch richtig angegangen dann hätte es auch Erfolg haben können, und der Hindukusch käme nicht nach uns..

Wenn die Flüchtlingskrise etwas zeigt, dann das man mit Erhobenen Zeigefinger und Pazfismus aus der Sicherheit nicht den PRoblemen entgehen kann.


422450 371806406167080 922138878 n1


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 11:24
Zitat von tarentaren schrieb:Durch den Bombenangriff auf die beiden Tanklaster in Afghanistan sind jedenfalls mehr Menschen gestorben als Soldaten aus Deutschland in einem Gefecht in den letzten 20 Jahren.
jo, dieser Vorfall zeigt eigentlich klar das Problem und das doch recht krude Denken in solchen Ländern.

Wer Nachts an geklauten Tanklastern Benzin abzapft, geht eben auch ein Risiko ein. Oder wie hies es hier am Anfang des Threads? Sie haben es freiwillig getan..


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 13:59
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:bennamucki schrieb:Wenn die Wehrpflicht wieder eingeführt wird, werden auch die Frauen eingezogen.Ist das deine Annahme? Da wird keine auf die Quote pochen und da wird man sich an der "klassischen" Rollenverteilung erinnern.
Wir können es ja mal abwarten.


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 14:01
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ist hier nicht die Frage.
Vom Standpunkt der Empathie durchaus, als der TE den Thread eröffnet hat bezieht er sich nur auf die Soldaten aus Deutschland, allerdings die Herkunft ist tatsächlich nicht relevant. Es ist kein Unterschied ob ein Soldat aus Deutschland dabei umkommt oder einer aus Afghanistan oder ein Zivilist aus Afghanistan oder aus einem anderen Land, in jedem Fall stirbt ein Mensch. Was so gesehen bei Soldaten zu einer ungünstigen Konstellation führt, es gibt immer welche die töten und welche die getötet werden, damit ändert sich auch das Problem des TE nicht, denn selbst wenn der Soldat überlebt, dann hat er jemanden getötet und jemand anderes ist evtl. gestorben. Warum sollte ich jetzt Mitleid haben mit dem der getötet wurde, beide waren bereit den jeweils anderen zu töten, soll ich jetzt froh sein das er überlebt und jemanden getötet hat?


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 15:05
Bleibt die Frage nach dem Motiv und Zielsetzung bzgl Einsatzgewalt.


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 22:07
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Bleibt die Frage nach dem Motiv und Zielsetzung bzgl Einsatzgewalt.
Ja sicherlich Fedaykin die eigene Sache ist immer gerecht, da kann man auch die Todesstrafe an um die 100 Zivilisten aussprechen weil sie ein wenig Benzin von zwei Tanklaster abzapfen wollten.


2x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

02.09.2017 um 22:56
@Fedaykin

Vor allem widerspricht abgezapftes Benzin der offiziellen BW Version die Laster sollten rollende Bomben sein. Die Laster steckten zudem fest im Fluss und waren verloren.


2x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

03.09.2017 um 00:02
Zitat von tarentaren schrieb:da kann man auch die Todesstrafe an um die 100 Zivilisten aussprechen weil sie ein wenig Benzin von zwei Tanklaster abzapfen wollten.
Das hat mit einer Todesstrafe nichts zu tun. Diese Menschen dort hatten einfach kein Gespür für die Gefahr. Selbst nach mehrmaligen tief überfliegen des Tanklasters. Wer sich nicht auskennt in der Welt, der stirbt halt schnell.
Zitat von MaiteMaite schrieb:Vor allem widerspricht abgezapftes Benzin der offiziellen BW Version die Laster sollten rollende Bomben sein. Die Laster steckten zudem fest im Fluss und waren verloren.
Das war die Vermutung und die Informationslage hat auch darauf hingewiesen. Dass die Laster so steckengeblieben sind und nicht mehr befreit werden konnten, hat man schlicht weg nicht gewusst. Anbetracht der Lage wurde richtig entschieden.


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

03.09.2017 um 00:31
Zitat von FossFoss schrieb:Das hat mit einer Todesstrafe nichts zu tun. Diese Menschen dort hatten einfach kein Gespür für die Gefahr. Selbst nach mehrmaligen tief überfliegen des Tanklasters. Wer sich nicht auskennt in der Welt, der stirbt halt schnell.
Also das mit dem Tiefflug wäre mir neu, mein Stand ist dieser wurde abgelehnt, obwohl dieser vom Piloten mehrfach angefragt wurde. Es war Nacht, also mehr als hören konnten sie die Flugzeuge nicht. Ist aber nicht das Thema, den Satz "Wer sich nicht auskennt in der Welt, der stirbt halt schnell." kann man allerdings wieder auf Soldaten umsetzen und passt durchaus zum Thema der mangelnden Empathie...


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

03.09.2017 um 00:47
Zitat von tarentaren schrieb: den Satz "Wer sich nicht auskennt in der Welt, der stirbt halt schnell." kann man allerdings wieder auf Soldaten umsetzen und passt durchaus zum Thema der mangelnden Empathie...
Der Satz trifft für alle Menschen zu. Und er hat auch nichts mit Empathie zu tun. Die Menschen dürfen einen leidtun, aber das wird sie nicht retten.

Und was kennst du für Frauen? Also ich kenne keine, denen so etwas nicht nahe gehen würde. Weil sie entweder Freunde, Männer, und oder Söhne haben, die sie verlieren würden.


1x zitiertmelden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

03.09.2017 um 01:20
Zitat von FossFoss schrieb: Also ich kenne keine, denen so etwas nicht nahe gehen würde. Weil sie entweder Freunde, Männer, und oder Söhne haben, die sie verlieren würden.
Wenn ich manchmal Todesanzeigen von Kindern lese, denke ich dann automatisch an meine.

Oder Menschen sterben, die ungefähr in meinem Alter waren, da denk ich mir auch, mein Gott... in dem gleichen Alter biste auch..


melden

Ist das Schicksal von Soldaten den Frauen egal?

03.09.2017 um 15:31
Zitat von tarentaren schrieb:Ja sicherlich Fedaykin die eigene Sache ist immer gerecht, da kann man auch die Todesstrafe an um die 100 Zivilisten aussprechen weil sie ein wenig Benzin von zwei Tanklaster abzapfen wollten.
Es wurde keine Todesstrafe ausgesprochen.

Grundsätzlich bleibt eben bei Gewalteinsatz von beiden Seiten die Motive und Absichten um eine moralisch Wertung vorzunehmen.
Zitat von MaiteMaite schrieb:Vor allem widerspricht abgezapftes Benzin der offiziellen BW Version die Laster sollten rollende Bomben sein. Die Laster steckten zudem fest im Fluss und waren verloren.
Ah ein Tanklaster ist eine Rollende Bombe.  Und Btw ja es ist unmöglich die Tanklaster wieder Flott zu bekommen...

Wikipedia: Luftangriff bei Kundus#Untersuchungskommission im Auftrag des Pr.C3.A4sidenten Afghanistans

Natürlich kann man über den Einsatz streiten, ändert aber nix an der Tatsache das sie selber die Verantworung tragen. Man muss das Risiko kennen wenn man von Taliban entführten Tanklaster umringt zusammen mit den Taliban.

ist auch nur Nebensächlich.


melden